* Futterautomaten? *

Diskutiere * Futterautomaten? * im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle! *wink* Also, ich bin noch nigl-nagl-neu hier und ganz begeistert von eurem Forum!!!! :p Und hab' auch gleich mal eine Frage an...

  1. Poie

    Poie Guest

    Hallo an alle! *wink*

    Also, ich bin noch nigl-nagl-neu hier und ganz begeistert von eurem Forum!!!! :p
    Und hab' auch gleich mal eine Frage an Euch: :D

    Und zwar fahre ich im Jänner 4 Wochen auf Urlaub.
    In der Zeit kuckt zwar sowieso meine Mum nach meinen Nymphensittichen, aber könnt ihr mir vielleicht was zu Futterautomaten sagen?
    Gibt es da ordentliche?
    Oder diese länglichen Futterbehälter, wo das Futter von oben dann nachrutscht - aber schieben die Nymphis die leeren Körnerhülsen die dann ja obenauf liegen, auch immer beiseite?
    Hab' mal sowas gelesen das die da sozusagen vor voller Schüssel verhungern können?

    Vielleicht wißt ihr da ein wenig dazu!

    Ich habe übrigens derzeit 1Lutinohahn, 2 naturfarbene Hähne und 1 Weisskopfhenne.
    In drei Wochen bekomme ich noch ein Zuchtpaar: Albinohahn (*freu,freu*) und Weisskopfhenne sowie viell. eines ihrer Jungen - doch nur wenn es 1 Weisskopf-Henne ist.

    Bei 6 bzw. 7 Tieren heißt es da schon regelmäßig nach dem Futter schauen und mit einem Futterautomaten wäre es doch ein klein wenig einfacher, denke ich.
    Obwohl sie natürlich sowieso auch immer frisches Grünzeug kriegen.

    Ganz lieben Dank für Eure Antworten schon mal!!! :~
    Wir werden uns hier im Forum bestimmt dann noch öfter lesen....
    *lg*
    Poie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Poie,
    Futterautomaten für Vögel kenne ich nicht - aber ich habe für den Urlaub einfache Futtersilos wie man sie auch für die Winterfütterung für die Vögel draußen nimmt. Nicht die offenen Futterhäuser. Meine haben unten den Futterring, dann Silo oben festes Dach.
    Wo Du mit rechnen mußt, die Vögel schaufeln sehr viel Futter raus um an das vielleicht noch leckerere Körnchen zu kommen, welches da zu sehen ist. Wenn Du unsicher bist, nimm 2 Silos. Bei mir ist noch kein Welli oder Sperli vor dem Silo verhungert. Man unterschätzt die kleinen Pieper.
    Probier es vor Deinem Urlaub einfach aus.

    Ach ja : Sei herzlich willkommen im Forum!
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    und [​IMG] bei uns im Forum :prima:


    Wenn Deine Vögel solche Futtersilos nicht gewöhnt sind wäre ich vorsichtig. Nicht dass tatsächlich das schlimmste passiert und sie verhungern vor dem Futter.

    Ich hatte Jahre sehr gute Erfahrungen mit diesen Silos. Bis meine Nicki anfing nur noch die Lieblingssachen rauszusuchen. Da war dann auf 15-20 Min das ganze Silo leer und die Körner lagen am Boden.



    Die Zahl 3,1 ist nicht gut. Denn Nymphen sind am glücklichsten in gegengeschlechtlicher Beziehung. Darum wäre es für Deine Nymphen besser 2 Hennen zu holen als das Albino/Weißkopfpaar.
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallochen,
    ich verwende in solchen Fällen auch ein Silo bei meinen Sperlingspapageien. Die räumen es teilweise auch nach Belieben aus, aber fressen dann auch das Ausgeräumte vom Boden wenn sie im Silo nichts mehr finden.
    Die gibts in verschiedenen Ausführungen, ich benutze diese hier:
    [​IMG]
    Man kann sie in den Käfig stellen oder an die Tür hängen wenn sie passen.
     
  6. Poie

    Poie Guest

    Dankeschön für Eure Antworten! :p :p
    Also, ich hab' im Internet ein wenig gekuckt und werde die Futtersilo versuchen, hab' ja noch über ein Monat Zeit vorher.
    Meine Nymphis sind es ja auch gewohnt ab und zu vom Boden zu fressen, denn manchmal fülle ich das Futter nicht sofort nach damit sie auch die Nicht-Lieblingskörner fressen, die am Boden gelandet sind. ;-)

    @Federmaus: Ich weiß das das Männchen/Weibchenverhältnis noch sehr unausgewogen ist.
    Doch das Albino/Weißkopfpaar bekomme ich nur gemeinsam (würde sie auch nicht trennen wollen) und ich such doch schon so lange nach einem Albino. :~
    Ich nehme mir dann AUF JEDEN FALL so bald wie möglich noch zwei Weibchen dazu, sodaß ich dann 4 Herren und 4 Damen habe. :D
    Ich merke das auch manchmal, das meinen beiden "einsamen" Herren eine Herzensdme fehlt.
    Vielleicht kann ich ihnen ja auch noch im Dezember welche dazu holen... :~

    Danke an euch nochmal :trost:
    *lg*
    Poie
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Suuuper :freude: :beifall: :freude: :beifall:
     
  9. #7 Benny-Lucca, 24. November 2005
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Und es gibt sie doch.....

    Hi,

    klar gibts Futterautomaten für Vögel. Und zwar vom Welli bis zum Ara. Allerdings leider nur in den USA, wo wir unseren auch bestellt haben.
    Das Futter was sie nicht fressen oder fallenlassen, fällt nicht auf den Boden sondern rutsch in einen Auffangbehälter außerhalb der Voli zurück.
    Geniales Teil ! Ist Patent drauf, man hat schon versucht das Ding unter Umgehung des Patents nachzubauen. Hat aber nicht geklappt.
    Also bleibt nur der Weg über die USA. Guckst Du hier: http://www.bird-zerk.com/

    Und wenn ich jetzt noch einen draufsetze. Trinkflaschen die Papageientauglich sind gibts auch in den USA. Nix mehr mit reinsch.... in den Trinknapf. Unsere Grauen trinken nur noch aus der "Flasche" Wenn das Wasser abgekocht wurde, kann man auch mal 2 Tage wegbleiben.
    Sie lassen sich aber auch direkt an die Wasserleitung anschließen. Dann gibts immer frisches Wasser. http://www.acrylicbirdcages.com/water systems.htm
     
Thema: * Futterautomaten? *
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futterautomat für nymphensittiche

    ,
  2. futterautomat nymphensittiche

    ,
  3. futterspender nymphensittich

    ,
  4. nymphensittich futterautomat
Die Seite wird geladen...

* Futterautomaten? * - Ähnliche Themen

  1. Futterautomat / Wasserautomat für Papageien

    Futterautomat / Wasserautomat für Papageien: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach einem Futterautomat und evtl. auch Wasserautomat. Benötige die beides, da ich beruflich oft für eine...
  2. Futterautomat / Wasserautomat für Papageien

    Futterautomat / Wasserautomat für Papageien: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Futterautomat/ Wasserautomat für Papageien. Ich bin öfters geschäftlich für eine Nacht unterwegs...
  3. Futterautomat

    Futterautomat: Hallo, könnt Ihr mir helfen? Ich hüte zur Zeit einen Wellensittich. Leider ist sein Futterschälchen zerbrochen und ich habe ihm nun einen...
  4. Futterautomat

    Futterautomat: Hallo zusammen, Nach 20 jahren möchte ich wieder in die Vogelzucht einsteigen. Eine mögliche Art könnte der Wellensittich sein. Regulär können...
  5. Futterautomat für Amazonen

    Futterautomat für Amazonen: Hallo, ich habe wohl bald zwei Amazonen und mache mir viele Gedanken "Was ist wenn". Es mag mal aller zwei Wochen vorkommen, dass ich einen...