Futterumstellung

Diskutiere Futterumstellung im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, wollte mal fragen ob man einfach so das Futter umstellen kann. Da ich Futter bestellt habe und mein Belieferer zurzeit Urlaub hat habe ich...

  1. #1 Saar_Biene, 27. August 2015
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wollte mal fragen ob man einfach so das Futter umstellen kann. Da ich Futter bestellt habe und mein Belieferer zurzeit Urlaub hat habe ich mich mal bei Ricos Futterkiste umgesehen. Habe gesehen das es dort auch Einzelsaaten gibt. Hab überlegt mir selbst das Futter zusammen zu stellen. Was brauche ich dann alles wenn ich das selber zusammen stelle? Vorher hatte ich Immer Den Loro Park Mix Für Amazonen. Habe Blaustirnamazonen .
    Lg Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sabine, nimm doch einfach die fertigen Amazonenmischungen von Ricos, da gibt es verschiedene, musst mal bei Amazonenfutter gucken. Und dort steht auch, aus welchen Saaten die einzelnen Mischungen zusammengesetzt sind.

    Conny
     
  4. #3 Tanygnathus, 27. August 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Genau so sehe ich das auch, nimm doch eine fertige Mischung.
    Es gibt auch ein Diätfutter für Amazonen dort, das finde ich auch ganz gut.
    Du kannst das Futter schon einfach umstellen wenn sie es annimmt ist alles gut, wenn nicht mußt Du vom gewohnten was druntermischen
    am Anfang und langsam reduzieren.
     
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Die Futterumstellung auf die Sämereien von Rico's Futterkiste wird kein Problem sein!
    Ich habe schon sehr viele Vögel auf diese Futtermischungen umgestellt, und sie haben es alle sehr gerne gefressen (Amazonen ja sowieso, die sind eh verfressen ;-))

    Im Amazonenfutter von Rico's sind genau aus dem Grund (verfressen) auch nur wenige Sonnenblumenkerne, teilweise auch gar keine. Zum Glück auch keine Nüsse wie bei vielen anderen. Man berät dich auch ganz toll am Telefon :-)

    LG Evy
     
  6. #5 Saar_Biene, 27. August 2015
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Muss ich mal anrufen....hab jetzt auch gesehen das es schon fertige gibt *g*....danke für die info. Musste heute meine Maja nach karlsruhe zu dr. Britsch bringen....sie hat mehrmals gebrochen und war vom Verhalten her eigenartig....ganz abwesend hat fast nur geschlafen. Mein armes Majachen...Vermiss sie sooo :heul: Sie wurde geröngt und es wurde ein Abstrich vom Kropf und der kloake gemacht. Abstriche müssen jetzt abgewartet werden um zu sehen was los ist. Da ich ihr kein Medikament geben kann bzw nicht sicher ,hab ich sie da gelassen damit die ihr schonmal was geben können. Sie wird auf Pilze und Bakterien behandelt...jetzt zuerst mal...bis das Ergebnis da ist. Hoffentlich geht's ihr gut...ich soll morgen mal anrufen wie die Lage ist. Sie ist doch so ängstlich fremden gegenüber. Und Gismo sucht sie schreiend zuhause.
     
  7. #6 Saar_Biene, 27. August 2015
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ich konnte mich gar nicht richtig von ihr verabschieden sonst wär ich in Tränen ausgebrochen. Das hätte dann vor der Ärztin auch blöd ausgesehen :traurig:
     
  8. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Alles Gute für die Kleine ... und wegen Tränen muss man sich nicht schämen, sieht auch nicht blöde aus!

    Liebe Grüße
    Conny
     
  9. #8 charly18blue, 28. August 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Auch von mir kommen alle guten Genesungwünsche. Sie ist dort in den besten Händen und ich hoffe, Du kannst uns heute hier schon gute Nachrichten schreiben. Die Daumen für die Kleine sind auf jeden Fall gedrückt.

    Und wegen des Futters schließe ich mich den Vorschreibern an, Ricos ist sehr gut. Ich würde auch nicht selbermischen.
     
  10. #9 Saar_Biene, 28. August 2015
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch. Werde später mal anrufen....mal schauen wie sie sich macht
     
  11. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Ich halte auch die Daumen.
    Wegen der Tränen brauchst du dir keinen Kopf zu machen, das sind die TÄ gewöhnt! Da bist du kein Einzelfall...
    Ich bin auch immer durch den Wind wenn ich zum TA muss, obwohl ich`s gewöhnt bin.
     
  12. #11 Angelika K., 28. August 2015
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sabine.

    Alles Gute für Maja. :trost:

    Wir nehmen auch das Diätfutter von Ricos. Allerdings sortiere ich den Kardi raus (gibt es einzeln) und mische noch etwas Buchweizen unter.
    Ist dann nicht so gehaltvoll.
     
  13. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Anruf aus Tierarztpraxis Dr. Britsch: Sie haben Maja nochmal geröngt unter ner kleinen Beruhigung, da auf dem anderen Bild nicht alles richtig sichtbar war weil sie so aufgeregt war. Es scheint das sie eine beginnende Aspergillose hat und die Niere sieht nicht gut aus. Jetzt wird noch Blut abgenommen um Entzündungswerte und Organwerte zu überprüfen. Die Ärztin sagte man müsste evtl ne kleine OP machen um mit einer Sonde zu schauen ob wirklich eine Aspergillose da ist. Jetzt wird erstmal das Blut untersucht und dann sehen wir weiter. Maja frisst nicht, wird mit Brei zwangsgefüttert, hat ständig Angst und regt sich immer tierisch auf wenn was an ihr gemacht wird. Sie ist halt fremde nicht gewohnt. Bei den Abstrichen ist nichts schlimmes rausgekommen bis jetzt....die Ärztin denkt da kommt jetzt auch nicht mehr viel...aber abwarten.
    Lg Sabine
     
  14. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Ach man, die kleine Maus!
    OP ... wahrscheinlich eine Endoskopie wegen Aspergillose?
    Wenn es bisher "nur" eine beginnende sein sollte, würde ich keine Endoskopie machen lassen (meine Meinung, aber gibt sicher noch viele andere Meinungen hier).
    Und auf dem RöBild sehen die Nieren oft "komisch" aus, die Blutwerte ergeben dann was anderes. (hab ich zweimal erlebt)

    *Daumen drück*
    Conny
     
  15. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ja endoskopie....wird nur ein kleiner schnitt gemacht der später auch so belassen wird...also nicht genäht oÄ
     
  16. #15 charly18blue, 28. August 2015
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    eines habe ich in der Zwischenzeit gelernt - eine Endoskopie ist ein wirklich gutes Diagnosemittel, dass man immer machen lassen sollte, wenn der TA darin geübt ist und wenn er den Vogel für fit genug dafür hält. Nur so weiß man genau wie es innen drin aussieht, das kann kein Röntgenbild. Und nur mal als Beispiel: Ich kenne etliche Papageien, die aufgrund einer Röntgenbilddiagnose wochenlang mit Pilzmitteln behandelt wurden - nach Endoskopie (es stellte sich keine Besserung ein, deswegen eine Endoskopie) stellt es sich heraus, das keine Aspergillose vorlag.

    Sabine Du bist in einer hervorragenden TA-Praxis, dort würde ich auch jederzeit eine Endoskopie machen lassen, wenns mein Papagei wäre.
     
  17. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Also Organwerte sind ganz ok. Entzündungswerte sind allerdings stark angestiegen. Am Montag wird jetzt die Endoskopie gemacht um zu schauen ob es sich um eine Aspergillose handelt. Maja wurde bereits vorsorgend mit einem Pilzmittel behandelt.
    Lg
     
  18. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Liebe Sabine,
    ich hab's eben erst gelesen und kann mit euch mitfühlen.
    Drücke euch auch ganz feste die Daumen!
    Vertraue auf die Vogeldocs - und du hast ja einen der besten. Das wird wieder!

    GLG Evy
     
  19. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Danke....lieb von euch allen. Gismo schreit zuhause zwar viel ist aber komischerweise nicht so aufgeregt wie ich am Anfang dachte. Glaube im Moment sogar er genießt die alleinige Aufmerksam zurzeit die wir ihm geben. Habs mir schlimmer vorgestellt. 2 Näpfchen müssen wir trotzdem befüllen sonst ist er irritiert...wird halt auf 2 Näpfe aufgeteilt :-p Mal schauen was morgen bei Maja rauskommt....sie fehlt... :traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 charly18blue, 30. August 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich hoffe auf gute Nachrichten, sobald Du Infos hast berichte bitte.
     
  22. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    So, Endoskopie wurde gemacht. Dr. Britsch sagte er hat keine Aspergillose erkennen können, was ja super erfreulich ist. :-) Jedoch hat Maja eine Lungenentzündung. Er sagte das könnte aber evtl eine Vorstufe der Aspergillose gewesen sein nur das es frühzeitig erkannt wurde da sie sich übergeben hat. Er sagte bei den meisten Vögeln merkt man das ja erst wenn der Pilzrasen sich bereits auf der Lunge ausgebreitet hat. Kann sein das es eine Vorstufe war, muss aber nicht. Sie muss noch bis Mittwoch oder Donnerstag bleiben, damit die Antibiotikagabe zumindest eine Woche voll gewährleistet ist. Aber denke ich werde sie schon am Mittwoch holen da ich Donnerstag Nachtdienst habe und sie doch eine Nacht beobachten möchte hier. Was noch besser ist...sie fängt wieder an etwas zu fressen. Ich muss sie zuhause dann noch weiter 2 wochen medikamentös behandeln und dann nochmal mit ihr zur nachkontrolle. Dann wird nochmal eine Endoskopie gemacht um zu sehen ob alles gut aussieht. Und ich hab mich schon gefreut sie endlich wieder abzuholen heute....Naja Hauptsache es geht ihr besser. Danke an alle fürs Daumen drücken :trost:
    LG Sabine

    Ps: Hoffe ich hab das einigermaßen gut geschrieben und es steinigt mich hier niemand :zwinker:
     
Thema:

Futterumstellung

Die Seite wird geladen...

Futterumstellung - Ähnliche Themen

  1. Futterumstellung

    Futterumstellung: Hallo, ihr Lieben, nachdem ich mit meiner Jerry (Graumädel - 25 Jahre) in letzter Zeit Dauergast beim Tierarzt bin, und er mir riet, rigoros...
  2. Futterumstellung bei Weichfressern

    Futterumstellung bei Weichfressern: Um mal wieder einen Beitrag zu starten, möchte ich von meinen Beobachtungen erzählen, die ich bei meinen Vögeln machte. Schon Ende...
  3. Megabakterien Futterumstellung

    Megabakterien Futterumstellung: Seit 2 Wochen habe ich nun endlich nach vielen vielen unauffälligen Kotproben auch das Ergebnis Megabakterien bekommen.Immerhin weiss ich endlich...
  4. Mal ne Frage zur Futterumstellung auf Pellets

    Mal ne Frage zur Futterumstellung auf Pellets: Hallo Gemeinde, unser Bobo (4 Jahre alt) hat bis jetzt nur Körnerfutter und Obst bekommen! Ich möchte auf Pellets um stellen. Obst bleibt...
  5. Futterumstellung,plötzlich erbricht er nach dem fressen!!!!!

    Futterumstellung,plötzlich erbricht er nach dem fressen!!!!!: Hallo Theo eine einjährige Venezuela Amazone, bekommt seit dem ich ihn habe das Prestige Futter lose. Nun ist es mir aufgefallen, das da...