Fund tier glaube venezuela ama

Diskutiere Fund tier glaube venezuela ama im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich bin neu hier, und bräuchte eure hilfe. Meine freundin hat im Sommer diesen jahres beim spatzieren im wald ein Venezuela ama...

  1. cocolara79

    cocolara79 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich bin neu hier, und bräuchte eure hilfe.
    Meine freundin hat im Sommer diesen jahres beim spatzieren im wald ein Venezuela ama gefunden,ohne ring somit auch keine papiere.
    Sie nahm ihn mit, und fing gleich an die Tierheime ab zu fragen,doch keiner vermisste ihn, weder gab es im fund umkreis such anzeigen.
    Jetzt musste sie umziehen, jedoch konnte sie bei 2 Hunden und diversen anderen tieren, den venezuela nicht mitnehmen.
    Also nahm ich ihn mir an, bin neuling,
    habe letztes jahr mein rosenköpf..hand auf zucht da die mutter verstorben war, verloren.Ich habe mir erstmal alles über venezuela ama per Internet runter geholt was ging.
    Aber mein eigentliches problem ist, trotz intensiver suche meldet sich keiner,der den/die süsse vermist, kann ich ihn/sie jetzt behalten? Oder nehmen sie ihn mir wieder weg?
    Anmelden wo und wie richtig ohne ring und papiere, weiß nicht mal ob sie chip oder ähnliches hat.
    Ich will dem Tier ein schönes gesundes Leben bieten. Wir haben uns voll verliebt in es und schmussen tut es auch schon mit uns.
    Kann ich erst wenn es angemeldet ist zum tier arzt zwecks alter geschlecht bestimmung?
    bekommt ma den Vogel legalisiert? Biite helft mir
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inez

    Inez Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Am Ende der Welt. Wortwörtlich auf französisch.
    Laut wiki soll es freilebende Amazonen in D geben.
    In Cannstatt/Stuttgart eine Population von Gelbkopf(Gelbscheitel)amazonen.

    Es wäre nun interessant zu wissen, WO Deine Freundin den Papprich gefunden hat und ob es wirklich ein Venezolaner oder doch ein Gelbkopf ist.
    Was sagt der Tierarzt?

    LG
    Ines
     
  4. cocolara79

    cocolara79 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sie fand ihn im wald bayreuther gegend, tierarzt war ich noch nicht, sie glaub ich auch nicht, ich hab mehr angst das ich irgendwas zu befürchten habe, wenn ich da hin gehe, weil sie kein ring u keine papiere hat.
     
  5. #4 IvanTheTerrible, 30. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nun kann man mit absoluter Sicherheit davon ausgehen, das sich eine Amazone aus einer freilebenden Population sicher nicht fangen läßt.
    Selbst mit einem Wurfnetz nicht, denn sie lassen einen nicht so nah rankommen.
    Also ist es ein Gefangenschaftsflüchtling, aber eher gehe ich davon aus, das er ausgesetzt wurde, wenn er denn im Wald gefunden und gefangen wurde. Und darunter verstehe ich, das er zahm war, so das er sich leicht greifen ließ.
    Was nun tatsächlich mit dem ungekennzeichneten Vogel los ist und wie die Zusammenhänge zu verstehen sind, wird wohl keiner sagen können.
    Sicher ist, das wenn kein Herkunftsnachweis (darunter verstehe ich in diesem Fall eine Erklärung vom Vorbesitzer, die glaubwürdig ist) vorliegt, dergleichen keine Kaufbescheinigung, oder auch nur eine Cites, so kann der Vogel konfisziert werden, da er ja aus einer illegalen Haltung stammt!
    Also am besten ducken und sich still verhalten.
    Ivan
     
  6. #5 Vogelklappe, 30. November 2012
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Es gibt für jede Kommune eine Stelle, an der Fundtiere gemeldet werden müssen. Jedes Ordnungsamt und jede Polizeistelle kann einem sagen, wer die entsprechende Fundanzeige aufnimmt. Gibt es eine Vereinbarung zwischen der Kommune und dem örtlichen Tierheim, nimmt auch dieser Tierschutzverein die Fundmeldung entgegen. Sollte dort eine Tierarztpraxis dabei sein, wird dort auch nach einem Chip geschaut.

    Am besten gehst Du nun so vor, wie es Deiner Schilderung entspricht: Du hast den Vogel zum Datum XY von einer Finderin übernommen, die ihn an Tag YZ gefunden hat, die weggezogen ist, so daß Du nicht weißt, ob neben der Suche nach einem Vorbesitzer eine offizielle Fundanzeige gemacht worden ist, und holst diese jetzt nach. Dabei bleibst Du aber bei dem Funddatum, denn ein halbes Jahr nach dem Fund geht die "Sache" in Dein Eigentum über. Solange darf man das Tier auch selbst in Obhut nehmen. Solltest Du ermitteln können, daß eines der Tierheime, das Deine Freundin angerufen hat, eine solche Fundanzeige damals aufgenommen hat und sie bei Meldung eines Eigentümers hätte kontaktieren können, wäre diese Frist schon um.

    Dann mußt Du nur noch in Erfahrung bringen, bei welcher lokalen Behörde Du den Vogel anmelden mußt (mit Fundanzeige) und wie er zu kennzeichnen ist. Die Wahrscheinlichkeit, daß er eingezogen wird, ist gering, weil die Kommune das Tier dann auf ihre Kosten unterbringen müßte, und bekanntlich sind die alle klamm. Du bekommst dann Ersatzdokumente ausgestellt. Es kann schon sein, daß jemand diese Amazone vermißt, wenn sie so zahm ist. Dann ist vielleicht jemand sehr traurig, denn am meisten zerrt dann die Ungewissheit über den Verbleibs an den Nerven (http://www.nwzonline.de/wesermarsch...elliert-fundtiere-melden_a_1,0,629943092.html).
    Es ist in diesem Fall unwahrscheinlich, daß der Vorbesitzer das Tier wiederbekommt, denn dazu müßte er nachweisen, daß es sich um seinen Vogel handelte, was ohne Chip oder Ring kaum möglich sein würde.
     
  7. cocolara79

    cocolara79 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    danke für antwort: ich bin ja immer noch im ganzen i net, und schaue ob jemand den vogel doch noch sucht, ich würde ihn den besitzer auch geben, kann mir vorstellen wie weh es tun muss ,wenn er ihn doch nur weg geflogen ist.
    wenn ich wüsste das er chip oder sowas hat, was die suche sicher erleichtern würde wäre es bestimmt besser allein für den vogel, denn was tun wenn es den vogel mal schlecht geht,da muss man doch zum arzt, der soll ja nicht leiden.
     
  8. #7 Alfred Klein, 30. November 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Cocolara,

    Dem Tierarzt ist es völlig pupsegal ob Deine Amazone jetzt ´nen Ring oder Papiere hat, der fragt garantiert nicht danach. Du kannst also völlig unbesorgt zum vogelkundigen Tierarzt gehen. Ich betone dabei das "vogelkundig", denn das ist wichtig. Wir haben eine Liste solcher Spezialisten, die findest Du unter www.vogeldoktor.de Wenn Du zu so einem Tierarzt gehst dann kannst Du auch sicher sein daß die Amazone fachgerecht untersucht wird und auch das Geschlecht bestimmt wird.
    Wegen der Behörden einfach ducken und Maul halten wo kein Kläger da kein Richter.
     
  9. #8 Gruenergrisu, 30. November 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    die "Fundsache" ist in den Besitz der Freundin übergegangen, wenn soviel Zeit vergangen ist. Sie hat den Vogel nun an Dich verschenkt.
    Bei einer Meldung bei der Unteren Landschaftsbehörde, die dafür zuständig ist, würde der Vogel beschlagnahmt, da er nicht gekennzeichnet ist. Nun liegt es bei der Behörde, ob er lebenslang bei Dir verbleiben kann mit Erlaubnis der Behörde, oder ob er in andere Hände gegeben wird, worauf Du generell keinen Einfluß hast.
    Selbstverständlich kann man auch mit einem ungekennzeichneten Vogel zum Tierarzt (bitte nur vogelkundig) gehen. Es gibt keine Meldepflicht des Tierarztes bezüglich der fehlenden Kennzeichnung. Der Vogel könnte ja auch vor 1980 in die BRD gekommen sein. Dann wäre sein Dasein nicht illegal.
    Der Tierarzt hat ein Chiplesegerät. Einfach mal checken lassen. Alles Weitere mit dem Tierarzt besprechen.
    Wenn der Vogel sich wohlfühlt bei Euch, hat es wohl sollen sein, wie man so schön sagt.
    Grüße
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. cocolara79

    cocolara79 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die antwort: Wie ist das mit anmelden, muß meine freundin mir ein schreiben aufsetzten, wo sie alles schildert tag des funds wo genau,bei welchen tierheimen sie anrief.?
    Ich musste ihr nur 30 € für sprit geben, dafür bekam ich den vogel mit käfig,könnte sie mir das als kaufvertrag aufschreiben?
    Wieviel kostet das anmelden für das Tier? Was wenn sich rausstellt das das tier einen chip oder ähnliches hat,kann man die suche nach besitzer wieder aufnehmen oder? Was ich nur komisch finde,ist das keine suchanzeige aufgegeben wurde mit bild oder besondere merkmale. Kann man doch nicht machen,wenn man sein tier liebt,ich würde sogar radio anfragen,ob die mir helfen können und sonst was noch.
     
  12. #10 Vogelklappe, 1. Dezember 2012
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ein Schriftstück von der Überlasserin zum legalen Besitz (bei welchen Tierheimen gemeldetes Fundtier, etc.) wäre auf jeden Fall gut; außerdem sollte Dir der Tierarzt neben der Chipprüfung die genaue Art und wenn möglich das Geschlecht bestätigen. Wie das zuständige Amt in so einem Fall vorgeht, läßt sich ja im voraus telefonisch (von jedem beliebigen Bürger) erfragen.
     
Thema:

Fund tier glaube venezuela ama

Die Seite wird geladen...

Fund tier glaube venezuela ama - Ähnliche Themen

  1. Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht

    Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht: Hallo, ich habe mir vor 3 Wochen ein Bourkesittich Paar beim Züchter geholt. Ich hab das Gefühl, dass sie sich nicht mögen. Sie hacken zwar nicht...
  2. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...
  3. Dorf der wilden Tiere

    Dorf der wilden Tiere: Jetzt 20:15 auf Servus TV bis 22:00 Uhr
  4. Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere

    Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere: Hallo, hier für heute ein Tip mal etwas anders. Es geht um Tiere auf einem Bauernhof und deren Haltung (kein Massenbetrieb). Schaut es Euch...
  5. Ästlingfund in Fußgängerzone

    Ästlingfund in Fußgängerzone: Hallo zusammen, brauche dringend eure Hilfe. Es gibt ja einiges hier im Forum zum Thema Ästling. Jetzt habe ich tatsächlich heute einen in der...