Fütterung von Meisenästlingen (wenig Appetit)

Diskutiere Fütterung von Meisenästlingen (wenig Appetit) im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, nach meinem letzten Beitrag hat sich einiges getan. Die hilflosen geschwächten Nestlinge haben sich prächtig entwickelt und...

  1. mbms

    mbms Guest

    Hallo zusammen,

    nach meinem letzten Beitrag hat sich einiges getan. Die hilflosen geschwächten Nestlinge haben sich prächtig entwickelt und sind gestern auch schon mal 1 bis 3 m geflogen ;-) Mittlerweile liegen sie auch nicht mehr im Nest sondern sitzen auf den Stangen eines Käfigs.

    Grundsätzlich scheinen beide wohl auf zu sein. Allerdings ist der Appetit sehr stark gesunken. Obwohl die beiden ja jetzt deutlich mehr Bewegung haben, nehmen sie nur noch sehr wenig Nahrung auf. Vielleicht alle 2 bis 3 Stunden einen Mehlwurm ... Selbst jetzt, unmittelbar am Morgen, hat nur einer der beiden 2 Insekten angenommen. Ist das normal? Müssen wir das Futter wechseln? Was füttert man den Ästlingen? Welche Futtermenge und -häufigkeit ist normal?

    Sie suchen natürlich noch nicht selbst ihr Futter.

    Gruß

    Markus
     
  2. #2 Vogelklappe, 25.05.2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Nein, das ist nicht normal. Wie sieht der Kot aus ? Kann den ein vogelkundiger Tierarzt untersuchen ?
     
  3. mbms

    mbms Guest

    das nächste Problem

    Hallo "Vogelklappe",

    zunächst danke für die regelmäßigen Antworten. Es ist gut zu wissen, über dieses Forum kompetenten Rat zu bekommen.

    Der Kot sieht normal aus, also weitgehend weiß mit etwas grau ... so wie immer. Auch die Konsistenz ist normal. Mittlerweile haben beide auch wieder gefressen. Allerdings sind sie nicht mehr so "gierig", wenn man ihnen sich nähert und sie fressen halt etwas weniger. Aber sie machen einen sehr fitten Eindruck.

    Leider etwas zu fit: Einer der beiden flog - statt wie gewohnt ein paar Meter - gleicht auf die nächste Eiche und macht keine Anstalten, sich zurück locken zu lassen. Im Grunde ja gut, allerdings haben die Meisen bisher ja noch nie ihre eigene Nahrung gesucht. Läuft das instinktiv? Außerdem ist ja die nächsten Tage recht schlechtes und regnerisches Wetter angesagt. Kommen die "Kleinen" damit klar? Oder sollte man alles daran setzen, den Flüchtling noch einmal einzufangen?

    Den Käfig haben wir mal mit der verbleibenden Meise in Sichtweite gestellt. Vielleicht lockt das ja den die zweite Meise zurück.

    Vogeleltern zu spielen, ist wirklich nicht einfach ...

    Gruß

    Markus
     
  4. #4 Vogelklappe, 25.05.2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo Markus,

    bevor sie ganz abhauen können, ist es natürlich besser, sie fressen selbständig und sind an einen sicheren Futterplatz gewöhnt, zu dem sie immer wieder zurückkehren können. Sonst den Ausflügler möglichst wieder einkassieren. Mit etwas Glück kommt sie 'runter, wenn sie zu schwach wird, aber sie kann auch ein paar Gärten weiter am Boden landen.

    Bei nächster Gelegenheit 'mal duschen (Blumensprühflasche) oder baden lassen zur Gefiederfettbildung, damit sie nicht beim ersten Regen klatschnass unten sitzen.

    Beim Übergang in die Ausflugsphase brechen gerne Kokzidien aus, daher den Kot im Auge behalten. Könnte es auch sein, daß sie schon selbst picken und deshalb nicht mehr so viel annehmen ?
     
  5. mbms

    mbms Guest

    Also, die Nummer zwei konnten wir vorher noch duschen, die erste Meise nicht mehr.

    Mittlerweile ist auch die zweite Meise flügge und kommt nicht mehr zurück. Momentan bleibt uns nur die Hoffnung, dass sie absolut selbständig klar kommen. Denn die Meisen kommen weder zurück noch nehmen sie das bereitgestellte Futter an. Das tun die übrigen Meisen, es sind so ca. 15, die wir regelmäßig in unserem Bereich sehen, allerdings auch nicht. Wir hoffen, dass sie sich dieser Gruppe angeschlossen haben, genügend Nahrung auf und in den umstehenden Eichen und Tannen finden und auch schnell kapieren, dass sie selber suchen und fressen müssen. Vielleicht kümmern sich die Alttiere ja sogar auch um die dazugekommenen Findlinge?

    Das ging ja dann doch viel schneller als erwartet. Ich dachte ja schon, dass sie noch ein paar mal angeflogen kommen ... Na jedenfalls haben wir die Gegend mehrfach abgesucht und zumindest konnten wir kein erschöpftes Jungtier finden. Wir halten noch weiter regelmäßig Ausschau, das ist das Einzige, was wir momentan machen können.

    Danke noch einmal für die Hilfe!

    Gruß

    Markus
     
Thema:

Fütterung von Meisenästlingen (wenig Appetit)

Die Seite wird geladen...

Fütterung von Meisenästlingen (wenig Appetit) - Ähnliche Themen

  1. Kann man Taubenflöhe von Handfütterung wilder Tauben bekommen?

    Kann man Taubenflöhe von Handfütterung wilder Tauben bekommen?: Hallo, Ich habe heute eine kleine Schar Stadttauben mit Körnern gefüttert, während ich auf meinen Zug gewartet habe. Eine der Tauben (unberingt)...
  2. Fütterung von Wildvögeln: Sonnenblumenkerne nicht gegessen

    Fütterung von Wildvögeln: Sonnenblumenkerne nicht gegessen: Hallo, wir füttern ganzjährig Wildvögel in zwei Vogelhäusern. Jetzt fällt mir auf, dass die Vögel alle Bestandteile des Futters essen, nur die...
  3. Fütterung von Handaufzuchten

    Fütterung von Handaufzuchten: Hallo, was füttert man 4 Wochen alten HH bei einer Handaufzucht? Größe der Atzung, mit oder ohne Fell, usw. Gruß Kyla
  4. Ganzjahresfütterung von Wildvögeln in der Brutzeit Erfahrungen

    Ganzjahresfütterung von Wildvögeln in der Brutzeit Erfahrungen: Das Thema Ganzjahresfütterung von Wildvögeln ist ja ein heiß umstrittenes Thema und löst immer wieder heftige Diskussionen auch unter Ornithologen...
  5. Welches Kalzium bei Fütterung von Nutribird P15 Tropical?

    Welches Kalzium bei Fütterung von Nutribird P15 Tropical?: Ich suche seit Tagen ein geeignetes Kalzium als Ergänzung zu meinen o.g. Pellets. In dem Futter ist ja schon ziemlich viel drin und ich möchte...