Für euch ... Mia und Max stellen sich vor

Diskutiere Für euch ... Mia und Max stellen sich vor im Amazonen Forum im Bereich Papageien; na Azrael, das letze Foto ist doch schön groß geworden. Wie hast du das gemacht?!!! :D :D Aber ob die Sülze lecker ist :+keinplan...

  1. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    na Azrael,

    das letze Foto ist doch schön groß geworden. Wie hast du das gemacht?!!! :D :D Aber ob die Sülze lecker ist :+keinplan :+keinplan :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo!

    Habt ihr aber Glück, dass bei uns in der Straße zwei Stunden Stomausfall war und ich somit nicht brühwarm verfolgen konnte, was ihr hinter meinem Rücken für Ungeheuerlichkeiten ausbreitet.

    1. Ja, Anita, es stimmt. Ich habe dir dringend ans Herz gelegt, meine Mia nicht weiter mit Badebildern zu erschrecken. Aber das war damals, als es ihr so schlecht ging unter der Wucht der pädagogischen Keule (Grünergrisus Kärcherbilder hatten den Rest gegeben). Da musste ich die Notbremse ziehen. Doch mittlerweile hat sich Mias seelische Verwundbarkeit in Richtung Liebesleben verlagert, so dass wir wieder behutsam den Faden der Bade-Erziehung aufnehmen können.

    2. Azraels Bilder können demnach nicht viel Schleckliches anrichten, vor allem nicht, weil sie so klein sind :D und daher schlecht zu erkennen für mein Geflügel. Ich weiß, dass es jetzt zwar etwas gegen mein Interesse spricht (nämlich mir genügend große Badebilder anzugucken), doch mache ich dir hiermit trotzdem das Angebot: Du kannst mir ruhig ein paar deiner Fotos aufs Auge drücken zur Bearbeitung ... aber bitte ohne Fleischeinlage - ohne Viren ;) . Schick mir mal eine PN. Rinus ist immer darum bemüht, dass es ihren Mitmenschen gut geht ... das hat Sonja ganz richtig bemerkt. :+klugsche

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  4. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Rinus,

    Nur wahr - Du bist zu gütig. Laß Dich :trost: PN ist schon unterwegs.

    @ Anita:
    Wie die anderen auch... :idee:
    Sonnige Grüße

    Azrael
     
  5. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    So, jetzt versuche ich nochmal die, von Rinus uneigennützig bearbeiteten, Bilder in größer einzustellen. Damit kann dann auch beim kurzsichtigen Betrachter der gewünschte Erziehungseffekt erreicht werden... :+klugsche :zwinker:

    Liebe Grüße

    Azrael
     

    Anhänge:

  6. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    ...Zusätzlich noch ein Bild zum Thema gesunde Ernährung - was hör ich denn immer von Bockwurst?

    Es ist schließlich Bärlauch-Saison. Paßt auch farblich viel besser zum Gefieder! (Tip vom Küchenchef: Bockwurst die farblich zum Amazonengefieder paßt ist zum Verzehr nur noch bedingt zu empfehlen.)
    Liebe Grüße

    Azrael

    PS: Speziell für Rinus noch ein Bild von einem der die Sprühflsache nebst Wasser auch zum Lieblingsfeind erklärt hat.
     

    Anhänge:

  7. Rinus

    Rinus Guest

    Jo, Azrael, jetzt, wo man Details erkennt, kann man die Aussage der Bilder auch anders deuten:

    Was soll der arme Kerl, der Loui, auch machen, wenn man ihn an beiden Füßen festhält und nass macht? Und die Amazone im Tannenbaum: Schon mal darüber nachgedacht, dass es sich dabei um ein Beweisfoto handeln könnte für einen Fluchtversuch und mitnichten für ein Genussduschen? Und das Kraxeln auf dünne Stäbe bis hinauf zur Spitze ... das sieht auch nicht gerade nach entspanntem Verweilen aus.

    Aber egal, als pädagogisches Anschauungsmaterial eignen sich deine Bilder so oder so. Ich werde sie in meine Unterrichtsmappe integrieren. Vielen Dank.

    Das mit der Bockwurst predige ich selbst unermüdlich, also dass sie meinem Max nicht bekommt, weil er danach immer aufstoßen muss. Aber nein, Anita behauptet steif und fest, es wäre nur ein Stück harter Pizzarand gewesen, den sie ihm gegeben hätte. Ha! Der Senf hing meinem Jungen doch noch um den Schnabel, als er nach Hause kam!

    Viele Grüße
    Rinus.

    Dass dein Graupi ebenfalls die Sprühflasche hasst, wird ihm augenblicklich zwei neue grüne Freunde bescheren.
     
  8. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Rinus,

    so habe ich die Bilder noch gar nicht betrachtet. Aber ich kann Dich beruhigen: :zwinker:

    Loui mußte man damals beim Duschen festhalten. Er hatte nämlich so gut wie keine Schwungfedern und wenn man ihn beim Duschen nicht festhielt und er dann anfing begeistert zu flattern (was klang als würde man Schnitzel fallen lassen) kippte er einfach von der Hand und fiel in die Wanne. :~

    Was das Bild von Agathe angeht, so ist es der Einfang eines Kopfsprungs in die nassen Nadeln - meistens dann vorgeführt wenn Frauchen der Meinung ist, daß 3 x 2L Wasser auf dem Parkett langsam ausreichen. Agathe ist da meist anderer Meinung :+screams: - ist aber jetzt im Vogelzimmer kein Problem mehr.

    Tja, und was das Sitzen auf erhöhten Positionen angeht - meine Amazonen zeichnen sich seit Anbeginn durch eine gewisse Arroganz aus, die sich unter anderem darin äußert IMMER auf dem höchsten Punkt des Raumes zu sitzen. Keine Ahnung, wie man sie zu mehr "Volksnähe" und Bescheidenheit erziehen kann. Vielleicht hast Du einen Rat? :?

    Also, wenn Du Deine zwei mal zum Grundkurs "Gesunde Ernährung - auch Amazonen können das überleben" abgeben möchtest. Von mir aus gern. :jaaa:

    Ich würde dann versuchen mich ausgehend von den Basics, wie Apfel-Shreddern zu Höherem wie "welche Zutaten gehören in den Gemüseeintopf" vorzuarbeiten. Anbei schonmal ein Bild vom Chefkoch.
    Liebe Grüße

    Azrael
     

    Anhänge:

  9. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Also, ich muß doch noch mal auf's Sumoringen zurückkommen :D

    Nein, Thorsten,- Mia soll nicht das Preisgeld sein, aber ne kleine Belohnung für die Kämpfer, und vor allem dem Sieger muß doch drin sein, oder?

    Und Neo muß halt tüchtig trainieren und Hanteln stemmen und gaaaaanz viele Nüsse essen - dann kann er vielleicht mit Max und Lee mithalten.

    @Rinus
    Ja Lee schaut nicht dick aus bei seinen 540g - dass sind alles Muskeln !!!
    Du solltest Max schon mal darauf vorbereiten, nicht daß er dann den Schock seines Lebens kriegt, wenn er "Schwarzenegger-Lee" das erste Mal sieht!

    Und die Idee mit dem Freistilsumoringen mit Wattepads vor Amazonenbauch - ich lach mit weg allein bei der Vorstellung, wie das wohl aussieht :D

    Und ich wußte doch, dass mein Grünen heimlich PNs geschrieben haben - und alle an Mia! - Diese Lauser!
    Wenn ich nach Hause komme, tun sie immer so als wären sie die besten, dicksten Freunde, aber in meiner Abwesenheit scheinen ja die Fetzen zu fliegen:
    "Du Volierennässer hast eh keine Chance bei der süßen Mia"
    "Dafür bin ich blau - ellabätsch! - Ich bin blau und du nicht!"
    "Ich mach dich platt du kleines blaues Amazonenhähnchen!"
    "Dafür mußt du mich erst kriegen - na komm doch Dicker!"

    Kaum komm ich zur Tür rein
    "Och komm, kraul mich doch noch ein bißchen Rory!"
    "Ich will dich füttern Lee - schau mal was ich da Leckeres habe!" usw. usw. usw...

    Ich hoffe, Du hast die zwei Halbstarken dann im Griff, weil wenn sie Mia in Natura, in all ihrer Pracht sehen - ich weiß nicht, was dann passiert 8o


    Ich verliere langsam den Überblick - hat einer von euch nen Kalender angelegt, wann, wo, welche Amazonen bei welchen Federlosen abgegeben, weitergegeben oder wiedergeholt werden :? :+klugsche
     
  10. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich fürchte, sämtliche Sympathien, die sich Dein Graupi mit dem Ablehnen der Dusche und Wasser allgemein bei Rinus eingehandelt hat, hat er sich mit diesem Interesse an rotem Gemüse postwendend wieder verscherzt.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  11. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Azrael!

    Zwar muss ich keine Wasserlachen vom Boden wischen, weil mein Geflügel bekanntlich sauber in der Badewanne abgeduscht wird ;), doch deine diskret anklingenden Sorgen bei der gemeinsamen Wohnungsnutzung sind mir wohl bekannt. Auch meine beiden Grünen bevorzugen den höchsten Platz zum Verweilen, vermutlich weil es von dort oben so schön klatscht beim Entsorgen überflüssigen Körperinhalts. Auch nehme ich eine gewisse Überheblichkeit wahr, wenn ich unten stehe, herumfuchtele, rufe, locke und drohe, während man mir interessiert aus der Höhe zuschaut, aber keinerlei Anstalten macht, meiner Aufforderung Folge zu leisten. Weil Leckerlis bei meinen leider nichts bewirken, muss ich in solchen Fällen mit dem Schrubber kommen. Erst dann setzt sich mein Geflügel in der gewünschten Abwärtsrichtung in Bewegung.

    Erschwerend kommt hinzu, dass neben besagter Arroganz mein Geflügel äußerst sparsam ist in der Vermittlung von positiven Emotionen. Es soll ja Amazonen geben, bei denen man auf Anhieb merkt, wenn sie sich freuen. Meine beiden gehören nicht dazu. Weder sagen sie „danke“, nachdem ich die Näpfe aufgefüllt habe, noch lassen sie erkennen, dass sie mich vermissten. Im Gegenteil: Wenn ich nach Hause komme und ein fröhliches „Hallo, meine Süßen, ich bin wieder da“ rufe, werde ich derart ungerührt, aber durchdringend aus der Voliere angestarrt, dass ich jedesmal denke, gleich fragen sie mich: „Können Sie sich ausweisen?“

    Um auch hier korrigierend einzugreifen, wäre vielleicht eine kleine Luftveränderung zu befürworten. Ich habe Mia und Max gefragt, was sie davon hielten, bei dir und deinen Krummschnäbeln ein paar Tage zu verbringen (den eigentlichen Zweck, nämlich am Kochkurs „Gesunde Ernährung – auch Amazonen können das überleben“ teilzunehmen, habe ich hinterhältig vorerst verschwiegen.). Die Antwort fiel durchaus positiv aus. Meine beiden freuen sich immer, neue Gesichter kennen zu lernen. Besonders Max war begeistert, dass du in Sachsen wohnst, denn er ist ja ein gebürtiger Sachse und meinte, dann könne er ja schnell mal zum Züchter rüberhuschen und die Eltern besuchen.

    Aber als sie dann erfuhren, dass ihr mit zwei liierten Pärchen zusammenlebt, bekam die anfängliche Begeisterung einen Dämpfer. „Was sollen wir bei zwei Ehepaaren?“, war die einhellige Meinung. „Die glucken doch nur immer zusammen, sitzen den ganzen Abend vorm Fernseher und gehen freitags höchstens mal zum Kegeln ... Seniorenalltag.“ („Na! Max!“)

    Und euer Graupi? „Och, der ist toll“, lautete die einhellige Meinung. Aber dann – woher konnte Sonja das bloß erahnen? – kriegten sie das Foto vom Küchenmeister in die Hand. Augenblicklich fiel die Klappe: „Ihhh, der frisst ja Tomate!“ Nä, mit so was wollen sie nichts zu tun haben, sagen Mia und Max. Rohkost! Da erkältet man sich ja den Magen! Und holt sich Würmer!

    Tja, liebe Azrael, was soll man dazu sagen? Mia und Max verharren im Unterrichtsfach „Ernährung“ selbst nach Jahren noch auf dem untersten Level. Dass man Apfelstücken zerschreddern kann, haben sie zwar mittlerweile begriffen (sie futtern sogar Apfel), doch fehlt der Erkenntnis noch die nötige Tiefe, die Variationsbreite. Denn das Wissen auf Birnen, Möhren oder Broccoli auszudehnen, übersteigt noch ihren Horizont. Gescheitert sind wir auch bei wehrhaftem Obst (spritzenden Orangenscheiben) und, wie du sicher weißt, bei roten Früchten und rotem Gemüse. Ach ja, und bei allem Grünen, das lappig runterhängt. Mia hat zwar schon mal den Topf mit Basilikum „geerntet“, also alle Stängel sauber abgeknipst, aber kauen und runterschlucken würde sie dieses Zeug nie und nimmer.

    Unter diesen Umständen: Danke für dein nettes Angebot, aber ich glaube, bei meiner abartige Höllenbrut wäre deine Mühe vergebens. Man muss den Tatsachen ins Auge sehen: Gemüseeintopf! Für meine beiden ist das nichts zum Essen, das ist gesammeltes Naturdeko.

    Viele Grüße
    Rinus.

    Anbei Max, wie er unter der Decke hängt und mir beim Schimpfen zuguckt: „Is was?“
     

    Anhänge:

  12. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Rinus,

    das scheinen mir ja ganz harte Fälle zu sein Deine beiden.
    Was den Seniorenalltag meiner Geier angeht kann ich nur sagen, daß das nicht ganz korrekt ist. Zumindest Loui ist den ganzen Tag halbnackt unterwegs - also quasi eher ein Nudistencamp als ein Seniorenstift. Ich weiß allerdings nicht, ob das für die jungfräuliche (?) Mia eher wertvoller Anschauungsunterricht oder doch zu harter Tobak wäre. Das hängt davon ab, wie weit Du mit der Aufklärung der beiden bereits gekommen bist.
    Auch dabei könnte ich Dich aber unterstützen, da es bei uns bekanntlich weder an Bienchen (ca. 10 x 80.000) noch an Blümchen mangelt.

    Ich befürchte bezüglich der Lektion "ausgelassene Freude, wenn Frauchen heimkommt" müssen wir uns beide nach einem anderen Trainer umschauen. Auch mein Grüngeflügel guckt nur träge aus 3,60m (Altbau) auf mich herab um sich dann ausgiebigen Sexspielen zu widmen. Da will man als diskreter Mensch natürlich dann nicht stören. Obwohl ich manchmal den Eindruck gewinne, daß Sex hier als Vertreibungsmaßnahme verwendet wird.

    Na da könnten sie von meinem Geflügel auf jeden Fall etwas lernen - wehrhaftes Obst? Nur wenn Frauchen dabei ist - ordentlich zielen und Schuß (oder vielmehr "Spritz") Treffer - Klamotten versaut! Klappt am besten mit Granatapfel!
    Tja und was grünes Labbergemüse angeht, geht doch nix über ein Bad in frisch-gewaschenem Bärlauch, nachdem man a) Stinkt wie ein Döner mit extra Knoblauchsoße und b) Frauchen den ganzen Bärlauch entsorgen kann, weil er völlig zerfetzt und zerrauft ist.

    Ich weiß nicht, hast Du auch manchmal das gefühl die machen sowas mit Absicht. Diese fiese Grinsen im mindwinkel ist mir schon mehrmals besonders bei Agathe aufgefallen...

    Agathe fand übrigens Max sehr niedlich, meinte aber dann, daß sie sich als echte Lady mit einem "ungewaschenen Stinkbären" ('tschuldige, manchmal weiß ich nicht, wo sie sowas aufschnappt) gar nicht beim Stadtbummel in Leipzig sehen lassen könnte. Aber vielleicht ist das mal ein echter Badeanreiz - Frauenaufmerksamkeit?!
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  13. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Azrael!

    Doch, doch ... die Grünen machen das extra. Ich weiß zwar, dass es unmöglich ist, einen steifen Schnabel zu verziehen, aber meine beiden schaffen das trotzdem, und zwar zu einem hinterhältigen Grinsen.

    Auf der anderen Seite lese ich von aller Welt, wie sehr die menschliche Rasse unter dem Diktat schmierender, spritzender, kurz: rumsauender Amazonen leidet, und dann denke ich, dass ich mit meinem Geflügel, über das jeder lacht – jawohl ... lacht! –, noch gut bedient bin. Alles hat eben zwei Seiten: Meine Mia und mein Max baden zwar nicht gern, halten nichts von gesunder Kost und frönen einer gewissen Arroganz, doch dadurch bleibe ich verschont von Wasserschäden auf dem Parkett, von ruinierten Klamotten ( befleckt und zerrissen) und von malträtierter Wohnungseinrichtung. Das sind dann jene Momente, bei denen ich mich behaglich zurücklehne und denke, man kann eben nicht alles haben in der Amazonen-Haltung. Man muss sich entscheiden: Entweder mit Badebilder protzen, aber hinter dem Geflügel herfeudeln oder aber sich mir Wasserschissern lächerlich machen, doch seinen gepflegten Teppichboden liebkosen dürfen.

    Apropos baden. Ich möchte deiner Agathe energisch widersprechen: Mein Max mieft nicht! Weder nach Bär noch nach sonst was. Denn nur weil er nicht gern badet, heißt das noch lange nicht, dass er gar nicht badet! Selbstverständlich wird er regelmäßig einer Ganzkörperreinigung unterzogen. Er ist also sauber ... nur eben nicht freiwillig.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  14. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Gaby!

    Selbstverständlich wollte ich deinem Lee nicht zu nahe treten. Es steht doch außer Zweifel, dass sich seine 540 Gramm auf reine Muskelmasse beziehen.

    Ich finde es übrigens sinnvoll, meinen Max diesbezüglich nicht vorzuwarnen, denn sein Gesicht möchte ich sehen, wenn Schwarzenegger-Lee zum ersten Mal vor ihm steht und er erkennen muss, dass sein Rumgetöne nur heiße Luft war. Max nämlich hält seine 520 Gramm Lebendgewicht für absolut prämienreif: unübertrefflich und bestens geeignet, alles aus dem Weg zu walzen. Da wird er sich schön umgucken, wenn Lee ihm plötzlich kontra gibt. Ein kleiner Tipp: Durch das Eishockey üben bei uns in der Wohnung ist Max sehr geschickt geworden im Umgang mit Handwaffen. Beim Duell mit Löffel und Tortenheber wird er also höchstwahrscheinlich siegreich bleiben. Vielleicht solltest du Lee deshalb ein wenig vorbereiten. Ihn z.B. Erdnüsse einlochen lassen mit Teelöffel (für den Anfang) in flache Kompottschälchen. Nicht dass es hinterher heißt, Lee hätte ja nichts davon gewusst und Max wäre im Vorteil gewesen.

    Unseren Amazonen-Tauschplan kannst du oben unter der Nummer 450 nachlesen. Die relevanten Daten für dich lauten: Nach dem Sonntag nach Pfingsten kommen Rory und Lee zu mir, und im Herbst, bevor du in Kur gehst, würde ich gern meine beiden zu dir schicken. Du hast also noch massig Zeit, deine tierischen Mitbewohner auf Mias und Max‘ Kommen vorzubereiten. Ein Vorwarnen kann nicht schaden: Mia ist äußerst sprunghaft im Liebesleben, und Max hat eine freche Klappe.

    Zu diesem Stichwort:

    (was hab ich gelacht!)

    Mach dir keine Gedanken; mit so was werde ich fertig. Max steht dem in nichts nach. Außerdem halten sich Kinder bei den Gastleuten meist zurück mit schlechten Manieren, weil in solchen Situationen eben doch an die Oberfläche schwappt, was zu Hause gern am Boden dümpelt, nämlich die gute Erziehung.

    So wie es aussieht, sind die Chancen deiner beiden durchaus gerecht verteilt: Rory darf sich darauf freuen, von Mia erhört zu werden, und Lee darf das Großmaul Max in den Boden rammen. Gibt es Schöneres für Feriengäste?

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  15. #474 thorstenwill, 29. April 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hallo sonja, ich bin entsetzt wie stellst du den unsere wasserkuppe da? jahrzehnde ist es her? dann wird es mal zeit. die wasserkuppe ist schön und absolut ungefährlich, wie kannst du nur so über die rhön sprechen, ze.

    außerdem, wenn ich dabei bin dann wird mia und max nichts passieren und würstchen, glaubst du ich gebe mia und max ein würstchen, wenn ich selber keine esse?

    liebe rinus, denke nicht schlecht von mir ich will für mia und max nur das beste, gerade mia die ja so viel liebeskummer wegen meinem neo hatte und noch hat.

    sonja und dich lade ich mal ein in die wunderschöne rhön, damit du dich vom gegenteil überzeugen kannst.

    lg thorsten
     
  16. #475 thorstenwill, 29. April 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda

    ich lach mich tot, deine einfälle sind grandios rinus :beifall: :beifall: :beifall:


    lg thorsten
     
  17. Rinus

    Rinus Guest

    Danke, Thorsten.

    Ich selbst bin natürlich immer davon ausgegangen, dass Mia und Max unter deiner Obhut keinen Schaden nehmen. Würde ich sie sonst zu dir ziehen lassen?

    Sonjas Einspruch bezog sich vor allem auf meine Idee, die leicht verführbare Mia allein beim Rodeln auf der Wasserkuppe zu lassen. Da hat sie Recht, das geht nicht. :nene: Egal mit wem sie unterwegs ist ... man darf sie nicht aus den Augen lassen.

    Hast du dich schon angemeldet für den Segelschein? Wenn nicht ... dann hopp - es wird Zeit. Mia fragt schon danach.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  18. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Danke, Rinus, stimmt.
    Thorsten, ich habe nicht gegen die Rhön gewettert. Ging wirklich nur gegen Rinus' Idee, Mia alleine abzustellen.
    Aber danke für die Einladung. Ich war da wirklich schon Ewigkeiten nicht mehr. Momentan bin ich ja gut daheim eingebunden, mit meinem bunten Gemüse. Aber vielleicht kann ich ja an Pfingsten mal mit meinem bunten Salatbukett vorbei kommen. Ist zwar uralt gegen eure, aber vielleicht kann sie/er ja ein bißchen Reife vermitteln.
    Ja, Thorsten, was ist denn jetzt mit Deinem Segelschein? Wann hast Du Prüfung?

    Apropos Einladung, Thorsten. Hast Du gesehen, daß wir uns morgen abend zu einem Stammtisch im Vogelpark treffen? Du wolltest doch eh mal hinkommen. Wie sieht's aus?
    Morgen abend treffen sich ein paar Ama-Verrückte dort im Restaurant. Zu schade, daß Rinus so weit weg ist.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  19. Rinus

    Rinus Guest

    Liebe Sonja!

    Eine kleine Korrektur: Den Salat habe ich zu Hause bei mir sitzen. Du hast ist ein buntes Blumenbukett.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gisela H

    Gisela H Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. November 2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    47249 Duisburg
    Hallo Rinus,
    ich habe mir vorhin die neue WP für Mai/Juni gekauft. Es steht darin ein Artikel, wie man wasserscheue Amazonen dazu bringt, dass sie irgendwann einmal Spaß am Baden/Duschen haben. Das wäre doch etwas für euch.
     
  22. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Rinus,
    auch meine Ama schaffts zum Salat. Nehmen wir halt einfach Gemüse: rot, wie Paprika/Tomate (tut mir ja echt leid, falls Deine Süßen mitlesen!), gelb wie Wachsbohnen/Salatherzen) und grün wie alles mögliche, reicht von Lauch bis Kohlrabi und natürlich die blauen Sprenkel nicht zu vergessen, die an eine zu hohe Gabe von Blaukorn erinnern.......... (und erstmal die Veränderung wenn's naß wird!)
    Blumig wird's, wenn die Pennies mitkommen: strahlendes kardinalsrot, stahlblau bis vergißmeinnicht-blau, samtiges schwarz.......... und das gepaart mit dem Gemüse von oben! Ein traumhaft schöner Strauß......
    Einmal quer durch die Gärtnerei.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
Thema: Für euch ... Mia und Max stellen sich vor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arasmit duunuud

    ,
  2. o_tanadei mail

    ,
  3. Wainachten gratulieren

    ,
  4. verschmuste Vogelrasse,
  5. xxx fohpaa ,
  6. fiedelmusik kurbeln
Die Seite wird geladen...

Für euch ... Mia und Max stellen sich vor - Ähnliche Themen

  1. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  2. Schwarze Stellen im Nistkasten

    Schwarze Stellen im Nistkasten: Hallo liebes Vogelforum, ich hätte eine Frage an euch,und zwar ist mir bei der letzten Nistkastenkontrolle aufgefallen,dass im Nistkasten...
  3. ältere Wellen- und Nymphensittiche in 25795 Stelle-Wittenwurth

    ältere Wellen- und Nymphensittiche in 25795 Stelle-Wittenwurth: Da ich meinen Vogelbestand verkleinern möchte, gebe ich bei Gelegenheit meine Sittiche ab. Es handelt sich um 9 Wellensittiche (6 Hähne und 3...
  4. 1,1 Venezuelaamazonen in 25795 Stelle-Wittenwurth

    1,1 Venezuelaamazonen in 25795 Stelle-Wittenwurth: Cleo und Rocky, zwei typische Amazonen suchen zusammen ein Zuhause. Cleo (getesteter Hahn) ist ca. 20-25 Jahre alt und lebt seit 2003 bei uns....
  5. ich stelle mich mal vor

    ich stelle mich mal vor: hallo, ich bin frank, baujahr 1962, wohnhaft raum hildesheim. seit einigen jahren beschäftige ich privat mit see-, küsten und standorttreuen...