Futterkarussel selbst gebaut

Diskutiere Futterkarussel selbst gebaut im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nach dem mich die Preise für ein solches Teil davon überzeugt haben , das ich mir Gedanken dazu machen muss habe ich so ein Teil heute selbst...

  1. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Nach dem mich die Preise für ein solches Teil davon überzeugt haben , das ich mir Gedanken dazu machen muss habe ich so ein Teil heute selbst gebaut.
    Dauer etwa 6 Stunden
    1. Voliere vor dem Einbau des Karussels
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hab leider nicht

    daran gedacht die einzelnen Schritte aufzunehmen . Deshlb hier einige Bilder des Ergebnisses. Hier ist das Karussel nach aussen gedreht. es besteht aus den Oberen und unteren Holm in denen die Achse (180iger Nagel 6mm Durcjmesser fest arretiert ist.
    Auf dieser Achse dreht sich das Karussel .
     

    Anhänge:

    • offen.jpg
      Dateigröße:
      27,4 KB
      Aufrufe:
      258
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    gut gemacht, Bendosi.
    Als wir unsere Voliere bestellten, wurde da ein "Futterdrehteller" angeboten, hatte keine Ahnung, was das sei und musste mich erstmal telefonisch schlau machen.
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    so weiter

    Das karussel selber habe ich aus einer Dachlatte und einem 15 cm breiten 2mm dicken Alublech gefertigt.
    Hier das karussel halb ausgeschwenkt
     

    Anhänge:

  6. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hier nun

    das Karussel nach innen geschwenkt .
    Um den piepern den Zugang zu erleichtern habe ich den Haselnussast so angebracht, das das Karussel genau darunter sitzt.
     

    Anhänge:

  7. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    So siehts

    geschlossen aus. rechts ist ein kleiner Riegel angebracht um das Karussel zu sichern
     

    Anhänge:

  8. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Und hier sieht man

    die Nut für den linken Anschlag um das Karussel auch in dieser Richtung zu sichern.
     

    Anhänge:

  9. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Dies hier

    ist der Anschlagstift und der andere Anschlagnut. (rechts).
     
  10. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ups

    Bild vergessen. dieser Stift ist ein einfacher Nagel ohne Kopf
     

    Anhänge:

  11. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ich weis

    Das wirkt alles noch etwas grobsclächtig . Es ist auch nur ein Provisorium bis die neue Voliere steht. . Übrigens für Handwerker-und Abrissgeier würde ich über die Töppe noch eine2. Alubrille schwenkbar mit scharnier einbauen. dann können sie die nicht anknabbern und auch nicht runterschmeissen.
    Ja die Idee kam mir bei der Vorstellung ab Sonntag 7-8 Nymphis in der Voliere zu haben , füttern zu müssen und dazu die Tür aufzumachen.
    Hab regelrecht gesehen wie die Geier abhauen.
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: Ich weis

    Hi Bendosi
    und bald kommen die nächsten Bilder mit Geiern. Aber wie machst du es dann, wenn du in die Voliere reinmusst zum putzen?
    Sicherst du dann die Tür noch mit einen Vorhang oder Netz?
     
  13. Antje

    Antje Guest

    Hallo Bernd,

    fast genauso sieht unser selbstgebautes Karrussel auch aus. Nur halt aus Edelstahl (Thomas ist ja vom FAch ;) ). Wir hatten zuerst direkt eine Holzstange vor die Näpfe geschraubt, die dann fest mit der Edelstahplatte verbunden war. Die haben wir aber schnell wieder abgemacht, weil die Geier immer auf den Näpfen gesessen haben und die Stange nur benutzt haben um draufzuk.... Die war dann immer sehr verdreckt. Hoffentlich passiert das bei Deinem Ast nicht genauso...

    Als Näpfe haben wir kleine weiße Keramikförmchen bei Karstadt in der Haushaltsabteilung erstanden (so ca. 6 cm Durchmesser). Die haben oben einen Rand, so daß sie direkt in die Löcher passen und man kann sie prima in den Geschirrspüler tun.

    Leider habe ich kein Foto... Aber so ein karrussel ist wirklich super praktisch.
     
  14. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Supertipp

    Hallo Bendosi,

    man, und ich mach mir ´nen Kopf.
    Wir werden so Ende des Jahres eine neue Innenvoliere für 2 Amazonen bauen und ich hab mir tausend Gedanken wegen der Fütterung gemacht. So`n Drehtisch ganz aus Alu müßte doch zu bauen sein. Werde meinem Mann gleich mal die Fotos zeigen.

    Wie gut das es das Forum gibt.
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Und bei uns sassen die Geier zuerst auch oben an den Näpfen meist mit den Füssen im Obst drin. Dann hat mein Mann auch eine Holzstange rangemacht, jetzt sitzen sie nur noch dort drauf. Ist ja viel bequemer :D . Da sieht man wieder, so verschieden sind die Geier. Bilder könnte ich mal reinstellen, falls Interesse besteht. Allerdings kann ich nicht mit Edelstahl aufwarten, ist "nur" aus Aluminium mit Edelstahlschüsselchen. :)
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee

    Anhänge:

  17. Antje

    Antje Guest

    Hallo karin,

    schönes Foto. Genau so eine Stange hatten wir auch. Die Bande hat aber lieber auf oder in den Näpfen gesessen (Nymphen sind ja auch um einiges kleiner als Deine beiden Schönheiten) und nur ihre Hintern über die Stange gehängt. Da kannst Du Dir ja vorstellen, wie die nach einem Tag aussah... :D

    @Anni: Wir haben den Drehtisch hauptsächlich für meinen Schwiegervater eingebaut, nachdem ihm unsere Vögel während der Urlaubsbetreuung letztes Jahr desöfteren entwischt sind beim Füttern. Nicht erschrecken, wir haben eine INNENVOLIERE ;) .
     
  18. #17 papageienweb, 14. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Voliere

    Hallo Erich,

    das sieht ja toll aus. Eine Materialliste wäre nicht verkehrt. Mein Männe hat zwar andere Vorstellungen, aber ich möchte das die zwei bei mir nicht den ganzen Tag hinter Gitern verbringen müsssen. Sie haben aber schon seid mindestens 6 Jahren keinen Freiflug mehr gehabt.

    Eine Voliere in der Größe würde ja dann reichen, wenn sie ansonsten im Zimmer umherirren können, oder?
     
  21. #19 papageienweb, 14. Juli 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo Anni!

    Die komplette Materialliste habe ich auf Wunsch im gleichen Thread auf der 2. Seite aufgeführt.

    Da kannst du mal nachsehen.


    Zur Größe:

    Welche Amazonen hast du?
    Die erwähnte Voliere ist für zwei Venezuelas. Sie sind täglich ab Feierabend frei im Wohnzimmer.
    Die Größe geht gerade noch, kleiner sollte sie aber wirklich nicht mehr sein.
    Aber nur bei mehreren Stunden Freiflug täglich.
     
Thema: Futterkarussel selbst gebaut
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. selbstgebaut papagei

    ,
  2. futterkarusell vogel

    ,
  3. selbstgebaut

Die Seite wird geladen...

Futterkarussel selbst gebaut - Ähnliche Themen

  1. Selbst gebautes Vogelbad lackieren mit welchem Lack

    Selbst gebautes Vogelbad lackieren mit welchem Lack: Hallo :) Ich habe mir für meine Zebrafinken, einen kleinen Teich gebaut. :D Und diesen habe ich mir aus Kalk Zement putz gebaut, und als...
  2. Coco legt Ei - Nicht ins gebaute Nest sondern auf den Boden

    Coco legt Ei - Nicht ins gebaute Nest sondern auf den Boden: Hallo zusammen, seit circa 1,5 Wochen baute meine Kanariendame am Nest, welches sie vor ein paar Tagen fertig gestellt hat. Plötzlich hat sie...
  3. Wer hat wohl dieses Nest gebaut?

    Wer hat wohl dieses Nest gebaut?: Wer baute wohll dieses Nest? Was meint ihr? Freihängend in eine Astgabelung einer Glanzmispel gebaut. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  4. 3 Meisennester gebaut, alle verlassen

    3 Meisennester gebaut, alle verlassen: Hallo, vielleicht weiß hier jemand eine Antwort. Wir haben letztes Jahr einen Nistkasten für Meisen aufgehängt. Dieser wurde auch bezogen, dann...
  5. Schwaneneier - Nest "dumm" gebaut?

    Schwaneneier - Nest "dumm" gebaut?: Hi, ich habe da mal eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Ich wohne in Duisburg und hier am Ende des Innenhafen ist eine Schräge die auf einem...