Futterstelle im Vogelzimmer

Diskutiere Futterstelle im Vogelzimmer im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Bin ja dabei ein Vogelzimmer einzurichten und frage mich gerade, wie ich das mit der Futterstelle lösen soll. Hab mit der Suchfunktion und...

  1. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Bin ja dabei ein Vogelzimmer einzurichten und frage mich gerade, wie ich das mit der Futterstelle lösen soll.

    Hab mit der Suchfunktion und über das Netz schon einige Versionen gesehen, vielleicht posten hier aber noch mehr Leute ihre Fotos oder ich bekomme noch ein paar Vorschläge :bier:

    Ich tendiere mehr zu einer Variante, die nicht an der Wand befestigt wird, weiß aber noch nicht so genau wie ich es machen soll. Hab schon an ein freihängendes Edelstahltablett oder ähnliches gedacht. Wie gesagt, vielleicht habt ihr Ideen.

    Lieben Dank!!!

    LG Natalie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 23. März 2007
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich hab ein Regal an der Wand. Darauf hab ich einen Tonblumenuntersetzer (30 cm Durchmesser) und der wird jeden Tag ausgeleert und neu befüllt. Wasser gibts auch in einem glasierten Tonblumenuntersetzer, kann auch als Bad genutzt werden. Auch auf einem Regal. Ich hab den ganzen Boden frei, ist einfacher zu reinigen.

    LG
    Regina
     
  4. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    wenn man so ein ganzes zimmer zur verfügung hat ( welch ein traum ) würde ich so ein futterhäuschen in die mitte stellen, die man zur winterfütterung immer draußen sieht.
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde schon irgendwas an die Wand machen -- was fest ist, kann nicht durchs Zimmer geschmissen werden udn dazu neigen Papageien ja nun mal.

    Tonschalen etc. sind für meine Grauen ein Klacks, notfalls arbeiten die sogar zusammen und befördern die Dinger gemeinsam von A nach B.

    Ich würde ne abwaschbare große Platte (vielleicht aus Plexiglas) an die Wand montieren, Halter anschrauben und dann Näpfe wie z.B. solche verwenden.

    Wenns denn doch freischwebend sein soll, dann vielleicht so eine Art großes Tablett an Ketten aufgehängt und da dann Napf & Co draufstellen.
     
  6. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vielen Dank schonmal für die Antworten.

    Also wenn ich doch was an die Wand montiere, hab ich mir das ungefähr so gedacht wie Du es vorschlägst Doris.
    An sich hätte ich lieber eine Variante so mitten im Raum bevorzugt. Ich dachte auch schon an ein Tablett, welches ich an Ketten aufhänge habe aber dann gedacht: Dann laufen die da im Essen rum und machen wahrscheinlich noch rein :nene: Mein Mann sagt wir könnten ja einen Unterbau für so ein Edelstahltablett basteln, da er freihängend als unangenehm für die Vögel empfindet.
    So ein Futterhäuschen ist ja an sich eine süße Idee aber wie ist das mit dem sauberhalten??? Und da die ja aus Holz sind, wird da wahrscheinlich auch nicht lang was von da sein :) Die fressen dann die Futterstelle gleich mit - Recycling pur :prima:

    LG Natalie
     
  7. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Bei meinen Sonnensittichen verwende ich eine Art Plattform mit 1x1m bestehend aus einer 12 mm starken MDF Platte die mit Kunstoff (wasserfest) beschichtet ist.

    Die Plattform ist mit 4 cm hohen L Winkel aus Alu umrandet, an diesem L Winkeln ist eine kleine "Brücke" über der Plattform in 30 cm Höhe installiert an dieser sind 3 Futternäpfe befestigt.

    Ich verwende einen Abstand von 20 cm zwischen den Futternäpfen damit sie nicht in den benachbarten Napf "ausscheiden" können, bei Amazonen könnten es vielleicht 25 cm sein.

    Die "Brücke verläuft in der Mitte der Wassernapf hat den größten Abstand zum Aussenrand der Plattform damit das Badewasser nicht das andere BHG durchnäßt.

    Vorteile:

    Das Futter wird nicht in die anderen Näpfe geworfen da ein gewisser Abstand zwischen den Futternäpfen besteht.

    Das Körnerfutter wird nicht naß.

    Die Wände bleiben sauber.

    Damit sich das besser vorstellen kann hab ich es mal gezeichnet, siehe Anhang
     

    Anhänge:

  8. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi stbi!

    Gottseidank hast Du 'ne Zeichnung gemacht - ich und Vorstellungsvermögen :traurig:

    Die Idee find ich echt gut - die werd ich mir auf jeden Fall vormerken!!!

    LG Natalie
     
  9. Josefine

    Josefine Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte demnächst auch ein Vogelzimmer einrichten und bin momentan noch auf Ideensuche. Gestern war ich bei Kölle-Zoo und habe dort folgendes entdeckt. Die haben in der Voliere als Futter- und Wasserstelle ein Gestell mit höhenverstellbarem Halter mit Metallschüsseln, wie es für Hunde angeboten wird. Fand ich echt gut.

    Dürfte auch ziemlich sicher stehen, denn auch Hunde schmeißen es in der Regel ja nicht um.

    Viele Grüße
    Josefine
     
  10. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sowas hab ich mir auch schon im Internet angeguckt und wollte demnächst mal zum Zoofachhandel um mir so ein Ding mal live anzuschauen :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hunde vielleicht nicht
    Papageien schon :D

    zumindest bei meinen ist das so, alles was nicht fest wo angeschraubt und gesichert ist, fliegt im hohen Bogen durch die Gegend.
     
  13. Josefine

    Josefine Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo phorkyas,

    du solltest auf jeden Fall die Preise vergleichen. Wir haben es im Zoofachhandel schon für 95 Euro gesehen, ist dort also meist sehr teuer. Mein Mann hat es bei www.schecker.de bestellt für 34,95 Euro. Die Schüsseln kann man mit einer Klammer fixieren, damit sie nicht herausgeworfen werden.

    Gruß Josefine
     
Thema:

Futterstelle im Vogelzimmer