Gänse Luis(e), Lotta und Selma

Diskutiere Gänse Luis(e), Lotta und Selma im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Ich bin zum ersten Mal in einem Forum, aber ich brauche dringend Rat. Neben meine Katzenpension habe ich noch zwei Hunde, einige Katzen und...

  1. #1 LovelySelma, 21.02.2011
    LovelySelma

    LovelySelma Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin zum ersten Mal in einem Forum, aber ich brauche dringend Rat. Neben meine Katzenpension habe ich noch zwei Hunde, einige Katzen und Kaninchen und einen kleinen Gnadenhof mit Tauben, Hühnern und Gänsen. Und um die gehts. Ich liebe sie über alles. Sie sind jetzt ungefähr neun Monate alt und ich habe sie schon seit sie klein waren. Ich habe sie or dem Schlachter bewahrt. Der Züchter sagte mir, es wären drei Mädchen, was ich auch so wollte, da ich auch keinen Platz für Nachwuchs habe. Die Gänse und die Tauben und Hühner haben ein großes Haus mit Auslauf, jeweils getrennt für Tauben/Hühner und Gänse. Die Hühner und Gänse dürfen auch in den Garten unter Aufsicht. Nicht immer wegen der Hunde. Die Gänse gingen anfangs auf die Brahmas los, aber inzwischen hat sich das beruhigt. Zu Fressen bekommen die Gänse morgens klein geschnittenes Obst und Gemüse mit Salat und abends Trockengemüse und Hundegemüseflocken in Wasser aufgelöst. Sie sind super drauf und vertragen das Fressen gut. Leider geht eine von ihnen (denke mal, es ist EINER) voll auf mich los und hat mich auch schon verletzt. Nun habe ich ehrlich ziemlich Angst vor ihm. Bis jetzt reichte es, einen Besen in der Hand zu halten, damit sie vor mir herlaufen oder in den Stall gehen. Jetzt geht aber ER auf den Besen los und dann auf mich. Ich habe nun Bachblüten zusammengestellt und verabreicht, ich glaube, es ist ein bisschen besser, aber eben nur ein bisschen.
    Was gibt es denn für Möglichkeiten oder Ideen, den Ganter zu "zähmen"? Ich liebe meine Tiere sehr und ich gebe nie auf. Ich möchte ihn auf keinen Fall weggeben. Ich möchte nur eine einigermaßen annehmbare Lösung finden, natürlich ohne Gewalt.
    Die Geschichte ist etwas lang geraten, hoffentlich bleibt ihr dran. Ich bin deshalb so ausführlich geworden, um zu zeigen, dass ich kein Anfänger im Umgang mit Tieren bin und bis jetzt klappt unser Zusammenleben in unserem kleinen Hexenhaus mit großem Garten auch hervorragend.
    Bitte helft mir!!! Danke.
    Die Gänsemagd
     
  2. lara

    lara Guest

    hallo,
    sind auch richtige tierliebhaber, haben 3 minischweine, 2 zwergziegen,4 laufenten,2 gänse, 2 katzen
    unsere gans susi hat schon das 5 ei heuer gelegt, unser gänserich gustaf ist ja noch sehr zurückhaltend er pfaucht nur
    ich würde an deiner stelle mal ein nest oder eier suchen gehen, das verhalten deines gänserich ist ganz tüpisch wenn die gänse die lege und brütphase haben
    mein gustaf pfaucht nur wie wahnsinig und verrenkt denn hals wie eine schlange
    ich hab aber genau so schon davon gehört, das der gänserich ziemlich rabiat werden kann( zwicken, beissen etc)
    lösung weiss ich momentan ehrlich gesagt keine?aber ich leide mit dir
    meine gänse sind schon denn stall gewöhnt und gehen von selbst rein , brauch nur mehr türe schliessen
    aber das funktioniert auch nur ab 18:30 am abend, wenn ich es früher probiere gibt es auch unsere problemchen
    lg lara
     
  3. #3 Hoppelpoppel006, 21.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2011
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    herzlich willkommen hier im Forum. Lara hat es schon richtig angemerkt, das Verhalten des Ganters. Wir haben Enten und Gänse. Deine Gänse sind jetzt in dem Alter wo sie geschlechtsreif sind. Das zeigt dann besonders deutlich der Ganter. Es gibt Ganter, die wie bei Lara nur drohen und zischen und eben die anderen; wir hatten auch so einen, war aber ein ganz toller. Die andere Art GAnter, weiß sich genau zu behaupten. Er setzt gezielt seine Flügel zum verteidigen und schlagen ein, greift an und beißt, und weiß auch genau wo es einen Menschen ganz schön weh tut. Dein Ganter sieht in dir jetzt einen Eindingling in sein Revier und der ihm evtl. seine Gänse nimmt. Diese versucht er jetzt stolz zu verteidigen. In dieser Balz und Brutzeit, hat der Ganter keinen Respekt vor Dir, daß wird sich auch nicht mehr ändern. ABer es läßt nach, wenn diese Phase vorbei geht. Dann wird er wieder der Liebe sein, den du kennst. Haben die Gänse auch eine Bademöglichkeit bei Dir, ist ganz wichtig. Noch ein Tip, je mehr Du auf den Ganter zu gehst mit Stock oder anderem, desto aggressiver wird er Dir gegenüber werden. Ich kam mit unserem Ganter sehr gut klar, auch wenn er in der Balzzeit war. Bei meinem Mann sah das ganz anders aus, den ließ er gar nicht erst die Wiese betreten, da kam er schon angeschossen. Es ist so zu sagen ein normales Verhalten, bei einem GAnter etwas mehr, beim anderen Ganter nicht so heftig. Aber trotzdem sind es schöne stolze Tiere. Wenn Du zu ihm gehst versuche mal ruhig zu bleiben, keine hektischen Bewegungen und spreche in ruhiger Stimmlage mit ihm. Gänse sind sehr schlau, sie können sehr viel Erkennen an der Stimmlage und auch deinem Verhalten. Wir haben zuerst auch die Enten mit den Gänsen auf einer Wiese gehabt. Aber als die Balz der Gänse anfing, war das nicht mehr möglich. Die Gänse sind dann auf die Enten los. Jetzt hat jeder eine Wiese und es klappt bestens. Noch ein Tip, da Du kein Gänsenachwuchs möchtest: Die Gänseeier schmecken sehr lecker. Die kann man vielfach verwenden zum Backen, gekochtes Ei, Rühr- oder Spiegelei. Die Eier selbst sind auch super für Ostern, kann man sehr schön bemalen oder bekleben.

    Schöne Grüße aus dem noch schneebedeckten Norden
    Hoppel und die wilden Racker
     
  4. #4 lara2008, 21.02.2011
    lara2008

    lara2008 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    also wir haben 3 enten, 6 hühner und meine 2 stolzen gänse. bei uns verläuft das zusammenleben, hervorragend. ich habe die beiden gänse mit 5 tagen bekommen und habe sie mit der hand aufgezogen. der ganter wurde als er das erste mal ..., ihr wisst schon was, etwas agressiver anderen leuten gegenüber. ich kann ihn nach wie vor streicheln und mit der hand füttern. sie sind jetzt 11 monate alt und haben inzwischen 3 eier gelegt. gebrütet hat meine dame noch nicht, deshalb weiss ich nicht, wie sich mein ganter da verhält.
    viele grüsse
    lara2008
     
  5. #5 LovelySelma, 21.02.2011
    LovelySelma

    LovelySelma Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Lara, na immerhin stehe ich nicht alleine da mit meinem netten Mitbewohner. Stimmt, je später ich das Essen abends bringe, je leichter gehen die drei Stolzen von selbst in den Stall. Meine Mädels haben zwei Eier bis jetzt gelegt. Ich hoffe, dass es bei Gustav beim Halsverrenken bleibt, so hat es bei meinem Louis auch angefangen.
    Liebe Grüße
    Die Gänsemagd
     
  6. #6 LovelySelma, 21.02.2011
    LovelySelma

    LovelySelma Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Grüße aus dem schneebedeckten Süden zurück....
    Meine haben bis jetzt zwei Eier gelegt, aber ich habe sie verschenkt. Ich werde sie aber schon auch mal selbst probieren. Stimmt, wenn sie in ihrem Außengatter sind, also "eingeschlossen", spreche ich ganz normal und dann hält sich auch die Aggressivität in Grenzen. Aber draußen im Garten, da habe ich immer Angst, ich falle hin und der Louis lässt mich nicht mehr los. Blöd, ich weiß. Herrlich ist, wenn meine beiden Hunde das Häuschen bzw. den Garten verteidigen - bellen wir mal wieder -, dann stimmen sofort die Gänse mit ein. Das ist so süß. Die Nachbarn finden es wahrscheinlich nicht, aber ich!!!
    Liebe Grüße und danke für die schnelle und informative Antwort.
    Die Gänsemagd
     
  7. #7 Penelope67, 23.02.2011
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Hi Gänsemagd.

    es ist charaktersache, es gibt mehr oder weniger aggressive. es kein sein dass es sich bessert weil er ja erst jetzt angefangen hat zu merken er ist ein mann und will angeben...es kann sein dass es noch schlimmer wird...aber es wird immer in diesen brutphasen sein, danach wird er sich wieder beruhigen. ich weiß nicht wie du aussiehst, aber ich kann dir nur sagen höre auf angst zu haben, was wird er dir denn schon im schlimmsten fall tun? und gehe anders vor: du gehst zu ihm hin, und packst ihn am schnabel und hälst ihn fest über bneide flügel, und zwar jedes mall wenn du da rein willst. ohne ihm weh zu tun oder ihn zu schimpfen, einfach um dich zu schützen. er wird es NIE lernen oder lassen, sondern immer nur das tun was seine hormone ihm vorschreiben, dass ist seine arbeit, er muss es machen. also ich mach es mit meinem warzierpel so, es hat keinen sinn versuchen ihn zu schimpfen oder wegzuschupsen oder sich auf ihn draufzusetzen oder was auch immer, er wird es das nächste wieder tun wenn er dich sieht.

    es sind ein bisschen wie hunde aber die lassen sich nicht so "dressieren" wie hunde.

    mit liebe geht das schon. manche sommertage fragen mich die leute was mit mir passiert ist weil ich soooo viele blaue flecken in jeder farbkombination habe...überall...manchmal sogar im gesicht...
     
  8. #8 Hinkelotte123, 27.02.2011
    Hinkelotte123

    Hinkelotte123 Guest

    Hallo Gänsemagd :-)

    kann Dir sagen, DU bist nicht allein. Ich hab vor sieben Jahren von meinem Bruder ein Gänsepaar geschenkt bekommen, die waren ungefähr 4 Monate alt.Beide waren recht ängstlich, wobei das Weibchen noch etwas zutraulicher war.
    Im darauffolgenden Frühjahr ging der Kampf los, Das Weibchen legte Eier in ein selbstgebautes Nest. Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass die beiden gar nicht wissen, wie das geht, denn es waren ganz normale weiße Mastgänse (Dafür wusste das Weibchen leider nicht, wann sie aufhören sollte zu brüten und ist an Erschöpfung gestorben - ich war leider ganz, ganz unwissend am Anfang).
    Weil der Ganter dann furchtbar getrauert hat, nur noch geschrien hat und sich ganz furchtbar an uns gehängt hat, hat er dann eine neue Frau (Pauline) bekommen, mit der er wieder glücklich ist und die zwei Mal im Jahr Eier legt.
    D.h. er verteidigt im Frühjahr und im Herbst seine Lieblingsfrau und ich kann da auch nur mit einem Stock bewaffnet (aber nicht zum Schagen sondern nur, um ihn auf Distanz zu halten) ran. Zum Glück versucht mein Gussi auch nur mich zu beißen und nicht, mich mit den Flügeln zu erwischen, was er aber macht, wenn ich hinfalle, deshalb immer ganz langsam gehen und ihn nicht aus den Augen lassen. Es gibt so ne Art Mindestabstand, den ich in dieser heißen Phase einhalten muss, dann passiert mir auch (meistens) nichts.
    Ich hab so ne Art "Tor" aus Karnickeldraht und Holz gebaut, womit ich die Box der beiden verschließe, damit Pauline, die Lieblingsfrau nicht auf ihre Nebenbuhlerin Kathrine losgeht, mit diesem Tor (Schild) kann ich auch super seine Angriffe abwehren, wenn er nicht in den Stall gehen will. Meistens reicht es aber, wenn ich abends, wenn es dunkel wird rufe "ab zu Bett" so wie immer und dann gehen sie schon freiwillig, Gänse sind halt Gewohnheitstiere, außerdem wartet im Stall immer noch ein Betthupferl.
    Ach ja und wenn es mir zu doll wird mit dem Alten Ganter, dann gibts halt weniger Hafer, es heißt ja nicht umsonst, den sticht der Hafer :-)

    Viele liebe Grüße und nur Mut :-)
    Hinkelotte
     
Thema: Gänse Luis(e), Lotta und Selma
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gänse zahm machen

Die Seite wird geladen...

Gänse Luis(e), Lotta und Selma - Ähnliche Themen

  1. Weisse Gänse

    Weisse Gänse: Hallo, ich war am Wochenende bei bestem Wetter erstmalig im Schutzgebiet Negenoord Kerkeweerd nördlich von Maastricht. Habe dort zwei Gänse...
  2. Charly und Luise

    Charly und Luise: Charly ist demnächst 4 Jahre bei mir, er war damals ein Jungvogel von 2015. Luise habe ich am 2.12.2019 beim Züchter eingetauscht, sie ist ein...
  3. Zappel Luise

    Zappel Luise: [MEDIA] Guten Morgen ich wollte Euch mal teilhaben lassen an Luises derzeitigen Zustand. Wer ihre Geschichte nicht kennt bitte mal kurz suchen ;)...
  4. Bene Bac nicht gut für Gänse!!!

    Bene Bac nicht gut für Gänse!!!: als eigenes Thema abgetrennt von hier Guten Tag, wir haben ein ähnliches Problem seit ca. 6 Wochen schon, mit unserem Ganther Günther. Nach...
  5. Aggressive Gänse im Pferdestall

    Aggressive Gänse im Pferdestall: Hallo alle zusammen, ich brauche mal euer Schwarmwissen. Es geht um zwei Gänse, die auf unserem Pferdehof wohnen. Eine zeitlang ging es alles...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden