Fuchs im Garten

Diskutiere Fuchs im Garten im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute Seit zwei Tagen treibt sich ein Fuchs in meinem Garten um die Voliere rum. Bis jetzt ist mit meinen Kanarien Gott sei Dank noch...

  1. Markus72

    Markus72 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Seit zwei Tagen treibt sich ein Fuchs in meinem Garten um die Voliere rum.
    Bis jetzt ist mit meinen Kanarien Gott sei Dank noch nix passiert.
    Wie bekomme ich den das Tier los ohne ihn zu schaden?
    Vielleicht hattet ihr auch schon so ein Problem und könnt mir da weiterhelfen.

    Gruß Markus :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Markus,

    ich bin (noch?) nicht in die Verlegenheit gekommen, dass hier ein Fuchs durch den Garten streift.
    Wenn doch, würde ich erst einmal schauen, dass er nichts zu futtern (Komposthaufen, Mülltonnen) und auch keinen Unterschlupf findet.
    Die Voliere würde ich mit Weidezaun versehen - einfach einmal hier die Suchfunktion (für alle Foren) nutzen.
     
  4. #3 olivastrild, 20. November 2006
    olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Markus,
    der Fuchs wird Deinen Vögeln nichts tun!
    Du musst nur aufpassen,dass er sie nachts nicht aufscheucht und sie sich das
    Genick brechen!Lass ein schwaches Nachtlicht brennen!
    Ich habe auch von Nov.-März einen Fuchs im Garten,das ist gut,denn er hält mir
    die vielen Katzen vom Leib,eine seiner Lieblingsgerichte!
    MfG Jens-Uwe
     
  5. #4 Christinsche, 20. November 2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Versuch mal, vor die Voli zu pinkeln. (Falls die Nachbarn das sehen sollten, pinkel in nen Becher und schütt's draußen hin)
    Manchmal hält das Füchse ab - ist kein Witz!
     
  6. Markus72

    Markus72 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Hallo

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
    In meiner Voliere habe ich eine kleine Neonröhre (13 Watt) und die brennt von Abends 16 30 Uhr bis früh 8 uhr.
    Ich werde gleich 3-4 Liter Wasser trinken und dann vor der Voliere mich entleeren.:) :) :)
    Also Danke für dir Tipps

    Gruß Markus
     
  7. #6 Ashkurmentep, 21. November 2006
    Ashkurmentep

    Ashkurmentep Guest

    Ich habe einfach ein paar größere Büsche davor gepflanzt und dann mit Zweigen unterhalb ein Netz geflochten. Ist ein bisschen Arbeit, aber wenn man es lückenlos gestaltet, kann der Fuchs keinen Schaden anrichten.:)
     
  8. Regdulla

    Regdulla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49451
    Hallo Markus,

    Christinsche hat gar nicht so Unrecht. Mein Grossvater hat diese " Maßnahme"
    damals auch regelmässig vollzogen ( Hühnerzucht ). Würde einiges von diesen
    "Hühnerdieben" :+schimpf fernhalten.

    mfg. Regdulla
     
  9. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Markus, ich kann mir nicht vorstellen, daß eine kleine Neonröhre "Deinen" Fuchs beeinflussen wird...

    "Unser" Fuchs hatte meinen Wäscheplatz als "sein Revier" markiert... Wenn wir dann seine "Hinterlassenschaften" nicht gleich früh morgens weggeräumt hatten, sammelten sich dort - besonders in der Warmen/heißen Jahreszeit - gleich Unmengen von Fliegen u.ä... Und dann der Geruch!

    Zunächst hatten wir die Hoflampe nachts angeschaltet: der Fuchs ka... weiter stets an derselben Stelle!

    Der anschließend installierte Bewegungsmelder (ganz kurze Phasen) muß ihn dann aber doch wohl gestört haben: ab sofort keine Hinterlassenschaften mehr!

    Wir ließen den Bewegungsmelder dann knapp 3 Wochen, damit er sich inzwischen ein "neues Revier" suchen konnte.

    Seitdem ist mein Wäscheplatz wieder ohne "Fuchshinterlassenschaften"!

    Hallo Ashkurmentep, in früheren Zeiten haben sich die Menschen mit anderen Mitteln helfen müssen. Ich kann mir aber gut vorstellen, daß solche Vorrichtungen auch immer wieder erneuert und ausgebessert werden müssen, denn der Fuchs wird ganz sicherlich daran herum nagen. Und das könnte die Vögel auch ganz schön irritieren...

    Hallo Christinsche, dieses Hausmittel soll ja bei diversen Problemen (u.a. Soldatenstiefel) helfen... Aber ob sich ein Fuchs vom "Markieren durch einen Menschen" verjagen lassen würde, kann ich mir schlecht vorstellen.
     
  10. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Pardon, aber ich gehöre zu einem Jahrgang der "gedient" hat, aber sowas hat man den "neuen" Rekruten erzähl!:zwinker:
    Hundeurin oder menschlichen könnte ich mir auch vorstellen. Riecht und gehört zu den "natürlichen" Feinden des Fuchses.
    Kollege von mir hat eine "Wasserfalle" gebaut, um seine Terrasse "Katzenfrei" zu bekommen.
    Durch eine Lichtschranke wird eine kleine Wasserpumpe(Scheibenwaschanlage Pkw) ausgelösst und wer durchläuft ist nass! Ist leise und nach einer Woche war die Wirkung da!
    Oder du "googlest" mal nach "Fuchsabwehr"! Nach den "Jägerforen" wirst du wohl am besten einen Waffenschein machen?!
    Überleg auch mal, ob irgendwo jemand Katzenfutter anbietet. So haben wir auf der Arbeit einen Fuchs fast "handzahm" bekommen.
    erich
     
  11. Maria

    Maria Guest

    Die Neon-Röhre soll den Fuchs ja gar nicht abhalten, sondern des Nachts den Vögel ausreichend Licht bieten, falls sie sich wegen des Fuchses erschrecken.
     
  12. #11 Christinsche, 22. November 2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Voliere doppelt vergittert ist, sollte sowieso kein Fuchs oder anderer Räuber drankommen. Das Nachtlicht müsste verhindern, dass die Vögel ganz Kopflos durch die Voliere sausen und sich dadurch verletzen, wenn sie nachts aufgeschreckt werden. Soweit sollte ja nix passieren.

    Ich vermute, dass der Fuchs durch den Uringeruch abgehalten wird, weil er merkt, dass das Revier schon "besetzt" ist. Bei Rehen, die in den Garten kommen um sich an den Beeten gütlich zu tun, soll es übrigens auch wirken. :+klugsche
     
  13. #12 Ashkurmentep, 22. November 2006
    Ashkurmentep

    Ashkurmentep Guest

    Hallo Ashkurmentep, in früheren Zeiten haben sich die Menschen mit anderen Mitteln helfen müssen. Ich kann mir aber gut vorstellen, daß solche Vorrichtungen auch immer wieder erneuert und ausgebessert werden müssen, denn der Fuchs wird ganz sicherlich daran herum nagen. Und das könnte die Vögel auch ganz schön irritieren...

    Hallöle. . . ,
    die Verflechtung der Zweige muss ca. 2 - 3 mal im Jahr erneuert werden. Meine Kanarien hat es damals nicht gestört und der Fuchs hat sich sozusagen die Zähne dran ausgebissen. Für mich war es die ideale Lösung, da ich meine Vögel beschützen und dem Fuchs nicht schade wollte.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. olivastrild

    olivastrild Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,den Fuchs stört kein menschl. Uringeruch mehr,denn er hat
    seinen Lebensraum immer mehr in die Städte und Dörfer ausgeweitet!
    Er wird immer mehr zur Ratte!
    Eine viel grössere Gefahr ist sein Bandwurm,den er seit langem voller Freude
    verbreitet! Fuchs im Garten: keine Früchte essen,worauf er koten kann! Das ist die Gefahr!
    MfG Jens-Uwe
     
  16. Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    an besste is woll du fängst den fuchs und streust ihm peffer auf die nasse :zwinker: :D :~

    aber nicht auf den schwanz das macht man bei kaninchen wen man die fangen will mit salz ^^
     
Thema: Fuchs im Garten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie markiert ein fuchs sein revier

    ,
  2. fuchs markiert im garten

    ,
  3. fuchs markieren

    ,
  4. fuchs streift nachts durch den garten,
  5. fuchs hinterlassenschaften
Die Seite wird geladen...

Fuchs im Garten - Ähnliche Themen

  1. Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten

    Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten: Hallo, heute habe ich in meinem Garten, auf einer Fichte, eine Vogelstimme vernommen, die ich noch nie gehört hatte. Ich bin schnell ins Haus...
  2. Neuling im Garten

    Neuling im Garten: Hallo Experten, [Norddeutschland, nahe Bremen] Grade eben einen kleinen Schwarm (ca.10) Vögel gesehen, die ich nicht zuordnen kann. Sie machten...
  3. Garten- oder Waldbaumläufer?

    Garten- oder Waldbaumläufer?: Hallo ihr Kundigen, dieser Baumläufer erkundete heute Mittag in unserem ländlichen Garten Nordwestmecklenburg den Apfelbaum. Leider sind die...
  4. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...
  5. Zebrafink im Garten?

    Zebrafink im Garten?: NeuGuten Tag- vielleicht kann mir jemand helfen: Ich beobachte seit ein paar Tagen ein wunderschönes kleines Vogelpärchen in meinem Garten. Nach...