Futter - wie dosieren?

Diskutiere Futter - wie dosieren? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, unser TA sagt, dass einer unserer Wellis zu dick ist und gibt deshalb für alle Wellis folgende Fütterungsempfehlung: Nur 2-3 mal am...

  1. Reni

    Reni Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo,

    unser TA sagt, dass einer unserer Wellis zu dick ist und gibt deshalb für alle Wellis folgende Fütterungsempfehlung:
    Nur 2-3 mal am Tag Näpfe mit Futter zur Verfügung stellen für jeweils ca. eine halbe Stunde. Und zwar morgens und abends und 1 mal dazwischen wenn Zeit ist.
    Während des restlichen Tages soll den Wellis kein Körnerfutter zur Verfügung stehen sondern nur frisches Obst und Gemüse.
    (Und natürlich den ganzen Tag über Wasser)

    Was haltet Ihr davon?

    Liebe Grüße

    Reni
    ~~
     
  2. D@niel

    D@niel Guest

    Halte ich nicht viel von...ihr könnt das Futter reduzieren, wenn sies nicht oder nur wenig haben, dann viel Freiflug, das Futter erarbeiten lassen z.B. Hirse freischwingend um Zimmer und natürlich viel Frisches und Grünes! Für ist das obere eine Art von Futterentzug...

    Meine haben immer einen vollen Napf, hängen aber nicht tagelang davor und sind nicht zu dick.;)
     
  3. #3 Trigun_lau, 13.09.2004
    Trigun_lau

    Trigun_lau Guest

    Ich halte davon auch grundsätslich nicht.Denn wenn er fressen möchte,soll er fressen.Wenn er auch genug Ausflug hat kann er garnicht zu dick werden.
    Und eben auch andere Fressmöglichkeiten wie z.B. Kresse,obst,etc.

    Das ist meine Meinung
     
  4. #4 Anja12, 13.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2004
    Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.09.2003
    Beiträge:
    3.708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Welche Futternäpfe haben die Geier denn? Wenn die einen Futterspender haben, wundert mich nix :D
    Besonders mein Harald (ehem. Einzelvogel) hat stundenlang davor gesessen und gemampft bzw. die Körner sortiert und weggeschmissen (Frechheit).

    Hast Du schon mal über Bodenfütterung nachgedacht? Da sitzen die Geier nämlich nicht ständig rum und können auch nicht so sortieren wie beim Futtersprender.
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.09.2003
    Beiträge:
    3.708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Und nur 3x am Tag Futter reinstellen, halte ich für Blödsinn. Die sollen fressen dürfen, wann sie möchten.
     
  6. #6 little_bird, 13.09.2004
    little_bird

    little_bird Guest

    genau!!! das finde ich auch. meine haben auch einen napf, der immer voll ist. sie bewegen sich reichlich und werden deshalb auch nicht zu dick. du kann st ja einfach den napf nicht mehr ganz voll machen, sonderen nur ein bischen. dann können sie ja garnicht so viel fressen... :D aber nicht obst und so vergessen... :D
     
  7. #7 VZ-Kaiser, 13.09.2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Guest

    Ich fütter meine Geier auch zwei mal am Tag und dadurch Mittags die Hälfte und Abends die Hälfte, das ist tausend mal besserr als gleich alles reinzustellen, oft hauen sie sich den Pantz so voll und sindn icht mehr so lebhaft ! Etwas im Magen sollten sie schon haben allerdings nicht zu viel !!!! Dadurch fahr ich mit meinen Wellis nun viel besser !
     
  8. Krabbi

    Krabbi Guest

    Da Vögel einen schnelleren Stoffwechsel haben müssen sie mehrmals am Tag fressen, aber es muss nicht nur Körnerfutter sein.
    Kolbenhirse zur ständig freien Verfügung ist auch nicht ideal, denn die haut auch ganz schön rein.
    Meine waren auch solche "Freßsäcke" und da wurde reduziert.
    Zwei Näpfe mit einer Menge, die eingeteilt bis abends reicht (es ist dann immer noch ein Rest übrig) und sie haben gelernt sich das einzuteilen. Jetzt wird auch zwischendurch Obst/Gemüse/Grünzeug verputzt. Ab und zu gehensie mal bei den Nymphen naschen -- woanders schmeckts dann noch mal so gut.
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.698
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    57078 Siegen
    So mach' ichs auch! Und zwischendurch gibt's Grünzeug zum Knabbern. Außerdem habe die, wenn ich die Näpfe vollmache, nach kurzer Zeit eh nur Hülsen obendrauf und das Futter liegt drunter... :s
     
  10. Reni

    Reni Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo,

    ich bedanke mich recht herzlich für Eure Antworten.
    Das hat mir schon sehr weiter geholfen.

    Liebe Grüße

    Reni
    ~~
     
Thema:

Futter - wie dosieren?

Die Seite wird geladen...

Futter - wie dosieren? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange halten Blaumeisenküken ohne Futter durch

    Wie lange halten Blaumeisenküken ohne Futter durch: Hallo an Alle, ich habe erst in einen alten Beitrag von Evy gepostet, nun aber Sorge, dass das untergeht. Deshalb mein eigener Thread. Es ist...
  2. Wie lange Meisenküken zufüttern?

    Wie lange Meisenküken zufüttern?: Hallo zusammen! Die letzen Wochen haben wir ein Meisenküken aufgezogen. Seit 4 Tagen fliegt es draußen umher, schlafen tut es aber noch drinnen....
  3. Wie oft werden Kohlmeisenküken gefüttert?

    Wie oft werden Kohlmeisenküken gefüttert?: Guten Abend, Vielleicht kann mir jemand helfen : Vor ca. 1 oder 2 Wochen sind in unserem Nistkasten Kohlmeisenküken geschlüpft, welche immer...
  4. Wieviele futterstellen habt ihr im Garten

    Wieviele futterstellen habt ihr im Garten: Hallo, ich lese schon einige Zeit mal still mit.... Nun habe ich mal eine, vielleicht komische Frage, was die Anzahl Eurer Futterstellen draußen...
  5. Wie erkenne ich, ob die Kanarien Küken genug Futter bekommen?

    Wie erkenne ich, ob die Kanarien Küken genug Futter bekommen?: Hallo Leute, mein Männchen ist am Vatertag Vater geworden. Also am 30.05.2019 und Freitag ist das zweite geschlüpft. Heute sollte um ca 9.30 das...