Futternotstand...

Diskutiere Futternotstand... im Legewachteln Forum im Bereich Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline; Liebe Wachtelfreunde... ich habe ein akutes Problem... Das neue Futter ist bestellt und hoffentlich auch auf dem Weg... aber der verzögerte...

  1. Mimi

    Mimi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Wachtelfreunde... ich habe ein akutes Problem... Das neue Futter ist bestellt und hoffentlich auch auf dem Weg... aber der verzögerte Versand hat sich an Murphy's Law gehalten und kombiniert mit etwas knapper Bestellung, ist mir nun das Futter ausgegangen... Ich hoffe natürlich, dass ich nur wenig Zeit überbrücken muss, bin mir aber unsicher, da ich absolut neu in der Wachtelhaltung bin und mich bisher auf fertig gemischtes Futter aus dem Wachtelshop verlassen konnte.
    In meinem Schrank gibt es Haferflocken, Dinkel, Roggen, Quinoa, Hirse, Bulgur, Couscous, Grieß, Sonnenblumenkerne, Chia, Leinsamen und noch einiges anderes...
    Getreide ist doch auch im Futter einfach so drin, wenn ich das richtig gesehen habe... kann ich also zumindest Dinkel, Roggen und Hirse einfach so geben? Natürlich mit dem sowieso üblichen Grit, der eh immer zur Verfügung steht.

    Und ganz wichtig: Gibt es aus der oben aufgeführten Liste Dinge, die gar nicht gehen? Hab dazu leider tatsächlich bisher nix gefunden. Entweder, weil alles einfach geht oder weil ich zu doof zum suchen bin... who knows.

    Hilfe wär super.

    Lieber Gruß aus dem Ruhrgebiet
    Mimi
     
  2. Mimi

    Mimi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ich musste zum Glück tatsächlich nur 1,5 Tage überbrücken und habe das mit Dinkel, Roggen, Hirse, Haferflocken, Sonnenblumenkernen und Oregano getan... falls es jemanden interessieren sollte. Ich denke nicht, dass die Ladies in dieser kurzen Zeit einen Schaden hätten erleiden können.
     
  3. #3 AndreaNBG, 20.08.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogelfreund

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Nürnberg
    Ich kenne mich zwar nicht mit Wachteln aus. Lese hier aber oft die Probleme der anderen Vogelhalter. Du hast zwar keines mehr, aber evtl. ist die Seite interessant?
    Wachtelfutter für gesunde Wachteln
     
  4. Mimi

    Mimi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Es war ja tatsächlich nur ein sehr kurzfristiges Problem, denn die Lieferung hat unerwartet lang gedauert und dann hat DHL noch eine Verzögerung gehabt und ich hatte obendrein einfach zu spät bestellt. Normalerweise füttere ich Futter aus dem wachtel-shop, da sind scheinbar viele begeistert von, die Wachteln sind es auf jeden Fall und auf mich macht es einen guten Eindruck.
    Hätte mich über den einen oder anderen beruhigenden Ratschlag gefreut, denn es hätten ja auch mehrere Tage werden können und es macht ja immer eher Sinn, Problemen vorzubeugen, wenn es um die Gesundheit der Tiere geht.
    Danke dir trotzdem und noch einen schönen Abend! :)
     
    AndreaNBG gefällt das.
  5. #5 Gast 20000, 20.08.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.656
    Zustimmungen:
    678
    Natürlich kannst du Hirse und andere kohlenhydratenhaltige Getreidesorten füttern.
    Gruß
     
  6. #6 sittichmac, 20.08.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.095
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi und willkommen im forum,
    irgendwie habe ich deinen beitrag total übersehen aber ich hoffe du hast die "hungerstrecke" gut überstanden.
    auch wenn es etwas spät kommt aber du kannst die wachteln auch zur überbrückung mit eingeweichten brot, gekochten nudeln, haferflocken oder gekochte kartoffeln füttern. ich kenne halter wo die wachteln zum normalen futter auch speisereste bekommen und damit keinerlei probleme haben.
    rassewachteln sind nicht besonders futterfixiert. sie fressen eigentlich alles. bei so raschen futterumstellungen könnte es allerdings bei den vögeln zu verdauungsproblemen kommen. dann wird der kot etwas matschiger und riecht intensiver. was sich aber nach kurzer zet wieder gibt.
     
    Mimi gefällt das.
  7. Mimi

    Mimi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ja, wir haben die "Hungerstrecke" gut überstanden, dank meiner Vorräte an Getreide, die ich normal halt zum Backen da hab. Auf Grund der Tatsache, dass ich halt noch Neuling in der Haltung von Wachteln bin, war ich mir einfach unsicher, was ich für die Zeit am besten tue. Beim nächsten Mal bin ich da jetzt auf jeden Fall etwas besser vorbereitet. Hatte nur Sorge, dass die echte Schwierigkeiten bekommen, wenn sie "ihr Basisfutter" nicht zur Verfügung haben und weiß ja auch noch nicht, wie lang sie ohne dieses klarkommen. Danke noch für deine Antwort. :o)
     
Thema:

Futternotstand...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden