Futterneid???

Diskutiere Futterneid??? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich habe ein 7 Jahre altes Blaugenickspärchen, die jetzt einige Zeit bei einer Verwandten von uns gewohnt haben. Seit ich sie...

  1. chulia

    chulia Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo!

    Ich habe ein 7 Jahre altes Blaugenickspärchen, die jetzt einige Zeit bei einer Verwandten von uns gewohnt haben. Seit ich sie zurückhabe, ist mir aufgefallen, dass der Hahn sehr abgemagert ist, und die Henne ihn nicht in Ruhe fressen lässt, auch wenn ich alle Futterquellen doppelt anbiete. Immer wenn er irgendwo dran geht, jagt sie ihn weg. Ansonsten zeigen sie aber ihr gewohntes Sozialverhalten, dass heißt gegenseitiges Kraulen, nebeneinander Schlafen...
    jetzt ist es allerdings so, dass der Hahn so schwach wurde, dass ich ihn sogar meiner TA vorgestellt habe, die ihm zur Stärkung Infusion gegeben hat, was ihm auch geholfen hat...er würde so gerne mehr fressen aber sie lässt ihn einfach nicht oft...
    Habt Ihr eine Idee was ich tun kann? WEnn ich sie trenne, endet das ja nur in Stress für die beiden, denke ich??

    Vielen Dank schonmal!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.890
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo chulia,
    willkommen bei uns im Forum!

    Versuche doch mal Voliere/page17"]Bodenfütterung[/URL] (für meine 10 Sperlinge habe ich 2 Schalen aufgestellt - Post 170) - 1 Schale mit Futter so aufstellen, dass keine Sitzstange darüber ist.
    Bei uns fressen alle Vogelarten (natürlich von einander getrennt in eigenen Volieren!) nur aus einer gemeinsamen Bodenschale und es gibt keine Streiterein.

    Bei aufgehängten Futternäpfen habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass es aus dem Nachbarnapf viiiel besser schmeckt und so wurden alle Vögel immer wieder durch Artgenossen verscheucht und gestört.

    Wenn das auch nicht hilft, solltest du trennen (Käfige nebeneinander stellen, damit sie sich sehen können) und den kleinen Kerl päppeln.
    Alles Gute für ihn und berichte bitte, wie er sich macht!
     
  4. chulia

    chulia Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Isrin,

    das werde ich direkt mal versuchen, und werde das heute mal beobachten, sitze heut eh den ganzen Tag der Voliere gegenüber....ansonsten werd ich sie mal trennen, zum Glück hab ich nen zweiten Käfig da....

    Vielen Dank und Grüße

    Julia
     
  5. chulia

    chulia Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Nun sitzen sie zwar in der selben Futterschale auf dem Boden, aber dafür friedlich....mal sehen, wie lange das so bleibt! Auf jeden Fall nochmal dankeschön für die Tipps, und ich halte Euch auf dem Laufenden!!!
     
  6. chulia

    chulia Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    nachdem gestern alles ganz gut lief, und der Hahn sehr gut gegessen hat, ist er heut gar nicht gut drauf, sitzt breitbeinig, Flügelchen ein bisschen abgestreckt, sie ist ihm wieder die ganze Zeit hinterher....hab sie jetzt getrennt....ihm fallen dauernd die Augen zu....hab auch das Gefühl, sein Kot ist wässriger als sonst, da er aber kaum trinkt, hab ich ihm nun mit der Spritze Wasser in den Schnabel geträufelt und ein bisschen püriertes Obst, dass er mal zu Kräften kommt um wenigstens zum Fressen zu gehen....hab echt Angst, dass er es nicht übersteht....
     
  7. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.890
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Mittelfranken
    Ist gut, dass du sie getrennt hast!
    Meine Daumen sind fest gedrückt, dass der kleine Kerl wieder zu Kräften kommt :zustimm:

    Du könntest morgen Aufzuchtfutter MIT Insekten kaufen und ihm dieses anbieten. Dazu etwas Obst raspeln oder pürieren und das Aufzuchtfutter untermischen. Eine Henne von mir hat das sehr gut angenommen und hat wieder Kräfte sammeln können.

    Wenn du Wasser geben willst: Bitte nur an den Schnabelrand einen Tropfen, nicht in den Schnabel spritzen.
     
  8. chulia

    chulia Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Danke, Isrin, das könnte ich noch machen.
    Ja, das mit dem Wasser hab ich so gemacht, habs ihm am Schnabelrand quasi "angeboten", genauso den Brei...
    Wo bekomm ich denn dieses Futter? Oder soll ich da lebende Insekten holen und untermischen?? Haben hier leider nicht so ne gute Versorgung mit Tiergeschäften...könnte im "Futterhaus" fragen, denk ich....
     
  9. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.890
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Mittelfranken
    Nein, lebende Insekten mußt du nicht kaufen.

    Könnte sein, dass du es dort bekommst.
    Ich schreibe dir gleich noch eine private Nachricht wo und welches ich gekauft habe.
    (müßte schon angekommen sein!)
     
  10. #9 Gerlinde Schmuc, 12. September 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo,

    rätselhaft. Hat Dein Vögelchen Lähmungserscheinungen?
    Könnte auch sein, dass es sich bei Verwandten bei unsauberer Trinkwassernapfnutzung Megabakterien zugezogen hat. Frag Deinen TA, ob er die anhand einer Kotprobe unter dem Mikroskop sehen kann. Dann musst Du nur den Kot transportieren.

    Hartgekochter Eidotter päppelt auch. Wenns keine Megas sind auch Traubenzucker unters Trinkwasser. Sonnenblumenkerne dürfen jetzt sein - wenn er sie aufbekommt. Kannst sie vorknacken.

    Mein TA hat so einen gelben Power-Saft (weiß leider den Namen nicht) aus Mineralien und Vitaminen - frag mal nach. Falls Du aus Wiesbaden kommst, kann ich Dir die Telefon-Nummer von ihm geben.

    LG Linda
     
  11. #10 Gerlinde Schmuc, 12. September 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Tyrode-Lösung (Mineralien) war bestimmt auch in der Infusion des TA. Wenn er als Trinkwasser nix hat, frag mal nach ob folgende Zusammensetzung (wegen des Natriums) ok ist (habe ich im Zusammenhang mit Durchfallerkrankung gefunden). Könnte der Apotheker mixen alle Zahlen, die blau sind, werden tiefgestellt.

    NaCL - 8,0 g
    CaCL2 - 0,15 g
    KCL - 0,2 g
    MgCL2 - 0,1 g
    NaH2PO4 - 0,05g
    NaHCO3 - 1,0 g
    Glukose (Traubenzucker) - 1,0 g
    Aqua des ad - 1000,0 ml

    LG Linda
     
  12. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Chulia,

    es gibt Partner-Sperlies, die sich - wenn einer krank ist - aufopfernd um den Partner kümmern (wie meine Tiffy). Es gibt aber auch andere, die den Partner dann als Gefahr sehen, wenn dieser krank ist und ihn dann jagen. Insofern hab ich - bei deiner Beschreibung - das Gefühl, dass hier was im Busch ist und der TA (Achtung! Vogelkundig!) hier mal etwas tiefer bohren sollte.

    Das Trennen momentan ist sicher die beste Sofortmaßnahme.
     
  13. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Linda,

    könntest du mit Power-Saft den Vitacombex V? Bekommt man zumindest standardmäßig bei Dehner.

    Schmeckt übrigens auch mir nicht schlecht:+knirsch:
     
  14. #13 Gerlinde Schmuc, 12. September 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Nein Elmo, meine ich nicht! Das gelbe Zeugs gibts nur beim TA.

    LG Linda
     
  15. chulia

    chulia Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo!!
    Danke nochmal für die Tipps, ich werd morgen Aufzuchtfutter holen und mal sehen wie es geht, gefressen hat er heut auch, nachdem die Henne im Käfig nebenan sitzt, ich denke, ihm tut die Ruhe gut. Die Henne will zurück in den andern Käfig, aber sie frisst auch und macht auch Ruhepausen, scheint also soweit okay zu sein.

    Leider gibt es im ganzen Saarland keinen vogelkundigen TA mehr, den ich kennen würde, selbst der der den Zoo betreut, war mir nie eine Hilfe....

    Die Tyrode-Lösung dann als Getränk anbieten?
     
  16. chulia

    chulia Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Achso, sie hat ihn übrigens immer schon "gut unter der Fuchtel gehabt", also ihn auch gerne mal vom Futter verjagt, aber so drastisch halt noch nie....
     
  17. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Wegen Tierarzt: Hier gibts ne Datenbank mit Tierärzten. Schau auf alle Fälle mal in die Bewertungen.

    War im Saarland nicht auch Agaporniden in Not (AIN)? Die müssten doch auch vogelkundige Tierärzte kennen. Ein Anruf bei denen oder eine Mail (siehe deren Hompage) könnte sicher auch helfen.

    VG Elmo
     
  18. chulia

    chulia Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Elmo,
    danke für den Hinweis, ich habe nun gefunden, dass die 1. Vorsitzende aus dem Verein aus dem Saarland ist, ich habe sie angeschrieben!
    In der Datenbank hier ist leider kein vogekundiger TA aufgeführt, meine alte TA, die ich über das Forum hier gefunden hatte, ist leider nach Stuttgart umgezogen...
     
  19. chulia

    chulia Mitglied

    Dabei seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    So, die erste getrennte Nacht war ruhig, die Henne hat gestern abend noch versucht, den Käfig auseinanderzunehmen, um rüberzukommen...aber hat dann auch schnell Ruhe gegeben.
    Der Hahn hat eben wie wild seine Kolbenhirse benagt und hat jetzt den Kopf in den Federn.

    Nochmal die Frage, die Tyrode-Lösung als Getränk anbieten?? Also immer frisch wegen der Glucose, die da drin ist und Pilze magisch anzieht (kenn ich ausm Labor.....)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gerlinde Schmuc, 13. September 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Ja - die Tyrode-Lösung als Getränk anbieten. Setzt aber voraus, dass Dein Kleiner keine Mega-Bakterien hat, gelle Elmo? Wegen der Glukose.
    LG Linda
     
  22. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo chulia,
    Du hast eine PN
     
Thema: Futterneid???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futterneid papgei

    ,
  2. sperlingspapageien futter neid

Die Seite wird geladen...

Futterneid??? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg

    Wellensittich-Weibchen stößt Männchen immer vom Futternapf weg: Hallo, der jüngere Wellensittich, 4,5 Monate vermutlich Weibchen, lässt das 6 Monate alte Männchen nicht ans Futter und stößt ihn immer weg....
  2. Hilfe - junger Wellensittich greift seinen Buddy an

    Hilfe - junger Wellensittich greift seinen Buddy an: Hallo Zusammen brauche Euren Rat: habe seit 1 Woche 2 junge Wellensittiche (Bambi, 2 Monate alt / Wölkchen, 3 Monate alt). Bin die beiden am...
  3. Futterneid

    Futterneid: Mein Nachwuchs-Erpel verhält sich unmöglich. Er ist schon von klein auf extrem verfressen, aber jetzt nimmt das Formen an die nicht sehr schön...
  4. Futterneid

    Futterneid: Hmm ......... leider finde ich mein Thread hier nicht mehr deswegen stelle ich mal hier die Frage! Ich habe ja in dem anderen Thread schon...