Fußenentzündung und keine Besserung

Diskutiere Fußenentzündung und keine Besserung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi an alle, ich hatte ja schon über meinem Rudi seine Gelenkentzündung berichtet. Letzten Samstag war der Hammer, nach den Spritzen sah alles...

  1. Elke41

    Elke41 Guest

    Hi an alle,
    ich hatte ja schon über meinem Rudi seine Gelenkentzündung berichtet.
    Letzten Samstag war der Hammer, nach den Spritzen sah alles ganz gut aus, der Tag war die Hölle.
    Mein Kongo wäre fast vom Käfig gefallen weil er sich nicht mehr auf den Beinen halten konnte.
    Samstagabend 20.30 Uhr, ich zum 4. mal zum Tierarzt...total verzweifelt und verheult.
    Wieder eine Spritze.
    Auf dem Weg dann nach Hause, das war als wenn mich der Blitz getroffen hat, ich dachte sämtliche Sitzstangen müssen weg.
    Ich frage mich, warum hat der Tierarzt nichtmal danach gefragt wie er untergebracht ist.
    Nachdem die Stangen gewechselt waren, jetzt ist wieder eine Woche rum und mein Rudi ist fast der Alte. Der Vorbesitzer hatte dort sowas wie Vorschlaghammerstiele...und ich hatte keine Ahnung.
    Heute bin ich froh den Gedankenblitz gehabt zu haben.
    Einen Vorteil hat das alles gehabt, wir haben eine Federanalyse machen lassen und ich weiß das es ein Junge ist.
    Liebe Grüße, Elke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Elke!
    Zuerst freue ich mich das es deinem Kleinen wieder gut geht und du selbst drauf gekommen bist was die Ursache war.
    Vom TA finde ich das schon sehr schwach das ihr über mögliche Probleme oder Käfigeinrichtung nicht gesprochen wurde,da würde ich mich an deiner Stelle nach einem TA umsehen der auch wirklich was von Papageien verstehet!
    Gegen was hast du eigentlich die Sitzstangen ausgetauscht,am besten wären natürlich Naturäste!
     
  4. Elke41

    Elke41 Guest

    Sitzstangen

    Hi Sandra,
    ja ich habe Naturäste genommen...bin ja umgeben davon.
    Warum ich nicht eher darauf gekommen bin das es eine total falsche Fußhaltung war...wer weiß.
    Die Äste haben alle 3 verschiedene Stärken, der worauf er schläft ist dünner wie die anderen das er sich zum Schlafen richtig festhalten kann.
    Der Tierarzt wo ich bin ist extra für Exoten, aber die Exotenpalette ist ja auch sehr breit.
    Ich weiß nicht ob ich mir das einbilde, aber sein Verhalten mir gegenüber hat sich geändert.
    Sonst war er immer etwas angriffslustig mirgegenüber, meine Tochter konnte alles mit ihm machen.Jetzt kann ich mitlerweile auch so mit ihm umgehen .Was ich auch süß finde, ich hab ihn immer sehr getröstet und gesagt beim kraulen:jooo mein süßer, das wird schon wieder.Wenn ich ihn jetzt direkt anspreche oder auch nur sein Name fällt, da sagt er promt.....jooo.
    Gesten hat er seit drei Wochen mal wieder Mama zu mir gesagt als ich in die Küche ging.
    Ich muss ja noch das Schriftliche von der Federanalyse abholen und ich werde eine solche Stange mit zum TA nehmen, bin mal gespannt was er sagt.
    Liebe Grüsse, Elke
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Elke!
    Na da freu ich mich aber wenn alles wieder in Ordnung gekommen ist,man macht sich ja fast verrückt wenns den Geierleins mal schlecht geht.
    Das du ihm gut zugeredet hast find ich echt süß,das hat sicher auch viel geholfen .
    Villeicht ist er auch deshalb nun zutraulicher weil er keine Schmerzen mehr hat,da werden ja manche Menschen auch agressiv wenn ihnen was weh tut.
    Wünsche dir und deinem Grauen noch alles Gute.
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Elke,

    das freut mich auch, dass es Rudi nun sichtlich besser geht. Hoffentlich hält das nun an und Rudi bleibt weiterhin gesund und munter!!!

    Ich denke auch wie Sandra, dass Schmerzen Tiere aggressiv machen können. So etwas hört man sehr oft und das bei den verschiedensten Tierarten! Ich denke, das trifft auch auf die Papas zu.


    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
Thema:

Fußenentzündung und keine Besserung

Die Seite wird geladen...

Fußenentzündung und keine Besserung - Ähnliche Themen

  1. Luftsackmilben: Wann merkt man eine Besserung

    Luftsackmilben: Wann merkt man eine Besserung: Hallo Ihr Lieben, mein Tierarzt hat bei meinem Kanarienvogel Luftsackmilben diagnostiziert und auch mit diesem Gift drei Mal behandelt. Vorher...
  2. Keine Besserung

    Keine Besserung: meinem kanarienvogel geht es noch nicht besser. war wieder beim tierarzt der hat mir wieder tropfen mit gegeben die nich helfe. der vk TA meldet...
  3. Keine Besserung

    Keine Besserung: Hallo ihr lieben, ich habe euch doch vor einigen tagen erzählt das mein kanarienvogel krank ist. ich habe mittlerweile euren Rat befolgt und war...