Futternäpfe in Volieren

Diskutiere Futternäpfe in Volieren im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mir ist aufgefallen, dass bei Futter zur Zeit inmer offene Näpfe oder Futterteller angeboten werden. Sind Futterautomaten analog zu den...

  1. Zeisi

    Zeisi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mir ist aufgefallen, dass bei Futter zur Zeit inmer offene Näpfe oder Futterteller angeboten werden. Sind Futterautomaten analog zu den Anlagen, die bei Wildvogelfütterungen verwendet werden, bzw. den Trinkröhrchen nicht hygienischer und sinnvoller, weil nur Futter in Ausgabefächer durchrutscht, aber nicht verschmutzt wird?

    Herzlichen Dank für Erfahrungsberichte
    Zeisi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nelje, 3. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2013
    Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Viele Vögel leeren die Futterautomaten bei der Suche nach den Lieblingskörnern komplett aus und man hat dann alles auf dem Boden liegen wo es verschmutzt. Sie wühlen sie einfach mit dem Schnabel raus. Deshalb bin auch ich dazu übergegangen nur noch etwas mehr als die Mengen in einer Schale anzubieten die sie am Tag auch fressen. Übrig bleiben dann nur noch wenige Samen meist einer einzigen Sorte die sie eben nicht so gern mögen. Die bekommen dann die Wildvögel und so habe ich weniger Futterverlußt. Nur bei den Hühnern klappt der Futterspender weil die Pellets zu fressen kriegen die alle gleich aussehen.

    Lg
    Nelje
     
  4. #3 alfriedro, 3. April 2013
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zeisi

    Es gibt ein großes Angebot jedweder Richtung zur Futterdarreichung. Da ist die Anschaffung gewiss an mehrerlei Faktoren gebunden. Zugänglichkeit und Handhabbarkeit ist das Eine, Hygiene ganz gewiss die andere Seite. Futterautomaten bzw. Silos sind hygienisch, weil die Vögel nicht im Futter sitzen und reinkoten können. Allerdings sind die Tierchen so schlau und räumen das Silo lehr um an ganz bestimmte Körner zu kommen. So macht es wiederum Sinn, das Futter in offenen Näpfen zu kredenzen, dann bleibt das Futter eher drin. Nur sollten die Näpfe so beschaffen sein, dass die Vögel nicht im Futter sitzen können und auch nicht so auf dem Rand der Näpfe, dass sie rücklings reinkoten. Über den Näpfen braucht es ein Dach. So ganz ausgereifte Lösungen sind bisweilen von den Pflegern selbst ausgetüftelt und kaum im Handel zu finden.
    Ich habe das Problem in der Weise gelöst, indem ich in meine Voliere einfach offene Vogelbauer aufgestellt habe, deren Näpfe so klein sind, dass kein Piepmatz hineinpasst. Die Näpfe werden von außen eingehängt und sind nach oben hin zu. Das Futter bleibt immer sauber. Die Vögel gehen auch nicht verschwenderisch damit um. Runter gefallene Körner bleiben in den Bauern, die nur zum Futtern aufgesucht werden, selten auch zum Rasten. Daher ist es hier auch weitgehend sauber. Auch das Wasser reiche ich in Trinkröhren, die ins Gitter der Bauer gesteckt werden. Die Käfige sehen zwar elendig nach Käfig aus, die Vögel sehen sie aber als schützende Hecke an und fliegen sie gerne an. Man kann die Käfige mit Zweigen dekorieren, was ich bisweilen mit Tannengrün mache.

    Grüße, Al
     
  5. #4 sittichmac, 3. April 2013
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    durch verwendung von futternäpfen lässt sich der futterverbrauch der tiere besser kontrollieren. so fällt es beispielsweise eher auf wenn vögel nicht richtig fressen. oder es wird vermieden das die tiere nur die energiereichen saaten fressen und somit schnell fett ansetzen.
    auch wird so das ungeziefer in den aussenanlagen vermieden da die vögel das futter fressen und nichts rumliegen bleibt.

    zb. mir ist mal ein fall untergekommen wo bei einem wellensittichhalter verstärkt kanibalismus aufgetreten ist.
    er hatte in einer aussenvoliere 6x2m grundfläche etwas 20 vögel gehalten. darin standen 2 fast volle futterautomaten für wildvögel. die tiere waren trodem schwer ausgehungert und haben sich schon auf die schwächeren gestürzt. es ist dann bei einem vorort besuch aufgefallen das die kleinen futterrinnen der automaten mit hirsespreu voll und dadurch verstopft waren. und die vögel so nicht mehr ans futter kommen konnten.
    es ist wohl ein einzelfall aber man sollte da doch mal drüber nachdenken.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Futternäpfe in Volieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futternäpfe für volieren

    ,
  2. volieren Futterteller

Die Seite wird geladen...

Futternäpfe in Volieren - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...