Frust...

Diskutiere Frust... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich muss zugeben, dass ich ein wenig verwirrt bin... Hatte ich doch letzte Woche mit dem Gedanken gespielt, Ares erlösen zu lassen, weil es ihm...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Ich muss zugeben, dass ich ein wenig verwirrt bin...

    Hatte ich doch letzte Woche mit dem Gedanken gespielt, Ares erlösen zu lassen, weil es ihm so schlecht ging, so verhält er sich seit mehreren Tagen komplett so wie früher. Er plustert sein Gefieder überhaupt nicht mehr auf, agiert fleißig mit den anderen Vögeln und döst scheinbar zufrieden auf einem Bein.

    Bei Lilly ist der Zustand unverändert. Sie ist mitten im Leben - ihr lahmes Bein ist aber nach wie vor vorhanden.

    Hoffentlich ist das jetzt nicht nur eine Phase, sondern bleibt so...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    anscheinend schlagen die Medis doch an. Ich drücke Dir die Daumen, daß es so bleibt. :zustimm:
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Öhm... die Tiere bekommen keine Medikamente. :zwinker: Das macht die Sache ja umso verwirrender...
     
  5. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Das Wetter könnte auch ein bißchen mitspielen. Vor einigen Tagen hingen meine zwei auch durch. Erst seit gestern oder vorgestern sind sie wieder "richtig" munter. - Wir drücken hier weiterhin die Daumen und Krällchen!

    :0-
     
  6. #25 Püschel-007, 7. Dezember 2009
    Püschel-007

    Püschel-007 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
    Drück...

    :trost: Du je! Ich hoffe wirklich für dich und deine Tiere, dass es gut geht!
    Nur, damit du nicht allein bist: Ähnlich ging es mir auch. Jahrelang keine Probleme und dann starben einfach immer mindestens zwei im Jahr... Jetzt hab allerdings auch den "Schnabel" voll. Da ich ja 5 habe, die sich gut verstehen, wird im Moment bei mir ebenfalls nicht mehr "aufgestockt", falls einer in den Welli-Himmel fliegt. Natürlich nur dann, solange sie keinen Streit kriegen. Zwei ist mir irgendwann (ganz ehrlich) genug, auch wenn ich die Geierlein echt gern habe und die armen Geier, die in Tierheimen oder beim Tierschutz sitzen, sehr leid tun. Lange Rede, kurzer Sinn:
    VIEL, viel Glück und gute Genesung!!!!!!!!!!
     
Thema:

Frust...