Für ungeübte, fangen mit der Hand im Käfig.

Diskutiere Für ungeübte, fangen mit der Hand im Käfig. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ein WS soll gefangen werden, natürlich haben jetzt die meisten Angst vor bissen. Im Käfig sollte man versuchen den Ws auf den Boden fliegen zu...

  1. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Ein WS soll gefangen werden, natürlich haben jetzt die meisten Angst vor bissen.
    Im Käfig sollte man versuchen den Ws auf den Boden fliegen zu lassen, hier kann man nun versuchen, die flache Hand über den Ws zu bekommen, hat man ihn nun, dreht man ihn so. Das man den Kopf zwischen Mittel und Zeigefinger bekommt. Liegt der Kopf nun zwischen diesen beiden Fingern kann man ihn greifen und der Kopf ist fixiert. Feste aber nicht zu feste halten. Nun kann man den Ws kontrollieren. Nicht zu lange in der Rückenlage halten, mehr senkrecht.
    Das wars eingentlich, so kann man auch gut größere halten wie Nymphen, die einen ja besonder schnell blutig beißen.
    Ich hoffe diese Zeilen helfen Euch etwas.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    danke für den Tipp.. aber Theorie ist leichter als die Praxis.. :zwinker: aber bei mir ist es eigentlich nicht die Angst, daß die Wellis mich beißen könnten, viel mehr hab ich Angst, sie zu verletzen oder das sie danach total scheu sind.. :( :~
     
  4. #3 Madleine, 5. Juni 2005
    Madleine

    Madleine Guest

    Ich ziehe mir immer einen Lederhandschuh über, wenn ich meine Vögels für die 'Maniküre' mal 'einsammeln' muss. Sie können nämlich kräftig zubeissen! Gruss Madleine
     
  5. #4 VZ-Kaiser, 5. Juni 2005
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Übung macht den Meister :+schimpf :D
     
  6. #5 Blindfisch, 5. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Deshalb hoffe ich ja auch auf eine Gelegenheit, bei fremden Wellies üben zu dürfen. *ggg* Meldet sich niemand freiwillig?!?!?!?!? *verwundertguck*

    Doch, Deine Beschreibung ist viel wert, denn ich hatte teilweise versucht, die Kleinen vom Gitter abzupflücken.

    :0-
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    kannst ja gerne bei uns versuchen :dance:

    Unser Charlie hab ich gestern vom gitter abgepflückt ;) war oben aufn käfig der *Tuch* methode angewendet, nachdem er mir 4 mal ausgebuchst ist :D *bin nicht so gut beim einfangen* :D
     
  8. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wenn ich einen WS fangen muß, mache ich es so richtig schön falsch.
    Der Kopf liegt nämlich zwischen Daumen und Zeigefinger.
    Zwischen Zeige- und Mittelfinger würde ich ihn wahrscheinlich erwürgen.
     
  9. #8 Blindfisch, 5. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hm, Eure sind ja schon durchtrainiert im Ausbüxen, denke ich mal. Oder?
    Ich müßte mit gaaaaanz Harmlosen anfangen.

    :0-
     
  10. #9 ChristineF, 5. Juni 2005
    ChristineF

    ChristineF Guest

    ...nach deinen Sätzen habe ich gemerkt, dass ich den Tipp von hjb nicht richtig gelesen hatte :D
    Ich habe sie zwischen Daumen und Mittelfinger gehalten und der Zeigefinger liegt über dem Köpfchen.
    Bei der letzten notwendigen Medikamentengabe habe ich mich nach diesen
    Tipps gerichtet, wobei es da nicht ums Fangen geht, aber auch sehr hilfreich war.
    Allerdings habe ich sie meist auch vom Gitter abgepflückt, wobei die Piepser sich ziemlich fest am Gitter festhalten und man doch Angst hat, ihnen weh zu tun.
    Ich hoffe trotzdem, dass es nicht zu oft passiert, dass wieder mal einer gefangen werden muss ;)
     
  11. #10 Blindfisch, 5. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Zeige- und Mittelfinger oder Mittelfinger und Daumen.

    Ich vermute, daß hat damit zu tun, daß die Luftsäcke, die ja vorne ((vereinfacht ausgedrückt: fast überall)) sind, nicht gedrückt werden sollen.

    :0-
     
  12. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    vier mal ist oberstress für den kleinen. :+klugsche
     
  13. #12 Blindfisch, 6. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Tja, und was sollte man dann machen?
    Den Mund mit Weinbrand ausspülen und den Vogel anhauchen?????
    Das geht ja auch nur, wenn er nicht zu tief runterfallen kann! (falls es überhaupt geht.)

    :0-
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Ich fange meine im Dunkeln und dann nur im Käfig. Anders ist mir das zu viel Stress, den Vögeln ebenso, wenn ich sie beispielsweise mit einem Kescher durch die Gegend scheuchen müsste. Medikamente, die ich oral verabreichen musste, wurden per Hirse gegeben oder vom Löffel geschleckt (macht nur Lucky). Das Geschilderte von Hjb, nämlich dass man Wellis mehr senkrecht anstatt waagerecht halten sollte, habe ich auch schon gehört, angeblich ist sonst die Gefahr von Ersticken gegeben.

    Ich muss zudem sagen, dass mir die Tierchen immer leid tun, wenn ich sie in der Hand habe, sie quasi Todesängste durchstehen, weil sie nicht wissen, dass der Mensch ihnen doch gar nichts will. :traurig:
     
  15. #14 Blindfisch, 6. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Vollste Zustimmung!

    :0-
     
  16. #15 Désirée, 6. Juni 2005
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Ich glaube ich habe meine damals recht hinterhältig gefangen, aber sie haben mich trotzdem lieb gehabt:-). Ich habe den Welli an meinem Pulli hochkrabbeln lassen. Da ist er immer beschäftigt gewesen und ich konnte ihn von hinten mit der Hand greifen. Er hat mich auch nie gebissen! Verstehe das wer will. Meine Welli Dame war etwas scheuer aber bei Ihr gings auf die gleiche Weise. Ich konnte sie nur nie wirklich lange halten, denn die konnte wirklich fest zubeißen, vorzugsweise in die Nase. Das Prinzip machte auf mich immer einen stressfreien Eindruck, da die Vögel nicht gemeckert hatten.
    Gruß
    Dési
     
  17. #16 Blindfisch, 6. Juni 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Hört sich gut an - aber dafür müssen die Kleinen ja erstmal am Pulli hochklettern.

    Man muß auch nicht ganz so viel Angst haben. Wie gehen die Kleinen denn untereinander mit sich um?!

    :0-
     
  18. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    am selben Tag achl, mit reichlich abstand ;)

    er hat immer wieder am bein gezüpft, und ich musste nach dem Ring schauen.

    Charlie merkt genau wenn er eingefangen werden soll, haut schon vorher ab, und weigert sich danach im käfig zu gehen.*nichts mit im käfig fangen*
     
  19. Mopsi

    Mopsi Guest

    ich fange meine bande wenn sie nicht selbst kommt, im flug, das find ich einfacher, und unkomplizierter. da tu ich ihnen nicht weh. im käfig geht kaum, weil sie ja im zimmer wohnen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Im Käfig geht bei mir auch nicht.... in einer Voli von 2m Länge, 2 m Höhe und 1 m tiefe haben die Wellis einen deutlichen Vorteil! Ich kescher sie dann immer ganz schnell... das klappt ganz gut.... nur das Halten eben nicht. :~

    Mir ist die "Lust" aufs Üben aber gründlich vergangen....
     
  22. #20 planetzork, 7. Juni 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Also ich bin auch so ein böööser Kescherer :whip:
    Aber meine kleinen Scheisser sind einfach zu schnell.

    Dafür habe ich dann aber auch schon etwas Übung im Fangen und es klappt meistens ganz gut und schmerzlos(sogar im Flug). Auch mit dem Halten hab ich wenig probleme, nur manchmal schlüpft mir einer durch die Finger :D

    wichtig ist nur, dass ich das Licht ausmache, so dass ich selbst gerade noch was sehen kann.
     
Thema: Für ungeübte, fangen mit der Hand im Käfig.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fangen ws kaefig