Futter für Kanarienvögel

Diskutiere Futter für Kanarienvögel im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Vogelmiere muss man selber im Töpfen oder Schalen aussähen , es ist mir nicht bekannt das sie es zu kaufen gibt Bei uns wächst sie im Park oder...

  1. #21 SamantaJosefine, 02.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.476
    Zustimmungen:
    4.423
    Ort:
    Langenhagen
    Bei uns wächst sie im Park oder auf dem Friedhof auf brach liegenden Gräbern, ebenso der gute Löwenzahn. Ein echtes Darmpflaster. Ich habe schon die ersten kleinen grünen Blätter gefunden.
    Die Vogelmiere (s.Anhang) ist ja eigentlich ein Unkraut und gedeiht prächtig in unseren Balkonkästen.:zwinker:
    Aber sie ist unwiderstehlich für den kleinen Vogelgaumen.
     

    Anhänge:

    stiedom und Else gefällt das.
  2. #22 Sam & Zora, 02.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wenn du zufällig einen Dehner in der Nähe hast, schau dort mal nach. Dieser bietet Vogelmiere, Katzengras und Golliwoog das ganze Jahr über an und die Pflanzen sind qualitativ 1a. Vogelmiere kannst du in einen größeren Topf oder ähnliches in Kräutererde umsetzen, wächst immer wieder nach und deine Vögel haben sehr lange etwas davon.
     
  3. #23 SamantaJosefine, 02.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.476
    Zustimmungen:
    4.423
    Ort:
    Langenhagen
    Danke, liebe Corinna, ich muss mich da auf meine Beine verlassen, kann nicht mal eben so zu Dehner fahren weil ich kein Auto habe, deswegen muss ich arme Socke so viel spazieren gehen und meine Racker freuen sich jedesmal wenn ich etwas Grünes mitbringe.:lekar:
    Mir tut es auch gut.
    Natürlich kann @despinabonn zu Dehner fahren. Wer einen PKW hat, ist immergut dran.
     
    stiedom gefällt das.
  4. #24 Sam & Zora, 02.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hannelore, habe auch @despinabonn gemeint, denn sie hatte ja gefragt. Außedem weiß ich doch, dass du kein Auto hast und auch so etwas nicht einfach mal so nebenbei "stemmen" kannst. :) Habe die Vogelmiere letztes Jahr in einen Pflanztopf gesetzt (draußen), denke, wenn es jetzt endlich wärmer/sonniger wird, dann wächst sie wieder gut nach.
    Was mir gerade noch einfällt...mit Hirse kann man das gleiche machen. In Kräutererde (ich z.B. nehme keine andere) Hirse reinbräuseln und immer gut wässern. Dauert zwar ein weilchen, aber das Endergebnis kann sich durchaus sehen lassen, meine Vögel lieben frisch geerntete Hirse.
     
  5. #25 SamantaJosefine, 02.03.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.476
    Zustimmungen:
    4.423
    Ort:
    Langenhagen
    Das würde mich mal interessieren, Beweisfotos bitte. :zwinker: :D
    Wird das auch so schön grün? Die Farbe Grün ist bei meinen Rackern total angesagt.
    Voll süß, wenn ich heim komme und meine "Beute" zeige, dann hängen sie am Käfiggitter wie die "Knackis" und können kaum die Zeit abwarten.
    Kannst du bitte mal zeigen welche Kräutererde du meinst?
     
  6. #26 Sam & Zora, 02.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wenn es soweit ist sehr gerne.
    Ich sähe rote Hirse, die mögen sie lieber, die Blätter sind rot. Denke bei der üblichen braunen Hirse, sind die Blätter grün.
    Diese nehme ich und habe gute Erfahrungen damit gemacht. Aber Bio-Kräutererde gibt es mit Sicherheit auch in den Supermärkten.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. Lewana

    Lewana Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Wesseling - zwischen Köln und Bonn
    Super Tipp, werde ich auch probieren Vogelmiere und Hirse zu säen. Geht das auch mit Löwenzahn? Ich habe hier zwar ein Naturschutzgebiet vor der Tür; aber da laufen mir zu viele Hunde rum, und mit Pippi möchte ich halt nicht für meine Süssen.
     
  8. Lewana

    Lewana Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Wesseling - zwischen Köln und Bonn
    Gerade bei Hungenberg nachgesehen, da gibt es alle Samen :)
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  9. #29 Sam & Zora, 02.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Löwenzahn würde ich in der Natur ernten, gibt es doch überall in rauhen Mengen,wasche ich mit heißem Wasser ab und gebe es dann den Vögeln, denn auch hier gibt es viele Hunde und Freigängerkatzen. :roll: Versuche es mal mit Pimpinelle...ein Kraut, was Vögel mögen,und dazu noch gesund ist.
    Da ich allerdings keine Kanarienvögel halte, sondern Wellis und Edels halte ich mich besser etwas zurück, denn ich weiß nicht genau, ob dies für euren kleinen Spitzschnäbel auch "geeignet" ist.
     
  10. #30 SamantaJosefine, 02.03.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.476
    Zustimmungen:
    4.423
    Ort:
    Langenhagen
    Ich nehme kaltes Wsser, musst nur von unter gut nachschauen wegen kleiner Tierchen, das ist auch wichtig. Wichtiger als Hundepipi.:+klugsche :jaaa:
    Wenn das Wasser zu heiß ist, wird der Lowi schlabberig, das ist Mist.:nonono:
     
  11. Lewana

    Lewana Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Wesseling - zwischen Köln und Bonn
    Dann wasche ich gründlich, danke für eure Infos. :trost:
     
  12. #32 1941heinrich, 02.03.2021
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    3.079
    Ort:
    Wagenfeld
    Bei Löwenzahn aus der Natur sollte man sich immer die Unterseite des Blattes anschauen da sie leicht mit einem grauen Belang ( Schimmelpilz ) bezogen sind
     
  13. Lewana

    Lewana Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Wesseling - zwischen Köln und Bonn
    Musste eh bei Hungenberg bestellen, hab mir die Samen mitbestellt, säe ich dann ins Frühbeet, mal sehn wie es wird, und - ich hab ja als Vorkoster meine Meerschweinchen :D
     
  14. #34 Sam & Zora, 04.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Würde bei Hungenberg gerne mal das Wellensittichfutter ausprobieren. Wie sind denn eure Erfahrungen bezüglich Futter-/Körnermischungen für eure Kanarien, was ich bisher so gelesen habe gehen da die Meinungen, was die Lieferungen und den Kundenservice betrifft, etwas auseinander.
     
  15. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    1.324
    Ort:
    Hannover
    Würde ich auf jeden Fall machen, Corinna.
    Wenn man zum ersten Mal bestellt, muss man auf eine extra Rechnung per email warten, um Vorkasse zu machen.
    Dann überweisen und einige Tage später wird geliefert.
    Zumindest war das 2019 so, weiß nicht ob es immer noch so ist.
    Wenn Du Dich später als Stammkunde umstellen
    lässt, kannst Du problemlos per Rechnung zahlen.
    Der Service an sich ist super.
    Ich hatte schon einige Beratungsgesräche mit Herrn Hungenberg.
    Es ist ein Familienbetrieb, bei dem die Lieferungen ( wie jetzt z.B) etwas dauern können bei hohem Bestellvolumen, das seht dann auf der Homepage.
    Qualität ist erstklassig.
    Habe schon mehrere Futtersorten dort bestellt,
    auch Keimfutter, Kolbenhirse und Kräuter z.B,
    Fontänen, Nester, alles von dort.
    Auch alle möglichen Einzelsamen gibt es.
    Es ist mein Lieblingsshop.
     
    Sam & Zora gefällt das.
  16. #36 Sam & Zora, 04.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    2.674
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke dir Ines, das klingt positiv.
    Finde, der Shop hat eine gute Auswahl und die Preise (für das Futter) können sich durchaus sehen lassen, meine Racker futtern mir nämlich mittlerweile die Haare vom Kopf. :D
     
    Sietha gefällt das.
  17. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    1.324
    Ort:
    Hannover
    Hihi..., Deine 6 siebenköpfigen Raupen....:D

    Ich probiere ja gerne aus, weil ich bei Tierfutter
    nicht alles auf eine Karte setze.
    Habe noch Erfahrung mit Graf-Versand,
    Körnerbude und JR Farm ( JR Farm gibts bei unserem Reiffeisen und Zooplus)
    Am Telefon finde ich Hungenberg netter als Graf
    Und Körnerbude.
    Graf-Versand finde ich auch eine gute Qualität.
    Von der Körnerbude habe ich einige Sorten Kolbenhirse hier, die Qualität finde ich sehr gut und auch, dass es deutsche Hirse gibt.
    Hatte auch mal Kanarienfutter dort bestellt, einfach um mal zwischendurch eine Abwechslung zu geben.
    Den Beutel habe ich noch nicht geöffnet,
    weil ich hier im Forum gelesen habe, dass es schlechte Erfahrungen mit der Qualität vom Wellensittichfutter gegeben hat.
    Würdet Ihr dazu nochmal etwas sagen?
     
  18. Lewana

    Lewana Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Wesseling - zwischen Köln und Bonn
    Ich habe gestern zum ersten Mal bei Hungenberg bestellt (1941heinrich äußerte sich so positiv), da ich von Fressnapf und Co. wegwollte. Mit Rechnung ist es immer noch so bei der ersten Bestellung, warte gerade drauf. Und - ja, die Preise finde ich auch, können sich sehen lassen. Bin also gespannt wie es weitergeht, und wie dann die Qualität ist.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  19. #39 1941heinrich, 04.03.2021
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    3.079
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Lewana , in der letzten Zeit dauert es fast immer eine Woche ( bei telef. Bestellung ) Das ging sonst schneller.Lt. Anfrage ist die Zahl der Bestellungen sehr hoch geworden. Die Qualität des Futters ist wie immer sehr gut
     
  20. #40 ulrike lehnert, 04.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2021
    ulrike lehnert

    ulrike lehnert Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1.449
    Ort:
    Dortmund
    die schreiben ja auch auf der Homepage das es länger dauert
    ich ha am Samstag 20.02 bestellt und am 27.02wurde geliefert
    gute Woche ist doch ok
     
Thema:

Futter für Kanarienvögel

Die Seite wird geladen...

Futter für Kanarienvögel - Ähnliche Themen

  1. Futter für Kanarienvögel

    Futter für Kanarienvögel: Hallo zusammen! Fressen Kanarienvögel auch Wellensittich Futter?Oder ist davon lieber abzuraten,wegen der Körnermischung? Gruß Tobi
  2. Halsbandsittichküken. Was für Futter und was muss man beachten?

    Halsbandsittichküken. Was für Futter und was muss man beachten?: Hallo, wir bekommen bald ein 14 Tage altes Halsbandsittich Küken (wenn wir es nächste Woche abholen, ist es ungefähr 21 Tage alt). Was muss man...
  3. Amazon Vogelfutter für Garten

    Amazon Vogelfutter für Garten: Hallo zusammen, das Norma/Lidl/Aldi Vogelfutter vom Herbst ist leer und ich möchte im Garten weiter Futter auslegen. Ich will bei Amazon...
  4. Bestimmung Nestling/Ästling (?) für Fütterung

    Bestimmung Nestling/Ästling (?) für Fütterung: Hallo allerseits, ich habe gestern Abend mitten auf einem sehr vollen Weg direkt vorm Hundebadestrand in Berlin (Grunewald) ein schwaches, fast...
  5. gute Quelle für Kanarienfutter

    gute Quelle für Kanarienfutter: Hi, ich bin neu hier.Ich hoffe, ihr seid gesund! Ich habe eine dringende Frage: woher bezieht ihr euer Futter? Früher hatte ich eine kleine...