Fußverletzung

Diskutiere Fußverletzung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr! Heute morgen habe ich bei einem meiner Zebris eine Fußverletzung festgestellt. Er kann scheinbar nicht mehr richtig um den Sitzast...

  1. #1 Zebrafink1989, 30. Juli 2008
    Zebrafink1989

    Zebrafink1989 Mrs_Music

    Dabei seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo ihr!

    Heute morgen habe ich bei einem meiner Zebris eine Fußverletzung festgestellt. Er kann scheinbar nicht mehr richtig um den Sitzast greifen. Stattdessen spreizt er insbesondere seinen längsten Zeh ab. Beim Sitzen entlastet er den betroffenen Fuß oft, was wohl für Schmerzen spricht.
    Außerdem ist das Fußgelenk gerötet.
    Was kann da passiert sein? Und noch wichtiger: Was tun? N
    aheliegend ist sicherlich ein Tierarztbesuch. Allerdings weiß ich von meinem letzten Besuch mit den kleinen Piepern, wie stressig das ist. Hinzu kommt die Autofahrt bei der momentan schrecklichen Hitze.

    Ich vermute, dass der Vogel irgendwo hängen geblieben ist. Kann das sein? Als Nistmaterial verwenden wir Scharpie und Kokosfasern, die wir, wenn sie sehr lang sind, klein schneiden.
    Vielleicht ist er auch irgendwo dagegen geflogen!? Denn meine beiden Männchen bekämpfen sich auch mal ganz gerne. Das hat bis jetzt allerdings noch nie zu Verletzungen geführt.

    Über Antwort würde ich mich freuen.
    Eure, sich sorgende,
    Rebekka
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zebrafink1989, 30. Juli 2008
    Zebrafink1989

    Zebrafink1989 Mrs_Music

    Dabei seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Achso, wollte noch ergänzen: Ansonsten macht der Vogel aber einen gesunden Eindruck. Kein Aufplustern o.ä.

    mfg
     
  4. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    geh doch bitte zum Tierarzt mit dem Vögelchen.
    Klar ist es stressig für ein Tier und das auch noch bei der Hitze im Moment, aber leg im Auto dann feuchte Tücher über den Transportkäfig, dann ist die Luftfeuchtigkeit höher und es kühlt auch ein wenig.

    Ein Röntgenbild klärt die ganze Sache doch auf und Du weisst Bescheid, was los ist.
    Sollte es eine Fraktur sein, dann würdest Dich hinterher in den Allerwertesten beissen, wenn es nicht behandelt worden wäre und eine lebenslange Fehlstellung die Folge wäre, zudem hat der Vogel ja offensichtlich Schmerzen.



    Lass es nicht unbehandelt.



    Gute Besserung und eine angenehme Nachtruhe.


    Grüssle SyS
     
  5. #4 Zebrafink1989, 3. August 2008
    Zebrafink1989

    Zebrafink1989 Mrs_Music

    Dabei seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo!
    Leider hat sich die Lage heute verschlechtert. Werde morgen früh auf jeden Fall beim TA anrufen und dann ggf. gleich vorbeifahren.
    Ich selbst war heute morgen nicht zu Hause, aber meine Mutter erzählte, dass sich der verletzte Vogel mit dem Schnabel am Zeh gepickt o.ä. hat. Später konnte man sehen, dass der Zeh am Nagel tief rot ist (eventuell getrocknetes Blut!?). Seitdem belastet er den Fuß garnicht mehr.
    Er frisst und trinkt zwar noch, singt auch ab und zu. Aber er sitzt meist auf dem Boden und hat oft die Augen zu.
    Ich mache mir wirklich Sorgen.
    Auch wenn ich sowieso den TA kontaktieren werde, für Notfalltipps bin ich sehr dankbar!
    Rebekka
     
  6. #5 Kasimir_RH, 3. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2008
    Kasimir_RH

    Kasimir_RH Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72... Raum Tübingen
    Möglicherweise ist er tatsächlich irgendwo mit der Kralle hängen geblieben, und hat sich schlicht das Nagelbett verletzt, das kommt schon vor. Das kann beträchtlich bluten, und dürfte recht schmerzhaft sein (wie bei uns auch). Dass er das Bein nicht belastet und schont, ist ja vernünftig und gut.
    Am besten jetzt erst einmal mit Jodsalbe (z.B. Betaisodona, Braunovidon u.a.) oder auch flüssiger Jodlösung desinfizieren, und die Zehe mit kleingeschnittenem Plaster versorgen (umkleben), damit er auch die Jodsalbe nicht wieder ableckt und abknabbert.
    Meist heilt so was aber sehr schnell.

    P.S.: Sehe gerade, dass die Verletzung ja schon seit dem 30.07. besteht. Es könnte sich daher jetzt eine allgemeine Infektion ausbilden. Trotzdem desinfizieren w.o., aber sicherheitshalber den TA kontaktieren ...
     
  7. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Und? Was ist denn jetzt beim TA-Besuch rausgekommen?
    LG Christine
     
  8. #7 Zebrafink1989, 3. August 2008
    Zebrafink1989

    Zebrafink1989 Mrs_Music

    Dabei seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Ich fahre gleich morgen früh hin und werde dann hier berichten.
     
  9. #8 Zebrafink1989, 4. August 2008
    Zebrafink1989

    Zebrafink1989 Mrs_Music

    Dabei seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    So, komme gerade vom Tierarzt.
    Also der meinte, dass es keine Entzündung ist. Man könne nicht viel machen. Es kann sein, dass die Zehe von selbst abfällt. Da der Vogel noch frisst und trinkt, bringe es nicht viel ein Antibiotikum zu geben.

    Heute sieht er auch schon wieder etwas besser aus (also der Zeh nicht, aber der Vogel an sich)...scheinbar schwankt sein Zustand. Bin trotzdem froh, beim TA gewesen zu sein. Er hat mir auch keine Kosten berechnet.

    Gruß
    und danke für alle Tipps,
    Rebekka
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Was ist den das für eine Aussage??8o

    Was soll denn das Vögelchen haben? Abschnürung, geklemmt.....mir fallen noch zig andere Dinge ein, die mit Gelenksentzündungen einhergehen können.. auch innere Krankheiten.....

    Gehe bitte noch zu einem vogelkundigen TA, Deiner ist einfach ...ohne Worte:k


    Falls es wirklich nur gezerrt sein könnte, dann könnte dem Vögelchen die homöopatische Traumeelsalbe dünn aufgetragen helfen, Vit. B-Komplex hochdosiert, 5 Arnica D4 Globuli ins Trinkwasser (kein Metallnapf).

    Auf keinen Fall Cortison spritzen lassen!!
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Zebrafink,

    es ist gut, dass du beim TA warst, allerdings erscheinen mir seine Aussagen suspekt.
    Wurde der Vogel untersucht? Wenn ja, wie? Überprüfung des Greifreflexes?
    Beinbrüche lassen sich beispielsweise beim Abtasten erkennen. Etwaige raumgreifende Prozesse, die zu einer Lähmung des Fußes führen können, lassen sich unter Umständen auch ertasten - notfalls röntgt man eben.
     
Thema:

Fußverletzung

Die Seite wird geladen...

Fußverletzung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe, was tun ... Peanut hat Krümel in Fuß gebissen/gezwickt (Gelbseitensittiche)

    Hilfe, was tun ... Peanut hat Krümel in Fuß gebissen/gezwickt (Gelbseitensittiche): :traurig: Hallo an alle, leider hat es gestern bei uns zu Hause einen Zwischenfall gegeben. Anscheinend gab es Knatsch zwischen unserem Peanut...
  2. Unerklärliche Fußverletzung

    Unerklärliche Fußverletzung: Hallo, gestern schrieb ich noch, dass mein Kanarienhahn trotz Mauser sehr agil ist und heute morgen saß er plötzlich ganz platt auf dem Ast....
  3. Fußverletzung

    Fußverletzung: Hallo ihr! Heute morgen habe ich bei einem meiner Zebris eine Fußverletzung festgestellt. Er kann scheinbar nicht mehr richtig um den Sitzast...
  4. Fußverletzung was tun?

    Fußverletzung was tun?: Hallo!Ich habe heute Morgen bemerkt dass meine Henne ein Fuß immer einzieht!Also hab ich nachgeschaut,ihre hintere Kralle war im Fußring...