Futtermenge für Allfarb-Gebirgsloris

Diskutiere Futtermenge für Allfarb-Gebirgsloris im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, Seit 2 Tagen wohnen bei uns 2 Gebirgsloris. Vor ihrem Einzug habe ich schon viel über sie gelesen, vor allem auch hier. Über das...

  1. Samoschi

    Samoschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Löwensteiner Berge
    Hallo zusammen,
    Seit 2 Tagen wohnen bei uns 2 Gebirgsloris. Vor ihrem Einzug habe ich schon viel über sie gelesen, vor allem auch hier. Über das füttern finde ich aber leider nirgends etwas konkretes. Klar ist was sie bekommen, aber welche Mengen füttert ihr denn? Ich habe Orlux Pulver und Eifutter und noch eine Mischung, die aussieht wie Insekten und Obst (Was das genau ist muß ich noch bei der Vorbesitzerin erfragen). Meine Hauptfrage ist nun , was für Mischungsverhältnisse ihr anrührt, also wie viel Gramm zu wie viel Wasser pro Vogel. Auf der Orlux Packung steht ja gar nix drauf.
    Ich freue mich schon sehr über eure Hilfe. Liebe Grüße, Sandra.:~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Ich hatte das Orlux Futter auch schon kann aber jetzt leider aus dem Kopf nicht mehr sagen wie das Mischungsverhältnis war bzw. Wie viel ich gefüttert habe ich Fütter normalerweise den CeDe Loribrei (ca 1 Esslöffel Pulver auf 250ml Wasser +Saft) Vom Orlux braucht man etwas weniger soweit ich weiß...

    Ich würde es einfach ausprobieren das Pulver flüssig anrühren und anbieten, Loris können sich eigentlich nicht überfresen das bedeutet das sie so viel fressen wie sie benötigen. Nach einigen Tagen solltest du die Futtermenge dann schon gut bestimmen können. Sie ist ja auch für jedes Tier unterschiedlich je nach Alter usw. zusätzlich variiert es ja nachdem was dazu angeboten wird an Obst usw. Je mehr Obst desto weniger Lorisupe fressen sie.
     
  4. Samoschi

    Samoschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Löwensteiner Berge
    Danke für die schnelle Antwort. Es sieht so aus, als ob ich intuitiv die richtige Mischung gemacht hätte. Fütterst du dann die 250ml pro Vogel? Und brauche ich das Eifutter denn überhaupt zusätzlich. Der/die kleinere = Richie ist erst ein 3/4 Jahr alt. Lola ist ca. 1,5 Jahre alt.

    Tausend Dank, Sandra.
     
  5. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Nein etwa 250-300ml für 2 Vögel dazu etwa 150ml Saft/Honigwasser oder ähnliches. Und natürlich Obst ca 1 Apfel etwas rest bleibt da schon mal und ist bei mir auch stark Jahreszeitabhängig im Winter natürlich deutlich mehr da sie ja in einer Außenvoliere leben :) Eifutter brauchst du eigentlich nicht der Loribrei enthält genau die richtige Menge an Eiweiß eifutter ist eher gedacht für brütenden Weibchen bzw. fütternde Elterntiere. Allerdings nutze ich da lieber natürlche Insekten wie Mehlwürmer. Die gibts bei mir aber nur in der Brutzeit also im Frühjahr zur Brutvorbereitung. In diese Jahr hats zwar noch nicht geklappt aber vielleicht nächstes, meine beiden sind ja auch erst 2 Jahre alt :) Wenn deine 3/4 bzw 1,5 Jahre sind brauch sie das Eifutter nicht mehr zu Wachstum sollte nur sparsam verfüttert werden :) Ansonsten An Obst kannst du alles verweden was man im Aahushalt hat außer Apfel, Banane, Birne, Mandarine, Weintrauben komme bei meinen super an :) An einiges müssen sie sich aber eher gewöhnen :)

    Ich hab dir noch mal ne PN geschickt mit weiteren Infos :)
     
  6. #5 Tanygnathus, 6. November 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Sandra,

    Herzlich Willkommen bei uns, Nils hat Dir ja schon geantwortet:)
    Was ich noch dazufügen möchte, Wassermelone mögen sie auch sehr gern.
    Ansonsten kannst Du ihnen auch im Frühjahr wenn die Bäume blühen Obstbaumäste mit Blüten ( natürlich ungespritzt ) anbieten.
    Löwenzahnblüten mögen sie auch sehr gern.
    Und ansonsten wenn Fragen sind einfach her damit, vielleicht magst Du sie ja auch noch mit Foto vorstellen?
    Da freuen wir uns auch immer sehr drüber:0-
     
  7. Samoschi

    Samoschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Löwensteiner Berge
    Hallo Bettina und Nils.
    Danke für eure Hilfe. Die Mischung für das Pulver war meine wichtigste Frage und natürlich ob Eifutter und Insektenmischung nötig sind. Obst bekommen sie im Moment Apfel, Birne, Trauben und Mandarinen. Das alles aus der Hand. Die beiden sind schon sehr zahm. Lola hat sich früher überall anfassen lassen. Bei uns ist sie im Moment noch etwas zurückhaltender. Richie wurde noch 3 Wochen von Hand aufgezogen. Das hat aber, laut Vorbesitzerin, angeblich nicht dazu beigetragen, dass er entsprechend zutraulich wurde. Wir haben die Beiden erst seit Montag und waren so dreist, sie schon am Dienstag Abend fliegen zu lassen. Sie kamen beide sofort auf unsere Köpfe und Schultern und sind völlig entspannt. Sogar unser Sohn mit 21 Monate alter Sohn wird angeflogen. Der findet das nur noch nicht so toll. Auf die Hand wollten sie noch nicht so gerne. Aber auch das ist schon jetzt besser geworden und Lola hat gestern schon vom Kopf auf meine Hand gewechselt als ich sie ihr hingehalten habe. Fotos kommen noch.
    Liebe Grüße, Sandra.
     
  8. #7 Lori freund, 7. November 2013
    Lori freund

    Lori freund Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo, sicherlich kannst du das ganze so angehen wie Nils es geschrieben hat. Dennoch würde ich beachten das auch eine falsche (Überdosierung) Dosierung nicht förderlich sein kann für einen Vogel... Orlux könnte als alleiniges Futtermittel ausreichen da die benötigten Vitamine, Mineralstoffe etc alle im Futter enthalten sind... aber wer möchte schon jeden Tag Spagetti essen?! Ich würde eine Packung Orlux kaufen und den dort innenliegenden Zettel beachten (dort müsste meiner Meinung nach das richtige Mischungsverhältnis drauf stehen). Ich würde es dir gerne sagen kann es aber nicht da ich selber Nekton füttere.

    Gruß Jonas
     
  9. Samoschi

    Samoschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Löwensteiner Berge
    Danke Jonas,
    in der neuen Packung habe ich tatsächlich noch nicht nachgeschaut. Bis jetzt hat die angebrochene Dose der Vorbesitzerin gereicht. Morgen muss ich sie aber sowieso öffnen und bin gespannt. Obst und Saft gibt es im Moment noch von Hand als Leckerei. Unsere größeren Söhne (11 und 5 Jahre) füttern natürlich super gerne Obst und genießen es, dass Lola und Richie so zutraulich sind.
    Danke für den Hinweis und liebe Grüße, Sandra.
     
  10. Samoschi

    Samoschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Löwensteiner Berge
    Hallo noch mal,
    Die neue Orlux Packung ist nun offen uns siehe da, ein Zettel mit dem Mischungsverhältnis. 1Teil Orlux Lori mit 3Teilen lauem Wasser vermischen. Wer sagt´s denn? Danke für eure geduldigen Auskünfte, Liebe Grüße, Sandra.
     
  11. khnoll

    khnoll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34298 Helsa-Wickenrode
    Hallo Sandra,
    kleiner Tipp von mir: Nimm zum mischen keinen Löffel, sondern
    einen Mini-Schneebesen (gibts im 1-Euro-Laden). Geht viel
    einfacher !
    Gruß aus Nordhessen
     
  12. Samoschi

    Samoschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Löwensteiner Berge
    Hallo Khnoll,
    danke für den Tipp. Aber als Mutter und Hausfrau bin ich bestens ausgerüstet. Ich hab von Tupper einen 250ml Mixerbecher der ist super. Wasser rein, Pulver rein, kurz schütteln, fertig. Außerdem ist ein Deckel mit Ausgießöffnung dran und gierige Vögel kommen nicht an ihr Futter, bevor sie es auch sollen. Lola und Richie kennen ihn schon und wissen genau was da drin ist. Da sind sie sofort zur Stelle. Leider gibt es den glaub, in der Größe, nicht zu kaufen. Nur als Gastgeschenk hin und wieder. Dafür dann umsonst.
    Liebe Grüße, Sandra.
     
  13. Brooklyn

    Brooklyn Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hey
    hätte da auch mal ne Frage wegen Futter. Also in der Anleitung vom Orlux Futter soll stehen, dass man der Suppe keine Früchte o.ä. beimischen darf weil dann dieses Gleichgewicht der Nährstoffe von der Suppe irgendwie gestört wird.....dann darf man theoretisch die suppe doch auch gar nicht mit Saft anrühren oder?
    Lg
     
  14. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hey als Meiner Meinung kann man das etwas vernachlässigen man nimmt ja normalerweise kein großen Mengen und da der Saft sowiso nur Wasser, Zucker und einige Vitamine und Spurenelemente enthält würde ich dem keine allzugroßen Bedeutung beimessen. Denn Wenn man Saft mal Aufschlüsstet der Menge nach:
    Wasser, ok das Schadet nicht soll ja rein :)

    Zucker, beim z.B Apfelsaft meist Fruchtzucker. Das ist Monosaccharid der da Loris Fruchtund Nekratfresser sind einen großteil der Nahrung ausmacht und Hauptenergieliefernt ist neben anderen Kohlenhydrathen. Also ein klein wenig mehr macht auch da nix :)

    Balaststoffe, in geringen Menge wenn man naturtrüben Saft hat. Sind ein wichtiger Bestandteil der Nahrung da sie entgiftetn wirken und gut für die Darmflora sind. Gerade Loris in unseren Volieren neigen dazu da sie ein überangbot an Nahrung haben bei Früchten nur den Saft "auszulutschen" das führt dazu das sie weniger Ballsastoffe aufnehmen als in der Natur in handelsüblichen Lorisuppen ist daher meist Ballststoffe zugesetzt in Form von Pollen und Getreideerzeugnissen (z.B Reismehl). Die geringen Menge aus dem Saft fallen da also nicht ins Gewicht.

    Und zum Schluss die große Gruppe an Vitaminen und Mineralstoffen. Saft enthält je nach Art viele unterschiedliche Vitamine und Mineralstoffe. Diese sind wichtig für den Körper ohne sie könnte niemand leben ach kein Lori. Also sind in der fertigen Lorisuppe genau die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen zugesetzt die der Vogel braucht (soweit bekannt). Das ist schon mal sehr gut denn es vereinfach die Füterung sehr. Viele Lorizüchter vertrauen dem aber nicht und geben hin und wieder Vitaminpräperate um sicher zu sein das Jeder Vogel genug bekommt bei den meisten Vitaminene und Mineralstoffen ist das nicht schlimm wenn zu viel aufgenommen wird denn das wird einfach ausgeschieden z.B wasserlösliche Vitamine wie Vitamin C (Wie sie auch in Saft enthalten ist)

    Als Fazit ziehe ich daher das solange die Menge vom Saft den man zufüttert im Rahmen bleiben alles ok ist und den Speiseplan für Loris bereichern und ob man ihn dann in die Suppe mischt oder extra anbietet spielt auch keine Große Rolle mehr :)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Samoschi

    Samoschi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Löwensteiner Berge
    Hallo Nils, ich denke auch, dass es egal ist ob nun Saft pur oder untergemischt. Aber der Brei kippt wohl schneller mit Saft. Ich gebe Saft lieber aus der Hand, weil unsere Loris dann schneller zu uns kommen. Wenn ich alles leckere schon in den Brei mische, dann gibt es ja nicht so viel Steigerung als Belohnung.
    Liebe Grüße, Sandra.
     
  17. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Das geht natürlich auch :) und es ist richtig das der Brei dann schneller verdirbt. Meiner Meinung ist das aber nur problematisch im Hochsommer. Bei mir in der Außenvoliere ist es um diese Jahreszeit z.B überhaupt kein Problem :D Als Leckerli gibts bei mir Obst und ab und zu mal Ahornsirup das finde sie klasse :) leider bin ich auch nur selten bei meinen sodass sie nicht soo zahm werden wie die meisten anderen aber Sie fressen aus der Hand usw. und das reicht mir :) sollen ja lieber miteinander spielen,kraulen usw. als mit mir :) Außerdem versorge ich sie jetzt nur noch am Wochenende und dann ist das nen ganz anderes Verhältnis :)
     
Thema: Futtermenge für Allfarb-Gebirgsloris
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie oft am tag brauchen loris futter

    ,
  2. loribrei kaufen

    ,
  3. orlux lori brei mischverhältnis

    ,
  4. gebirgslori Futter Menge ,
  5. futter für lori,
  6. lori brei anrühren orlux,
  7. Wie viel frisst ein gebirgslori,
  8. wieviel essen loris,
  9. orlux handmix mischungsverhältnis,
  10. wieviel frisst ein lori am tag,
  11. futtermenge bei loris,
  12. breitbandloris zahm
Die Seite wird geladen...

Futtermenge für Allfarb-Gebirgsloris - Ähnliche Themen

  1. Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA

    Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA: Hallo, ich bin neu hier und möchte Euch fragen, was ihr von dem Vorschlag einer (hoffentlich) vogekundigen TA haltet. Den Vorschlag machte sie...
  2. Suche liebevolles zu Hause für 2 Allfarb-Gebirgsloris

    Suche liebevolles zu Hause für 2 Allfarb-Gebirgsloris: Hallo ihr Lieben, ich bin aktuell auf der Suche nach einem liebevollen zu Hause für meine Allfarbgebirgsloris. Hier die wichtigsten Infos:...
  3. Gebirgsloris

    Gebirgsloris: [ATTACH] [ATTACH] Eigentlich habe ich es ja nicht so mit den kleinen Scheißerles, aber gestern habe ich einen Züchterkollegen besucht und ich...
  4. Suche nach Gebirgsloris

    Suche nach Gebirgsloris: Hallo, nach längerem überlegen und Umbau meiner Voliere suche ich nun die richtigen Bewohner, hat jemand eventuell einen Züchter im Raum 08340...
  5. Gebirgsloris zu 4 halten?

    Gebirgsloris zu 4 halten?: Hallo.. Hab ja momentan einen kleinen Gebirgslori Küken.. Und ich überlege ihn zu behalten und ihm einen Partner noch dazuzuholen.. Da ich...