Futterverweigerung

Diskutiere Futterverweigerung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe ein Problem :? . Ich habe seit ca. 4 Wochen eine Venezuela Amazone (das Alter kenne ich nicht genau, sie soll ca. 18 Monate alt...

  1. Rudi.R.

    Rudi.R. Guest

    Hallo,
    ich habe ein Problem :? . Ich habe seit ca. 4 Wochen eine Venezuela Amazone (das Alter kenne ich nicht genau, sie soll ca. 18 Monate alt sein). Sie ist noch relativ scheu, frisst aus der Hand, aber läßt sich nicht anfassen.
    Gestern vormittag hat sie sich erschrocken und ist durch die offene Käfigtür (war gerade am Futter wechseln) aus dem Käfig "gefallen" :( . Ich weiß nicht ob sie nicht fliegen kann oder nicht will, sie hat es zumindest nicht versucht. Die Kleine ist dann unter den Schrank gelaufen. Ich habe erst versucht sie in Ruhe zu lassen und abzuwarten ob sie von alleine wieder raus kommt, ist sie aber nicht. Dann habe ich versucht sie mit Apfel zu locken, aber auch das half nicht. Ich konnte sie nur mit einer Zeitung unter den Schrank wegschieben (die Zeitung hat sie völlig zerfleddert, meine Hand aber nur frech angestupst, sie hat nie versucht mir weh zu tuen). Danach ist sie auf den Käfig geklettert, den ich inzwischen oben geöffnet hatte damit sie leichter wieder rein kann. Sie ist aber bis zum Abend auf dem Käfig sitzen geblieben ohne sich zu rühren. Am späten Abend konnte ich sie mit viel Mühe und Geduld mit einem Ast in den Käfig bekommen. Seitdem sitzt sie auf ein und der gleichen Stange, macht oft einen sehr abwesenden Éindruck und hat seit gestern morgen nichts mehr gefressen :( . Alles was ich ihr anbiete nimmt sie mir aus der Hand und läßt es fallen. Ich kann auch mit der Hand ganz nah an sie heran ohne, dass sie wegläuft. Was kann ich machen damit sie etwas frißt und auch trinkt. Ich habe sie auch noch nicht wieder am Wasser gesehen.
    Für rasche Antworten wäre ich sehr dankbar.

    Gruß Rudi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gruenergrisu, 2. Oktober 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    HAllo Rudi,
    hast Du gesehen oder hast Du den Eindruck, dass sie sich verletzt haben könnte? Ist der Kot normal? Grün und weiß oder anders?
    Versuch es doch mal mit einem Butterkeks oder Joghurt. Irgendein Leckerl, was sonst etwas ganz Besonderes ist. Wasser kannst Du auch durch Apfelschorle oder Karottensaft (verdünnt) oder verdünnten Fruchsaft anderer Art ersetzen.
    Banane, Apfel, Weintraube, Birne wird immer gern genommen. Oder mag sie eher breiiges wie Babybrei? Ich bin sonst kein Freund von Nüssen, aber eine Haselnuss oder Cashew Nuss wäre vielleicht gut.
    Amazonen trinken wenig, wenn sie Obst und Gemüse bekommen, aber fressen sollte sie schon.
    Grüße
     
  4. Rudi.R.

    Rudi.R. Guest

    Hallo Grünergrisu,

    vielen Dank für deine rasche Antwort. Nein, sie macht nicht den Eindruck als habe sie sich verletzt. Sie macht eher den Eindruck als stehe sie unter Schock oder so ähnlich. Ich kann es nicht beschreiben, man hat den Eindruck sie nimmt nicht richtig wahr was um sie herum passiert und macht auch einen müden Eindruck. Sie ist aber nicht auf den Kopf gefallen, der müßte auf jeden Fall unverletzt sein.
    Breiige Sachen mag sie gar nicht, sie frisst an Obst nur Apfel und Birne, aber selbst die verweigert sie. Ich habe es auch schon mit geschälten Sonnenblumenkernen probiert, aber sie frißt nichts, sondern schmeißt alles weg. Apfelschorle habe ich auch schon probiert, habe dann einen Apfel eingetaucht und ihr den nassen Apfel in den Schnabel gesteckt. Das fand sie aber eher ekelig. Wie lange kann sie denn ohne Futter auskommen? Ich mache mir große Sorgen.

    Gruß Rudi
     
  5. #4 Gruenergrisu, 2. Oktober 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Rudi
    schläft sie auf einem Bein und mit dem Kopf im Gefieder? Wirkt sie unsicher? Ist sie vielleicht auf den Kropf oder Brust gefallen? Ist sie schläfrig, mehr als sonst?
    Jedenfalls muß sie morgen wieder fressen, sonst wird es eng. Wenn sie morgen früh nicht frißt und es drin behält, mußt Du einen papageienkundigen Tierarzt mit ihr aufsuchen. Adressen findest Du in der Tierarztliste, wo kommst Du her?
    Grüße
     
  6. Rudi.R.

    Rudi.R. Guest

    Hallo Grünergrisu,

    ich komme aus Dortmund. Ja sie ist schläfriger als sonst. Aber auch bevor das passiert ist hat sie nie in meinem Beisein geschlafen, sonder hat sich immer mühsam wachgehalten. Das macht sie jetzt auch. Ihr fallen immer wieder die Augen zu aber sie bemüht sich nicht einzuschlafen. Sie ist auf keine Fall auf den Kopf gefallen. Ich habe keine Ahnung wie ich sie zum Essen bringen soll.

    Gruß Rudi
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich könnte mir auch vorstellen daß sie einen schock hat.

    wichtig ist, daß sie warm bleibt, dreh die heizung ein wenig auf. ansonsten würde ich sie weitgehend in ruhe lassen, aber aus der ferne beobachten. mach keine schnellen bewegungen in ihrer nähe, sprich leise und mit sanfter stimme auf sie ein.

    ansonsten solltest du sie jetzt in ruhe lassen. vielleicht sieht morgen früh, wenn sie ordentlich ausgeschlafen hat, alles schon wieder ganz anders aus.

    ich drücke die daumen daß sie morgen wieder ganz die alte ist!
     
  8. #7 Gruenergrisu, 2. Oktober 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    insgesamt schwierig, weil die Amazone noch kein Zutrauen gefasst hat. Unsere fangen sofort an zu fressen, wenn ich mich daneben setze und auch esse. Es fällt ja auch schon mal was dabei ab.
    Iss ihr etwas vor und sag dabei HmmmH lecker oder Yammi oder sonst was Nettes, vielleicht hilft es.
    Wenn sie bis morgen zum Frühstück nicht frißt, würde ich mit ihr zur Tierhochschule Hannover fahren. Oder Du fährst zu einem niedergelassenen Tierarzt, der Dienst hat.
    Grüße
     
  9. Rudi.R.

    Rudi.R. Guest

    Vielen Dank für eure Antworten,

    die Heizung habe ich schon angemacht. Es fällt mir schwer sie in Ruhe zu lassen, da ich sie immer wieder zum fressen animieren möchte, aber ich versuche mich jetzt zusammenzureißen und bis morgen früh abzuwarten. Ich hoffe, dass ich nicht mit ihr zum TA muß, denn das ist sicher ein erneuter Schock für sie. Aber wenn sich nichts ändert bis morgen, habe ich gar keine andere Wahl.

    Gruß Rudi
     
  10. Daggi S.

    Daggi S. Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelnhausen
    Hallo Rudi,
    wenn dein Vogel sich nicht verletzt hat und auch sonst nicht krank wirkt, kannst du es ja mal mit Bachblüten (Apotheke) versuchen. Wenn sie unter Schock steht am besten Rescue-Tropfen oder Globuli (Zuckerstreukügelchen).

    Bachblüten haben keine arzneiliche Wirkung sondern gleichen nur das seeliche Gleichgewicht wieder aus.

    Alles Gute und viele Grüße
    Daggi
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Rudi.R.

    Rudi.R. Guest

    Hallo,

    vielen Dank für eure Hilfe. Am Sonntag hat meine Kleine schon etwas Nahrung zu sich genommen und seit gestern ist sie wieder ganz die Alte :freude: .
    Ich habe schon das schlimmste befürchtet. Jetzt werde ich sie ganz behutsam an das Leben außerhalb des Käfigs gewöhnen, mal sehen wie es klappt :+keinplan .

    Gruß Rudi :0-
     
  13. #11 Gruenergrisu, 5. Oktober 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Rudi,
    freut uns sehr, zu hören, dass alles gut läuft. Ich für meinen Teil finde es interessant zu lesen, wie es weitergegangen ist. Man kann immer selbst etwas davon abbringen, oder ?
    Wäre garnicht schlecht, wenn Du uns mal im Amazonenforum besuchst und von dem grünen Spatz, wenn er nicht mehr scheut, ein paar nette Bilder einstellst!? Bitte, bitte.
    Vorerst alles Beste für Euch
    Grüße
     
Thema:

Futterverweigerung

Die Seite wird geladen...

Futterverweigerung - Ähnliche Themen

  1. Gans frisst nicht und hat Durchfall

    Gans frisst nicht und hat Durchfall: Hallo liebe Forumnutzer, ich mache mir Sorgen um meine Gans: sie hat seit längerer Zeit Durchfall und verweigert nun seit vier Tagen ihr...