Gänse als Haustiere

Diskutiere Gänse als Haustiere im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo! Ich habe mal ein paar Fragen zum Thema Gänse als Haustiere. Wir wohnen auf dem Lande und haben ein Grundstück mit ca. 1200 qm. Nun...

  1. #1 matze72, 04.06.2007
    matze72

    matze72 Guest

    Hallo!

    Ich habe mal ein paar Fragen zum Thema Gänse als Haustiere. Wir wohnen auf dem Lande und haben ein Grundstück mit ca. 1200 qm. Nun möchte unsere Tochter (11) unbedingt 2 Gänse (ich sage nur Amy und die Wildgänse...)...
    Allerdings habe ich einige Bedenken. Wir haben noch zwei kleine Kinder (1 und 3 Jahre). Da habe ich schon etwas Angst, dass die Gänse den beiden etwas antun könnten. Außerdem sollen die Gänse direkt am Zaun zum Nachbarn wohnen. Ich befürchte, sie werden nicht begeistert sein, aber gesagt haben sie bisher nicht.
    Könnt Ihr mir bitte ein paar Erfahrungen mitteilen?
     
  2. #2 Brieferfreund, 04.06.2007
    Brieferfreund

    Brieferfreund Guest

    hi
    Du solltes bedenken das Gänse sehr viel lärm machen ,habe selber welche aber die tun meiner Nichte garnichts.Die haben eher angst vor ihr:zustimm:
     
  3. maggi

    maggi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    gänse

    also ich kann dir mal unsere leidensgeschichte erzählen. gestartet sind wir wie ihr.auf dem land aber auch mit nachbarn.wir haben 2 hausgänse, die weißen, gekauft. als küken. und wie wir sie umsorgt haben. die waren so süß.als sie größer wurden haben sie ordentlich theater gemacht sobald ein nachbar am zaun war.es konnte auch kein besuch in den garten. da mußten sie in den stall.doof, wenn kinder besuch zum spielen bekommen.von einem tag zum anderen sind sie auf meinen sohn los. der war da 4.er konnte nicht mehr allein in den garten. zu guter letzt sind sie auch auf meinen mann los. ich war die einzige die in den garten konnte.und die bisse tun echt weh und machen gut blaue flecken.von den flügeln ganz zu schweigen. habe mal aus versehen einen unter die nase gekriegt.schweren herzens haben wir sie abgegeben.sie leben jetzt auf einem bauernhof. na immerhin nicht in der pfanne.in der zwischenzeit hatten wir eine kanadagans dazubekommen und da die nicht allein bleiben sollte bekam sie einen partner. dann war 2 jahre alles super. diese gänse waren ganz lieb und gingen eher weg als das sie angriffen. alles super. doch nun nach 2 jahren wurden sie geschlechtsreif und unsere gans(auch als gans gekauft!) war plötzlich ein ganter und brüllte wie verrückt. das ende vom lied dank der lieben nachbarn auch er mußte gehen.und der eine der die ganze zeit still danebebsaß fing als der andere weg war prompt mit der gleichen leier an. auch ein kerl. tja, der hat nun nen weib dazugekriegt welches aber leider nicht mit unserem hund klarkommt. der hund macht nix dem sind die gänse piepegal aber sie brüllt sobald der hund nur als kleiner weißer punkt zu sehen ist. bei katzen im übrigen auch. also ist es immer noch nicht wirklich ruhig und die nachbarn meckern weiter.ich finde das alles echt blöd. ich mag gänse so gern. hätte nie gedacht das das so schwierig ist. ja also kurz gesagt. offenherzige nachbarn brauch man auf jeden fall. und weibchen sind anscheinend ruhiger als männer. nur kann keiner so genau sagen was es ist.vielleicht gibt es aber auch ne gänseart die ruhiger sind als andere. danach wollte ich mich jetzt mal hier erkundigen.fände es nur für ein kind schade wenn sie erst da sind und dann weg müssen. vielleicht gehen auch enten oder laufenten. weiß aber nicht was die so für krach machen.und mit teich ist bei kleinem kindern ja auch nix. also eher doch keine enten.fest steht:mit gänsem im haus ist was los.bestimmt gibt es auch positive erfahrungsberichte.also ich mag meine gänse ja auch sehr. nur die nachbarn nicht.heißt:die mögen m,eine gänse nicht und ich nicht mehr die nachbarn.
     
  4. maggi

    maggi Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    gänse

    also ich kann dir mal unsere leidensgeschichte erzählen. gestartet sind wir wie ihr.auf dem land aber auch mit nachbarn.wir haben 2 hausgänse, die weißen, gekauft. als küken. und wie wir sie umsorgt haben. die waren so süß.als sie größer wurden haben sie ordentlich theater gemacht sobald ein nachbar am zaun war.es konnte auch kein besuch in den garten. da mußten sie in den stall.doof, wenn kinder besuch zum spielen bekommen.von einem tag zum anderen sind sie auf meinen sohn los. der war da 4.er konnte nicht mehr allein in den garten. zu guter letzt sind sie auch auf meinen mann los. ich war die einzige die in den garten konnte.und die bisse tun echt weh und machen gut blaue flecken.von den flügeln ganz zu schweigen. habe mal aus versehen einen unter die nase gekriegt.schweren herzens haben wir sie abgegeben.sie leben jetzt auf einem bauernhof. na immerhin nicht in der pfanne.in der zwischenzeit hatten wir eine kanadagans dazubekommen und da die nicht allein bleiben sollte bekam sie einen partner. dann war 2 jahre alles super. diese gänse waren ganz lieb und gingen eher weg als das sie angriffen. alles super. doch nun nach 2 jahren wurden sie geschlechtsreif und unsere gans(auch als gans gekauft!) war plötzlich ein ganter und brüllte wie verrückt. das ende vom lied dank der lieben nachbarn auch er mußte gehen.und der eine der die ganze zeit still danebebsaß fing als der andere weg war prompt mit der gleichen leier an. auch ein kerl. tja, der hat nun nen weib dazugekriegt welches aber leider nicht mit unserem hund klarkommt. der hund macht nix dem sind die gänse piepegal aber sie brüllt sobald der hund nur als kleiner weißer punkt zu sehen ist. bei katzen im übrigen auch. also ist es immer noch nicht wirklich ruhig und die nachbarn meckern weiter.ich finde das alles echt blöd. ich mag gänse so gern. hätte nie gedacht das das so schwierig ist. ja also kurz gesagt. offenherzige nachbarn brauch man auf jeden fall. und weibchen sind anscheinend ruhiger als männer. nur kann keiner so genau sagen was es ist.vielleicht gibt es aber auch ne gänseart die ruhiger sind als andere. danach wollte ich mich jetzt mal hier erkundigen.fände es nur für ein kind schade wenn sie erst da sind und dann weg müssen. vielleicht gehen auch enten oder laufenten. weiß aber nicht was die so für krach machen.und mit teich ist bei kleinem kindern ja auch nix. also eher doch keine enten.fest steht:mit gänsem im haus ist was los.bestimmt gibt es auch positive erfahrungsberichte.also ich mag meine gänse ja auch sehr. nur die nachbarn nicht.heißt:die mögen m,eine gänse nicht und ich nicht mehr die nachbarn.
     
  5. theus

    theus Guest

    Hallo,

    hab ich ein Glück, dass mein Nachbar einen durchdienachtdauerbellenden Hund hat. Da kann er nicht über meine Gänse meckern. Auch so sagt niemeand etwas dazu, im Gegenteil, viele Leute bleiben bei Spaziergängen stehen und beobachten die Gänse.
    Wegen den Kindern habe ich ein kleines Stück Wiese abgezäunt, die müssen ja nicht unbedingt überall hin und das funktioniert.

    Gruß Matthias
     
  6. burli

    burli Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    hallo matze72!

    ist sich deine tochter darüber im klaren dass gänses keine schmusetiere sind?

    ich würde die anschaffung eines gänsepäärchens nur in erwägung ziehen wenn ich als erziehungsperson auch selber interesse hätte mich mit den tieren zu befassen. denn wie kinder manchmal so sind hält die freude an etwas "neuem" nicht lange an.

    zur gänsehalting gehört auch das säubern des stalls und des badeteichs.
    die tiere machen also arbeit und wollen versorgt werden. sie möchten morgens früh (6uhr) aus dem stall gelassen werden und gehören abends auch wieder verschlossen.
     
  7. gama

    gama Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auch im Wohn-Randgebiet zwei Gänse. Aber wohl von der ruhigeren Sorte. Krach gibts wirklich nur bei Fremden im Garten oder Nachbargarten. Das begrüßen unsere Nachbarn und beide werden auch von dort verwöhnt - Leckerle am Zaun betteln klappt hervorragend. Aber eben nur von der Nachbarin, von anderen wird nichts genommen.

    Da wir keine Kinder haben, weiß ich nicht wie Gänse auf "Kinderbetreuung" reagieren, ich weiß nur, dass unsere beiden kleinere Kinder sofort anfauchen und sie nicht ins Gehege lassen.

    Generell ist es besser, die Gänse abzutrennen - zumindest wenn man Kinder hat und nicht überall die Hinterlassenschaft der Gänse zu haben.

    Ich sehe es auch so wie Burli - es ist einiges an Arbeit die man täglich erledigen MUSS. Zudem kommt noch, dass Gänse sehr eigenwillig sind und nicht jeden in den Garten lassen - also muss auch eine Urlaubsregelung schon im Vorfeld geklärt werden. Selbst schon eine ÜBernachtung außer Haus könnte den Gänsen uneingesperrt zum Verhängnis werden.
     
Thema: Gänse als Haustiere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ruhige gänserasse als haustiere

Die Seite wird geladen...

Gänse als Haustiere - Ähnliche Themen

  1. 5 Jahre alte Amazonen zähmen??

    5 Jahre alte Amazonen zähmen??: Hallöchen alle zusammen! Neulich sind zu uns die beiden Amazonen Coco und Rico eingezogen. Beide sind umdie 5 und nicht zahm. Coco kann fliegen,...
  2. Entenküken an Mensch gewöhnen

    Entenküken an Mensch gewöhnen: Hallo, ich habe seit 2 Tagen 3 kleine Entenküken bei mir sitzen (zwischen 4-6 Tage alt). Habe sie gekauft bei einem Hobby Entenzüchter. Nun meine...
  3. Kippflügel behandeln

    Kippflügel behandeln: Hallo, ich habe 6 russische Gänse (7 Wochen alt) und 3 haben sogenannte Kippflügel/Sperrflügel/Säbelflügel. Sprich die Flugfedern wachsen schräg...
  4. Gänse-Pflegekinder

    Gänse-Pflegekinder: Hallo, da ich selbst aus einer TA-Praxis komme, weiß ich natürlich um das Belassen der Küken in der Natur. Wie dem aber auch sei, gestern sind...
  5. Falken und Gänse in einem Nistkasten

    Falken und Gänse in einem Nistkasten: Hallo zusammen, ich habe am Haus einen Nistkasten für Falken und Eulen. Dieser ist in 2 Bereiche aufgeteilt. Zum einen ein heller Bereich für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden