futterangebot komplett?

Diskutiere futterangebot komplett? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; mich würde mal interessieren, was ihr außer Körner der verschiedensten Arten (wobei unsere nicht alles fressen und es da schwer ist die richtigen...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    mich würde mal interessieren, was ihr außer Körner der verschiedensten Arten (wobei unsere nicht alles fressen und es da schwer ist die richtigen zu kaufen), Obst und Gemüse euren kleinen noch so anbietet?

    vogelkohle?
    Kalk, grit, jod ist logisch, das muss sein.
    Extra Vitaminpräparate?
    Bierhefe? (wofür genau ist diese eigentlich?)
    Traubenzucker ??? (aber da ist das ja wieder mit den Überdosierungen bei z.B. Calcium?)
    hmmm???


    PS: zu den Körnern noch: von welchen Körnern sollte immer was angeboten werden, was ist sehr wichtig für Calcium und Vitaminhaushalt im Vogelkörper?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sally

    Sally Guest

    Hallo Kessi,
    Meine Geier bekommen ab und zu ein Vitaminpräparat von Prime.Traubenzucker gebe ich ihnen nur, wenn sie Durchfall haben oder abgemagert sind. Bei Durchfall erhalten meine Sittiche auch noch Vogelkohle. Mein Schwarzohr bekommt ab und an Colpasteine.
    Wegen der Körner habe ich mal in einem Buch nachgelesen, die empfehlen für australische Sittiche:

    Trockenmischung

    Sonnenblumenkerne 5
    Kardi 5
    Negersaat 5
    Leinsamen 5
    Weizen 5
    Hafer 5
    Buchweizen 5
    Paddyreis 5
    Glanz 10
    Dari 5
    Milo 5
    Hirse (div.Sorten) 40

    Angaben in %

    Wenn Deine Vögel nicht alles fressen, geb ihnen doch einfach mal weniger. Wenn sie Hunger haben fressen sie dann auch das, was ihnen nicht so schmeckt.
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    das hab ich schon probiert, hatte hafer und weizen drin, das mögen sie gar nicht und auch die kleinen schwarzen körner (sieht aus wie hirse, weiß jetzt den namen nicht) mögen sie nicht und fressen sie auch nicht. dann gehen sie lieber ans obst, auf den Boden, an den Kräcker oder warten auf neues futter.

    hmm, weizen können sie nichts mitanfangen, weil man es nicht aufknacken kann und hafer ebenso. kann ich weizen und hafer nicht durch anderes ersetzen?

    meine sind gerade ganz wild auf fenchel, habe mich erst informiert und es ihnen gekauft wg. calcium und sie schroten es weg wie nichts.
     
  5. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    traubenzucker? welchen, solchen wie für Menschen? Dextro Energen etc.? oder welchen nimmst du dafür?

    was soll der bewirken? ist zucker nicht schädlich? wie verabreichst du den? zu wieviel % aufgelöst oder pur?
     
  6. Sally

    Sally Guest

    Ich nehme den ganz normalen Traubenzucker für Menschen. Ich gebe ihn aber wirklich selten. Ein Ta hat mir gesagt ich solle entweder Traubenzucker oder Honig nehmen; das war zu der Zeit, wo mein Nymphy so arg krank und abgemagert war und dann hat er noch gemeint, dass das auch bei Durchfall hilft. Ich habe mich dann für Traubenzucker entschieden und es in Wasser aufgelöst gegeben( halber Teelöffel für mittleren Trinknapf).
    Hab noch mal nachgelesen:
    Hafer und Weizen sind kohlenhydratreiche Samen, also ein sehr energiereiches Futter ist. Weizen hat einen hohen Anteil an Mineralien und Hafer enthält Aminosäuren und ungesättigte Fettsäuren. Sie sollten unbedingt auf dem Speiseplan stehen.
    Fressen sie denn das Getreide überhaupt nicht?
     
  7. Berit

    Berit Guest

    Hallihallo!!

    Ich versuche den Speisaplan meiner Geierlein so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

    Alle bekommen jeden Morgen frisches Obst oder Gemüse und eine Körnermischung. (die Sperlingspapageien bekommen eine Mischung aus Großsittich- und Agaporniden- Mischung und die grünen Kongos eine Mischung aus 23 verschiedenen Körnern und 12 verschiedenen Wildsamen).

    Außerdem steht allen Vögeln ein Gritstein und Sepieschale zur Verfügung.

    Meinen Kongos gebe ich schon lange zusätzlich jeden Tag einen Löffel Pellets und neuerdings bekommen die Sperlingspapageien auch Pellets extra (denn sie haben sonst immer bei den Kongos Pellets gemopst, sobald die Voliere offen ist)

    Außerdem halt dann immer mal abwechselnd gekochtes Ei, Babybrei, Quark mit Kräutern oder Karottensaft. Diese Sachen bekommen sie meißtens vom Löffel und freuen sich schon immer sichtlich darauf !!!

    Traubenzucker habe ich noch gar nicht gegeben.
    Ich wußte gar nicht, daß man das kann.
    Aber ich werd´s mal ausprobieren!:)
     
  8. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    hi Sally,

    ja irgendwie ist es schon so, dass sie getreide gar nicht so mögen, aber was mach ich denn dann? Oder vielleicht mögen die nciht die Art von Getreide?

    Gibt es den Hafer direkt für Vögel zu kaufen oder kann ich die normalen Haferflocken kaufen und anbieten und bei Weizen ?


    Hi Berit,

    Kalkstein und Sepiaschale sowie grit ist vorhanden. Als Einstreu hab ich noch immer Sand, weil ich kein Hanfeinstreu oder Buchholzengranulat finde (kann man eigentlich vorteile und nachteile über dieses in Büchern nachlesen?)

    OBst und Gemüse bekommen sie jeden Morgen und dann hab ich mal verschiedene Körner gekauft und sie gemischt und die bekommen sie. Sie bevorzugen das Wellifutter und hirse sowie sbk (sind nur sehr wenige dabei, da sie zu fettig sind) und leinsamen mögen sie auch.:-)

    pellets such ich auch, würde es gerne mal ausprobieren. Aber die gibts auch nicht in den Tierhandlungen und zoogeschäften wo ich bisher war.
    Sind die richtig für Vögel und ist da vorne auf der Packung nen vogel drauf oder ist das ähnlich wie aufzuchtsfutter?

    Kann ich das eigentlich auch anbieten, wenn meine schon kein Getreide mögen???
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Sally

    Sally Guest

    Das mit den Haferflocken ist eine gute Idee. Geb sie einfach mit ins tägl. Körnerfutter und wenn sie´s dann immer noch nicht fressen probier´s mal mit Früchte-Müsli - trocken oder auch eingeweicht.
    Ich denke wenn du sie an Pellets gewöhnst, bekommen sie alle wichtigen Nährstoffe, die sie brauchen. Bei mir hat das aber nicht funktioniert. Ich hatte mal normales Körnerfutter mit Pellets drin - die hat mein Picasso alle rausgeworfen und als Leckerlies wollte er sie auch nicht. Und dann hab ich´s aufgegeben.
     
  11. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    haferflocken waren ja schon mit im Futter und wurden ignoriert.

    Gut, dann werd ich mal schauen, dass ich solchen Fruchtmix mal finde.

    :-) dankeschön
     
Thema:

futterangebot komplett?