Furchtbarer Schock, ein Küken ist tot!!

Diskutiere Furchtbarer Schock, ein Küken ist tot!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; och mensch,das ist bitter. aber aus fehler lernen wir,kopf hoch Ramona ;) *lassdichdrücken*

  1. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    och mensch,das ist bitter.
    aber aus fehler lernen wir,kopf hoch Ramona ;)
    *lassdichdrücken*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wie schon gesagt wurde, aus Fehlern lernt man.
    Aber ich habe nichts dagegen die Küken in die Hand zu nehmen, um sie dran zu gewöhnen. Ich mach es ja selbst.:D

    Sobald aber Kinder dabei sind und ich ihnen nochsosehr vertraue, ich würde sie nie mit den Küken in der Hand alleine Lassen. Selbst bei Erwachsenen bin ich vorsichtig. Ich weiss selbst, wie stürmisch die Küken sind und nach einem dunklen Kuscheligen Ort suchen (Armbeuge, unterm Arm, unter den Haaren...). Es kann halt schnell passieren, dass ein Küken runterfälltoder falsch gegriffen wird...Und was im Reflex passieren kann, wenn ein Kind versucht es aufzufangen...

    Das ist sicherlich kein Vorwurf, nur versuch ich mir immer auszumalen, was passieren könnte.....Und ein Rat an dich für die weitere Zukunft.

    Die Tasche:
    Wenn Du wirklich meinst, dass die Ausdünstungen schädlich sind, und Du hast die Verpackung noch, dann schreib bitte die Firma an, von der der Trolly kommt. Das ist Sicherlich eine Spielzeug Firma. Normal müssen die dann einem Test unterzogen werden. sollte sich der Verdacht wegen schädlichen dämpfen bestätigen, wird die Tasche sicherlich vom Markt genommen. Denn was für Tiere schlecht ist, kann für Kinder erstrecht nicht gut sein.
     
  4. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hi Corona

    ich wundere mich eben nur, dass jemand der hier ganz neu reinkommt, gleich so in das Horn derer bläst, die da - ob nun mit recht oder nicht sei dahingestellt - mit einem Teilnehmer schimpfen.
    Wenn ich wo neu bin, stelle ich mich vielleicht erstmal vor.
    Man kann sich natürlich auch gleich als Besserwisser vorstellen.:o
     
  5. #24 Sittich-Liebe, 26. März 2004
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Leute!

    Bin gestern leider nicht mehr ins www gekommen und kann deshalb erst heute antworten!
    Grundsätzlich habe ich erst mal nichts gegen Kritik! Aber im Grunde sehe ich schon, von wo sie kommt, zum Einen Leute, die mich entweder gar nicht kennen (insofern man imm www von Kennen sprechen kann) oder von Leuten, die hier meinen offene Rechnungen begleichen zu können! Insofern finde ich es schon unfair!

    Man kann auch nicht Kinder und Kinder vergleichen, das sollte jeder wissen. Und das ich einer Zweijährigen kein Küken gebe, das sollte von vornherein klar sein und von unbeaufsichtigt kann keine Rede sein, wenn eine 15 jährige dabei ist!
    Wäre das Küken runter gefallen, was sicher passiert sein könnte und man da Niemandem einen Vorwurf machen kann, warum sollte ich das hier dann nicht zugeben! Schließlich habe ich ja Fehler eingeräumt mit der Tasche!

    Was das Küken raus nehmen betrifft, ihr tut ja so, als wären das kleine nackte Würmchen! Das Große ist fast 4 Wochen alt und versucht schon aus dem Kasten zu kommen. Ich hatte bereits geschrieben, das ich das mit den ganz Kleinen nicht mache!

    Es gibt immer wwieder Leute, die nach Küken fragen, die schon ein wenig zahm sind. Wie ihr wisst, lege ich keinen so großen wert darauf und trotzdem sind alle meine vögel ein wenig zahm geworden, obwohl ich sie scheu übernommen hatte! Aber Leute, die man gerade erst überredet hat ihrem jahrelang superzahm in Einzelhaft gehaltenen Liebling einen Partner zu kaufen, kann man mit Argumenten wie, zahm sein ist doch egal, bestimmt nicht beikommen! Anfragen für Einzelwellis lehne ich prinzipiell ab und argumentiere dann, dass die Vögel ja auch zu zweit die besten Chancen haben zahm zu werden!
    Ich selber sehe das anders, kann das aber akzeptieren, das andere Leute so denken! Natürlich kann ein Züchter der 100 adulte Vögel hat (oder etwas weniger / etwas mehr) nicht ständig an seinen Zuchtboxen stehen und seine allesammt anonymen Vögel hätscheln! Ich kann mir aber die Zeit und die Freude gönnen!

    Und wenn hier jemand sagt, das sie ja nie ihrem Kind(er) die Küken geben würde, dann muss ich sagen, das muss sie ja wissen, was sie ihren Kindern zutrauen kann! Es gibt eben lebhafte Kinder und es gibt ruhige Kinder, jede Mutter weiß ja wohl am besten, was ihre Kinder können! Außerdem sollte man niemals nie sagen, man weiß nie, was passiert!
    Zumal man erst mal selber in eine solche Situatiuon kommen muss!

    Ihr könnt jetzt weiter über meinen Kopf hinweg diskutieren, ich werde mich daran nicht mehr beteiligen!

    Hallo Semesh!

    Schön wäre es, wenn solche Hersteller dann ihre Produkte vom Markt nehmen würden!
    Jeder kennt bestimmt diese Lacktischdecken zum Abwischen, die sind aus dem selben Material! In einem Forum wurde mal berichtet, das jemand eine Seite der Voliere damit abgedeckt hatte (wegen Umräumarbeiten) und innerhalb kurzer Zeit 5 von 6 Vögeln von der Stange gekippt sind! Die Luftsäcke werden davon wohl angegriffen. Nur deswegen bin ich eigentlich auf die Tasche gekommen. Wenn das für adulte vögel gefährlich ist, kann ich mir sehr gut vorstellen, das es um so verhehrender für Jungvögel ist!

    In wie weit sich das auf Menschen auswirkt, kann ich nicht sagen. Zumindest haben wir ja keine Luftsäcke! Aber auch aus dem Grund wollte ich den Rucksack nicht im Kinderzimmer stehen haben, dort sind ja normalerweise keine Vögel!

    Jedenfalls wurde in irgendeiner Zeitschrift (Stiftung Warentest??) schon mal vor Spoielzeugen aus diesem Material gewarnt, aber die Industrie produziert unbeirrt weiter! Schließlich kauft man ja alles was schön udn bunt ist (sieht man ja, sonst hätte ich den Rucksack ja nicht gekauft) und gerade Mädchen mögen ja alles was glänzt ;)!
     
  6. Corona

    Corona Guest

    Hallo Gunna,

    für Dich ganz persönlich:

    Ich bin Corona und komme aus dem Web.

    Ich weiss ja nicht in welchen Foren Du sonst so verweilst, aber in der Regel ist es nicht erforderlich, sich persönlich vorzustellen. Das ist doch der Hintergrund eines Web-Forums.


    Zum Thema Besserwisser:
    Wenn jemand meint, dass sein Miniwelli gestorben sei weil er kurz durch ein Zimmer mit einer angeblich ausdünstenden Tasche getragen worden sei, weiss ich nicht ob ich lachen oder weinen soll. Man sollte doch bei der ganzen Tragik realistisch bleiben, meinst Du nicht ? Es kommen hier eher andere Gründe in Frage.
    Dies ist meine Meinung und die vertrete ich hier. Hast Du damit Probleme dann lies meine Beiträge nicht. Die Angelegenheit betrachte ich damit als erledigt.

    Schönes Wochenende (endlich isses ja soweit) !!

    Corona
     
  7. Bamseline

    Bamseline und die Flugschlümpfe

    Dabei seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Klinke mich nun auch mal ein

    @Corona:
    Ach ja? Ich war bisher der Meinung, dass ein Web-Forum zum Austausch von Erfahrungen zwischen Menschen ist, die vielleicht nicht alle in der gleichen Stadt wohnen. Um nicht die absolute Anonymität zu haben, finde ich persönlich es sehr nett, wenn man zumindest ungefähr weiß woher der andere kommt.
    Vorstellen muß vielleicht nicht immer explizit sein (vergesse ich auch ... ), sondern kann ja auch in einem Beitrag geschehen wie 'Hallo ich bin der-und-der und ich wollte hier auch mal was dazu sagen'. Macht einfach mehr her und ist bei einem heiklen Thema wie diesem hier vielleicht nicht ganz falsch.
     
  8. Corona

    Corona Guest

    @ Bamseline

    o.k., fangen wir an Rosinen zu picken.

    Ich meinte Hintergrund, nicht Zweck. Das ein Forum zum Infoaustausch zwischen Menschen verschiedener Lokationen dient, ist mir bewusst. Das hatte ich vorausgesetzt, sorry.
    Und was ich wem mitteile ist doch bitteschön meine Angelegenheit, und das bleibt sie auch. Bitte hab Verständnis dafür. Im Gegenteil mag ich von Dir auch nix wissen, das ist doch ein Angebot, oder ?

    Greez
    Corona.
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Corona,

    ich bin sicher, dass Gunna ihre Frage nicht böse gemeint hat und bitte dich zu verstehen, dass wir Neumitgliedern gegenüber, die gleich ein schweres Geschütz gegen andere auffahren, etwas skeptisch sind. Wir haben schon zuviel negatives in dieser Richtung erlebt.
    Die meisten user hier kennen sich per Internet schon länger, auf der anderen Seite haben wir gerade im Welliforum laufend neue Mitglieder, die sofort problemlos aufgenommen und integriert werden.
    Aber ein wenig kommt es schon darauf an, wie sich ein neuer user verhält. Du hast in deinem Profil keine Angaben gemacht, du bist anscheinend absolut nicht bereit, irgendwas von dir preiszugeben, was hier relevant wäre (deine Vögel, deine Vogelerfahrung, usw.), was erwartest du denn dann, wie die anderen mit dir umgehen sollen? Was erwartest du überhaupt von diesem Forum, wenn nicht Kommunikation mit den anderen? Und zur Kommunikation gehört nun mal, dass man sich selber wenigstens ein klein wenig vorstellt.

    @Gunna und Bamseline: ein Wort gibt das andere - dumm gelaufen würde ich sagen.

    Laßt es gut sein, alle miteinander, okay?
     
  10. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Ramona,

    als ich meiner Empörung Luft machte, habe ich noch nicht einmal auf den Namen geachtet.
    Diese Zeilen hätte jeder Andere auch von mir erhalten, das hat nichts mit offenen Rechnungen zu tun.
    Ich jeden falls bin und werde auch immer der Meinung sein, das Küken ausser mal kurz in die Hand nehmen und schauen ob alles in Ordnung ist, das äusserste aller Dinge sein sollt. Vielleicht noch ein Foto oder zwei, dann muß es gut sein.
    Das war also gegen das Verhalten, was da abgelaufen ist und nicht gerade nur weil Du es warst. Das kanns Du mir glauben.
    Kein persönlicher Rachefeldzug - ehrlich.
    Auch bin ich bestimm nicht der Einzige, der die Sachlage so sieht.
    Küken gehören so nicht in Kinderhände.

    Gruß
    Hans-Jürgen:(
     
  11. #30 Chaosbande, 26. März 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also auch wenn ich jetzt anecke, jeder der Wellis züchtet weiß, daß die Küken so ab der 3. Lebenswoche superneugierig sind und versuchen aus dem Kasten zu schielen wo es nur geht.

    Ob man sie dann rausnimmt oder nicht, ich glaube nicht, daß Nicht-Züchter sich ein Urteil erlauben dürfen wie "die kleinen gehören in den Brutkasten/Höhle ! Und ganz bestimmt sollte man diese NICHT - auch für einen kurzen Moment - zum "Andiehandgewöhnen" herausholen " ... tut mir leid, aber wie will das jemand beurteilen, der nicht selbst züchtet, ich konnte früher auch nicht einschätzen, wie weit ein Welli in welchem Alter ist und ich denke es ist immer noch Sache eines jeden Züchters, ob er die Küken an die Hand gewöhnt oder nicht.

    Das ist meine Meinung, das will ich nochmal festhalten. Ich gönne jedem seine eigene Meinung, ich nehme meine Küken auch vorher raus, nicht nur zum Knuddeln, auch zum Beringen, zum Kästen säubern und zum Kontrollieren.

    Ramona hat hier Rat und Hilfe gesucht und Schelte bekommen, ich kann gut verstehen, daß sie sich zurückzieht. Noch dazu Kritik von Usrn, die sie nicht kennen, das merkt man daran, wie sie sie und ihr Handeln beurteilen.

    @HJB: du widerspruchst dir aber eben schon, was denn nun ? Garnicht in die Hand nehmen? Oder nur nicht Kindern geben?

    Kann mir jemand mal einen Grund nennen, wieso man fast flügge KÜkennicht rausnehmen soll? Einen sachlichen und belegten? :?
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Dagegen spricht garnichts...nur den Kindern die Küken mit in die Zimmer zu geben (hab ich so gelesen) finde ich nicht toll. Man kann sie ja am Nistkasten stehen bleiben und braucht nicht durch die ganze Wohnung zu rennen. Wieso sollte man das machen?
    Zahm werden die Vögel auch so...ohne das man sie in die Hand nimmt. Mein Max war es und mein Lucky ist es...
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Er hat doch klar gesagt, wie er das sieht:
    Genau das ist auch meine Meinung.
    Warum dürfen Tiere nicht einfach so leben, wie es ihrer Natur entspricht (soweit das in Gefangenschaft überhaupt möglich ist), sondern müssen immer zu Knuddeltieren umfunktioniert werden?
    Wozu die Ungeduld, schon die Kleinen rauszunehmen? Die werden genauso zahm, wenn sie ausgeflogen sind, wenn sie denn unbedingt zahm sein müssen...
     
  14. #33 Regina1983, 26. März 2004
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Tut mir leid dass das Küki gestorben ist :(

    Ich hab ja auch mal Nymphikükis gezüchtet (im Dezember). Finde, dass man die schon rausnehmen kann, wenn sie Federn haben, und auch mit ihnen knuddeln kann, so 5-10 Minuten am Tag. Kindern würde ich meine Kükis nicht in die Hand geben, auch manchem Erwachsenen nicht. Da muss ich den Leuten schon vertrauen können, dass die vorsichtig sind und aufpassen. Und wenn jemand anderes als ich das Küki in der Hand hat stehe ich dabei um aufzupassen (hab immer schon ein ungutes Gefühl gehabt).

    Ich weiß ja wie schnell es passiert, dass einem ein Küki runterfällt, mir ist es auch einmal passiert, da war das kleine erst ein Paar Tage alt, waren aber nur so 10 cm (ist in den gepolsterten Nistkasten gefallen). Ich hab mich dabei sooo erschrocken, dass ich danach noch viel vorsichtiger war. Dem Küki gehts übrigens gut, ihm ist nix passiert :)

    Ich hab meine Kükis auch 1x am Tag kurz rausgenommen um zu gucken ob alles in Ordnung ist und natürlich zum Beringen. Erst als sie Federn hatten hab ich sie dann öfters mal raus. Ich musste sie ja auch per Hand aufziehen ab dem 12. Tag, und dann hab ich sie noch zum füttern herausgenommen.

    Ich glaube dass das Küki nicht an der Tasche gestorben ist, vielleicht wirklich wegen dem Stress, weil es vielleicht noch einen Herzfehler oder so hatte. Das kann man nur herausfinden, indem man es obduzieren lässt. Würde ich aber ehrlich gesagt bei einem kleinen Küki nicht machen lassen.

    LG

    Regina
     
  15. Richard

    Richard Guest

    "Andiehandgewöhnen"
    Wie im Forum immer wieder u.a. von Basstom gezeigt wird geht es auch anders.
    Von daher ist es absolut unnötig die Vögel an die Hand zu gewöhnen. Ist es nicht schon fast Egoismus, dieses "Andiehandgewöhnen
    Kann man sich nicht an Vögeln erfreuen ohne das sie zahm sind?!
    Ist das nicht möglich?
    Wer was zahmes haben will, soll sich doch ein Spielzeugtier kaufen.
    Wozu muss man die Vögel rausnehmen?
    Zum beringen, um evtl. zu gucken ob alles in Ordung ist.
    Aber sonst nicht!!
     
  16. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo!

    Ich als Nichtzuechterin hab da noch eine Frage, stoert das die Eltern denn nicht sehr, wenn man die Kuecken aus dem Kasten holt und dann nicht sofort zurueck legt? Ich denke, meine Voegel waeren in hellster Aufregung. Das sehe ich schon, wenn ich versuchen muss einen meiner flugunfaehigen Voegel einzufangen. Der wird dann von einigen der flugfaehigen von mir abgeschirmt und verteidigt.
     
  17. #36 Regina1983, 26. März 2004
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Meine Nymphieltern hat das nicht sonderlich gestört, die haben die Kükis draußen gar nicht erkannt. Ich hab sie ja immer nur ein Paar Sekunden rausgenommen und sofort wieder rein.

    Als ich sie rausnehmen musste wegen der Handaufzucht, da hab ich den Nistkasten gleich auch noch weg, da haben sie ein Paar Tage geschrieen und gesucht, und danach waren sie wieder normal. Ich musste die Kükis ja von den Eltern trennen, weil ich nicht Nachts immer alle aufwecken wollte wegen füttern. Auch wegen Temperatur usw. hab ich sie dann in ein Terrarium.

    Wenn die Eltern alles richtig gemacht hätten, dann hätte ich sie auch nicht länger als 1-2 Minuten rausgenommen, auch um die Eltern nicht zu sehr zu stören. Aber bei mir wars dann eh egal, weil die ja in einem anderen Zimmer waren...

    LG

    Regina
     
  18. Aristo

    Aristo Guest

    Hi

    Ich hänge morgens zur genaueren Kontrolle und zum Fotografieren den Nistkasten für paar Minuten ab. Die Henne bleibt dabei absolut ruhig frisst oder putzt sich das Gefieder.

    Von Panik ist weit und breit nichts zusehen.
     
  19. D@niel

    D@niel Guest

    Sicher kann man das...nur ich finde es besser, wenn die Vögel in bestimmten Situationen zahm sind. Z.B. Krankheiten, wo sie Medikamente schlucken müssen und Enfliegen.
    Gegen an die Hand gewöhnen hab ich nichts...nur rumtragen und knuddeln find ich nicht gut.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    @ Richard

    wie ist es bei Dir, wollen da auch fast alle einen Nestjungen Wellensittich erwerben, der möglicht schon handzahm ist.
    Ich kann diesen Ausspruch langsam nicht mehr hören.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  22. Richard

    Richard Guest

    Mir ist es egal, ob der Vogel nicht mehr Nestjung ist.
    Es gibt Vögel, die sind erst in der Blüte ihres Lebens richtig schön.
    Ich finde ältere Vögel oft schöner.
     
Thema:

Furchtbarer Schock, ein Küken ist tot!!

Die Seite wird geladen...

Furchtbarer Schock, ein Küken ist tot!! - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...