Futterlagerung/Monoprop

Diskutiere Futterlagerung/Monoprop im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo da ich vor kurzn in einem Vortrag über lagerung von Körnerfutter war, themen wie lagere ich in Tonnen mit oder ohne deckel futter wollt...

  1. #1 bindenschnabö, 07.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Hallo da ich vor kurzn in einem Vortrag
    über lagerung von Körnerfutter war,
    themen wie lagere ich in Tonnen mit
    oder ohne deckel futter wollt ich eure
    erfahrungen mal hörn und wie ihr
    euer futter lagert!!!
     
  2. #2 bindenschnabö, 07.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Der Vortrag war intressant da einige Monoprop nehmen andere wegn diverser sachn nicht,
    der eine lagert in grossen tonnen mit deckel da es vor dreck und staub und evtl mäuse
    oder käfern schützt...der andere wieder ohne deckel usw...der wo den Vortrag machte
    lagert selber in Tonnen(material von holz bis hartplastik wo sonst chemiestoffe gelagert werdn wurde oder werdn benutzt) mit Monoprop behandeln und auch geschlossen da er es innerhalb paar wochn verfüttert nur um einiges anzureden!
     
  3. S.K.

    S.K. Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76891 Busenberg
    hallo,
    ich lagere das futter in 30 l. tonnen die mit einem deckel verschlossen sind, das futter bleibt immer sauber und habe keinerlei probleme damit.
    hatte vorher das futter in einer offenen holz - futterkiste die ich von meinem opa erbte:+klugsche da hatte ich ab und an mal besucher von motten usw.
    mfg kevin:0-
     
  4. #4 segalk, 07.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.10.2011
    segalk

    segalk Guest

    Futterlagerung ala segalk

    Ich hatte mir vor Urzeiten, bei der damaligen Firma Hungenberg Neuss, ein Futtersilo gekauft. Es wurde noch in DM bezahlt. Je nach Futtermischung fasst es 40 kg. Bei mir, da ich viel Gras untermische, gehen etwa 30 kg Futter in das Silo. Irgendwelche Zusätze gebe ich in meinem Futter nicht. Motten habe ich nur einmal gehabt, das lag aber an der Futtermühle von der ich ein sonst sehr gutes Futter bezogen hatte.

    Den Anhang IMGP0669.jpg betrachten Den Anhang IMGP0670.jpg betrachten Den Anhang IMGP0671.jpg betrachten

    Größe: 100 x 35 x 35 cm.

    Hat sich bisher sehr bewährt. Sieht ein wenig schmuddelig aus, hat aber schon Umzug, einige Renovierungen, ausgelaufene Aquarien und weitere Sauereien überstanden. Ob es das gute Stück noch zu kaufen gibt kann ich nicht sagen. Ich mische meine Einzelsaaten direkt in dem Silo, wer lange Arme hat ist im Vorteil.:beifall:

    In früheren Jahren, also noch vor den Urzeiten, habe ich eine selbst genagelte Holzkiste 80 x 30 x 30 cm benutzt, das ging auch, hatte ich nur keinen Platz mehr mit dem stellen.
     
  5. #5 bindenschnabö, 07.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Ach so sieht sowas aus feines ding aus der Urzeit.....quasi rundum geschlossen nur zunm futter rauslassen die kleine Öffnung?
     
  6. #6 segalk, 07.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.10.2011
    segalk

    segalk Guest

    Die kleine Öffnung hat einen "Schieber". Ich bin mir sicher, wenn man einen Schlosser kennt und einen Rehbock über hat, wird das was.:+party:


    Nachtrag zum Silo oben! Der Boden ist nach hinten erhöht!!! So kann das Futter einem Wildbach gleich, in die Näpfe fließen.
     
  7. #7 bindenschnabö, 07.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    stimmt und dazu pfifferlinge im leinensackl
     
  8. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hallo,

    wir lagern unser Futter und andere Sachen in solchen Behältern. Unsere sind lediglich blau, aber das ist wohl latte ;) Man kann diese Luftdicht abschließen & es gibt dafür einen Spannring. Dies Behälter sind in der chemischen Industrie nicht unüblich. Unsere waren jedoch nagelneu - also ohne vorher mit Chemikalien in Berührung gewesen.

    Zusätze wie Monoprop benutzen wir nicht. Jedoch habe ich schonmal mit dem Gedanken gespielt es vielleicht einzusetzen. Gescheitert ist es daran, daß ich bis jetzt keine Probleme feststellen kann an unserem Futter & ich es deshalb nicht für nötig halte.

    Jedoch finde ich eine Diskussion diesbezüglich gut. Vielleicht geht es ja noch besser ...
     
  9. #9 bindenschnabö, 08.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Sehr schön Andreas hoffe das thema unter anderem Monoprop wird noch etwas anhalten,
    manche berichteten im Vortrag das ihre Vögel magnreizungen vom Monoprop bekämen,
    andere schwören darauf...klar wer weis wie die das angewendet habn usw....zu wenig gelüftet
    oder garnicht wer weis...obwohl sie sich an den angeblichn regeln hieltn
     
  10. #10 plassco, 08.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2011
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Tach Maddin und die anderen natürlich auch!

    In der Gefiederten Welt vom Januar 2011 befindet sich ab Seite 22 ein 4-seitiger Artikel über Futtermittel. Unter anderem wird hier auch auf die Schimmelbelastung von Körner- und Keimfutter vor der Keimung eingegangen, sie war bei diversen Proben nahezu gleich und normal. Jetzt kommts: Man hat zusätzlich die Sporendichte vor und nach Monoprop(Propionsäure)/Apfelessig/Grapefruitextrakt bzw. dem Waschen des Futters gemessen, sie war nahezu gleich bzw. ist sogar angestiegen!!! Also spar Dich datt stinkende Zeuch minn Jung!! :D

    Man konnte nachweisen, daß schimmelndes Keimfutter also viel eher wegen der suboptimalen Zubereitung entsteht und nicht wegen der "Kontaminierung" des Ausgangsfutters. Da stehen auch noch andere interessante Sachen zum Futter drin, kann man sich ruhig mal kaufen!
     
  11. #11 bindenschnabö, 08.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Schöner Beitrag von dir danke...deswegn schneide ich das thema wieder an nachdem ich den vortrag hörte,
    darunter war ja auch der eine oder andere tierarzt darunter,und viele sind mittlerweile gegn monoprop,
    denn eben mittlerweile vieles neues beobachtet wurde und besser untersucht wurde wie noch evtl vor 4jahren,
    man lernt eben nie aus und es gibt immer wieder neue ergebnisse...mal sehn wer noch was dazu sagt auch in bezug lagerung vom futter,
     
  12. #12 bindenschnabö, 08.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    nehme diese Tonnen weil wenn mit monoprop oder auch nicht,man kann wenn man
    will luftdicht verschliesen oder aber auch offen lassen zum lüften usw...Tonne ist 1meter vom Boden weg auf einem regal sperrholz

    [​IMG]
     
  13. segalk

    segalk Guest

    Alles sehr schöne Tonnen. Aber ihr könnt das Futter doch nur von oben aus den selben nehmen oder? Bei meinem Silo kommt das Futter unten raus, es ist also täglich Bewegung in der Ansammlung von Samen.
     
  14. #14 bindenschnabö, 08.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Man kann nicht alles habn...probleme mit futter hatte ich noch nie und mein vater seit 30jahren auch nicht,
    aber das Silo finde ich echt gut...grüsse an segalk
     
  15. #15 bindenschnabö, 08.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Man könnte es aber umbaun ohne grossn aufwand...so in der art wie bierfass wo man dann futter raus riesln lässt
     
  16. segalk

    segalk Guest

    Das könnte man machen. Aber du siehst ja an der Beteiligung zu diesem hochinteressanten Thema, wie immer, wo man was schreiben könnte - Totenstille - die kaufen alle nur Kilopackungen und haben keine Probleme.
     
  17. #17 bindenschnabö, 08.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Ja finde ich echt traurig...aber was will man da machn
    vorallem auch Monoprop wo wirklich viel dagegn sprach
    im Vortrag was ich begeisternd verfolgt habe ohne Bier,
     
  18. segalk

    segalk Guest

    Ich habe auch schon einmal einen Vortrag ohne Bier überstanden. Man hat doch das ein oder andere besser verstanden.
     
  19. #19 bindenschnabö, 08.10.2011
    bindenschnabö

    bindenschnabö Guest

    Vorallem ist die Aufnahmefähigkeit besser,
    und das gedächtnis speichert besser,
     
  20. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Hilft der luftdichte Abschluss auch gegen Futtermilben?
     
Thema: Futterlagerung/Monoprop
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futtersilo Hühner tauben

    ,
  2. Hühner silo

    ,
  3. futter silo hausgebrauch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden