Futtermengen

Diskutiere Futtermengen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo @all, wie ihr wisst, fressen meine kein Grünzeug etc. Darum bekommen sie jeden 2. Tag ihre Körnermischung (4 Löffel) mit zwei...

  1. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo @all,

    wie ihr wisst, fressen meine kein Grünzeug etc.
    Darum bekommen sie jeden 2. Tag ihre Körnermischung (4 Löffel) mit zwei zusätzlichen Kaffeelöffel Babybrei gemischt.

    Nun musste ich zu meinem Erstaunen feststellen, dass (2 Tage hintereinander) der Napf abends, bzw am nachmittag restlos (!!!!! man beachte) leer ist.
    Sie haben dann noch mal ein paar Körner von mir bekommen.

    Ist das zuviel?

    Wie sehen bei euch die Futtermengen aus?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Nathalie,

    ich habe zwar keine Agas aber auch bei den anderen Vöglen sollte es ähnlich sein.
    Ich teile das Futte nicht ein, gebe in die Näpfe schon einiges mehr.
    Denn wenn sie täglich fliegen und herumtollen,
    brauchen sie mehr als säßen sie "nur" im Käfig rum.

    Sie teilen sich das dann selber ein.
    Dicke Vögel (übergewichtig) kenne ich nur aus absoluter Käfighaltung.

    Also mach Dir keine Sorgen und gib ihnen ruhig etwas mehr. ;)
     
  4. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Danke Schnuckelchen :D

    Wie, du hast keine Agas????:D

    Mich wundert nur, dass sie sonst nie mehr gefressen haben.
    Ich hatte anfangs viel mehr Körner gegeben.
    Musste dann aber viel wegschmeißen, weil es nicht gefressen wurde und nur die "Lieblingssamen" gegessen wurden.

    Habe dann einfach festgestellt, dass die 4 gehäuften Kaffeelöffel gereicht haben.

    Erst mögen sieden Breigemisch überhaupt nicht und nun....???
    Es geschehen tatsächlich noch Wunder! *staun*
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Bitte meine süße Auster :D
     
  6. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Wie, du hast keine Agas????

    Mich wundert nur, dass sie sonst nie mehr gefressen haben.
    Ich hatte anfangs viel mehr Körner gegeben.
    Musste dann aber viel wegschmeißen, weil es nicht gefressen wurde und nur die "Lieblingssamen" gegessen wurden.

    Habe dann einfach festgestellt, dass die 4 gehäuften Kaffeelöffel gereicht haben.

    Erst mögen sieden Breigemisch überhaupt nicht und nun....???
    Es geschehen tatsächlich noch Wunder! *staun*
     
  7. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Nanüüüü??? Seh ich doppelt???

    Trinke doch im Moment gar kein Alkohol...
     
  8. #7 Aga, 22. September 2002
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2002
    Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Nathalie,

    das füttern und das fressverhalten von Agaporniden ist ganz unterschiedlich so meine Erfahrungen!

    Grundsätzlich sollte ein Eßlöffel voll Futter pro Aga reichen, ist dieser leer gefressen kann man noch mal Futter nachgeben dann aber nicht mehr soviel.

    In der Mauser, während der Brut,- und Aufzucht der Jungen benötigen Agaporniden das doppelte an Futter.


    Auch sollte der Futternapf öfters am Tag kontrolliert werden, das nicht zu viele leeren Körnerhülsen auf dem Futter liegen und gegebenen Falls diese durch Abblasen zu entfernen. Sollte Vogelkot im Futter sein, muß dieser auch entfernt werden, in dem man einen Kaffeelöffel nimmt un das so verunreinigte Futter abhebt.

    Denn manche Agaporniden sind so schon vor dem vollen Futternapf verhungert, da Sie die Körnerhülsen nicht zur Seite oder aus dem Napf werfen wie andere Vögel.

    Das Futter sollte täglich gewechselt werden besonders wenn es mit Eifutter oder in deinem Fall mit Babybrei zubereitet ist. Da das Eifutter und der Babybrei mit der Zeit sauer und ranzig werden.

    Das ist besonders wichtige im Sommer, aber auch wärend der Wintermonate wenn die Heizung eingeschaltet und die Tiere in der Wohnung gehalten werden.

    Wenn deine kein Grünfutter mögen, hätte ich einen Tipp dazu!

    Schneide Salat, Petersilie, Schnittlauch usw. ganz fein und mische es unter das Eifutter oder dem Babybreigemisch. Früchte und Gemüße pürieren und auch darunter mischen.

    Sollte am Anfang nur eine Messerspitze voll sein und wenn Sie es fressen dann die Menge erhöhen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Walter,

    klar wird das Futter getauscht. Aber wir sind keine Heizfanatiker, sodass es bei uns nicht ganz so schlimm ist.

    Das Abblasen der Speelzen scheint bei unseren nicht notwendig zu sein. Die meisten schmeißen sie runter und Balios hackt so in den Napf rein, dass immer alles schön gemischt wird.

    Das mit dem Babybrei mache ich ja noch nicht lange und wirklich erst seit kurzem fressen sie es wohl gerne.
    Ich wollte sie erst mal daran gewöhnen, bevor ich ihnen anderes antue.

    Kleingehackte Petersilie etc habe ich schon probiert:
    Wird feinsäuberlich aussortiert0l
     
  11. Akkin

    Akkin Guest

    Grünfutter

    Meine 2 Agas sind ganz wild auf Löwenzahn, ich kann denen mehrere Blätter am Tag reintun und sie sind restlos weg. Ich erwische sie auch regelmäßig wie sie die Blätter fressen. Besonders wild sind sie auf die frischen Blätter die jetzt gewachsen sind.

    Gruß Akkin
     
Thema:

Futtermengen

Die Seite wird geladen...

Futtermengen - Ähnliche Themen

  1. Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA

    Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA: Hallo, ich bin neu hier und möchte Euch fragen, was ihr von dem Vorschlag einer (hoffentlich) vogekundigen TA haltet. Den Vorschlag machte sie...
  2. Futtermenge Kanarien - Hilfe wird benötigt!!

    Futtermenge Kanarien - Hilfe wird benötigt!!: Hallo zusammen, ich muss Euch ganz dringend um Hilfe bitten. Hatte vor ein paar Tagen ein Gespräch mit meiner Freundin zwecks Kanarien und...
  3. Probleme mit Futterspendern / Futtermenge ermitteln

    Probleme mit Futterspendern / Futtermenge ermitteln: Hallo, ich habe Probleme mit meinen Futterspendern. Seit ca. 4 Jahren benutze ich einen Futterautomat für Hühner. Anfangs funktionierte der auch...
  4. Futtermenge bei Rassetauben

    Futtermenge bei Rassetauben: Tag zusammen ich würde gern einmal wissen wie viel Futter ihr bei euren Tauben veranschlagt . In der Zucht sowie in der Ausstellungszeit! Danke...
  5. Futtermenge für Allfarb-Gebirgsloris

    Futtermenge für Allfarb-Gebirgsloris: Hallo zusammen, Seit 2 Tagen wohnen bei uns 2 Gebirgsloris. Vor ihrem Einzug habe ich schon viel über sie gelesen, vor allem auch hier. Über das...