Futter für 3 verschiedene Vogelarten....

Diskutiere Futter für 3 verschiedene Vogelarten.... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich halte Wellensittiche ,Zebrafinken und ein Pärchen Kanaries zusammen in meinem Vogelzimmer. Das Füttern der Wellis und Zebras war bis jetzt...

  1. sischa

    sischa Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Augsburg
    Ich halte Wellensittiche ,Zebrafinken und ein Pärchen Kanaries zusammen in meinem Vogelzimmer.
    Das Füttern der Wellis und Zebras war bis jetzt so, das die Wellis eigene Futternäpfe haben und die Zebrafinken auch.
    Aber die Kanierenvögel essen mal aus den Wellinäpfen und dann mal aus den Zebrafinkennäpfen.
    Kann ich denn das Kanarienfutter zu dem Wellifutter und dem Zebrafinkenfutter dazu geben?
     
  2. #2 esth3009, 13.11.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.981
    Zustimmungen:
    4.162
    Ort:
    Piratenland
    Es kommt darauf an welches Welli Futter Du hast.

    Kanarienfutter enthält als Hauptbestandteile meisten
    Kanariensaat, Negersaat, Leinsamen, Hanf, Haferkerne, Wildsamen, Perilla hell, Hirse
    Wellifutter hat eine etwas andere prozentuale Zusammensetzung.
    Finkenfutter enthält etwas mehr fetthaltige Samen (Wildsamen)

    Wenn Du alle drei Arten zusammen fütterst, würde ich die Futtermittel im Dreifachwechsel geben
     
  3. #3 Gast 20000, 14.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Wellensittiche und Prachtfinken erhalten kohlenhydratenhaltige Saaten (Hirsesorten, Glanz, Grassamen und Haferkerne) Prachtfinken erhalten keine fetthaltigen Wildsamen!

    Kanarien in der Mehrzahl öl/fetthaltige Saaten (Hanf, Negersaat, Perilla, Leinsamen, Rübsen, Raps und was sonst noch) der geringere Anteil besteht aus Kohlenhydraten, Hirse und Glanz.
    Gibt aber auch Mischungen die bis zu 90% aus Kohlenhydraten (Hirse, Glanz) bestehen.
    Gruß
     
  4. #4 Munia maja, 14.11.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sischa,

    ich würde an Deiner Stelle ein relativ "mageres" Prachtfinkenfutter anbieten (z.B. Gouldsamadinen-Ruhemischung o.ä.). Das können alle drei Arten gut fressen und führt bei den stark auf Kohlenhydrate angewiesenen Zebrafinken und Wellensittichen nicht zu Stoffwechselproblemen. Wenn Du nicht züchtest, benötigen Kanarienvögel nicht unbedingt Fettsaaten. Zur Not könntest Du für sie das Futter mit einer kleinen Menge Negersaat aufwerten - die fressen die Zebrafinken und Wellensittiche meist sowieso nicht. In meiner ganzen "Vogelkarriere" hatte ich bisher nur zwei Prachtfinken, die Negersaat mochten... Ansonsten blieb die immer übrig. Jetzt mische ich sie nur in mein Keimfutter, in der Hoffnung, dass die Jungvögel dann etwas mehr hochwertiges Pflanzeneiweiß gefüttert bekommen - mit mäßigem Erfolg...

    MfG,
    Steffi
     
    Zitrri gefällt das.
  5. #5 Gast 20000, 15.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Die PF fressen Negersaat recht gern, jedenfalls meine Beoachtungen bei Witte Molen-Eifutter, welches die Saat auch enthält.
    Gruß
     
    Zitrri gefällt das.
  6. #6 Munia maja, 15.11.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Bayern
    Ich biete auch ein Eifutter mit Negersaat an - die bleibt bei mir fast immer unangerührt.

    MfG,
    Steffi
     
  7. #7 Gast 20000, 16.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Wird bei mir zuerst gefressen.
    Apropos.. Ruhemischung
    Ist wohl Volksverdummung...
    Gruß
     
  8. #8 SamantaJosefine, 16.11.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.083
    Und genau aus diesem Grunde würde ich tunlichst von dieser Konstellation abraten.:achja::achja::achja:
     
  9. #9 Gast 20000, 16.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Kohlenhydraten schaden den Kanarien überhaupt nicht, schließlich sind sie auch Bestandteil des Kanarienmischfutters.
    Lediglich Prachtfinken u. Wellensittiche sollten im umgekehrten Fall keine Ölsaaten bekommen.
    Man kann in diesem Fall auch das Kanarienmischfutter weglassen und den Glanzanteil beim WS- und Prachtfinkenfutter erhöhen.
    Ist also auch kein Problem.
    Gruß
     
  10. #10 SamantaJosefine, 16.11.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.083
     
  11. #11 Gast 20000, 16.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Wieso typisch?
    Fest steht doch das über den Hauptteil der Vogelhaltung, nämlich dem Futter und dessen Zusammensetzung und Inhaltsstoffe die wenigsten Kenntnisse bestehen.
    Wenn es so wäre könnten sich daraus eine Menge Haltungsmöglichkeiten ergeben, zumal ja für alle Anfänger die Prämisse Wichtigkeit hat...sind alles Vögel...ohne die Haltungsfolgen zu berücksichtigen.
    Selbst Leute, die seit Jahrzehnten Vögel halten, haben da enorme Lücken.
    Gruß
    PS Hoffentlich lesen das Neulinge und überprüfen darauf hin ihre Fütterung!
     
  12. #12 Princess Fluffy, 16.11.2021
    Princess Fluffy

    Princess Fluffy Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    251
    Ort:
    Raum Köln
    Hallöchen ihr alle,

    ich möchte gar nicht groß dazwischen funken, aber da ich hier sonst so oft gehört habe, dass man Vögel verschiedener Herkunft nicht unbedingt vergesellschaften sollte - und da ein kleines moralisches Dilemma habe - möchte ich jetzt doch mal fragen.

    Lange Geschichte kurz: Eine liebe Verwandte von mir hat je zwei Zebrafinken und Kanaries, beides Männerpaare da sie schon älter ist und sonst mit dem Eier suchen nicht hinterherkommt. Die Käfige stehen direkt nebeneinander und kommen mir insgesamt klein vor, aber am blödesten finde ich den Käfig der Kanaries (eine Tumrvoliere). Sie sagt sie mag ihn, weil sie den Käfig in oben und unten trennen kann wenn sie sich streiten (kommt zum Glück nicht oft vor). Aber es nagt an mir diese Vögelchen darin zu sehen und am liebsten würde ich mit ihr zusammen eine große Voliere suchen für alle vier. Dachte allerdings das geht bestimmt nicht wegen dem Futter.

    Aber durch das Thema hier bin ich hellhörig geworden. Also kurze Frage, es wäre möglich ein passendes Futter für Zebrafinken und Kanaries anzubieten?

    Liebe Grüße,
    Caro
     
  13. #13 Gast 20000, 16.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Siehe Post 5
    Gruß
     
  14. sischa

    sischa Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Augsburg
    Mädels ich Danke euch....und ich werde mich in Zukunft doch noch mehr mit dem Futter auseinandertsetzen..!
    Die Kanarienvögel (Liebe SAmaNTAJOSEFINE) sind über einen Notfall zu mir gekommen,,,,was denkst Du wie schwer es ist ein wircklich gutes Zuhause zu finden für die Zwei!!!! Also sind sie jetzt bei mir mal untergekommen. Wenn Du mir jemanden weißt dann melde Dich. Bitte immer nach den Hintergründen fragen nicht gleich losmeckern :-) .

    LG an alle
     
  15. #15 Munia maja, 16.11.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Bayern
    Hallo SamJo,

    ich glaube, Du diskutierst am Hauptthema vorbei - natürlich ist es aus artentechnischen Gründen nicht vernünftig, Kanarienvögel mit Wellensittichen zusammenzuhalten (Zebrafinken ebenso wenig) - da gilt der Grundsatz: keine Krummschnäbel mit Geradschnäbeln. Wie oft sind da schon Füße und Zehen auf der Strecke geblieben. Ich selbst habe Binsenamadinen aus solch einer Haltung übernommen - da fehlen einige Zehen...
    Fütterungstechnisch aber kann man diese drei Arten zusammenhalten - wenn man den oft übertriebenen Fett- und Eiweißgehalt des Kanarienfutters reduziert (die Vögel sind ja nicht zur Zucht gedacht), ist das kein Problem. Deshalb auch mein Tipp mit einer "Ruhemischung" für Prachtfinken. Den Kanarienvögeln kann man evtl. ein wenig entgegenkommen, indem man ihr (tierisches) Proteinbedürfnis mit Leckerli (Eifutter o.ä.) deckt, so denn sie zahm genug dafür sind.

    MfG,
    Steffi
     
    Zitrri und esth3009 gefällt das.
  16. #16 SamantaJosefine, 16.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.083
    @sischa
    Das habe ich gelesen.
    Weitere Details wie:
    Das hast du jetzt tatsächlich preis gegeben, sorry, dass ich das nicht aus deinem ersten Satz heraus interpretiert habe.
    Was für mich ein Unding ist.
    Daher meine Reaktion:
     
  17. #17 Munia maja, 16.11.2021
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Bayern
    Hallo SamJo,

    was ist an einer kohlenhydratlastigen Ernährung von Kanarienvögeln falsch? Die Hauptnahrung des Kanarengirlitzes, der Wildform des domestizierten Kanarienvogels, sind Gräsersamen und davon v.a. der "Echte Glanz" (Phalaris canariensis) - also das was man als "Kanariensaat" in jedem Körnerfutter für Kanarienvögel und auch Prachtfinken finden kann. Daneben ernährt er sich je nach Jahreszeit von Knospen aller Art und den Samen vieler Wildkräuter - er frisst, was er gerade bekommen kann, v.a. wenn er Jungvögel aufzieht. Dann erweitert sich sein Nahrungsspektrum sehr stark - anfänglich werden die Jungvögel auch viel mit Insekten etc. gefüttert. Seine eigene Grundnahrung ist das aber nicht.
    Bezüglich meines Vorschlags, den Vögeln evtl. als Leckerli hin und wieder Eifutter anzubieten, weiß ich nicht, was Du als an den Haaren herbeigezogen finden kannst. Die meisten Kanarienvögel, die ich kenne, sind relativ handzahm und fressen sogar in direkter Anwesenheit ihrer Besitzer - teilweise ihnen sogar aus der Hand. Das macht ein Zebrafink eher nur in Ausnahmefällen. Ich kenne natürlich Sischas Vögel nicht - inwieweit sie Extra-Futterangebote annehmen würde, weiß nur sie.

    MfG,
    Steffi
     
    Zitrri gefällt das.
  18. #18 SamantaJosefine, 16.11.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine *Canaries* ! what else !? :)

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    7.083
    @Munia maja
    Hallo Steffi.
    Wie du dir denken kannst habe ich einen rel. großen Bekanntenkreis von Kanarienhaltern.
    Ich kenne keinen handzahmen Kanarienvogel, das nur nebenbei.
    Natürlich bekommen meine Racker Eifutter, sie bekommen es fast über das ges. Jahr, ab und zu als Leckerli, in einem separaten Napf.
    Ich bevorzuge die "Pegelernährung", will sagen, meine Tiere haben keine Diätzeiten sondern immer das im Angebot was sie selber bestimmen können. Grün und Obst, den Jahreszeiten angepasst.
    Ich habe diesen Vorschlag seinerzeit von Terra, welcher leider weit und breit nicht aufzu finden ist.
    Bei dieser Vorgehensweise kommt es bei den Tieren nicht zu Heißhunger, denn dadurch fressen sie moderat was ich anbiete, denn wie er mir plausibel machte, wird den Tieren in der Natur auch nichts weg genommen.
    Von sogenannten "Ruhemischungen" riet er z.B. auch ab.
    Meine Tiere werden nur über das Licht gesteuert, sie sehen die Sonne aufgehen und auch untergehen.
    Du wirst verstehen, dass ich nie und nimmer für eine Vergesellschaftung wie ihr sie in Erwägung zieht, plädieren werde.
    Ich kann jetzt nicht einfach umschwenken und die ganzen Erfahrungswerte über die Haufen werfen weil man mich dazu evt.übereden möchte.
    Fakt ist, das Kanarien nur mit Kanarien vergesellschaftet werden sollten,
    Du kannst ihr Vertrauen gewinnen, jedoch wenn ein kanarienvogel handzahm wird, muss er schon als Einzelvogel nichts anderes kennen und wer sieht darín schon eine Zielführung.
    Ich will das Optimum für diese Tiere und bin mir ganz sicher, dass es auch bei deinen Tieren von dir angestrebt wird.
    LG
    SamJo
     
  19. #19 Gast 20000, 16.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    4.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Grundsätzlich wird jemand der eine falsche Vergesellschaftung artenmäßig vorgenommen hat, die Gründe lassen wir mal außen vor, diese nicht so ohne Weiteres ändern können, oder auch wollen. Hier werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man es fütterungstechnisch händeln kann, ohne das die Vögel Schaden nehmen.
    Gruß
    PS Wenn man sich mit dem Futter mal etwas intensiver beschäftigt, kommt man eigentlich von selbst auf solche Verfahrensweisen...siehe Post 11
     
  20. sischa

    sischa Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Augsburg
    Stefffi ich Danke Dir ganz arg das Du Dich da so toll einbringst.
    Und Samantajosephine .....ich muss mich doch um meine Notfallkanarires kümmern ,deswegen frage ich
    doch hier wie ich das am besten bewerkstelligen kann. Ich finde nicht das ich verantwortungslose handle.

    Wer von euch beiden hat mir das geschrieben das Sie eine Adresse für mich hätten, wo die 2 unterkommen
    könnten?

    Gast 20000 Dir natürlich auch lieben Dank !
     
Thema:

Futter für 3 verschiedene Vogelarten....

Die Seite wird geladen...

Futter für 3 verschiedene Vogelarten.... - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Futter für Rosakakadus

    Wieviel Futter für Rosakakadus: Hallo Ich habe ein Paar Rosakakadus in der Außen Voliere. Wer kann mir sagen wieviel Körnerfutter die beiden am Tag brauchen? Gruß Winni
  2. Zusatzfutter für Wellensittiche

    Zusatzfutter für Wellensittiche: Hallo! Ich habe vor ein paar Tagen zwei Wellensittiche bekommen. Zu den Wellensittichen und dem Käfig habe ich auch noch ein Zusatzfutter...
  3. Welches Futter für meine Grauen

    Welches Futter für meine Grauen: Moin ich bin ja immer auf der Suche, nach dem Optimalen Futter. Derzeit wechsle ich zwischen Ricos (was echt ins Geld geht ) und Versele Laga...
  4. Wie lange Wärmeplatte und Kükenfutter für Zwergwachtel Küken?

    Wie lange Wärmeplatte und Kükenfutter für Zwergwachtel Küken?: Hi! Ich habe im Moment ein chinesisches Zwergwachtel Küken ( bald werden noch mehr schlüpfen, aber bei der ersten Brut waren nur 2 bin 12 Eiern...
  5. Futter für Kanarienvögel

    Futter für Kanarienvögel: habe mir für den Einzug meiner 2 Kanarienvögel bereits Futter bestellt, 2 x JR FARM individual Futter für Kanarien, und noch 3 x vitakraft...