Für Wellis schädliche Saaten??

Diskutiere Für Wellis schädliche Saaten?? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe mein Futter umgestellt auf Einzelsaaten.( Glanz, Hirse, Grassamen, weing Hafer) Und beim durchsehen der Futter-online Händler...

  1. Rose

    Rose Guest

    Hallo, ich habe mein Futter umgestellt auf Einzelsaaten.( Glanz, Hirse, Grassamen, weing Hafer) Und beim durchsehen der Futter-online Händler gibt es auch speziell für Wellis gemischtes Futter. Ich überlege diese zu nehmen statt selbst zumischen.

    Die Inhalte lassen mich zweifeln ob das wirklich gut ist:
    Cardy, Negersaat, Leinsamen!, Amaranth, ALfalfa, Buchweizen, Qiúinox, Hanf, Rübsen, Nachtkerze, Perilla, Fenchel, Kardi, Mohn, Milo, Sesam.
    Weil, ölhaltige Saaten wie Leinsamen und Sesam zlB., sind doch nicht gut.
    Dazu gibt es welche mit trockenen Obststücken und Kräutern. Vieles kenne ich gar nicht. :?

    Bitte an die Experten, was meint ihr dazu??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 8. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Rose,
    eben wegen dem wenn auch geringen Gehalt an Ölsaaten füttere ich meinen Wellensittichen diese Spezialmischungen und auch Wildsamen überhaupt nicht mehr.
    Ich kaufe nur noch eine Grundmischung aus versch. Hirse und Glanz + etwas Hafer, wie Du oben schreibst. Als Einzelsaaten habe ich zusätzlich noch Glanz und Grassamen da, welche ich zusätzlich noch untermische und das wars.
    Die einzige Ölsaat, die ich in Abständen und in sehr geringem Prozentsatz gebe sind geschrotete Mariendistel samen, weil die eine positive Wirkung auf die Leber haben sollen.
     
  4. Rose

    Rose Guest

    Danke Andrea,
    dann könnte ich also zu einer Mischung eben nur Glanz dazugeben, ist ja echt zuwenig drin und Grassamen.
    :D Kannst du mir bitte eine PN schicken wo und welche Grundmischung du nimmst und weches und wo du dazukaufst?? :D
     
  5. #4 Tierfreak, 8. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Für Wellensittiche ist diese Mischung viel zu ölhaltig. Ich hab mal die ölhaltigen Saaten rot makiert und wie Du siehst, besteht die Mischung zum großteil aus ölhaltigen Saaten.
    Alfalfa und Amaranth sind sehr eiweißhaltig und sollten daher in eher kleineren Mengen verfüttert werden.

    Zu Fenchel und Qiuinox kann ich leider nix sagen.

    Ich würde Dir von dieser Mischung abraten und lieber bei Deinem Futter bleiben ;) .
     
  6. #5 die Mösch, 8. Mai 2007
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Guten Tag,

    das hört sich für mich nicht nach einer Futtermischung für Wellensittiche an sondern für Cardueliden.
    Quinox ist mir so auch nicht bekannt, kenne nur Quinoa.
     
  7. #6 Andrea 62, 8. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Schon erledigt :).
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Da gebe ich Ulrike recht, das ist niemals WS-Mischfutter.
    Da möchte ich doch gern wissen, wer so etwas anbietet, denn das habe ich noch nie gehört.
    Man sollte schon WS- und Kanarienfuttermischungen nicht in einen Pott werfen!
    Manchmal............
     
  9. Rose

    Rose Guest

    Hallo,
    das ist bei Ricos Futterkiste unter Rubrik Wellensittiche!!! es gibt mehrere Mischungen dort für Wellis, daher wunderte ich mich auch das diese Mischungen dort so angeboten wurden.
    .
    Kaufe ich auch nicht! :nene: Ich Nemhe dann demnächst eine Grundmischeung damit ich nicht so wie jetzt etliche TÜten habe und gebe dann nur Grassamen und Glanz dazu.
     
  10. Rose

    Rose Guest

    Eben SIGG, daher auch mein Wundern und die Frage schaut doch mal dort nach!! War danach etwas durcheinander.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Die Auflistung habe ich nicht gefunden, lediglich 30 verschiedene Samen als Inhalt.
    Allerdings bekomme ich für den Preis die 10fache Menge an Futter.
    Erinnert mich alles sehr an eine Apotheke!
     
  12. Rose

    Rose Guest

    Schau doch mal unter dem Shop - Futter- Wellensittiche- Wellensittich 2 und 3 und Gemüse und Kräutergarten da stehen die so drin.
     
  13. #12 Andrea 62, 8. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Rose hat sich nicht geirrt, es sind WS-Mischungen. Den Katalog von Ricos habe ich, in den WS-Mischungen sind die genannten Ölsaaten drin, in welchen Anteilen steht nicht dabei. Dgl. auch Anteile von Ölsaaten in den WS-Mischungen von Futterkonzept und auch von BB ("Spezial").
    Man muss wirklich darauf achten, eine WS-Mischung nur aus Mehlsaaten zu bekommen.
     
  14. #13 Andrea 62, 8. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    P.S. Was evtl. in Post 1 irritiert: Rose hat nur die zusätzlich beigemischten Saaten geschrieben, natürlich ist bei den genannten Mischungen der Hauptanteil versch. Hirse und Kanariensaat .
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Tatsächlich und einen Teil fressen die sowieso nicht, wie Rübsen.
    Aber da sieht man wieder, jeder darf alles verkaufen.. Ahnung muß er davon nicht haben... siehe auch Zoofachhandlungen!
     
  16. melemel

    melemel Guest

    Hallo ihr,

    ich muss aber auch noch mal eine Frage loswerden.
    Andrea schreibt gleich als erste Antwort, das sie auch keine Wildsamen im WS-Futter haben möchte. Was ist an denen so schlimm?

    Gruß Melanie
     
  17. #16 Andrea 62, 10. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Die spez. Wildsamenmischungen, die den WS-Futtermischungen beigemischt werden, haben einen hohen Gehalt an Ölsaaten. Schau Dir mal die Zusammensetzung der Wildsamenmischungen an und vergleiche z.B. mal hier http://spezial-mosaik-club.de/html/einzelsaaten.html
    Da Wellensittiche aber auf Mehlsaaten in ihrer natürlichen Ernährung ausgelegt sind (in erster Linie Grassamenfresser), kann ein zu hoher Anteil von Ölsaaten im Futter zu Leberschäden führen (Siggi hat da ja so einiges Aufklärungsarbeit geleistet :zustimm:). Um auf der sicheren Seite zu sein verfüttere ich meinen Vögeln deshalb nur noch die üblichen Mischungen aus versch. Hirse, Glanz, etw. Hafer + zusätzl. Grassamen.
     
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    da füttert man jahrelang Futter mit Wildsamenzusatz im Glauben, der Lieferant würde schon die für die Vogelart richtige Mischung zusammenstellen - und dann das! Fair ist das nicht, zumal die Leidtragenden die Vögel sind.
     
  19. #18 Fleckchen, 11. Mai 2007
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Wir machen unser unser Wellensittichfutter selber:
    1 kg Silberhirse
    1 kg Japanhirse
    1 kg Platahirse
    1 kg rote Hirse
    1 kg Spitzsaat
    0,5 kg Grassamen
    0,5 kg gebrochenen Hafer
    Alles in einen Eimer, gut durchrühren und kalt servieren.
    Alles wird gefuttert, den Vögeln geht es prima.
    erich
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andrea 62, 11. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... :D.
    Ihr füttert also auch eine reine Mehlsaatenmischung.
     
  22. #20 Fleckchen, 12. Mai 2007
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Ja, das was der Vogel in Australien auch bekommen könnte. Da kommen die kleinen "Krawallbüchsen" ja immerhin her.
    Die Ölsaaten sind für die Kanarien bei uns. Bei den Wellensittichen gibt es damit wohl nur Probleme (Verfettung, Leberstörungen).
    erich
     
Thema: Für Wellis schädliche Saaten??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amaranth wellensittich

    ,
  2. amaranth samen für wellis

    ,
  3. perilla wellensittich