Futtermenge

Diskutiere Futtermenge im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand die ca Futtermenge von Sperlis verraten? Derzeit kriegen sie 2 TL Neophemfutter und 1 TL Sperlifutter;...

  1. #1 gegnerS, 5. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2006
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo zusammen,
    vielleicht kann mir jemand die ca Futtermenge von Sperlis verraten? Derzeit kriegen sie 2 TL Neophemfutter und 1 TL Sperlifutter; das war heute alles leer. Ratzeputz. Natürlich lege ich dann Abendessen nach.

    Bemerkenswert ist, dass sie (2 Stück) sofort die Schönsittich-Voli (4)aufsuchen, wenn sie draußen sind, um dort das Futter wegzufressen, auch wenn sie selbst noch genügend haben. Brauchen die denn sooo viel?
    Überhaupt scheinen sie sich im fremden Haus wohler zu fühlen, sie machen es sich dort regelrecht gemütlich, obwohl ihr eigenes Haus super mit verzweigtem Weidenast, Spielzeug und zerstörbarem eingerichtet ist.

    Meist auch friedlich. Schonmal schicken sie erst alle raus, klettern auf die Schaukel und wenn die anderen dann wieder zurückkommen, ist gut und sie dürfen dableiben, aber das wissen die Schönis noch nicht richtig. Kann es sein, dass sie die Gesellschaft suchen? Andererseits nehmen sie sich auch nachdrücklich Platz, wenn die anderen sich irgendwo außerhalb aufhalten und schwingen den Schnabel, besonders der Hahn.

    Ich möchte fast meinen, es macht ihnen Spaß, auf Jagd nach Schönis zu gehen, denn sie erscheinen mir nicht bösartig, nur manchmal ist ein Keckern zu hören, sollte jemand in dem Baum landen, den sie gerade im Auge haben, derer 2 vorhanden sind. öh- meins!

    Dafür lasse ich sie 2x/Woche tags "eingesperrt", allerdings können sie sich abends ein bißchen die Flügel vertreten, was sie auch ausnutzen.
    Ich hatte schon überlegt, die Kleinen samt Voli abzugeben, aber sie sind einfach zuuu nieeedlich. Und beide Volis haben UV-Licht und ich habe gerade mehr schlecht als recht mit Clickern begonnen. Und sie sind auch erst seit Oktober/November bei mir, der Kleine saß ganz alleine in einer Zoohandlung und da mußte er mit :~ und hab ein Mädchen besorgt und noch eine Voli gebaut (120x100x55).
    Hmmm. Weiß jemand was ? Brauchen sie mehr Zeit, damit sie die anderen wirklich akzeptieren? Naja, solange kein Blut fließt...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi sabine,

    achte mal auf das futter, im regelfall wird nicht alles gefressen sondern es wird gerne damit "rumges...", sprich, sie werfen sehr viel futter aus dem napf und suchen und suchen und suchen sich nur die leckersten sachen raus

    die gesellschaft zu den schönsittichen suchen sie wohl weniger, es kann aber durchaus sein, dass ihnen die voliere besser gefällt, der standort und/oder das licht, die sicherheit oder oder ....., einen versuch, diese in beschlag zu nehmen, ist doch erlaubt???!!!

    eine enge bindung an die schönsittiche wird es wohl nicht geben und wenn es nur harmlose rangeleien sind während des freifluges, hast du schon gewonnen. die vögel sind zu unterschiedlich, tolerierung ja, harmonisierung und schwarmverhalten wohl eher weniger.

    und ansonsten, ich würde sie nicht abgeben, wie du ja schon schreibst, sie sind einfach nur niedlich.
    wenn sie halbwegs mit den schönsittichen auskommen, reicht es doch auch. die beiden sind ein paar und wollen abstand zum rest haben, gönne es ihnen, ggfs, volieren tauschen (wenn du pech hast, wollen sie dann wieder zurück in ihre alte voliere, kann alles passieren!)

    bösartig sind sie nicht, sie können natürlich auch heftig reagieren und kräftig beißen, aber dies ist nicht der fall bei dir und solange keine nistgelegenheiten vorhanden sind, wird es gutgehen.

    ansonsten hast du sie ja auch noch nicht lange und sie brauchen ihre zeit.

    zum clickertraining sage ich mal nichts, bezweifel aber, das du erfolg bei den kleinen haben wirst und man darf da ja auch unterschiedliche meinungen haben, hoffe ich zumindest.

    ich sage immer, es sind vögel und diese sollen sich halbwegs naturgemäß verhalten.
     
  4. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo UWE !!
    ich habe mir gewünscht, dass Du dazu Stellung nehmen würdest, habe nämlich schon viel von Dir gelesen.. ;)
    Dein Schreiben hilft mir schon eine Menge weiter.
    Die Volis tauschen kann ich nicht so ohne weiteres; die eine steht auf einer Kommode und die andere ist an Regalträgern festgeschraubt, außerdem würden dann die Schönis blöd gucken 8o , die sind nämlich authistisch.

    Im tiefsten meines Inneren hoffe ich, dass die 4 auf Dauer nicht ständig überall vertrieben werden müßen, aber unter Vögeln gibt es ja nun mal eine Hackordnung und an erster Stelle stehen da -wen wunderts- die süßen Kleinen, da beugt sich sogar die Schöni-Oberhenne. Anfangs, als Joey noch alleine bei mir war, wollte er immer mit den Hennen kuscheln, was die natürlich nicht so gut fanden, und verfolgte immer die grüne schöni-Henne (ich hab noch ne gelbe) und inzwischen, wenn sein Mädchen mal nicht mitwill, sitzt er auch sehr friedlich zwischen den anderen. Bilder kann ich hoffentlich auch mal zeigen...
    Ja, mit dem Futter rausschmeißen stimmt, es liegt immer einiges daneben, aber dann bedienen sie sich eben woanders. Tags bin ich ja auch arbeiten und kann sie leider nur am WE vormittags zur aktiven Zeit beobachten.
    Und sie ständig einzusperren, bring ich auch nicht übers Herz; "die anderen dürfen toben, und wir nicht". Blöd ist natürlich die unterschiedliche Aktivzeit der Arten.
    Ja, mit dem clickern. ich will sie auch nicht dressieren, sondern nur versuchen, ihnen die Scheu ein bißchen zu nehmen, was rel. gut zu funktionieren scheint. Sie zu beobachten ist schon spannend genug und mir liegt auch nicht, sie ständig vollzutexten. Sie sind ja auch oft mit besserem beschäftigt :+schimpf und wenn ich abends nach Hause komme, ist eigentlich schon Ruhe und Schlafenszeit.

    Also bleibt alles beim alten...und ich bin gespannt, wie sich das "Zusammenleben" entwickelt.
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Sperlingspapageien sind sehr dominant. Man kann sie mit den Neophemas nicht vergleichen, dazu sind die Arten zu unterschiedlich. Sperlinge haben eine feste Paarbindung dadurch treten sie auch so dominant auf als echte Papageien. Schönsittiche haben eine lose bzw. gar keine Paarbindung außerhalb der Brutzeit. Sperlinge sind sehr besitzergreifend, was sie anderen Vögeln auch sehr schnell zeigen. Da sie sehr neugierig sind wird erst mal alles für sich selber beschlagnahmt.:D Sperlinge können sehr verschwenderisch mit dem Futter umgehen. Erst mal wird alles untersucht ob nicht unten im Napf noch was besseres ist. Man muss auf jeden Fall sicher stellen das sich die Vögel aus dem weg gehen können, ansonsten kann es auf Dauer Probleme geben.

    Gruss
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo sabine,

    ich denke auch, einfach die zeit für sich laufen lassen. unsere kleinen biester, so wie hans es ja auch sagt, sind nunmal als paar unterwegs und da macht es ihnen natürlich natürlich auch ein wenig spaß, wenn sie ihr revier verteidigen können (die grenzen legen sie dabei selber fest). einige brauchen mehr platz, einige wenige!
    genauso verhält es sich mit dem futter, einige schmeißen alles raus, einige sind da besser erzogen. gerade bei futterautomaten kann es passieren, dass sie diesen komplett leerräumen, um an das letzte korn zu kommen, damit sollte man leben können.
    oft hilft es, wenn man das futter flach ausbreitet, größere flache schale dazu nehmen.
    auf jeden fall weiterhin viel spass und die obligatorische frage kommt natürlich auch noch: wann dürfen wir uns an den bildern der vögel erfreuen???
     
  7. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Meine Sperlis haben sich auch dazu entschlossen ihre Voliere mit meinen Kanarien zu tauschen. Sie wollten sie haben und da konnte man nichts mehr machen. Obwohl die Kanarienvoliere viel langweiliger Gestaltet war als ihre. Sie haben sie so lange besetzt, bis sie ihnen gehörte. :D Und ich musste wieder umdekorieren. Ich denke sie mochten die etwas versteckte lage und das dach der Voliere sehr gerne.
    Zum fressen gehen meine aber auch noch fast täglich in die andere Voliere und futtern den Kanarien alles weg. Wirklich wahnsinn, was die kleinen verdrücken können. 8o ;)

    Meine hatten auch mal einen Futterautomaten, der war auch ratz fatz leer. :D Nun haben sie so 0.3l Papageienschalen aus Metall, damit klappt es sehr gut. Leckerchen (Hirse oder auch mal Knabberstangen) hänge ich immer so auf, dass sie sich richtig anstrengen müssen um daran zu kommen, sonst sitzen sie nämlich auch nur solange dran, bis alles verputzt ist.
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi yvonne,

    genau an deine situation hatte ich gedacht: zwangsbesetzung und umzug deiner sperlinge, die kleinen hatten ja auch die andere unterbringung als die bessere angesehen und sind kurzerhand umgezogen.
    ja, und die erfahrung mit automaten habe ich selber zig-mal machen müssen, man denkt, man kann 2-3 tage überbrücken und schon machen sie in einer stunde den automaten leer, wobei sie natürlich das rausgeworfene futter nicht mehr anrühren, frei nach dem motto: ehh, sieh mal zu, dass wir neues futter bekommen
     
  9. #8 Flintstones, 7. Januar 2006
    Flintstones

    Flintstones Guest

    Hallo

    es beruhigt mich ja sehr zu lesen, daß auch andere Sperlis gerne als "Hausbesetzer" tätig werden.
    Meine zwei ziehen nach jedem Freiflug mit den Wellensittichen für eine Weile - bis ich Sie raus scheuche - in den Käfig der Wellis und fessen sich satt 8) . Da der Käfig aber für vier ohnehin zu klein ist, haben die Wellis dann keine ruhige Minute. Sie sind ständig auf der Flucht, damit die Sperlis nicht zu nahe kommen. Zusammen durch das Zimmer fliegen und Pflanzen tätlich angreifen tun sie aber alle gemeinschftlich. Richtige Angriffe habe ich zum Glück auch im Käfig noch nicht beobachtet.
    Fred und Wilma wissen dann aber nach ner Weile Suchen auch wieder, wo Ihr Käfig stehet.:zwinker:

    Leider machen meine großen Zähmungsversuche noch keine großen Fortschritte.:(

    Na ja, neues Jahr, neues Glück, oder so ähnlich ...

    Ines
     
  10. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wenn man sperlinge als paar hat, beschäftigen sie sich miteinander, wie es sichfür eine artgerechte unterbringung gehört
    eine notwendigkeit, sich dem halter gegenüber als zahm zu präsentieren, wird oft als nicht notwendig von den vögeln gesehen. anders ausgedrückt, du brauchst extrem viel zeit und und geduld. liebe geht durch den magen und bestechlich sind sie, mit vielen kleinen bestechungsversuchen kommt man evtl. zum ziel.
    es gibt hier genügend halter, die das vertrauensverhältnis wirklich langsam aufgebaut haben, geduld, geduld und nochmals geduld haben sich da bezahlt gemacht.
    aber selbst wenn sie sich nie dem menschen anschließen, allein ihr gehabe, ihr zusammenleben, ist für mich immer wieder fesselnd (wobei ich auch noch nie versucht habe, meine rasselbande zahm zu bekommen!)
     
  11. #10 Flintstones, 9. Januar 2006
    Flintstones

    Flintstones Guest

    Jippieh !!

    Ich habe ihnen böswillig die Hirse vorenthalten und am Wochenende haben sie es zugeslaaen, daß ich die Hirse festhalte während sie knabbern. Ein Stückchen hat mir der todesmutige Fred auch durchs Gitter aus den Fingern abgenommen.:freude: :freude: :freude:

    Aber Du hast schon recht, Uwe, meine sollen auch nicht auf Zuruf "Männchen machen" .:zwinker: Aber es wäre schon schön, wenn ich mich beim Füttern nicht gleich wie das federlose Monster fühlen muß - Kontrollblick im Spiegel : federlos stimmt - weil die zwei Sperlis flüchtend in der letzten Ecke sitzen
    :gefahr .

    Liebe Grüße

    Ines
     
  12. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo ines,

    ja, federlos sind wir alle, hoffe ich jedenfalls, aber monster sind wir auch für die vögel nicht, denn wir bringen das futter, grins!
    die liebe geht durch den magen und der anfang ist doch schon erledigt, der rest ist gewöhnung, denn sie merken sehr schnell, was wir vorhaben.

    das is die ecke flüchten legt sich, wenn sie merken, dass es immer wiederkehrende ereignisse sind und ihnen nie was passiert, stück für stück nähert man sich und wenn erst futter aus der hand genommen wird, ist vieles in kurzer zeit bereits erledigt

    weiterhin viel erfolg und halte uns auf dem laufenden
     
  13. #12 Flintstones, 10. Januar 2006
    Flintstones

    Flintstones Guest

    hier wenigstens schon mal die ersten bilder von meiner bande !l
    Leider sind sie etwas verpennt gewesen aber sonst flüchten sie vor der kamera.
    PHP:
    LG ines
     

    Anhänge:

  14. #13 ginacaecilia, 10. Januar 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo ines,
    niedlich deine verpennten, aber schade, das du die fotos in diesen thread gesetzt hast, warum nicht ins bilderforum.....unter Futtermenge ahnt niemand bilder, es sei denn ( grins ) uwe stellt uns seine futternäpfe vor ( sorry )

    nun muss ich gerade selber laut lachen. frag doch mal hans (solcan) vielleicht kann er was verschieben.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Flintstones, 11. Januar 2006
    Flintstones

    Flintstones Guest

    Hallo Petra,

    vielleicht schaffe ich das trotz meiner mangelnden technischen begabung auch noch mal sie ins bilderforum zu stellen. Ich werd heute nochmal um einen fototermin bei den zweien bitten, vielleicht sind sie dann gnädiger.

    LG
    Ines
     
  17. #15 ginacaecilia, 11. Januar 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo ines,
    ja mehr bilder sind noch besser. ich muss auch immer rumbasteln, bis ich sie reinsetzen kann, furchtbar...
     
Thema:

Futtermenge

Die Seite wird geladen...

Futtermenge - Ähnliche Themen

  1. Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA

    Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA: Hallo, ich bin neu hier und möchte Euch fragen, was ihr von dem Vorschlag einer (hoffentlich) vogekundigen TA haltet. Den Vorschlag machte sie...
  2. Futtermenge Kanarien - Hilfe wird benötigt!!

    Futtermenge Kanarien - Hilfe wird benötigt!!: Hallo zusammen, ich muss Euch ganz dringend um Hilfe bitten. Hatte vor ein paar Tagen ein Gespräch mit meiner Freundin zwecks Kanarien und...
  3. Probleme mit Futterspendern / Futtermenge ermitteln

    Probleme mit Futterspendern / Futtermenge ermitteln: Hallo, ich habe Probleme mit meinen Futterspendern. Seit ca. 4 Jahren benutze ich einen Futterautomat für Hühner. Anfangs funktionierte der auch...
  4. Futtermenge bei Rassetauben

    Futtermenge bei Rassetauben: Tag zusammen ich würde gern einmal wissen wie viel Futter ihr bei euren Tauben veranschlagt . In der Zucht sowie in der Ausstellungszeit! Danke...
  5. Futtermenge für Allfarb-Gebirgsloris

    Futtermenge für Allfarb-Gebirgsloris: Hallo zusammen, Seit 2 Tagen wohnen bei uns 2 Gebirgsloris. Vor ihrem Einzug habe ich schon viel über sie gelesen, vor allem auch hier. Über das...