Füße angefressen ???? Was ist das ?

Diskutiere Füße angefressen ???? Was ist das ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; wenn die Pappfigur als Abschreckung dienen soll, also wie ein Raubvogel o.Ä., dann muss sie den Tieren zwangsläufig Angst machen. Der Abstand ist...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wenn die Pappfigur als Abschreckung dienen soll, also wie ein Raubvogel o.Ä., dann muss sie den Tieren zwangsläufig Angst machen. Der Abstand ist doch da eher zweitrangig.
    Wenn dieses Abschreckung den Tieren nix ausmachen würde, wäre auch der Effekt, den du haben willst verfehlt. :zwinker:
    Und körperliche Schmerzen in Stress umzuwandeln - nun ja, über den Nutzen kann man streiten...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yalova

    Yalova Guest

    Naja, also ich denke nicht das sie davon so arg viel Stress bekommen würden. Das haupsächliche Problem dabei ist eben das sich unsre Nymphen so schnell an alles neue gewöhnen :D
     
  4. karlb.

    karlb. 17 Nymphen in Freivoliere

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo,

    schön das mansche wieder zum Thema zurück gekommen sind,

    :+klugsche Update:zur zeit sind 15 draußen und 2 zu Hause, und 2 von draußen gehen nächste Woche noch weg !

    Wegen den Sitzplätzen ---> also von dort aus wo ich die Fotos geschossen (also hinter mir) waren von oben bis unten noch viel Sitzplätze,auf den Fotos sieht das wirklich arg gedrängt aus wie die Vögel alle zusammen sitzen,alle in einer ecke,aber wirklich nur weil ich in der Voliere war und Fotos geschossen habe, wenn ich dann wieder draußen bin flattern alle wieder in ihre ecke.

    Am besten sehe ich das ja wenn ich draußen da vor stehe, sie sind wirklich von oben bis unten rechts und links verteilt,

    Achso Brüten lassen tu ich sie auch und zwar habe ich 3 Brutkästen, siehe Bild: und zwar hinter dem Brett sind 3 Löcher und da hinter hängen die Brutkästen (im Schutzraum hängen sie) ist jetzt aber schlecht zu sehen

    Aber hier auf dem Bild sieht es so aus als würden sie keinen weiteren Platz haben,aber wie geasgt ich stande drin und deswegen sind erstmal alle weit weg von mir

    Achso Sonne fällt im Sommer bis 11 Uhr rein nach 11 stehen bei uns alles voller Bäume, außer im Winter, da haben die Bäume ja keine Blätter...

    Achso bei -4C draußen sind im Schutzraum ca. 5 C, ist ja auch gedämmt !

    Die WK Schecken zum Beispiel und die anderen 2 Weißköpfe sind Abend´s nie im Schutzraum,warum auch immer, die anderen gehen rein

    Na gut

    Danke für alle Ratschläge

    MFG
     

    Anhänge:

    • saa.JPG
      Dateigröße:
      33,3 KB
      Aufrufe:
      86
  5. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Aber Vögel brauchen nicht nur Sitzplätze sondern Platz zum fliegen und noch mehr Platz, um sich aus dem Weg zu gehen.

    Dass Du allen Deinen Vögeln 3 Brutkästen in dieser Voliere anbietest, spricht Bände. Du magst zwar eine Zuchtgenehmigung haben, aber mehr als "vermehren" tust Du Deine Vögel nicht. Zucht ist was anderes und hat auch etwas mit Verantwortung zu tun.
     
  6. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo ,

    hab mal ne Frage , die Größe Deiner AV die Du angibst , ist es die Grösse nur für die AV oder komplett mit Schutzraum ???
     
  7. #46 bentotagirl, 6. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    15 vögel und dann drei Kästen? Das ist ja ein bisschen sehr wenig finde ich. Eigentlich sollte man pro Paar drei Kästen anbieten . Ich habe zumindest zwei pro Pärchen in der Volliere.
    gibt es denn da keinen Streit um die kästen ? Was machen die Päarchen die keinen kasten zum brüten haben?
    Die AV ist meiner Meinung nach für soviele Vögel einfach zu klein vielleicht solltest du das alles mal überdenken?
     
  8. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht erledigt sich das mit den Brutkästen bzw. zu vielen Vögeln im Frühjahr von allein, wenn sie sich dann drum prügeln und gegenseitig umbringen. Nymphen können das nicht ? Weit gefehlt !
     
  9. Nymphie

    Nymphie Guest

    :) Hallo,
    also ich finde es sieht wirklich sehr eng aus bei dir, auch wenn sie jetzt alle wegen deinem Foto in eine Ecke geflogen sind.

    Ich meine ich habe eine Voliere (3m lang, 2 m hoch und 1 m Breit) und habe "nur" 7 Vögel darin sitzen, aber auch da gibt es schon als gekloppe wegen den Schlafplätzen, den ich glaube jeder weiß wenn ich schreibe das gerade der Schlafplatz wo ein anderer draufhockt am interessantesten ist.
    Und es gibt eine Gruppenzusammenstellung und die Rangniedrigsten die müssen das nehmen was übrig bleibt und wenn bei dir so wenig Platz im Schutzhaus ist, kann es schon vorkommen daß die Rangniedrigsten keinen Platz mehr finden, ist leider grausam, aber es ist natur.

    @Karin

    oh doch ich glaube dir daß Nymphen auch so "grausam" sein können. Den es geht da schließlich um Reviere und da können selbst die nettesten Nymphen austicken.

    Ist zwar kein richtiges Beispiel, aber ich lasse ja als meine "Behinderte" raus, meine Coco, Nymphenweibchen und die sitzt dann neben meinem Scooty, Nymph, wenn dann noch mein Benny Nymph dazukommt, dann kloppen sich die Männchen und das End vom Lied ist, das meine Coco auf dem Boden landet, da wird ohne Rücksicht auf Verluste gehandelt.

    Es gibt ja auch so Mindestanforderungen für Vogelhalter, die sollte er sich wohl doch noch mal genau zu Gemüte führen.

    Vor allem kann ich mir vorstellen daß es mir dem Fliegen ja auch ziemlich eng wird.

    Liebe Grüße

    Petra

    :) :)
     
  10. karlb.

    karlb. 17 Nymphen in Freivoliere

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo,

    Na ja danke erstmal, vielleicht sollte ich eine neues Thema aufmachen mit den Titel: Wer will noch was erzählen,das gefällt mir nicht bitte ändere es !

    Echt wenn ich mir die Kommentare von Karin anhöre wird´s mir schlecht, irgendwas von " Verantwortung und 3 Nistkästen für 15 Nymphen zu faseln spricht Bände,,,,, " :beifall: :beifall: :beifall:

    Bevor man so was schreibt sollte man sich doch mal die Fotos anschauen und sich wenn man es nicht erkennt wieviel Hähne und Hennen drin sind erstmal erkundigen wieviel paare drin sind, das wäre schon klug bevor man so was schreibt !

    Seit gestern abend ist nur noch eine Henne drin, die nicht verpaart ist, sonst sind nur 2 Paare !!! drin, der Rest sind alles Hähne, also 8 !

    Ich dachte es kommen noch Vorschläge zum eigentlichen Thema,aber vieleicht mache ich noch ein anderes Thema auf für solche s.o.genannten Personen !

    Wenn ihr wirklich noch ernsthafte Vorschläge zur Verbesserung der Voliere habt schickt mir bitte ne PN,

    :+klugsche Ich hatte auch in diesem Thema mit skunz schon geschrieben, das ich es im Frühjahr erweitern werde, ich denke da habe ich es schon verstanden, es muß nicht nochmal deswegen angefangen werden !

    Und bitte such nicht nach irgendwelchen wörtern oder sätzen, die dir nicht passen um dann immer wieder noch ein:+klugsche drau zugeben !

    Ich denke das Thema kann dann geschlossen werden,es schweift einfach immer wieder vom Thema ab !
    Achso die Maße sind ohne Schutzraum!

    MFG
     
  11. #50 bentotagirl, 6. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Karl nur noch eins . Bei mir besetzten auch die nichtverpaarten Hähne die Kästen und bewachen sie. Und wie.
    Fühl dich doch nicht gleich angegriffen. Man will dir doch nur helfen und das Treads abschweifen passiert nun Mal.
     
  12. karlb.

    karlb. 17 Nymphen in Freivoliere

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo,

    Ja helfen laß ich mir gerne,hör mir auch gerne neues an,aber nicht so wie mansche,alle anderen Beiträge sind ja OK !!

    Bis jetzt gab es keinen streit vorm kasten, so wie ich es gesehen habe weil die sich da nicht in die quere kommen,da kommt noch ein Brett davor mit zwischenwänden zwischen jeden Brutkastenloch, die sehen sich noch nicht mal und kommen so auch nicht mal zu hacken !

    MFG
     
  13. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Nur getroffene Hund bellen

    Weisst Du Karl. Was Du machst ist mir eigentlich ziemlich egal, aber Deine Vögel sind es mir nicht. Sie tun mir leid. Besonders weil ihr Halter absolut nicht kritikfähig ist und sich deswegen wahrscheinlich nur wenig an ihrer Situation ändert
     
  14. karlb.

    karlb. 17 Nymphen in Freivoliere

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Ebenfalls getroffener Hund,

    Doch Kritik vertrag ich schon,habe damit öfters zu tun, und wenn ich mich hier noch mit solchen wie dich auseinander setzen muß:vogel:

    Du hast keine Ahnung von meinen Vögeln,sie können nicht alle deinen Vorstellungen entsprechen und so gehalten werden wie du es gern bei jeden hättest !:beifall: :beifall:

    Mach weiter so !:o
     
  15. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Karl, ist Dir eigentlich klar, dass ich ausspreche, was viele denken ???
     
  16. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Karin ist doch nicht die Einzige, die dich kritisiert hat. Warum wirst du gleich so ausfallend?

    Wer Bilder und Informationen ins Forum stellt, sollte auch mit einer kritischen Auseinandersetzung rechnen. Es geht nicht darum, dass du sofort und gestern alles änderst. Zeit und finanzielle Mittel kann niemand aus dem Stand heraus aufbringen. Angestoßen wurde die ganze Geschichte doch hauptsächlich, weil du auch noch weitere Neuzugänge aufnehmen wolltest und vor allem fest überzeugt bist von der Richtigkeit deiner Haltung.

    Da sitzen etliche Schecken bei, deren Gefieder nicht das Geschlecht verrät. Die Tatsache, dass du Hähnchenüberschuss hast macht die ganze Angelegenheit übrigens keineswegs besser.
     
  17. karlb.

    karlb. 17 Nymphen in Freivoliere

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Ich muß dich erstmal von meiner Ignorliste nehmen, sonst zeigts mir dein geleier gar nicht an

    Karin, ist Dir eigentlich klar, dass ich ausspreche, was viele denken ???

    Ich setze viel auf Artgerechtes halten und für ein schönes Leben der Vögel !!!,aber ich hatte es schon vor längere Zeit geschrieben, das solche wie du es einfach Vermenschlichen !

    Ich sage ja nicht das ich alles richtig mache, ich höre mir gerne andere Meinungen an, die anderen waren alle ok, genau wie deine jayleane, sehe ich ja ganz normal an !

    Achso Schecken hab ich nur noch einen Hahn,die andere 2 Hennen sind schon weg !

    MFG
     
  18. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Temperatur im "Schutzraum"

    Wir hatten in den vergangenen Wochen -18°C und kälter. Ich könnte jetzt errechnen, wie kalt es ungefähr in deinem "Schutzraum" war. Muss man die Robustheit der Nymphensittiche so ausnutzen? Es sind Vögel der subtropischen und Passat-Klimazone! Diese Anpassung war ein Evolutionsprozess, ist genetisch verankert und kann nicht in 150 Jahren verändert werden.


    Warum beheizt du nicht den Innenraum?
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. karlb.

    karlb. 17 Nymphen in Freivoliere

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo,

    Aber wenn es so tief in den Keller geht Heiz ich doch auch, auf den einem Bild ist doch die Wärmelampe sogar zusehen !

    MFG
     
  21. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Auf Wunsch des Users schließe ich auch diesen Thread.

    Ich möchte aber noch einmal jayleans Posting zitieren, das ich sehr treffend fand:

    In diesem Sinne.
     
Thema: Füße angefressen ???? Was ist das ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. füße an tauben angefressen

    ,
  2. küken krallen angefressen

    ,
  3. Können Füße beim nymphensittich einfrieren

    ,
  4. Hühner haben angefressene zehe
Die Seite wird geladen...

Füße angefressen ???? Was ist das ? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  2. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  3. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  4. Hautablösung an den Füßen

    Hautablösung an den Füßen: Habe gerade dasselbe Problem... Termin beim Tierarzt steht und ich hoffe keinen Pilz... Bemerkung der Moderation: Die TE hatte ein Thema aus 2005...
  5. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.