Futternotruf !

Diskutiere Futternotruf ! im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, wir haben ein Problem, wir wissen nicht mehr, was wir füttern sollen. Unsere Beiden Fressen viel Obst und Gemüse - aber wir müssen oft die...

  1. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo,
    wir haben ein Problem, wir wissen nicht mehr, was wir füttern sollen. Unsere Beiden Fressen viel Obst und Gemüse - aber wir müssen oft die Sorte wechseln weil drei Tage hintereinander Gurke ??? - IGITT !

    Jetzt ist im Moment alles out:
    Grüne Gutke
    Möhren
    Radieschen
    Paprika
    Mais
    Endiviensalat
    Fenchel
    Kapuzinerkresse
    Mango
    Apfel
    Birne
    Trauben
    Melone
    Erdbeeren (einzeln Verpackt, zum Stückpreis ... und die lassen sie liegen ...)
    Pfirsiche

    Was sollen wir jetzt noch füttern ?
    Können wir Meerettich, Lauch, Broccoli, Blumenkohl (evtl gekocht)anbieten ?
    Die "alten" Sorten sind den verwöhnten Biestern anscheinen überdrüsig geworden!
    Können wir das Obst/Gemüse mal ein Paar Tage weglassen und auf Vitamintropfen umsteigen, bis sie wieder auf den Geschmack gekommen sind oder gewöhnen sie sich das Frischfutter dann ganz ab? Was wir im Moment auch in die Näpfe schneiden schmeissen wir genauso auch nach ein paar Stunden weg !
    Ich bin für jeden Tipp dankbar !
    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Monika,

    das klingt ja dramatisch.;)
    Meine fressen alles gerne. Aber besonders mögen sie Granatapfel. Ich gebe das Obst auch nicht zerkleinert sondern in Stücken. Die sollen sich ruhig mal anstrengen.
    Wenn sie nicht zu dünn sind würde ich mir erst mal keine Sorgen machen und auch nicht gleich Vitamintropfen geben.
    Hänge doch mal einen Ast vom Vogelbeerbaum mit Beeren rein.
    Die Vogelbeeren, Hagebutten und auch Pflaumen sind im Moment sehr beliebt. Manchmal hilft es vielleicht auch schon das Futter an einem anderen Ort aufzustellen. Es ist dann halt was Neues!
    Übrigens Obsthölzer oder Johannisbeerstrauch zerholzen meine auch gerne. Da bekommen sie auch wertvolle Stoffe ab.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Monika
    ja, die verwöhnten Biester. Habe die Feststellung gemacht, wenn viel im Napf drin ist, wird auch viel rausgeworfen oder es wird rasch uninteressant. Aber wenn man nur ein, zwei Stückchen reingibt, sieht die Sache schon wieder anders aus. Manche von deinen aufgeführten Sachen (Möhren, Radieschen, Paprika, Erdbeeren) haben unsere noch nie angerührt. Gib ihnen ruhig mal einen Tag fast nichts Grünes o.ä. rein, vielleicht schätzen sie es dann wieder mehr. Einen Vitaminmangel werden sie dadurch nicht gleich bekommen.
     
  5. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo,
    vielen Dank für die Tips.
    Die Lage hat sich wieder etwas entspannt, ich mache die Obst- und Gemüse Stücke grösser und dafür weniger.
    Und ich "klaue" beim Füttern aus den Näpfen und esse genüßlich - Kulleraugen, Giraffenhälse : Die nimmt unser Essen !!! - Und schon wird gefuttert !! :D :D
    An Äste aus der Natur mit Beeren dran traue ich mich nicht, ich weiss immer nicht genau was es
    ist und bevor ich einen Fehler mache ... aber Pappelzweige bekommen die Beiden oft, die erkenne ich ohne Verwechselungsgefahr :D
    LG
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Monika
    tja, dann musst du dir schnellstens ein passendes Buch besorgen, z.B. Vogelfutterplanzen von Hermann Schnabl (ich habe es mir von Futterkonzept schicken lassen.
     
  7. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Ja, ich weiss, daß es so Bücher gibt, aber Äste aus dem Rhein-Main Gebiet, keine 20 km vom Frankfurter Flughafen entfernt sind nicht wirklich das non plus ultra denke ich - manchmal fahren wir in den Taunus (ca. 70 km) und holen Äste - aber das geht ja nicht jeden Tag ...

    Das Futterpflanzenbuch steht aber trotzdem schon auf meinem Wunschzettel für meinen Geburtstag ... und auf unserer Terrasse wächst Kapuzinerkresse :D

    LG
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Rolf Nübel, 27. Oktober 2003
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: Monika Unterscheidung der versch. Beeren - u. Sträucher

    Hallo, Monika.......

    schau doch einmal auf meiner priv. HP nach, dort habe ich unter anderem in der Rubrik : allgem. Infos (Ernährung) auch etwas zur Unterscheidung zu den versch. Beeren - und Sträuchern geschrieben (erklärt) mit Bilderklärungen, damit man (Frau) die einzelnen versch. Strauch-u. Beerensträucher besser unterscheiden vermag.

    Auch ist hier ein entspr. Such-Link dafür vorhanden, vielleicht nutzt er Dir ja bei Deiner Suche etwas.

    Tschau.......:0-
     
  10. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Bilder von Sträuchern

    Prima, vielen Dank für die Informationen.
    Ich habe mir die Bilder ausgedruckt - die helfen schon weiter.
    LG
     
Thema:

Futternotruf !