Für die amazonene-experte und amazonen-zuchter

Diskutiere Für die amazonene-experte und amazonen-zuchter im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich habe wieder einer frage und......brauche eure hilfe. Meine 1,1 blaustirn haben einer gelege mit 3 eier, 2 davon sind nicht...

  1. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Ich habe wieder einer frage und......brauche eure hilfe.
    Meine 1,1 blaustirn haben einer gelege mit 3 eier, 2 davon sind nicht befruchtet und in der andere ist leider das embryo gestorben :heul:
    Was soll ich jetz tun?? :? Soll ich die eier weg nehmen oder sie bruten lassen bis wann sie aufgibt?? Ich weiss wirklich nicht wass in diese fall besser ist.
    Der hann ist noch brut willig und wersuch mit alle sitzäst und futternapf zu kopulieren aber komischer aweise futtert die henne nicht :?
    Soll ich die eier weg nehmen und einer zweitem brut versuchen??
    Ich muss da zu noch sagen dass die beide sind nich erfahrenen eltern, und noch was, am wochenende sollte lätz schlupf termine sein.

    Ich bitte und hoffe eurem ratschläge zu lesen und hilfe.

    Danke
    Mfg
    Mario&company
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Mario,

    wenn die Henne noch brütet, lass ihr bitte die Eier. Sie wird das Gelege von selbst verlassen, wenn ihre "innere Uhr" sagt, dass die Zeit um ist.
    Es ist nun die Frage, ob du unbedingt Junge willst oder ob dir das Wohl der Henne vorgeht/am Herzen liegt. ;) Ich würde es nicht erzwingen wollen, dass sie nun gleich ein 2. Mal legt... Zumal du ja auch schreibst, dass die beiden noch sehr jung/unerfahren sind ...
    Mein Rat: Lass sie in Ruhe zu Ende brüten und sich dann erholen. Die beiden werden schon wissen, wann sie mit dem nächsten Gelege beginnen wollen (eventuell irgendwann in diesem Jahr, wahrscheinlicher aber wohl im nächsten).

    Es wäre schön, wenn Marni als versierte Züchterin ihre Meinung dazu schreiben würde, denn ich züchte ja nicht selbst.
     
  4. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo sybille,

    Danke für deinen antwort.

    Klar ist mir die kleinen prinzessin wichtiger :)
    Ist nicht dass ich unbedingt züchten möchte aber ich denke dass diese earffarung gehort da zu, und nicht nur für mich als vogellibhaber aber, in erste linee, für dass vogelpaar, und ist klar dass meine papas verden hirem kleinen selber grosse zihen.
    Ich habe so oft gelesen dass die "innere uhr" betrift nicht nur die brut zeit aber auch die volgende zeit dass die brauchen hirem baby zu aufzihen, darum dachte ich dass wielleich werden so oder so einer zweit brut anfangen und wollte ich die zeit "verkurzen" und nicht noch auf "leherem" eir lange sitzen lassen.

    Ich teile deinen meinung ganz zu, aber ich hoffe trotzdem dass andere etwas dazu sagen würden, Ich denke dass ist seher wichtig lernen aus direkt earffarung als nur von was man in bücher lesen kann.

    Nochmal danke und einer schüne guten abend wünchen dir
    Mario&company
     
  5. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Mario !
    Allso nach meinen Erfahrungungen würde ich sie brüten lassen. :jaaa:
    Nimmst Du die Eier weg macht sie gleich ein zweites Gelege.Das ist nicht gut,
    läßt Du ihr die Eier kann sie ihren Bruttrieb befriedigen.Wie Sybille schon geschrieben hat,haben die Geierchen eine innere Uhr.Wenn sie nicht allein aufhört nach der Brutzeit,kannst Du immer noch die Eier wegnehmen.Dann wird sie wieder in den Alltag übergehen.
    Ich habe oft beobachtet,vorallen bei ganz jungen Paaren,dass nach einem
    unbefruchteten Gelege,im nächsten Jahr die Eier befruchtet sind.Dann hat die
    Henne auch zuverlässig gebrütet,Erfahrung hatte sie ja im Jahr zuvor gemacht.
     
  6. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Marni,

    Danke dass du zeit für meine thread hast.
    Lätze jahr hatten meine beide süsse schon eine unbefruchtet gelege, war auch hirem erste brut
    Diese jahr (henne 5 jahr, hann 4) ist so wie ich schon geschriben habe.
    Ist aber normal das der hann nicht die henne füttert, müss her noch lernen?
    Nach meine beobachtung könnte ich sehen dass die henne war etwas unter stress wenn sie raus gekommen ist zum essen und sich zum entlehren, ich habe auch gesehen wie der hann manchmal die henne wieder zurück in der nest "gejacht hatte", is dass auch normal?
    Würde die henne schaffen alleine die junge grosse zu zihen?

    Ich hoffe dass du verstehen kanst was ich dir fragen möchste....Sorry für meine "schrekliche deuch"

    Mfg
    Mario&company
     
  7. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Mario !
    Ja das ist normal,machen die Hähne schon mal.Ich glaube schon das die Henne das schaffen würde.Nicht alle Papas kümmern sich um die Brut.Habe auch ein Paar wo nur die Mama die Kleinen versorgt.
    Macht nichts mit dem Deutsch,man kann es ja lesen und weiß was Du willst.
     
  8. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Marni, :0-

    Danke nochmal und eine schönes wochenende
    wünchen dir
    Mario&company
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi mario
    als erstes müsste man sich fragen, warum das kleine im ei abgestorben ist und zu welchem zeitpunkt. hast du der henne wasser angeboten zum baden? das ei mal leicht mit wasser benebelt, zum ende der brutzeit? das ist in wohnungshaltung wichtig damit die luftfeuchte für das ei stimmt.
     
  11. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Ich weisse leider nicht was genau passiert ist, ich habe von 10 tage dass ei mit licht angeschaut und habe festgestellt dass war befruchtet und dass embryo war circa 16-18 tage alt, gestern, nach der schulpf termine, habe ich nochmal dass ei mit der schierlampe angeschaut, und habe gesehen nur einer "komische" schwarze punkt und viele dünn-flussig anteil.In der buch " kunstbrut und handaufzuch...." von M. Reinchmidt sind bilder vom ei in diverse bebrutung-fase, und was ich, in der durchleuchtet ei gesehen habe, ist ganz genau wie einer bild wo dass embryo abgestorben ist.

    Meiner geierlein leben in einer grosse zimmer -vogel mit bird-lamp luftreiniger und befochter, in der zimmer, zu zeit, sind immer 23/24 grad und 60/65 luftfeuchkeit, und haben zu verfügen einer voliere von 2,5 l. 2 b. 2 H. In der voliere ist einer grosse wasser schale und einmal die woche habe ich auch die natur niststamm mit wasser besprüht.

    Danke für deine interesse
    Lg
    Mario&company
     
Thema:

Für die amazonene-experte und amazonen-zuchter

Die Seite wird geladen...

Für die amazonene-experte und amazonen-zuchter - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG