Futterstelle

Diskutiere Futterstelle im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ca. 4 Blaumeisen, 6 Kohlmeisen u. Rotkehlchen, sind die regelmäßig anwesenden Nutznießer. Die Meisen hauen täglich ganz schön viel...

  1. azring

    azring Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Nordseits des Weißwurstäquators
    Ca. 4 Blaumeisen, 6 Kohlmeisen u. Rotkehlchen, sind die regelmäßig
    anwesenden Nutznießer. Die Meisen hauen täglich ganz schön viel
    Sonnenblumenkerne weg. Habe mich mit 12,5 Kg. eingedeckt und hoffe
    dass ich damit bis zum Frühjahr auskomme.
     

    Anhänge:

  2. #2 Karin G., 08.11.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.240
    Zustimmungen:
    3.445
    Ort:
    CH-Bodensee
    bei uns hat sich vorhin mal wieder u.a. eine Haubenmeise blicken lassen :zustimm:
     
  3. azring

    azring Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Nordseits des Weißwurstäquators
    Blutspecht an Meisenkugeln
    Hatte soeben (15,40 Uhr) einen 0,1 Blutspecht an meinen
    obig zu sehenden Meisenkugeln. Hoffentlich kommt der
    demnächst noch einmal hier hin. Den muss ich dann
    unbedingt vor die Linse bekommen, denn eigentlich darf
    es den lt. Fachbüchereinträgen hier nicht geben. Den hatte ich
    auch noch niemals zuvor gesehen. Ich ärgere mich nun, das
    ich nicht sofort die Kamera geholt hatte und stattdessen
    den unbedingt endlos fasziniert beobachten wollte.
     
  4. #4 Karin G., 08.11.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.240
    Zustimmungen:
    3.445
    Ort:
    CH-Bodensee
    Blutspecht

    (noch nie gehört :nene:)

    wird bei der Vogelwarte Sempach nicht erwähnt
     
  5. #5 esth3009, 08.11.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    3.602
    Ort:
    Piratenland
    kdb gefällt das.
  6. azring

    azring Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Nordseits des Weißwurstäquators
    Nun noch ein paar Bilder von heute:
    ( Das mit dem Blutspecht muss ich wohl revidieren.)
     

    Anhänge:

    Blaumeise314, kdb, SamantaJosefine und 4 anderen gefällt das.
  7. #7 azring, 09.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2021
    azring

    azring Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Nordseits des Weißwurstäquators
    Ich glaube ich muss noch Sonnenblumenkerne nachkaufen !??!
     

    Anhänge:

    Else, Sam & Zora, SamantaJosefine und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #8 esth3009, 09.11.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    3.602
    Ort:
    Piratenland
    :)
     
  9. Zitrri

    Zitrri Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    177
    Da ist aber was los bei dir im Häuschen. Und ja, ich war auch schon am überlegen, ob 12,5kg nun viel sind oder nicht. Meine Reaktionen schwankten von wow - ordentlich zu haha nöö. Bei dem Vogelaufkommen (zumindest bei uns zur Zeit) wird das vermutlich nicht reichen. Die Vielfraße fressen azring bestimmt die Sonnenblumenkerne vom Kopf, bekommen schneller als gedacht dein letztes Korn, sowas in der Art.
    Naja, wenn du ihnen jede Woche etwas weniger als 1kg spendierst, kommst du immerhin bis Ende Januar. Soweit meine Rechnung. :+knirsch:
     
  10. #10 esth3009, 09.11.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    3.602
    Ort:
    Piratenland
    Ich hab hier immer 10 kg schalenlos Gemischtfutter, 5 kg Weichfutter, 5 kg Sonnenblumenkerne und 2kg diverse Saaten und das Ganze hält ca 2 Monate.
    Hinzu kommen noch gehackte Erdnüsse sowie Erdnussspender und Fettprodukte.
     
    Zitrri gefällt das.
  11. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    995
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Wir mussten im Laden Meisenknödel kaufen, weil unser Lieblingslieferant noch keine gefertigt hat. Wahnsinn, wie groß der Unterschied ist! Die neuen Knödel liegen seit Tagen nur mal so notdürftig angeknabbert in ihren Körbchen. Wären es die gewohnten, hätten wir schon mehrfach nachfüllen müssen. Zum Glück gibt es noch die gut bestückten Futterstellen. Was die Vechel weghauen, ist schon verrückt. Wer da alles kommt, auch: mit zwei Eichelhähern ist das Vogelhäuschen voll. Der Buntspecht bedient sich am Insektenhotel (obwohl das mit Gitter gesichert ist). Neulich wackelten die Äste in den Büschen, als wäre ein Flugsaurier drin: Eine große Rabenkrähe hat sich hergewagt, obwohl die Krähen hier sehr scheu sind. Und die Winterrotkehlchen sind da! Die kleinsten sind die lautesten.
    Seit vorgestern kommt kein Igel mehr. Nun kriegen die Springmäuse geröstete Erdnüsse :)
    Wenn die Sonne scheint, ist Massenbaden in allen Wasserschalen angesagt trotz eisiger Kälte.
    Ich liebe das Leben da draußen :freude:
     
    esth3009, Else und Zitrri gefällt das.
  12. azring

    azring Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Nordseits des Weißwurstäquators
    Ergänzung zu Post 7
    Inzwischen sind es mindestens 20 Kohl - Blau und Tannenmeisen und die
    tun den ganzen Tag fressen und fressen und fressen. Auf der Terasse bzw.
    drumherum sieht es vor lauter Sonnenblumenkörnerschalen aus, als wenn
    da eine Bombe eingeschlagen wäre.
     
    Zitrri gefällt das.
  13. #13 Karin G., 27.11.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.240
    Zustimmungen:
    3.445
    Ort:
    CH-Bodensee
    darum gebe ich auch gerne die geschälten Sonnenblumenkerne
     
  14. #14 azring, 28.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2021
    azring

    azring Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Nordseits des Weißwurstäquators
    Eine Feldmaus ( mit dunklem Rückenstreifen,)
    kommt seit 2 Tagen vom Nachbargrundstück
    und holt sich auch ihren Anteil.
    Im letzten Jahr konnte ich durch die Terassentür
    beobachten wie sich Feldmaus und Kohlmeise
    Aug in Aug an gleicher Stelle gegenüber standen.
    Die Meise blieb Sieger, Maus ist zurückgewichen. (-:
     
    Zitrri und esth3009 gefällt das.
  15. #15 esth3009, 28.11.2021
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    3.602
    Ort:
    Piratenland
    Wenn sie einen dunklen Rückenstrich hat ist es höchstwahrscheinlich eine Brandmaus. Wenn sie so aussieht bitte nicht mit Kot, Urin oder Speichel in Berührung kommen.
     
  16. azring

    azring Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Nordseits des Weißwurstäquators
    Bilder von heute:
     

    Anhänge:

    Else und Sam & Zora gefällt das.
  17. azring

    azring Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Nordseits des Weißwurstäquators
    Habe heute erstmals eine Haubenmeise da gehabt.
    Für ein passables Foto ergab sich keine Chance.
     
    Zitrri gefällt das.
  18. Zitrri

    Zitrri Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    177
    Wie viel ist denn von den 12,5kg Sonnenblumenkernen noch übrig? :)
     
  19. #19 Karin G., 04.12.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.240
    Zustimmungen:
    3.445
    Ort:
    CH-Bodensee
    die Haubenmeisen sind so flink, konnte eine auch nur mal via Wildkamera erwischen: klick
     
  20. azring

    azring Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Nordseits des Weißwurstäquators
    Habe hier noch ein paar Fotos von März 2018 ( Bild Nr. 4: Eine 0,1 Erlenzeisigmutation ? )
     

    Anhänge:

    Blaumeise314 und kdb gefällt das.
Thema:

Futterstelle

Die Seite wird geladen...

Futterstelle - Ähnliche Themen

  1. Beobachtungen an der Futterstelle

    Beobachtungen an der Futterstelle: Den ganzen Winter über waren die Nüsse Ladenhüter. Die meisten davon bekam die Maus Seit ca einer Woche (Ende Juni) sind sie plötzlich heiß...
  2. Zebrafinken bauen nicht im Nest sondern auf Futterstelle

    Zebrafinken bauen nicht im Nest sondern auf Futterstelle: Hallo, Meine Frage ist, dass meine beiden Zebrafinken fleißig am bauen sind, was natürlich erstmal sehr gut ist. Das Problem ist jetzt das sie...
  3. Wieviele futterstellen habt ihr im Garten

    Wieviele futterstellen habt ihr im Garten: Hallo, ich lese schon einige Zeit mal still mit.... Nun habe ich mal eine, vielleicht komische Frage, was die Anzahl Eurer Futterstellen draußen...
  4. Neuer amselgroßer Vogel an der Futterstelle

    Neuer amselgroßer Vogel an der Futterstelle: Bisher konnte ich die Vögel in meinem Garten immer mit Büchern bestimmen. Seit ich eine Mischfutter mit getrockneten Mehlwürmern gebe habe ich...
  5. Livestream von der Futterstelle

    Livestream von der Futterstelle: Hi Leute, nach meinem Livestream aus dem Meisen-Nistkasten werde ich nun bald einen neuen Livestream von meiner Vogelfutterstelle online stellen....