Fütterung - Beschäftigung

Diskutiere Fütterung - Beschäftigung im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo. Habe versucht im Internet es rauszubekommen. Leider finde ich kaum etwas. Kann man Bourkesittiche auch Wellensittichfutter geben? Bestelle...

  1. Toni21

    Toni21 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Hallo. Habe versucht im Internet es rauszubekommen. Leider finde ich kaum etwas.
    Kann man Bourkesittiche auch Wellensittichfutter geben? Bestelle jetzt immer im Internet Neophema Prestige von Versele Lage .
    Ich hab 2 Bourkesittiche und einen flugunfähigen. Freiflug wollen sie kaum, haben den Madeira Double mit 163cm Länge. Habe auch gelesen, dass sie schnell dick werden bei wenig Bewegung. Aber sie wollen nicht!
    Was kann ich Füttern? Frisches nehmen sie gar nicht an.
    Und welche Beschäftigung kann man ihnen noch anbieten.
    Wäre für paar Tipps dankbar.
     

    Anhänge:

  2. #2 esth3009, 12.09.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Piratenland
    Ich hatte ja früher auch mal gemischt, Bourkesittich und Nymphensittich. Es gab Nymphensittichfutter mit hohem Grasanteil wie es heute auch die Körnerbude vertreibt. Neophemafutter hat meistens einen hohen Anteil an großen Saaten, die nicht unbedingt genommen werden.
    Nymphen, Wellis und Bourkis teilen sich ja den gleichen Lebensraum.
    Da von den verschiedenen Vertreibern auch im Futter Unterschiede sind würde ich ausprobieren. Auch bei Mixerama bekommst Du eine große Auswahl an Großsittichfutter.das auch für kleinere Sittiche geeignet ist. Ob sie es fressen müsstet Du testen.
     
  3. #3 sittichmac, 12.09.2019
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.910
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    wie esth3009 bereits schrieb ist neophemenfutter eher suboptimal. viele bunte saaten die zwar gut als mischung aussehen aber von den vögel nicht gefressen werden oder nicht mal geknackt werden können.

    einfaches wellensittichfutter (diverse hirsearten mit haferkernen) ist als grundfutter schon ideal. dazu noch etwas wildvogelfutter oder besser noch grassamen und fertig. dann hast du ein super grundfutter für deine bourkes. den rest deckst du übers frischfutter. auf ölsaaten wie sonnenblumen oder hanf solltest du bei ernährung verzichten oder nur als leckerlis verwenden.

    da kannst gleich beides in einem erledigen. frische zweige, gräser am besten mit fruchtstand oder du gibst gleich ein stück grasnabe. die beschäftigen sich ewig mit der nahrungsuche und befutzeln sowas stunden lang.
    auch wird klassisches obst oder gemüse von bourkes eher wenig angenommen. aber salate oder brokkolli ist bei bourkes sehr beliebt. auch beeren wie feuerdorn werden gut angenommen.
     
  4. Toni21

    Toni21 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Da k für eure Antworten. Könnt Ihr ein gutes Wellensittichfutter empfehlen?
     
  5. Toni21

    Toni21 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Was haltet ihr davon? Sie lieben es zumindest. "Wie in der Prärie" Nr.1

    Blütenmix auch beliebt.

    Wellensittichfutter mögen sie nicht.

    Foto mit Neophemen Spezial.... nicht ausprobiert

    Kann ich das Nr. 1 Futter bodenlos füttern?
     

    Anhänge:

  6. #6 Gast 20000, 24.09.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    373
    Was heißt bodenlos? Oder ist bedenkenlos gemeint?
    Sicher kann man Nr. 1 (Foto 1?) nerhmen. Ist schließlich auch bis auf Grassamen das gleiche drin wie im WS-Futter...Hirse und Glanz.
    Gruß
     
  7. #7 esth3009, 24.09.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Piratenland
    Nr. 1 kannst Du bedenkenlos geben, ich würde es allerdings ab und zu etwas aufpeppen mit Mariendistel, und Wildsämereien und die Blüten würde ich unter das Futter mischen.
     
  8. #8 Gast 20000, 24.09.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    373
    Mariendistelsamen werden sie wohl nicht fressen, da sehr hart, außerdem stark ölhaltig, was ja bei Vögeln die sich in der Natur vorwiegend von Grassamen ernähren, wenig sinnvoll ist.
    Gruß
     
  9. #9 esth3009, 24.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2019
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Piratenland
    Die sind zwar hart aber meine Wellis haben sie geknackt und sie wirken positiv auf die Leber. Ich würd es ausprobieren, eventuell im Leckerchennapf.

    Grassamen sind sehr kohlehydrathaltig und kalorienreich. Sie werden immer als mager empfohlen, aber dem stehe ich sehr skeptisch gegenüber. Ich würde einfach ausprobieren was sie mögen. Außerdem stellen kohlehydratreiche Samen eine Herausforderung für die Darmflora da, während fettreiche Samen langsam verdaut werden stellen kohlehydratreiche ihre Energie unvermittelt bereit.

    Man kann auch noch Trockengemüse drunter mischen. Seit ich die angeblich mageren Mischungen gegeben habe, haben meine stark zugenommen, daher bin ich auf eigene Mischungen zurückgekommen, die ich nach alten Rezepten mischen lasse oder selbst mische.
     
    Toni21 gefällt das.
  10. #10 Gast 20000, 25.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    373
    Warum sollte ich Samen zur Leberunterstützung füttern, wenn sie doch gar keinen Leberschaden haben?
    Zumal ja Leberschäden zu 90% auf Fütterungsfehler zurückzuführen sind. Außerdem nehme ich dann den Wirkstoff Silymarin als Pulver und keine ölhaltigen Saaten, bei Vögeln deren Metabolismus auf kohlenhydratenhaltigen Samen ausgerichtet ist. Und der Wirkstoff wird meines Wissens aus der Schale gewonnen und nicht aus dem Samen!
    Zitiere: "Mit modernen analytischen Methoden konnte man das Geheimnis der Mariendistel lüften: Es ist der Wirkstoffkomplex Silymarin, der Leberschutzfaktor, gespeichert in der Samenschale."
    Mariendistel — artgerecht Tier
    Sie heißen ja auch nicht umsonst Grassittiche, da sie sich von Grassamen ernähren.
    Gruß
     
Thema:

Fütterung - Beschäftigung

Die Seite wird geladen...

Fütterung - Beschäftigung - Ähnliche Themen

  1. Sperlinge bei Fütterung diskriminieren

    Sperlinge bei Fütterung diskriminieren: Täglich stelle ich Sonnenblumenkerne bereit, um Meisen (3 Arten), Rotkehlchen, Amseln auch gelegentlich ein Pärchen Türkentauben zu bedienen....
  2. Fütterung

    Fütterung: Hallo, eigentlich wäre ja früh die beste Zeit zum Füttern, da ich aber immer schon kurz nach 5 Uhr außer Haus mache, wäre das sicher zu zeitig....
  3. Spielzeug für Kanarienvögel selber machen

    Spielzeug für Kanarienvögel selber machen: Huhu, mich würde mal interessieren, was ihr für eure Kanarienvögel(oder Wellis oder andere Kleinvögel) bisher so zum Zeitvertreib selber gemacht...
  4. Mönchsittiche

    Mönchsittiche: Hallo habe seit knapp 2 Wochen ein Pärchen Mönche in meiner Wohnung ich hatte die beiden von einem Züchter wo die Tiere mit den Eltern auch in...
  5. Beschäftigung für Kanarienvögel

    Beschäftigung für Kanarienvögel: Auch wenn jetzt viele denken, die hat einen an der Waffel, meine Kanaries lieben es daran zu zupfen oder mal Christkind zu spielen. Und es sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden