Futternäpfe

Diskutiere Futternäpfe im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen !! Ich möchte von Euch gerne wissen ob Eure Edlen auch immer die Futternäpfe aus der Halterung nehmen und runterwerfen. Falls ja...

  1. Anny

    Anny Guest

    Hallo zusammen !!

    Ich möchte von Euch gerne wissen ob Eure Edlen auch immer die Futternäpfe aus der Halterung nehmen und runterwerfen. Falls ja was kann man dagegen tun oder wie kann ich die Näpfe befestigen ??????:? :? :?

    Gruss Anny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ivonne7711

    Ivonne7711 Guest

    hallo anny!
    hab zwar agas, also gehör hier eigentlich nicht her, aber kenn das problem, meine agas schmeissen die näpfe auch immer runter. also ich hab mal edelstahlnäpfe gesehen, die man mit schrauben am käfig festmacht, vielleicht probierst du es mal damit, ich werde das auch nun mal versuchen

    gruss
    ivonne
     
  4. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Anny,

    auch ich bin "nur Agapornidenhalter und Züchter"! Aber das Problem mit den Näpfen kenne ich nur zu gut und habe meine Futternäpfe mit einer Zugfeder gesichert.


    Hier bei Graf Pet Shop kannst Du sehen was für eine Feder das ist.

    Diese Feder kannst Du für fast alle Edelstahlnäpfe benutzen.
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Aga
    meinst du dort die Sperrfeder bei den Edelstahlnäpfen? Aber wie wird die montiert, kann mir das nicht so recht vorstellen :?
    Hallo Anny
    was hast du denn für Näpfe, sind das Edelstahlnäpfe, die in einen Ring eingehängt werden? Den schmeisst unser Gerry manchmal auch runter, leider. In der Voliere habe ich so Futterdrehtüren drin, da werden die Edelstahlnäpfe in das entsprechende Loch im "Tisch" eingehängt. Und die hat er auch rausgeworfen. Nun hebe ich diese Futterdrehtür nach dem Füllen von aussen mit einem reingeschobenen Keil, dadurch werden die Näpfe ganz nach oben gehoben, sitzen am Rahmen fest, und er kann sie nicht mehr rauswerfen. Rita hat das übrigens noch nie gemacht.
     

    Anhänge:

  6. Anny

    Anny Guest

    Ja genau ich habe auch so drehbare Näpfe. Habe auch schon probiert mit einem Einmachgummi die Näpfe einzuklemmen aber der schlaue Charlie hat sie gedreht und gedrhet bis er sie rausbekommen hat. Dann habe ich versucht diese anzukleben aber auch das war erfolglos.
    Das mit dem Keil begreiff ich nicht ganz:? Steckst du ihn oben wo der Geier frisst hinein oder unten wo die Näpfe raushängen. Auf dem Foto kann ich das nicht genau erkennen. ???

    Gruss Anny:0-
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Also, das ist ein kleiner Plastikkeil (vom Bau oder für Schränke zum unterlegen), den stecke ich von aussen am unteren Rahmen der Futterdrehtür rechts oder links rein und schiebe ihn dann möglichst weit gegen die Mitte hin. So wird die ganze Konstruktion etwas angehoben und wie du auf dem Bild siehst, steht nun der Futternapf oben am Rahmen an und wird dadurch blockiert.
    Ein Bild mit Keil habe ich neulich gelöscht, vielleicht mache ich morgen ein neues, falls es dir noch nicht klar ist. Jetzt will ich nicht mehr mit dem Blitz rumhantieren. die Geier sind schon fast am dösen.
     
  8. #7 katrin schwark, 28. September 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Für die Geier oder für dich?
    [​IMG]
     
  10. #9 katrin schwark, 28. September 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Karin

    Für die Geier. Die Halterungen sind ca 5 cm hoch. Dort wird der Napf richtig bis nach unten reingeschoben. Die Näpfe aus den Ringen holen sie auch raus. Ich habe diese Näpfe jetzt seit letztes Jahr März, und bisher haben sie es nicht geschafft. Ich hoffe es bleibt auch so.
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    ich habe die gleichen wie Katrin schon länger in Benutzung und habe erst gestern wieder einen Schwung bei Ebay ersteigert, die sind echt super und da gibt es auch noch eine Feder zur befestigung aber bisher habe ich sie nicht gebraucht, gut finde ich auch, dass alle Größen in die gleiche Halterung passen.
    hier sind z.B. noch welche zu ersteigern
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1771733728
     
  12. Anny

    Anny Guest

    :p :)

    Ahh jetzt ist alles klar mit dem Keil.. Habe es ausprobiert und es funktionniert wunderbar.

    Vielen Dank für den tollen Tip.


    Gruss Anny

    :0-
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    na prima, Anny,
    übrigens habe ich vorher auch erst die anderen Varianten ausprobiert, genau wie du, aber auf die glorreiche Idee mit den Keilen ist natürlich wieder mein Mann gekommen (liebevoll zu ihm rüberschiel) [​IMG]
     
  15. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Karin,

    ja diese Sperrfeder meine ich!


    Die kannst Du je nach Futternapf am Volierengitter einhängen und dann am Napf, oder wenn Du solche Näpfe hast wie HIER dann kannste die Feder direkt in die Halterung mit einhängen.
     
Thema: Futternäpfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futterdrehtür

    ,
  2. papgeien futterdrehtür

Die Seite wird geladen...

Futternäpfe - Ähnliche Themen

  1. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  2. Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf

    Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf: Hallo zusammen, ich habe mich gerade frisch hier angemeldet, weil ich mir Sorgen um meine Kanarienhenne Maja mache. Kurz damit ihr ein paar...
  3. Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg

    Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg: Hallo, der jüngere Wellensittich, 4,5 Monate vermutlich Weibchen, lässt das 6 Monate alte Männchen nicht ans Futter und stößt ihn immer weg....
  4. Futterspender oder Futternapf ?

    Futterspender oder Futternapf ?: Hallo, ich benutze zur Zeit Futternäpfe bei meinen Kanarien und bin damit nicht wirklich glücklich. Die Vögel lassen die Samenschalen in den...
  5. Ameisen im Futternapf

    Ameisen im Futternapf: Hallo, seit unserem Umzug - und verstärkt in den letzten Tagen - habe ich ein kleines Ameisenproblem in der Agavoliere im Wintergarten. Im...