Futter für Meiseneltern?

Diskutiere Futter für Meiseneltern? im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo Ihr! Auf meinem Balkon brüten (endlich!) Kohlmeisen in meinem dort schon lange hängenden Meisenkasten, der zwar immer wieder mal mit...

  1. #1 rainraven, 19. April 2007
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Hallo Ihr!


    Auf meinem Balkon brüten (endlich!) Kohlmeisen in meinem dort schon lange hängenden Meisenkasten, der zwar immer wieder mal mit einem Nest versehen wurde, aber dann doch nicht darin Eier gelegt wurden.
    Seit heute oder nur wenigen Tagen höre ich das Piepsen von Jungen aus dem Kasten und kann beobachten, daß die Eltern zum Füttern fliegen. Kann ich (den Eltern, damit sie sich einerseits stärken können, andererseits damit wohl auch die Jungen füttern können) irgendeine Art von Futter auf dem Balkon anbieten, damit sie es leichter haben oder wäre das unsinnig? Ich möchte ihnen halt etwas Gutes tun, denn mehr als einen Nistplatz (und Wasser, -wenn sie denn aus meinem Miniteich in einer großen Schüssel trinken wollen) anbieten kann ich ja nicht...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ich bin nun nicht der Wildvogelexperte, aber ich glaube kaum, daß du ihnen etwas Gutes tust, wenn du zusätzlich Futter anbietest. Laß mal alles so, wie es ist. Die Vögel werden schon nicht verhungern:zwinker:
     
  4. dtcd

    dtcd Guest

    Hallo rainraven,
    Deinen Wunsch hätte ich wohl auch.
    Aber jedes Futter wäre schlechter als das was die Eltern suchen. :+popcorn:
    Viel Erfolg der kleinen Familie !
     
  5. Hukke1

    Hukke1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rainraven,

    ich kann mich den anderen Antworten nicht ganz anschließen. Zahlreiche Studien - u.a. Vogelwarte Radolfzell, Peter Berthold, "Vögel füttern, aber richtig" – haben bewiesen, dass Altvögel ihre Jungen nie falsch füttern, selbst wenn Streu- oder Nußfutter unmittelbar vor dem Nistkasten liegen. Die Altvögel nutzen es lediglich um sich selbst fit zu halten. In England beispielsweise ist die Ganzjahresfütterung von Singvögeln längst normal und dort erholen sich die Bestände auch. Bei uns liegt das Problem darin, dass die Kohlmeisen sich hauptsächlich von Raupen auf dem Weißkohl ernähren (daher auch ihr Name), leider gibt es inzwischen viel zu wenig Felder mit Kohl und die Vögel verausgaben sich bei der Suche nach Futter für ihre Junngen regelrecht. Es macht also schon Sinn, den Eltern zur Stärkung getrocknete Insekten oder Fettfutter zur Verfügung zu stellen. Trotz dieses Angebots werden sie weder verlernen selber Futter zu suchen, noch ihre Jungen falsch füttern, das sind alles länsgt widerlegte Ammenmärchen.

    Viele Grüße
    Hukkebein
     
  6. #5 rainraven, 20. April 2007
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Danke!


    Ich hab auch keine Befürchtung, die Kleinen könnten verhungern, so wie die Eltern emsig am An-und Abfliegen sind :) Wir wohnen ja an einem großen Park, da wird es schon Futter geben. Dennoch dachte ich, sie haben es vielleicht angenehmer, wenn direkt unter ihnen ein kleiner Snack (für die Eltern) angeboten wird. Naja, ich kann mich ja mal nach getrockneten Insekten oder Kohlraupen (das könnte schwieriger werden :D...) umsehen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Hukke1

    Hukke1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kannst Su bitte Fotos machen und hier einstellen? Ich möchte sehen, wie Du über ein Kohlfeld springst und emsig die Raupen einsammelst – womöglich wirst Du noch von den Meisen attakiert, weil sie einen Futterkonkurrenten in Dir sehen...;)
     
  9. #7 rainraven, 20. April 2007
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    öh, wenn ich hier in der Stadt ein Kohlfeld finde, ja...:hahaha:
     
Thema:

Futter für Meiseneltern?

Die Seite wird geladen...

Futter für Meiseneltern? - Ähnliche Themen

  1. Springsittich Futter

    Springsittich Futter: Hallo! Da wir immer anderes Futter,unseren Sittich Pärchen geben.Haben wir versuchsweiße Vitakraft-Kräcker gekauft.Bedenken ist ,weil Honig...
  2. Wellensittichküken - Richtiges Futter?

    Wellensittichküken - Richtiges Futter?: hallo, Ich habe eine Frage meine wellis haben 4 Eier gelegt und 3 sind ausgeschlüpft davon und die sind ca 4-5 Tage alt... Muss ich iwas beachten...
  3. Futter bestellen in der Slowakei?

    Futter bestellen in der Slowakei?: Ich habe eine etwas spezielle Frage, aber vielleicht kann ja doch jemand helfen. Über eine Facebook-Gruppe habe ich Kontakt zu einem Welli-Halter...
  4. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...
  5. Futter, woher? Bin überfragt. (für Wellensittiche)

    Futter, woher? Bin überfragt. (für Wellensittiche): Hallo. ich bin auf der Suche nach "dem" passenden Futter und langsam völlig überfragt. Ich füttere fast seit Anfang an "Jehl Australien" und es...