Futter Kanarienvogel - Kanarengirlitz

Diskutiere Futter Kanarienvogel - Kanarengirlitz im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, am Wochenende habe ich meinen "verwitweten" Kanarengirlitzhahn abgegeben und halte diese Art nicht mehr. Habe mir statt dessen ein...

  1. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    am Wochenende habe ich meinen "verwitweten" Kanarengirlitzhahn abgegeben und halte diese Art nicht mehr. Habe mir statt dessen ein Pärchen Gloster zugelegt.
    Jetzt habe vom Kanarengirlitz noch einiges an Futter ( Hänfling-Girlitz-Spezial von Blattner ) vorrätig und möchte dieses nicht wegwerfen.
    Etliche Bestandteile sind ja auch im Kanarienfutter enhalten, es dürfte doch m.E. kein Problem sein, das Futter mit dem Kanarienfutter zu mischen oder separat anzubieten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1941heinrich, 29. Oktober 2012
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Ulrike,kein Problem ich gebe meinen Glostern zur Abwechslung auch Waldvogelfutter.
    Gruß Heinrich HP i.Profil
     
  4. die Mösch

    die Mösch Guest

  5. Sintarella

    Sintarella Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2012
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    süüüsse Vögel! Die Gloster sind einfach total hübsch mit dem Häubchen!!! Sag mal, die Farbe ist rezessiv weiss, obwohl der schwarze Stellen hat, oder? Das hat mit dem Melaninpigment nix zu tun?
     
  6. die Mösch

    die Mösch Guest

    Da muss ich mich outen: Wer, wie, was und warum (farblich) bei den Kanarien vererbt - darum habe ich mich bis dato nie gekümmert, da ich bisher andere Vogelarten hielt und halte.
    Mir gefielen die beiden, sie Haube und er Glattkopf. Rezessiv weiß ist sie auf jeden Fall nicht, da rezessiv weiße Kanarien keine anderen Farbpigmente zeigen.
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Weiße Kanarien, egal ob dominant oder rezessiv, können durchaus Melanin zeigen. Die Mutation weiß betrifft nur die Fettfarbe, also die Grundfarbe. Dominant weiße zeigen am Flügelbug Fettfarbe (gelb oder rot), rezessiv weiße nicht. Rezessiv weiße haben darüber hinaus auch eine andere Hautfarbe (leicht lila).
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Futter Kanarienvogel - Kanarengirlitz