Futtertiere

Diskutiere Futtertiere im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen, kennt jemand Rosenkäfer(oder so ähnlich)? Hat die schon mal jemand verfüttert und Gezüchtet? Wie groß bzw klein sind die denn, was...

  1. #1 raptor49, 28.02.2001
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    München
    Hallöchen,
    kennt jemand Rosenkäfer(oder so ähnlich)?
    Hat die schon mal jemand verfüttert und Gezüchtet?
    Wie groß bzw klein sind die denn, was fressen die Käfer?
    In welchem Behältnis kann man die Käfer am besten Züchten?

    cu

    Raptor
     
  2. #2 lanzelot, 28.02.2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2000
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Hi Raptor

    also ..der Rosen Käfer ( PACHNUDA BUTTANA) is so in etwa so groß wie ein Maikäfer und rotbraun / gelb gezeichnet sie fressen alles an OBST ..vorallem Apfelsinen ..aber auch Brambeer und Rosen laub .. die Larven ( das sind eigentlich die die Verfüttert werden ) sind Engerling ähnlich ..und können sehr gut Beißen ( <<hat da erfahrungen * jammer *) sie sind Eiweisbomben ..die Larven zeitigst du ambesten in Torf ..die Käfer auch ..weil sie es feicht mögen ..und WARM !! die Vergraben sich auch gerne ..die Larven bauen sich aus erde und einem Sekret einen Kokon ..nach ca 10 Tagen sind sie fertig ..bleiben aber noch bis zum Aushärten im Kokon ..halten lassensie sich am besten in so Plastikterarien da können sie auch Fliegen ..sie sind ziehmlich laut dabei LACH ..wo für willst du sie den nehmen?? Ich denke das sie für die Meisten Vögel zu groß sind ..und die Kafer sind sehr Hart ..

    ich hoffe ich konnte dir etwas helfen ..wenn du noch fragen hast ..Mail mir ruhig ..

    Bis denne LANZELOT ..
     
  3. #3 raptor49, 01.03.2001
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    München
    @Lanzelot,
    ups, ich glaub die sind etwas zu groß für Brillenvögel und Prachtfinken.:D
    Danke für deine schnelle und Informative Antwort.

    cu
    Tom
    :p
     
  4. #4 lanzelot, 01.03.2001
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2000
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    LACH...

    jo Tom ..sind sie ..lol...und ich denke auch zu FETT!! bedenke ..da wiegt einer zum verhältnis her ..ich denke mal ein drittel eines Finken ...oki ..cu
     
  5. #5 ortolan, 06.03.2001
    ortolan

    ortolan Guest

    Hi raptor,

    sieht so aus, als würdest Du neue Futtertiere für Deine Brillis suchen. Wie wär's mit normalen und Fruchtfliegen? Zuchtansätze hierfür bzw. Pinkymaden gibt's im Fachhandel. Damit solltest Du bis in's Frühjahr hinkommen.

    Wenn es Dir möglich ist, eine größere Menge Kapuzinerkresse im Garten anzubauen, wirst Du von etwa Mai bis in den Sommer hinein, auf den Blattunterseiten Schmetterlingsraupen (Kohlweißling) sammeln und damit den Speiseplan erweitern können.

    Ab April (witterungs- bzw. vegetationsabhängig) sollte es wieder möglich sein, Wiesenplankton zu sammeln. Dieses wäre auch für die Prachtfinken geeignet.

    Unter umgestürzten und auf der Rasenfläche verteilten Ton-Blumentöpfen siedelt sich die Wiesenameise an. Hier kannst Du eine reiche Ernte an Ameiseneiern einsammeln. Kleine Mengen davon könntest Du auch einfrieren und Dir so einen Wintervorrat anlegen.

    Herzlichst
     
  6. #6 raptor49, 06.03.2001
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    München
    @Ortolan,
    Fruchtfliegen hab ich ja schon und mir gehen langsam die Buffalos aus. Meine Perlhalsamadinen haben JV.
    Pinky's? Sind das nicht so kleine eklig grüne Schmeißfliegen??(Igitt)
    Ich hätte was dagegen, wenn bei mir im Zimmer die Schmeißfliegen herumschwirren würden, mir reichen ja schon die Drosophilas.:p

    cu
    Tom
    :)
     
  7. #7 ortolan, 06.03.2001
    ortolan

    ortolan Guest

    Hi Tom,

    wenn bei Dir die Fliegen in der Wohnung umherschwirren, anstatt von den Vögeln gefressen zu werden, würde ich auf Anhieb sagen, daß Deine Käfige (Volieren) nicht zweckentsprechend ausgestattet sind. Verwendest wohl engmaschigen Draht oder herkömmliche Vorsatzgitter. Die solltest Du gegen eine Fliegengitterbespannung auswechseln. Da es eine solche nicht fertig zu kaufen gibt, ist der Heimwerker in Dir gefordert.

    Und dann füttert man die Fliegen nicht einfach so, sondern kühlt die Brummer im Eisfach herunter, bis sie in Kältestarre verfallen. Pinkies werden ja vom Fachhandel in kleinen Plastikbehältern verkauft. In den Deckel bohrst Du ein Loch vom Durchmesser eines Bleistifts. Und durch dieses Loch versuchen die Fliegen aus dem Behälter zu krabbeln, wenn Du sie aus dem Eisfach genommmen, samt Behälter in die Voliere zu den Vögel gestellt und sie sich wieder etwas "erwärmt" haben. Da die Fliegen einzeln herauskrabbeln müssen und Deine Piepser schon drauf warten, wird's auch keine Fliegen in der Stube geben. Was den Vögeln nämlich auf Anhieb entwischt, wird vom Fliegengitter zurückgehalten und nicht lange überleben (weil gefressen!)....

    So "einfach" ist das..

    Herzlichst

    [Geändert von ortolan am 06-03-2001 um 12:51]
     
  8. #8 raptor49, 06.03.2001
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    München
    @Ortolan,
    du weißt doch, ich bin für Artgerechte Tierhaltung.
    Ich lasse die Fruchtfliegen zur erst zum "Freiflug" raus, bevor sie dann gefressen werden.
    So konnten die Dros. wenigstens noch nen Stückchen fliegen, bevor sie verspeißt wurden.:D,:D
    Mahlzeit!

    cu
    Tom:)
     
Thema:

Futtertiere

Die Seite wird geladen...

Futtertiere - Ähnliche Themen

  1. Futtertiere

    Futtertiere: Hallo Freunde, ich lebe in Niederbayern, in Landshut. Und ich züchte für meine Schlangen Mäuses und Ratten. Ich habe zur Zeit etwas zuviel...
  2. futtertiere

    futtertiere: Hallo liebe päppel-künstler Aus reiner neugier mal eine frage..... Wenn ich nun ein vogelküken zur aufzucht habe, insektenfresser, zb....
  3. Nährwert in Futtertieren?

    Nährwert in Futtertieren?: Nährwert in Futtertieren? Kann jemand mir sagen, wie der Nährwert bezüglich Rohprotein, Rohfett, Kalzium und Phosphor in verschidende...
  4. Schaben als Futtertiere !?

    Schaben als Futtertiere !?: Hallo, hat jemand von euch Erfahrungen mit div. Schabenarten als Lebendfutter? Ich denke da an frisch geschlüpfte Nyphen und jüngere Stadien...
  5. Futtertiere selber züchten/halten

    Futtertiere selber züchten/halten: Hallo, mich würde interessieren, ob die Falkner hier ihre Futtertiere selber züchten oder zumindest zum Schlachten halten. Ich hatte mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden