Futter

Diskutiere Futter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich habe eine Blaustirnama und die hat ein problem mit der Leber und den Atmungsorganen .Hatte sie jetzt drei Tage in Klinik zur...

  1. uli

    uli Guest

    Hallo Ich habe eine Blaustirnama und die hat ein problem mit der Leber und den Atmungsorganen .Hatte sie jetzt drei Tage in Klinik zur Untersuchung wo sie das festgestellt haben .Sie sagen Die Amazone währe was zu dünn .Kann mir einer mal nen Tip Geben was ich da füttern Kann zwecks Gewichtzunahme?Bin über jeden Tip Dank bar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Uli,

    erst einmal: Herzlich Willkommen im Forum :blume: !

    Da Deine Ama einen Leberschaden hat, ist es schwer für eine Gewichtszunahme, denn Du musst aufpassen, dass sich keine Fettleber bildet! Ich rate Dir zu Futter von Ricos.
    Was wiegt denn Deine Ama? Achte bei den Futter bitte darauf, dass nicht all zu viele Sonnenblumenkerne drin enthalten sind, denn ansonsten fütterst Du sie zu dick, denn Amas neigen sehr schnell zum Übergewicht! Als Zusatzkörner würde ich Deiner Ama Mariendistel samen empfehlen, denn diese unterstützen die Regeneration der Leber (die Leber ist das einzigste Organ, welches sich selbst wieder herstellen kann!). Zudem solltest Du sehr viel frisches Obst und Gemüse verfüttern! Was ich Dir auch empfehlen kann sind Zuckerrohr und getrocknetes Johannisbrot.
    Ins Trikwasser kannst Du zur Leberregenerationsunterstützung 5 Kügelchen Carduus marianus in der Potenz D 4 und 5 Kügelchen Flor de piedra in der Potenz C 30 geben (ich kann Dir zur Globuliform, sprich Kügelchen raten!)! Die bekommst Du in der Apotheke und sie sind frei verkäuflich da diese homöopathisch sind.
    Schau doch mal in unser Amazonenkochbuch und in die Futterliste (einfach hier klicken!) rein! Dort stehen sämtliche Dinge, die Du verfüttern kannst und die Amas sehr gut tun!
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo uli,

    Mariendistel samen würde ich Dir auch empfehlen, da sie wirklich sehr gut für die Leber sind.

    Da Deine Amazone Probleme mit der Leber hat, würde ich ihr zur Gewichtszunahme gekochte Kartoffeln, Nudeln, Mais oder Erbsen anbieten. Darin sind viele Kohlenhydrate enthaltenen, welche auch sehr nahhaft sind, diese belasten aber nicht die Leber, wie es z.B. fetthaltige Sonnenblumenkerne oder Nüsse tun :zwinker:.
     
  5. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo, das amazon-vital von ricos lieben meine beiden auch. bananen und feigen sind übrigens sehr nahrhaft, haben aber wenig fett. normalerweise sollte man beides nur mäßig geben. achte auch darauf, dass die banane möglich biologisch angebaut wurde (generell solltest du bio-obst füttern), da bananen sehr pestizid-belastet sein können. bei feigen solltest du frische feigen nehmen, die getrockneten sind oft geschwefelt. kartoffeln (ohne salz gekocht) sind aber auch ein guter tipp und sehr gesund:-)

    achte bei der angegriffenen lunge bitte auch auf eine ausreichende luftfeuchtigkeit. sie sollte über 60% liegen. zwischen 60% und 70% ist optimal. hierbei jedoch nicht das regelmäßige und gründliche lüften vergessen, denn schimmelpilze haben es auch gern feucht... wenn die temperatur nicht zu hoch ist (19°), ist es bei der gegenwärtigen wetterlage kein problem. bei einem trockenen, kalten winter musst du vielleicht mal einen luftbefeuchter kaufen.

    es gibt ein "saubere-luft"-forum, da kannst du dich mal informieren.

    gute besserung der kleinen!
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Futter