Futternapf

Diskutiere Futternapf im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, habt ihr am Wellensittichkäfig (nicht Volliere) einen Futterspender befestigt oder eine Schale am Käfigboden ? LG Sabine

  1. Sabine57

    Sabine57 Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    habt ihr am Wellensittichkäfig (nicht Volliere) einen Futterspender befestigt

    oder eine Schale am Käfigboden ?

    LG Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Krösa Maja, 28. November 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Ich hatte früher immer so einen Spender (Fontaine) der am Käfig befestigt war. Ständig lag vor dem Käfig Futter rum, weil mehr damit gespielt wurde, als gefressen.

    Als ich dann letztes Jahr Jamie u. Luka zu mir geholt habe, habe ich ganz spontan eine Futterschale mit genommen und sofort mit Bodenfütterung angefangen. Ich bin damit zufrieden, sie sind damit zufrieden und das Futter bleibt im Käfig. Allerdings musste ich aufgrund anfänglichen Gezankes noch eine 2. Schale besorgen. :D Nun hat sozusagen jeder seine eigene und das klappt bestens.
     
  4. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Da gibt es in verschiedenen größen Futternäpfe aus Ton mit einem Rand nach innen. Die Tonnäpfe sind etwas schwerer und können nicht von den Vögeln umgeworfen werden. Man muss nur die Futterspelzen , die dann in dem Tonnapf zurück gelassen werden , öfters ausblasen.Dies ist ganz wichtig!
     
  5. #4 Fantasygirl, 28. November 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Derzeit fütttere ich noch über Edelstahlnäpfe.
    Für Anfang nächsten Jahres habe aber auch ich eine größere Voli und damit verbunden zwei weitere Piepser geplant. Dann werde ich wahrscheinlich auch auf Bodenfütterung umsteigen.
     
  6. #5 Krösa Maja, 28. November 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Ich hatte mir damals eine Schale aus Edelstahl gekauft. Da haben sich aber beide immer drum gehauen und der, der gewonnen hatte, hat natürlich auch mehr reingehauen. Also habe ich meiner Mama so eine kleine Schale aus Ton gemopst. Die Edelstahlschale steht jetzt immer in der Ecke und davor die aus Ton. So kann die leichtere Schale nicht so leicht kippen. Interessant fand ich, dass sich tatsächlich beide auf eine Schale "geeinigt" haben. Jeder frisst jetzt sozusagen aus seiner eigenen Schale.

    Ich wechsel das Futter immer morgens komplett aus. Abends schaue ich dann nach, ob noch alles i.O. ist, evtl. Kot in die Schale gekommen ist und säubere die Schalen dann nach Bedarf noch mal.

    Um Kotbällchen in der Schale zu vermeiden habe ich die Äste darüber so platziert, dass sie nicht grade genau drüber sitzen. Aber manchmal landet halt doch mal was zwischen den Körnern.
     
  7. #6 Sternenhell, 28. November 2007
    Sternenhell

    Sternenhell Vögelnärrin

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hängen zwei Futternäpfe aus Edelstahl (kleine Töpfchen) am Gitter und ein weiteres für frisches Wasser ebenfalls am Gitter.
    Ich hatte es mal eine zeitlang versucht, die Vögel am Boden zu füttern. Das Problem war aber, dass im Käfig keine freie Stelle ist bei der keine Kotkügelchen im Napf landen. :k
     
  8. Sabine57

    Sabine57 Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Danken für eure Antworten.

    Bei landet auch immer Futter vorm Käfig, weil die süßen ja nicht jedes Korn

    nehmen. Da wird auch schon mal etwas rausgeschmißen, aber das kennt

    ihr ja :zwinker:

    LG Sabine
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.256
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich benutze nur noch flache Tonschalen und füttere meine Geier auf dem Boden.
    Alles andere ist in meinen Augen unzweckmäßig (und ich habe schon einiges ausprobiert...;)). Näpfe zu einhängen sind oft so schmal, dass die Körner schnell von leeren Hülsen bedeckt werden. Und auspusten ist eine riesen Sauerei... Außerdem scharren viele Vögel dann in den Näpfen um an die Körner zu kommen. Dabei fliegt natürlich einiges raus.

    Futterspender hatte ich auch schon, dasselbe in grün. Sie verleiten die Vögel dazu, mit dem Futter zu spielen und das meiste geht daneben. Auch besteht bei manchen Modellen die Gefahr des verstopfens.

    Edelstahlnäpfe zum einhängen hatte ich auch schon. Hygienisch top, ansonsten dasselbe wie bei anderen Einhängnäpfen. Und viele Geier lieben es, mit den Dingern richtig krach zu machen... :~

    Letzten Endes bin ich bei Tonschalen hängen geblieben. Da können die Vögel schön zwischen den Saaten wählen (haben ja auch nicht jeden Tag den gleichen Geschmack :D), es gibt keinen Futterneid mehr und leicht zu reinigen sind sie auch.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 piepmatz_2007, 28. November 2007
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    Also ich hab zwei Futternäpfe im Käfig Hängen, weil ich Angst habe dass Cookie ins Futter kackt. Auserdem ist er es nicht aanders gewohnt
     
  12. #10 DJ und Robbie, 28. November 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich füttere meine Vögel ebenfalls aus glasierten Tonnäpfen draussen im Vogelzimmer. Die reinige ich jeden Abend mit heiß Wasser und Schrubberbürste (ab und zu wenn ich zu faul dafür bin in der Spülmaschine :~ )

    Das stimmt :~ :~ :D
    Ich puste auch trotz das meine Schalen relativ groß sind die Spelzen weg, aber das übernehmen z.T. auch meine vier beim anfliegen. Die Spelzen verteilen sie dann fast im halben Raum :D
     
Thema:

Futternapf

Die Seite wird geladen...

Futternapf - Ähnliche Themen

  1. Halter für Futternäpfe

    Halter für Futternäpfe: ich wollte mal fragen, ob hier jemand weiß, ob es Halter für Edelstahlnäpfe auch separat zu kaufen gibt, also nur die Halter. Ich hab so viele...
  2. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  3. Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf

    Kanarienhenne brütet ohne Eier im Futternapf: Hallo zusammen, ich habe mich gerade frisch hier angemeldet, weil ich mir Sorgen um meine Kanarienhenne Maja mache. Kurz damit ihr ein paar...
  4. Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg

    Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg: Hallo, der jüngere Wellensittich, 4,5 Monate vermutlich Weibchen, lässt das 6 Monate alte Männchen nicht ans Futter und stößt ihn immer weg....
  5. Futterspender oder Futternapf ?

    Futterspender oder Futternapf ?: Hallo, ich benutze zur Zeit Futternäpfe bei meinen Kanarien und bin damit nicht wirklich glücklich. Die Vögel lassen die Samenschalen in den...