Für euch ... Mia und Max stellen sich vor

Diskutiere Für euch ... Mia und Max stellen sich vor im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Sandra, also als erstes, wir haben noch kein Eis - also wird die "trockene" Eisfläche für Inlinehockey entfremdet. :zustimm: Neben der...

  1. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Sandra,

    also als erstes, wir haben noch kein Eis - also wird die "trockene" Eisfläche für Inlinehockey entfremdet. :zustimm:
    Neben der Eishalle befindet sich noch ein Spaßbad, wo die, die nicht inlinern wollen baden können, wenn sie mögen. Gezeltet wird auf der großen Wiese.
    Guck doch mal ob du deine Truppe mit der Bahn nach Hannover schicken kannst. Ich hole morgen die anderen Teilnehmer bei Rinus ab und könnte deine dort auch empfangen und wieder losschicken.
    Wäre schön, wenn es klappen würde.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rinus,
    sag mal, ging alles in Ordnung? Sind unsere Grünen ordnungsgemäß bei Dir gelandet? Nicht, daß Neo und Ännchen sich verselbstständigt haben und nach Gretna Green weiter geflogen sind?!
    Kannst Du bitte auch mal in Ännchen's Rucksack schauen? Das Ding war heute morgen so unförmig und ich vermisse meinen Wok.
    Die wird das Ding doch nicht etwa mitgeschleift haben? Meine fliegende Obstschüssel kocht doch hier auch nichts?!
    Ich versteh's nicht!!!
    Ach ja, einen Föhn hat sie auch dabei, daß sie sich die Federn trocknen kann, falls sie naß wird unterwegs.
    Ratlose Grüsse
    Sonja
     
  4. Rinus

    Rinus Guest

    Ihr Lieben!

    Habt ihr euch schon Sorgen gemacht? Ich konnte mich nicht früher melden, weil wir jetzt erst nach Hause gekommen sind.

    Am Nachmittag haben wir erst das Ännchen und Neo abgeholt. Gefrierputen-Manni kam mit beiden auf dem Beifahrersitz auf den Parkplatz des Schlachthofes gerollt. Das Einladen des wartenden Neos bei Fulda hat also gut geklappt, auch wenn, wie Manni schmunzelnd verriet, der arme Kerl in seinem Regenmäntelchen ein paar Meter zu fliegen hatte, weil Manni seinen Truck erst auf dem Seitenstreifen abbremsen musste. Ännchen wedelte unterdessen mit einem kleinen Hessenwimpel aus dem Beifahrerfenster hinaus, so dass Neo sofort im Bilde war, wohin er zielen musste, und Manni sich durch dieses fließende Zusteigen gleich wieder in den Verkehr fädeln konnte. Unterwegs hätten sie „What shall we do with the drunken sailor?“ gesungen und Nummernschilderraten gespielt, erzählten sie ganz begeistert.

    Anschließend sind wir alle zusammen (nur ohne Manni, versteht sich) zum Flughafen gefahren, um Rory und Lee abzuholen. Der Flieger war schon gelandet (übrigens ohne Zwischenfälle, Gaby), als wir kamen, doch der Kapitän hatte seine beiden Ehrengäste in der VIP-Lounge abgegeben. Wir konnten sie dort sehen durch die getönten Scheiben, wie sie in den schicken Polstersesseln saßen und an einer Bitter Lemon mit Strohhalm und Schirmchen nippten. Auf Mia hat dieser luxuriöse Auftritt mächtigen Eindruck gemacht, aber Max war eher geplättet von der Tatsache, dass Rory und Lee vorne mit im Cockpit hatten sitzen dürfen.

    Nachdem wir also endlich alle Ferienkinder beisammen hatten, sind wir nicht gleich nach Hause gefahren, sondern haben erst auf der Plattform noch andere landende und startende Flugzeuge bewundert und dann im Duty-Fee-Shop einen kleinen Rundgang gemacht. Die Mädels durften „Parföng“ probieren (und eine Probe mitnehmen) und die Jungs sich jeder eine Zeitschrift aussuchen. Lee hat eine „Men’s health“ genommen, Neo eine „Auto, Motor, Sport“, Rory eine „Stiftung Warentest“ mit den neusten Ergebnissen über Heiratsinstitute und Max eine „Mickey Maus“.

    Auf dem Rückweg haben wir noch schnell was eingekauft, aber nicht viel, weil ich bei sechs Amazonen im Gepäck nicht mehr viel Platz übrig hatte. Und jetzt sind wir zu Hause. Eigentlich hatte ich im Garten grillen wollen, doch leider nieselt es, und da ist es bei gewissen Aversionen innerhalb meiner Pinguin-Kolonie nicht zuzumuten, die zarten Füßchen in den von Regen benetzten Rasen zu setzen. So spielen wir also Kindergeburtstag in der Wohnung.

    Ich weiß ja, dass manche Amazonen die Nase rümpfen über so einen Kinderkram. Doch wie erst kürzlich die sehr erwachsenen Loui und Felix zeigten, macht so was unseren Vögeln viel mehr Spaß, als sie zugeben möchten. Sie kommen dann so richtig aus sich heraus, so als würden sie zu Hause in einem goldenen Käfig leben: bestens versorgt, aber dennoch ohne Freude und Anregung.

    Wir spielen Sackhüpfen (mit kleinen Baumwollbeuteln aus dem Supermarkt), Kekshangeln, Topfschlagen und die allseits beliebte Reise nach Jerusalem. Die Kinder nehmen in der Küche gerade einen kleinen Imbiss (Obst), daher habe ich Zeit, euch schnell zu berichten. Das erste der Spiele, das Topfschlagen, haben wir schon hinter uns. Es gab leider einen kleinen Zwischenfall. Das Ännchen nämlich hatte dem Max den Kochlöffel auf den Kopf gehauen. Der heulte und schrie: „Ich glaub dir nicht, dass du das hohle Geräusch meines Kopfes mit dem Topf verwechselt hast ... du lügst, du fiese Person!“

    Ach ja ... Kinder. Die arme Anita – hoffentlich tanzen ihr die Burschen morgen nicht auf der Nase herum.

    Azrael, morgen wird es leider zu kurzfristig werden, als dass ich deine fünf schnell noch vom Bahnhof in Hannover abholen könnte. Es ist wohl besser, so wie es Anita vorgeschlagen hat, dass sie auf dem Weg zum Inliner-Stadion am Bahnhof vorbeifährt und die fünf dort einlädt. Auf dem Rückweg freilich wäre es kein Problem, die fünf erst mal bei mir zu versorgen, bevor sie eine gute Rückfahrgelegenheit fänden. Ich denke, von Hannover aus ist immer besseres Wegkommen als vom Lande, obwooooohl ... Direktverbindungen in die Mongolei gerade von Kleinstädten aus sehr günstig sein sollen.

    Von Mia soll ich schöne Grüße ausrichten, besonders an Lilly. Mia wird in der Hitze der Inlinermontur „Kohlrabi nature“ tragen. Max hinwieder meinte, noch so’ne Gelbwangen-Lady wie Ännchen und Agathe um ihn herum - und er würde darüber nachdenken, „schwül“ zu werden.

    Ab morgen wird euch dann Anita berichten. :D

    Viele Grüße
    Rinus

    P.S. Einen Wok, Sonja? Was um alles in der Welt sollte dein Ännchen damit vorhaben? Ich werde direkt mal schauen gehen ... Tatsächlich! Du hast Recht! In Ännchens Rucksack steckt ein Wok! Das wirft freilich Rätsel auf. Und ich mag Ännchen jetzt nicht fragen, weil sie gerade mit Mia kichert. Aber sei gewiss: Ich werde das Geheimnis schon lüften. Und das Ding ist erst mal beschlagnahmt.
     
  5. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rinus,
    du meine Güte, der arme Max!
    Ich hoffe doch sehr, daß ihm nichts passiert ist, außer der gekränkten Ehre!

     
  6. Rinus

    Rinus Guest

    Libe Agaate!

    Ain Dööskopp bin ich nich! Lass dir das gesaagt sain. Und wenn du mitkommen willst inne Schtaadion zu Tande Anieda, dann darfste nich zimperlich sain. Das is nähmlich ain Männerschpoort.

    Wenn duu daine Lackkrallen schoonen musst, dann kannste jaa soo lange raiten gehn. Aufm Land inne Eerikaa gibt's genuug lahme Kläpper füür dich, woo duu draufsitzen und dich rumschuckeln lassen kannst. Ach nain, am besten is, duu nimmst `nen Eesel. Oder nee! Lieber glaich ainen Dackel - damitte nicht soo tief fällst, wenn duu zur Saite wegkippst und inne Staub landest. Die Schoanna als Raiterfachfrau kann dir sicher behilflich sain bai der richtigen Auswahl. Und wenn duu dann Woltischieren machst auffem Dackel, saag uns Männern bitte Beschaid, wir kommem dann gucken.

    Dain Max
     
  7. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    So, ihr Lieben,

    werde mich nun auf den Weg machen um zum Bahnhof und zu Rinus zu fahren und die Jungs und Mädels abzuholen.
    Macht euch keine Sorgen um mich, habe ja durch meine Kids tatkräftige Unterstützung.

    In der Wedemark habe ich keinen I-netanschluss, werde also nicht gleich berichten können. Macht euch also keine Sorgen, habe von Rinus die Telefonnummer, sollte also irgendwas wichtiges sein, kann ich ja da anrufen.
    Drückt uns nur die Daumen, dass das Wetter noch besser wird. (Regen, Wind und kalt)

    Genießt die Zeit ohne eure Geier, ich freu mich auf sie alle.
    Bis bald
     
  8. #1067 thorstenwill, 21. Juli 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    uhi juj juj, ist ja eine menge passiert,

    bei mir allerdings auch, wann kommen die kinder wieder heim?

    ab jetzt ist neo nicht mehr alleine, aber bitte noch nichts verraten. bin mal gespannt, was er für augen macht.

    neo hat sich bestimmt super gefreut, als er euch alle gesehen hat. wie läuft es mit dem inlinenen?

    ach max, der neo hat was in einem schächtelchen mitgenommen ich durfte nicht rein schauen, wäre für den max. ich bin doch so neugierig, was hat er dir mitgebracht?

    lg thorsten
     
  9. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Na Anita,
    habt ihr die erste Trainingseinheit schon hinter euch?

    Wer hat gewonnen - die Federlosen oder die grünen Monster?

    Ich weiß zumindest, auf wen ich mein Geld gesetzt hätte :D


    @Rinus
    War ja nett von dir den Kleinen ne Zeitung zu kaufen :prima:
    Die Men's Health für Lee macht ja Sinn - er sucht bestimmt nach Tips um seinen Alabasterkörper noch schöner zu machen :D

    Aber ne Stiftung Warentest für Rory? mit Heiratsinstituten!!????
    Dazu fällt mir nix mehr ein! War vielleicht ein besonders schönes Bild auf dem Titel? Halbnackte Amazonen, oder so??
     
  10. Rinus

    Rinus Guest

    Ja, Anita, wie isses? Man hört ja gar nichts. Sind die Grünen und Grauen so kaputt, dass sie schon schlafen? Oder ist Remmidemmi im Zelt und nur du bist platt? :D

    @ Gaby: Über die Ausgabe "Stiftung Warentest" habe ich mich auch sehr gewundert. Auf dem Titelbild war eine Packung Kochbeutelreis abgebildet. Das konnte es also nicht gewesen sein, was Rory so fasziniert haben dürfte. Des Weiteren waren Testergebnisse zu lesen von Dosenmilch, Anti-Schuppenshampoo, Einlegesohlen und elektrischen Heckenscheren. Auch hierbei will mir nicht ganz einleuchten, was Rory damit anfangen soll. Aber ich habe gehört, wie Neo ihn fragte. Und da kam als Antwort: "Psst! Nach der Schlappe mit der doofen Plüschie gehe ich nicht noch mal ein Risiko ein - ich wende mich jetzt an Profis."

    Oh-ha. Ich glaube, du musst deinen Burschen demnächst verstärkt im Auge behalten, Gaby. Nicht dass er womöglich heimlich einen Kredit aufnimmt. Über die Strafe möchte ich gar nicht näher nachdenken. Wirst du ihn dann deine Pferde striegeln lassen? Mit einem Wimpernkämmchen?

    Viele Grüße
    Rinus
     
  11. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Also, nur ganz kurz, alles in Ordnung und ALLE GANZ MÜDE, ICH AUCH!!!

    Könnt ihr uns nicht ein bisschen die Daumen für besseres Wetter drücken, ein paar Grad wärmer könnte es schon sein.

    Alles Federvieh liegt zusammengekuschelt in ihren Schlafsäcken im Zelt, hab auch noch einen Heizlüfter reingestellt, damit sich niemand erkältet. Das Getuschel und Gekicher wird auch langsam leiser. Das Angebot nach Falling zu fahren und im Haus zu schlafen wurde einstimmig abgelehnt. So hab ich mir im Stadion einen PC mit I-net gesucht und möchte euch beruhigen. So, hau mich jetzt auch aufs Ohr.
     
  12. #1071 anita, 23. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2005
    anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Ihr Lieben,

    hier ist alles in Ordnung, ist es ok, wenn eure Kinder sich morgen mittag wieder auf den Heimweg machen? Trotz des usseligen Wetters haben sie so viel Spaß, dass wir auch noch eine Verlängerung der Hallenzeiten bekommen können.
    Wir würden heute abend gerne noch ein kleines Abschiedsfest feiern.
    Wenn dann alle unterwegs sind, erzähle ich euch mehr.

    Ich soll euch allen einen schönen Gruß von euren Kiddis wünschen und euch bitten, die Verlängerung zu erlauben.
    Der Wok wurde als "Schlitten" auf der Rutsche entfremdet. Aber irgendwie waren einige enttäuscht, dass es nur regnete und wir kein Lagerfeuer machen konnten????
     
  13. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Anita!

    Aber gerne doch darfst du meine beiden noch bis morgen Mittag behalten.
    Bringst du dann alle rum zu mir, damit ich sie weiterverteilen kann? Hat sich noch keiner erkältet? Blaue Flecken geholt? Schwielen an den Füßen? Heimweh? Merkwürdig ...

    Viele Grüße
    Rinus
     
  14. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Anita,
    aber sicher darf Ännchen noch bleiben, so lange das Kind Spaß hat.......
    Kein Lagerfeuer? Schade, da hätten die Grünen doch sicher jede Menge Spaß damit gehabt! Und bei den Temperaturen wäre es gerade das richtige gewesen, zum Aufwärmen.
    Vielleicht klappt's ja heute abend beim Abschiedsfest.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  15. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Anita, Hallo Sonja!

    Lagerfeuer? Da muss ich aber energisch widersprechen: Dumme kleine Amazonenkinder (zumindest sind meine das), die sich zu nah an die Funken stellen und dann womöglich von hinten wegkokeln - das geht nun wirklich nicht! Wiss ihr denn nicht, wie prima Federn wegknattern? Ein bisschen qualmen, ein bisschen stinken, und schon habe ich nacktes (und heulendes) Geflügel bei mir sitzen. Lies lieber eine nette Gute-Nacht-Geschichte vor, Anita. Nils Holgersson und die Wildenten zum Beispiel. Oder den Part vom Dschungelbuch, wo die Geier vorkommen. Da können die Kinderchen gleich lernen, wohin sich andere Vögel beruflich orientieren.

    Viele Grüße
    Rinus
     
  16. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hi Anita!

    Klar dürfen meine Zwei auch noch bleiben - wenn es ihnen so viel Spaß macht und du noch Nerven hast :D

    Für mich ist Lagerfeuer okay, solange die Aufsicht stimmt - weil Marshmellows unter freiem Himmel rösten und dabei den Abendhimmel genießen - ich wär gerne dabei :)

    @Rinus
    Schmeiß meine Zwei dann morgen einfach bei der Lufthansa raus - die werden erwarten und dürfen dann beim ersten Flieger Richtung Bayern wieder im Cockpit mitfliegen - danke dir!

    Und Rory hat dir erzählt er sucht professionelle Hilfe bei der Partnervermittlung?!
    Oh mein Gott, was kommt da auf mich zu: nervende Anrufe und Briefe von wilden Amazonendamen , die alle meinen kleinen Rory wollen 8o
    Und dann will Lee bestimmt auch ein Mädchen - dann ist es mit der Ruhe bei Gaby wohl endgültig vorbei 8o
    Vielleicht wandere ich dann aus oder ziehe in den Stall zu den Pferden :idee:
     
  17. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Gaby!

    So wie ich Rory verstanden habe, wollte er sich erst einmal über seriöse Partnervermittlungen informieren, bevor er diesen entscheidenden Schritt in seine Zukunft wagt. So was kostet ja auch ein Kleinigkeit und will allein deshalb gut überlegt sein. Noch hast du also den Daumen drauf, wenn du sparsam sein Taschengeld bemisst. ;)

    Aber selbst wenn Rory die Gebühren berappen könnte, brauchst du sicherlich keine Angst zu haben vor kreischenden Amazonen-Girlies, die deine Haustür belagern, oder vor reichen, alternden Witwen, die sich per Telefon an deinen Prachtknaben heranpirschen. Denn soweit ich informiert bin, verlaufen die einzelnen Phasen in modernen Heiratsinstituten sehr diskret und räumlich begrenzt. Darf ich dir hier eine dieser typischen Prozeduren einmal im Detail aufführen?

    Zuerst wird Rory wahrscheinlich einen Fragebogen ausfüllen müssen zu seiner Person und seinen Vorlieben, was die Zukünftige betrifft: wie alt sie sein soll, welche Tierart, ob sie Kinder mitbringen darf, ob sie häuslich sein soll oder eher unternehmungslustig und zu dergleichen Aspekten mehr. Ist dann ein Profil erstellt, so werden ihm vermutlich eine Reihe in Frage kommender Damen per Video vorgestellt werden („Ich heiße Lolita, bin Hochseilartistin, sehr schüchtern und suche einen sensiblen Boy, mit dem ich meine Salatblätter teilen kann“). Dort kann Rory eine Vorauswahl treffen. Diese Kandidatinnen wird er anschließend persönlich kennen lernen, und zwar an einem neutralen Ort, in einem Zoogeschäft zum Beispiel. Das ist empfehlenswert, weil hier automatisch schöne Themen bereitstehen, die eine peinliche Schweigepause gar nicht erst entstehen lassen. Bei einer netten Plauderei über Meisenknödel oder Schneckenbefall im Kleingartenbeet lassen sich schnell gegenseitige Sympathien ausloten. Spüren die beiden eine Anziehungskraft, so werden sie sich für das nächste Mal im Theater, im Eiscafé, auf der Hunderennbahn oder bei einem Diavortrag über die Haptik madagassischer Zwegmakis verabreden. Fehlt einem oder gar beiden hingegen das nötige Kribbeln für ein Wiedersehen, so sind diese neutralen Treffpunkte wunderbar geeignet, um sich formlos zu trennen. Nur sollte bitte darauf geachtet werden, dass sich der verschmähte Part unverwundet am Selbstbewusstsein zurückziehen kann. Solche Bemerkungen wie „Ich hatte an eine Drossel ohne Überbiss gedacht“ oder „Flamingos mit O-Beinen finde ich persönlich sehr unattraktiv“ sollten daher unbedingt vermieden werden.

    Ich hoffe, liebe Gaby, ich konnte deine Bedenken ein wenig zerstreuen. An Partnervermittlungen, sofern sie seriös sind, ist heutzutage wirklich nichts mehr auszusetzen. Ich finde es sehr gut, dass sich Rory nach den schmerzlichen Enttäuschungen mit seiner Plüschie die Hoffnungen auf eine schöne Liebesbeziehung bewahrt hat und dass er nun nichts mehr dem Zufall überlassen will. Allerdings sind diese Institute, wie gesagt, meist horrende teuer. Und so denke ich, wird Rory auf deine finanzielle Unterstützung angewiesen sein.

    Andersherum kannst du dies durchaus als Vorteil sehen, falls du das Bedürfnis hast, Rorys Wahl ein wenig zu beeinflussen. Begleite ihn doch einfach ins Vermittlungsbüro. Biete ihm an, beim Ausfüllen der Formulare behilflich zu sein. Und dann schreibst du einfach hin: „Rory, attraktiver Blaustirnhahn, Jungbauer auf einer Knoblauchfarm mit Schweinemast und Milchbetrieb, sucht treue Gefährtin, die mit anpacken kann.“ Und dann sollst du mal sehen, ob Rory immer noch von willigen Damen überrannt wird und die professionelle Partnervermittlung für eine so prima Idee hält. Nicht wahr?

    Viele Grüße
    Rinus

    P.S. Ich werde dein Duo morgen Nachmittag am Flughafen abliefern. Auf die Lufthansa ist ja immer Verlass.
     
  18. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rinus,
    ich weiß nicht, was los ist, ich kann Manni nicht erreichen! Der hat sein Handy ausgeschaltet, wahrscheinlich wegen des sonntäglichen Fahrverbots.
    Der düst bestimmt erst morgen los. Was mach ich bloß?
    Könnte Ännchen noch eine Nacht bei Dir bleiben und dann morgen kommen?
    Wenn Du magst kannst Du ja Mia und Max mitschicken? Das würde Dir eine freie Woche einbringen. Was denkst Du?
    Oder müßt ihr erst reden, was bei Anita alles passiert ist?
    Irgendwie stehen wir da ja alle ziemlich im Dunkeln! Ich hoffe nur, daß alles klar gegangen ist.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  19. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Sonja!

    Tja, ich weiß auch nichts Näheres. Anita hat sich noch nicht gemeldet. Es werden doch wohl nicht ein paar Grüne oder Graue auf eigene Faust durch die Erika marschiert sein und Anita hat nun alle Hände voll zu, die Ausreißer wieder einzufangen?

    Dein Ännchen eine Nacht bei uns zu beherbergen dürfte sich machen lassen. Keine Sorge. Aber soll ich wirklich gleich mein Salatgeflügel mitschicken zu dir? Himmel, das wäre phantastisch, jetzt wo mein so heiß ersehnter Urlaub in Venezuela ins Wasser gefallen ist. Ich kann ein bisschen Ruhe gut gebrauchen. Doch ob das gut gehen wird – Ännchen und Max zusammen? Vielleicht sollte ich lieber vorher mal horchen, was so ansteht zwischen den beiden, bevor ich dir das womöglich zänkische Duo ins Haus liefere.

    Ich melde mich dann kurzfristig, wie ich mich entschieden habe. Dein Ännchen schicke ich auf alle Fälle am Montag auf die Rückreise – ob mit oder ohne Mia und Max. Vielen Dank schon mal für dein Angebot.

    Ich mache mir allmählich wirklich Sorgen, wo unsere Kinderchen bleiben. Ich soll doch die restlichen Feriengäste auf die Heimreisen verteilen. Thorsten, Azrael und Gaby werden sicher schon warten.

    Viele Grüße
    Rinus

    P.S. Bestimmt hat es wieder Bockwurst gegeben im Camp bei Anita. Sie lernt es ja nie. Und Max hat jetzt sicherlich wieder das große Aufstoßen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    @Rinus

    Due kennst dich ja sehr gut aus mit Partnervermittlungen - hast du selbst eine und suchst neue Kunden??
    Ist das der Grund, warum du Rory die Warentest-zeitung aufgeschwatzt hast? :D

    Aber ich bin beruhigt - solange ich die Kreditkarte unter Verschluß halte kann ich mich vor Amazonenzuwachs schützen - danke für die Info :freude:


    @Anita
    Was ist los??
    Sind dir ein paar der Grünen oder Grauen abhanden gekommen 8o
    Nächtlicher Ausflug in die Heide und dann nicht nach Hause gekommen?

    Du kannst es uns ruhig sagen, wenn wir dir helfen sollen, einen Suchtrupp zusammenzustellen.
    Ich kann dann vielleicht auch ein paar Spürhunde (auf Amazonen und Wellensittiche abgerichtet) mitbringen!
     
  22. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Ihr Lieben,

    och mensch, seid mir nicht böse, dass ich mich so rar gemacht habe, aber ich habe doch nur zu Hause einen Internetzugang. In der Wedemark habe ich mich einmal an den PC der Verwaltung setzen können....... Da ich aber nicht nur zum Berichten nach Hause fahren wollte, die Meute alleine lassen wollte und durfte ich ja laut Rinus nicht ... musstet ihr wie angekündigt rätseln.
    Jetzt habe ich die Kiddis müde und glücklich bei Rinus abgesetzt, die sich ja für die Weiterleitung dankesweise zur Verfügung gestellt hat und bin wieder zu Hause. Als ich dann versuchte, hier zu schreiben musste ich feststellen, dass Tobi die Chance genutzt hat und einige Sachen heruntergeladen hat. Bis dieser Download aber abgeschlossen war, funktionierte der Laptop wie eine Schnecke *grrrrr* Ich wieder total in Panik - der schmiert mir total ab - also mehr Aufregung als die letzten Tage.
    Bitte Rinus, bei mir kriegen die Grünen keine Würstchen!!!!! Das hast du mir schon mal unterstellt, aber *neneneeeee*. *böseguck* warum funktionieren die Smileys nicht? Mein Sohn hat gemeint ich bräuche eine bessere Firewall - obs daran liegt? *keinPlan*

    Ich glaube den Bericht der letzten Tage werde ich euch in Etappen liefern müssen, also habt bitte Geduld mit mir, da wir ja morgen durch die Warenlieferung einen "Marathon" vor uns haben und ich morgen abend bestimmt total erschossen ins Bett falle.

    Vorab, wenn ihr nichts dagegen habt wollen wir so ein Trainingscamp auf Wunsch der geflügelten Meute gerne noch einmal wiederholen. Dem stimme ich gerne zu, denn es hat viel Spaß gemacht, *auch wenn Ihr es nicht glauben wollt*
    ACH JA, alle haben ihren Schläger mit nach Hause nehmen dürfen!!!!, denn wir haben sie passend für jeden abgeschnitten. Nicht dass ihr besorgten Mütter was anderes denkt.

    Nun, ein kurzer Bericht vom ersten Tag.
    Leider kam am Donnerstag die kurzfristige Meldung aus Leipzig, dass Azraels Bande nicht kommen könne. Naja, vielleicht klappt es beim nächsten Mal.
    Also habe ich Mia, Max, Ännchen, Rory und Lee bei Rinus ageholt und in meinen Espace gepackt. Tobias, Joanna, Murphy und Gina hatte ich in Mellendorf schon abgesetzt, damit sie den Empfang ein wenig vorbereiten konnten.

    Oh meine Kinder haben Essen gemacht. Ich melde mich gleich wieder und berichte weiter! GARANTIERT!!
     
Thema: Für euch ... Mia und Max stellen sich vor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arasmit duunuud

    ,
  2. o_tanadei mail

    ,
  3. Wainachten gratulieren

    ,
  4. verschmuste Vogelrasse,
  5. xxx fohpaa ,
  6. fiedelmusik kurbeln