Für und Wider einer Handaufzucht???

Diskutiere Für und Wider einer Handaufzucht??? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, heute morgen ist einer unserer (nun doch noch zwei geschlüpften) Kanarienvogeljungen gestorben und das Andere lag ziemlich hilflos am...

  1. #1 Silverknight, 04.09.2004
    Silverknight

    Silverknight Guest

    Hallo,

    heute morgen ist einer unserer (nun doch noch zwei geschlüpften) Kanarienvogeljungen gestorben und das Andere lag ziemlich hilflos am Nestrand. Wir wissen es nicht ganz genau, beobachten aber ein recht müdes Fütterungsverhalten der Henne als auch des Hahnes. Da wir, was den Versuch einer Handaufzucht betrifft, keine Erfahrung haben und auch wegen der psychischen Folgen für den Vogel ein wenig geteilter Meinung sind, wären wir für Vorschläge, Tipps und Ratschläge wie so etwas zu bewerkstelligen ist, sehr dankbar.

    Christina und René 0l :(
     
  2. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.630
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    bevor das Küken stirbt, würde ich eine Handaufzucht versuchen!
    Benutze mal bitte die Suchfunktion (erweiterte Suche, Handaufzucht eingeben und das Kanarienforum auswählen) - da kommen jede Menge Beiträge. Einer davon ist Handaufzucht]dieser hier[/URL]
     
  3. kikki

    kikki Guest

    hallo :0-
    Schade das es gestorben ist, das ist bei uns auch schon passiert. Aber wenn die Elternvögel nicht mehr füttern wird es bestimmt einen Grund geben der für uns nicht ersichtlich ist. Ich habe bemerkt das die E. sehr gut einschätzen können ob ihre Brut gesund ist. Wenn sie krank sind geben sie sie auf ,weil es dann für die E. besser ist eine neue Brut anzufangen. Die E. sind deswegen nicht schlechte Eltern,sondern das ist die Natur.
    Wir haben auch einmal dazu gefüttert, weil die Henne nicht mehr gefüttert hat,nur noch der Hahn. Dieses Küken blieb immer dem gleichaltrigen Küken das von beiden Elternteilen gefüttert wurde zurück.Nach ein paar Tagen fütterte der Hahn das zurückgebliebene auch nicht mehr. Meine Tochter übernahm dann ganz die Aufzucht des Kleinen.
    Dieses Kleine blieb immer dem gleichaltrigen Bruder im Verhalten und Wachstum zurück . Es hatte so lange es lebte Atemprobleme und konnte schlecht fliegen.
    Eigentlich haben wir uns gefreut das es überlebt hat und wir hingen sehr an ihm.
    Aber trotzdem haben wir danach nicht mehr bei anderen Bruten eingegriffen wenn die E. nicht mehr fütterten.Wenn beide es nicht mehr tun wird es seinen Grund haben. Manche Erkrankungen sind für uns auch sichtbar. Ich habe festgestellt das wenn die Küken einen Gelblichen Bauch oder einen schwarzen Punkt auf dem Bauch haben nicht mehr lange leben und die E. die Fütterung einstellen. Ich habe jetzt darüber gelesen das es eine Krankheit .
    Also ich bin gegen eine Hand aufzucht, ich habe gesehenin einem Geschäft, wie die Kleinen ohne Eltern in einer Kiste hocken und rufen. Das war ein total trauriger Anblick. Vogelkinder sollten von Vogeleltern aufgezogen werden und nicht von Menschen.
    Ich bin total verrückt nach meinen Kanarien, sind trozdem ich sie nicht per Hand großgezogen habe echt zutraulich .
    wenn sie nicht ganz auf hören zu füttern würde ich auch überprüfen ob das Futter genug und richtig ist. Es ist schwierig zu sagen ob die E. keine Lust haben mehr zu füttern oder ob das K. für die E. keine Überlebenschance hat.
    Ich bin auch jedes mal total traurig wenn ich sehe das ein Küken auf gegeben wird.

    es grüßt
     
  4. Moni

    Moni Guest

    Hallo Silverknight,

    es ist schon ziemlich spät im Jahr für eine Brut, und ich denke dass das einer der Gründe war, warum Deine Kanarieneltern nicht mehr füttern. Grundsätzlich würde ich eigentlich auch sagen, zumindest den Versuch einer Handaufzucht sollte man machen, solange das Küken ansonsten okay zu sein scheint. Es ist nicht einfach zu beurteilen, warum die Küken von den Eltern aufgegeben werden. Ich behaupte mal frech, ein erfahrener Züchter kann eher erkennen, ob mit einem Küken etwas nicht stimmt (da ist wieder das Bauchgefühl :D ) oder ob die Altvögel nur faul sind. Ich versuche in einem solchen Fall immer, das betreffende Küken anderen Eltern unterzulegen, wenn es größenmäßig irgendwo hinpasst. Es gibt aber durchaus welche, die bei keinem Paar gefüttert werden :( Solche Tiere werden aber meiner Erfahrung nach auch wenn sie groß werden, immer schwächlich bleiben.

    Mit der Hand musste ich bisher erst einmal einen aufziehen, da war ich allerdings auch erst 12 oder so. Es handelte sich um einen jungen Hahn, der nach Erreichen der Geschlechtsreife schließlich so agressiv gegen mich wurde, dass seine Handzahmheit also lästig wurde.

    Also - in der Not auf jeden Fall, aber nur um die Tiere zahm zu bekommen - auf keinen Fall!

    Viele Grüße
    Moni
     
  5. #5 Zugeflogen, 04.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    infos zu hz vorallem was die moralischen und psychischen aspekte angeht, bekommst du auch hier: www.bird-box.de
     
  6. #6 Silverknight, 05.09.2004
    Silverknight

    Silverknight Guest

    Hallo :0-

    Danke für Eure Antworten - es ist halt schwer für uns hier entscheiden zu müssen, welcher Weg der Richtige ist, da man ja doch das Beste für die Kleinen will. Haben uns für eine Art Mittelding entschieden (Henne wärmt das Küken und wenn sie oder der Hahn über längere Zeit nicht füttert, füttern wir zu.) Mal sehen was das bringt und hoffen es funktioniert :gott: .

    Christina und René
     
  7. kikki

    kikki Guest

    hallo :0- Den Weg finde ich gut. Einfach das Küken aufgeben kann man schlecht.Solange die Eltern sich drum kümmern, und es nicht alleine können würde ich auch mithelfen.
    Schön das es noch lebt :)

    es grüßt
     
  8. #8 Silverknight, 06.09.2004
    Silverknight

    Silverknight Guest

    Auf Wiedersehen an der Regenbogenbrücke

    Hallo,

    heute morgen ist nun auch unser letztes Küken eingeschlafen und wir haben keine Ahnung warum die beiden Eltern es nicht geschafft haben :heul: . Vielleicht weil es das erste Jahr ist, in dem die beiden Eltern geworden sind (beide sind ja erst in 04/02 geschlüpft), vielleicht weil die Mauserzeit schon lange heran gekommen war - keine Ahnung. Sollte man die beiden nächstes Jahr überhaupt nochmal brüten lassen (mit richtigen Eiern), denn woher sollen sie denn das Aufziehen von Jungen lernen??? :huh:

    Christina und René
     
  9. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Silverknight!
    Was heißt 04/02? April 2002 oder einer aus 2004 und einer aus 2002 oder wie meintest Du das?
    Lernen müßen Vögel das nicht, oder hast Du in freier Natur schon mal eine Schule gesehen wo drüber stand "hier lernen Vögel wie sie ihren Nachwuchs aufziehen!"?
     
  10. #10 Silverknight, 06.09.2004
    Silverknight

    Silverknight Guest

    Hallo,

    mit 04/02 meinten wir, daß beide im April 2002 geschlüpft sind. Der mit der Vogelschule war nicht schlecht :achja: Aber was denkst Du was es dann war?

    Christina und René
     
  11. Moni

    Moni Guest

    Hallo,

    mit zwei Jahren sind sie auf keinen Fall zu jung. Hatten sie schonmal Nachwuchs? Es kann tausend verschiedene Gründe haben, wenn Altvögel nicht füttern, man steckt halt nicht drin. Wie schon gesagt kann es sein, dass es zu spät im Jahr ist, dass die Jungen krank waren, dass es an irgendwas gefehlt hat (Eifutter z.B.)... es ist sehr schwierig, das festzustellen, wenn nicht etwas gravierendes passiert ist oder ein gravierender Mangel an irgendetwas besteht. Und es gibt auch Hennen, die halt einfach nicht gut füttern - weiß der Geier warum.

    Nächstes Jahr klappt es bestimmt besser!

    Viele Grüße
    Moni
     
  12. #12 Silverknight, 06.09.2004
    Silverknight

    Silverknight Guest

    Hallo :0-

    Nachwuchs hatten Sie noch keinen bzw. eine Brut im Juli, bei der ebenfalls die beiden Küken unmittelbar nach dem Schlupf gestorben sind. Die zwei anderen damals gelegten Eier waren unbefruchtet. Na dann mal sehen wie es nächstes Jahr aussieht.
     
  13. Moni

    Moni Guest

    Könnten Eure Vögel Geschwister sein?
     
  14. #14 Silverknight, 06.09.2004
    Silverknight

    Silverknight Guest

    Gute Frage, das hatten wir auch schon im Verdacht, da sie evtl. vom gleichen Züchter kommen könnten. Werden dem nochmal nachgehen. Wir hatten zwar beide in der selben Zoohandlung gekauft und auch gesagt, daß wir sie zusammen halten wollen. Uns fiel nur auf, das sie sich in der ersten Zeit nicht sonderlich gut verstanden haben - haben sich nicht angegriffen, sind sich aber aus dem Weg gegangen. Wir haben die Vögel schon seit Mai 2003, mit einer Balz fingen sie jedoch erst im Juli 2004 an.
     
  15. Moni

    Moni Guest

    Wie sind denn die Ringnummern? Wenn die laufenden Nummern beispielsweise 03 und 04 wären, würde die Vermutung nahe liegen - natürlich nur wenn sie wirklich vom selben Züchter sind.
     
  16. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Silvernight!
    Selbst wenn es Geschwister wären hätten sie eigentlich zumindest füttern müssen! Auch den Jungen schadet eine Geschwisterpaarung in der Regel nicht so sehr wie es oft dargestellt wird.
    Ich habe bei mir auch dieses Jahr die Beobachtung gemacht das zum Ende der Zucht regelrecht die Luft raus war, wurde nur noch gefüttert das die Jungen gerade eben durch kamen, kein Vergleich zu den Bruten vorher!
    Es wird allerdings schwer sein bei Euch zu sagen woran es nun wirklich liegt bzw. lag.
    Versucht es einfach nächstes Jahr etwas zeitiger nocheinmal, sollte es dann wieder nicht klappen würde ich das Paar abgeben, oder halt nicht mehr brüten lassen! Wie überall im Leben gibt es auch bei Kanarien welche die mit einer Elternschaft nicht wirklich was anfangen können, ist aber eher selten!
     
  17. #17 Silverknight, 06.09.2004
    Silverknight

    Silverknight Guest

    Hallo,

    also die Ringendnummern sind 008 bei ihr und 068 bei dem Hahn. Hier noch ein Bild von den Beiden:
     

    Anhänge:

Thema:

Für und Wider einer Handaufzucht???

Die Seite wird geladen...

Für und Wider einer Handaufzucht??? - Ähnliche Themen

  1. Diskussion zum Beitrag 133 des Themas "Für und Wider von Mutationszuchten"

    Diskussion zum Beitrag 133 des Themas "Für und Wider von Mutationszuchten": ...war ja klar, das auch ein Zugvogel irgendwann mal wieder kommt!!! ...nur stellst du es wieder einmal so dar, wahrscheinlich alleine schon...
  2. Diskussion abgetrennt von "Für und wider von Mischlingszuchten".

    Diskussion abgetrennt von "Für und wider von Mischlingszuchten".: U. a. ist es auch ein Markenzeichen von Internet-Beiträge, dass hanebüchener Unsinn gleichberechtigt neben fachlich Fundiertem steht. Jeder kann...
  3. Für und wider von Mischlingszuchten

    Für und wider von Mischlingszuchten: Hallo Da es mich ganz gewaltig stört, wenn ständig in allen möglichen Themen zur Mischlingszucht provoziert und gestänkert wird und ich diese...
  4. Für und wider von Mutationszuchten

    Für und wider von Mutationszuchten: Hallo Da es mich ganz gewaltig stört, wenn ständig in allen möglichen Themen zur Mischlingszucht provoziert und gestänkert wird und ich diese...
  5. Naturfarben oder Mutationen, die für und wider.

    Naturfarben oder Mutationen, die für und wider.: Anmerkung von a.canus: Nachdem ich den Beitrag geteilt habe, möchte ich kurz eine Erklärung voraus schicken, das Thema entstand hier und war...