Gänsehaltung

Diskutiere Gänsehaltung im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; JOTA123458 ist nun der neue Account Gruest Euch, bin neu hier im Forum - und (noch) gruen hinter den Ohren, was Gefluegelhaltung Angeht....

  1. #1 JOTA123457, 13.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.08.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    JOTA123458 ist nun der neue Account



    Gruest Euch, bin neu hier im Forum - und (noch) gruen hinter den Ohren, was Gefluegelhaltung Angeht.
    Zu mir: habe 4 Hunde, 2 Katzen und da bei mir eingebrochen habe ich mir nach einigem ueberlegen ein Gaensepaerchen zugelegt.

    Bitte nicht falsch verstehen, es geht nicht nur um den Zweck. Ich liebe Tiere ueber alles, kann die Ansprueche der Gaense erfuellen (glaube ich wenigstens): 1500m2 Garten (hauptsaechlich Rasen), habe einen Tuempel von ca. 2x3m ausgehoben, der ist mit fliessendem Wasser "autoreinigend", und habe ihnen ein geschuetztes Haeusle gebaut, wo sie sich in der Nacht zurueckziehen koennen.

    Und da gehen meine Fragen auch schon los:

    - die Gaense nehmen das Nest nicht an, schlafen draussen am oder im Teich. Wie schaffe ich es, dass sie das Nest annehmen?
    - soll ich den Gaensen etwas zufuettern? (habe gelesen, das das nicht noetig sei, da reine Grasfresser)
    - gibt es (gesunde) Leckerlies fuer die neuen Mitbewohner?
    - Wie mache ich Gaense Handzahm?
    - Kennt jemand gute Buecher ueber das Verhalten dieser Tiere?
    - Muss ich irgendwelche Impfungen durchfuehren lassen?
    - Ist das eine bestimmte Rasse?

    Den Anhang WP_001162.jpg betrachten
    Die beiden heissen Haensel und Gretel, allerdings weiss ich nicht wer von beiden wer ist....

    Danke im Voraus fuer Eure Antworten!
     
  2. #2 Karin G., 13.01.2015
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.738
    Zustimmungen:
    761
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Jota

    herzlich willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Zu den Gänsen selbst kann ich leider nichts beitragen, habe aber wenigstens ein paar Links ausgegraben (falls du sie nicht schon selbst entdeckt hast:

    Buch

    klick

    klick
     
  3. #3 JOTA123457, 13.01.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    Danke liebe Karin fuer Antwort und Tipps, bin schon am lesen! :blume:

    Habe hier auch einen Artikel gefunden, da werden einige LAute beschrieben, sehr interessant:
    Gute Gänse - News | Verhalten von Gänsen in der natürlichen Umwelt
    Zitat:
    "Die Stärke von Gänsen als Gruppe besteht auch in kommunikativen Fähigkeiten. Entgegen der landläufigen Meinung haben Gänse ihre eigene Sprache, die durch den hervorragenden österreichischen Zoologen und Ornithologen, Empfänger des Nobelpreises - Konrad Lorenz untersucht und beschrieben wurde. Das Hauptwörterbuch der Gänse, das von ihm erkannt werden konnte, enthält Wendungen wie:
    Wiwiwi – „Guten Morgen, wie geht's?”
    Gang gang gang – „In Ordnung, ok”
    Gig gag gag – „Ich bin allein, wer wird mich trösten?”
    Gog – „Achtung!”
    Gig gag – „Gefahr!” "

    Toll, bin schon am ueben :p !
    Obs sowas wohl als mp3 zum anhoeren gibt?
     
  4. #4 Karin G., 13.01.2015
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.738
    Zustimmungen:
    761
    Ort:
    CH / am Bodensee
  5. #5 Hoppelpoppel006, 13.01.2015
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    :zustimm:Hallo,
    herzlich willkommen hier im Forum. Schön das Du Dich für Gänse entschieden hast. Wie alt sind die beiden; sind sie schon geschlechtsreif? Gans und Ganter sind äußerlich schwer zu unterscheiden. Spätestens wenns in die Balz geht und der Ganter aggressiv wird, seine Gans bewacht und beschützt, dann weißt Du genau wer Gans und Ganter ist. Sind die Hunde an Geflügel gewöhnt, sonst könnte es schwierig werden. Hunde die es nicht kennen, neigen dazu Gänse zu jagen, in Panik zu versetzen und zu beißen evtl. sogar töten! Gänse sind sehr schlaue Lebewesen und stets neugierig, was ihnen wenn man nicht aufpaßt auch zum Verhängnis werden kann. Sie knabbern an allem herum, egal ob Pflanzen, Zäune, Plastik usw. Vorsicht auch bei giftigen Pflanzen im Garten!! Wir haben 3 weiße Gänse (sehen ähnlich der auf dem Bild aus) und einen Ganter dazu (Pommerngans), der sieht wie die andere Gans aus (weiß - grau gescheckt und ein grauer Kopf). Wir haben unsere Gänse schon als Gössel gehabt und daher sind sie auch handzahm. ABer mit viel Geduldt und Belohnung eines Leckerlie bekommt man das auch hin, wenn sie schon älter sind. Wie ist der Stall für sie beschaffen, ist er groß genug und mit einer Tür versehen gegen Raubgetier?? Wir haben in unserem Gänsestall Licht. Wenn die Gänse bei Dir neu sind ist es ratsam sie die erste Zeit in den Stall zu bringen oder mit etwas zu locken. Bei Licht gehen sie lieber in den Stall ins in Dunkelheit! Zu dem was sie gern mögen: Gänse sind Vegetarier, sie fressen gern frische Äpfel, Wurzlen, Salatgurgen und frischen Salat... Sie mögen auch Mais, aber davon nur selten füttern!! Also viel Freude mit den Schnattis...

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker :freude:
     
  6. #6 JOTA123457, 14.01.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    Danke Karin und Hoppeldipoppel006!

    Also Salatblaetter und Mais lieben sie (Mais frisch vom Maiskolben, hab ihnen nur wenig davon gegeben)

    Zu Deinen Fragen Hoppelpoppel006:

    -Die Gaense sind noch relativ jung, wie alt, weiss ich nicht, sicherlich noch nicht erwachsen, und sehr (noch) ruhig. Nur ab und zu rufen sie etws lauter.
    -Und mit den Hundis hab ich schon schlechte Erfahrung gemacht, eine hat angefangen und allesamt hinterher... da hilft kein rufen mehr! Trotzdem ging der Zwischenfall gut aus, die Gans kam mit dem Schrecken davon und ich auch, wahrscheinlich Dank ihrer Federn. (Besonders Bettina ist schwer auf Voegel sepzialisiert, sie liebt sie und ein paar Nachbarshuehner musste ich schon nachkaufen! Nun bin ich noch wachsamer als vorher, vielleicht werde ich extra fuer die Gaense einen Zaun anbringen.
    -Was ich so an Bildern im inet lese, scheinen meine ganz normale Hausgaense zu sein.
    -Giftige Pflanzen habe ich, allerdings wachsen die meisten in Hausnaehe, z.B. die Jasmine und Lilien. Weiter vorne, wo die Gaense sich aufhalten, gibts nur Obstbaueme und Rosen (und eine Hortensie, ob die giftig ist?). Allerdings waechst da so viel Gras (und Unkraut), dass sie bis jetzt nur damit beschaeftigt sind.
    Der Stall ist aus Holz, hat 2 Eingaenge, und ca. 1m2 Nistplatz. Mit den Eingaengen ist er 1.54m2 gross, ausgelegt mit Saegespaene und Stroh. Ignorieren ihn weiter. Wenn ich sie nur mal erwischen wuerde, aber selbst in der Nacht lassen sie mich nicht fassen. Licht habe ich da leider nicht.....

    Und ich habe noch eine Frage: mein eingezaeuntes Grundstueck ist 17m breit und ca. 65m lang. Sind die beiden da doch glatt durchgeflogen! Ob ich deren Fluegel schneiden muss?????
     
  7. #7 Hoppelpoppel006, 15.01.2015
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    das mit den Hunden habe ich schon fast befürchtet.:nene: Die Erahrungen, die die Gänse da gesammelt haben, traumatiersiert und hat ihnen einen gewissen Schock versetzt!! Schaue Dir bitte die Gänse genau an, d. h. du mußt sie einfangen und am Körper genau untersuchen auf kleine Bißstellen oder kleine blutige Stellen. Ich habe da schon Erfahrung mit gesammelt, eine Gans wurde mal vom Fuchs erwischt und eine andere vom Nachbarshund. Schon eine kleine Verletzung vom Hund mit dem Zäh-nen bei der Gans im Fleisch kann zu Entzündungen, Vergiftungen und zum Tod füh-ren, da sehr viele Baktieren durch den Biß in die Haut gelangen. Ich bin bei diesen Verletztungen immer sofort zum Tierarzt mit ihnen gefahren und sie haben es Dank des schnellen Handelns auch überlebt. Sorge bitte dafür, daß die Hunde nicht mehr zu den Gänsen können.. Wenn sich die Gänse bei Dir wohl fühlen Futter, Bademög-lichkeit und frisches Gras haben besteht für sie eigentlich nicht die Lust wegzufliegen. Die jungen Gänse machen noch gern Flugübungen, haben unsere auch gemacht. Oder wenn sie in Panik sind, dann fliegen sie auch!! Noch etwas zum Stall: ist der Stall so groß das Du ihn auch betreten kannst und hoch?? Wir haben unseren Stall etwas größer gebaut (darin haben die 3 Gänsedamen und der Ganter, jede eine eigene Nistbox dann vor den Boxen ist reichlich Raum, wo sie sich derzeit aufhalten. In den Boxen gehen sie nur in der Brutzeit. Und wir lagen auch das Stroh dort mit im Stall. Der Stall ist aus Holz, der Fußboden mit Steinen ausgelegt (damit von unten her keine Tiere in den Stall wühlen, eine große Tür und natürlich auch Licht. So kann man sich auch in den Stall setzen und die Gänse mit Ruhe und Leckerlie an einen gewöhnen. Zum anderen ist es gut, wenn die Gänse doch mal mit Medikamenten versorgt werden müssen. Das geht im Stall wesentlich einfacher und man muß nicht ungedingt dann draußen hinter ihnen her laufen. Bei den Bissen vom Hund u. Fuchs bekamen die Gänse vom Tieratzt Antibiotika und die Wunde wurde gesäubert, desin-fiziert und versorgt. 2 x im Jahr mache ich eine Wurmkur (bekommst Du beim Tier-arzt). Gänse werden meist mit 2 Jahren geschlechtsreif, es gibt auch Ausnahmen (unser 1. Ganter war schon mit einem Jahr geschlechtsreif und aggressiv). Die Gän-seeier eigenen herovrragend zum Backen, als gekochtes Ei oder auch Rührei; kann man sehr viel mit machen. Bei Dunkelheit oder Nacht sind Gänse immer auf der Hut vor Raubgetier, deshalb wirst Du sie dann sehr schwer fangen können. Uns je hekti-scher Du wirst, desto mehr Panik bekommen sie. Gehe ruhig auf sie zu und spreche mit ihnen; machst Du bestimmt mit den Hunden auch so oder? Sie müssen erst mal sich an Dich gewöhnen und wissen, daß Du keine Gefahr für sie bedeutest.
    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker :zwinker:
     
  8. #8 Hoppelpoppel006, 15.01.2015
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo
    ich noch mal. Ich versuche Dir mal Bilder von unseren Gänse zu zeigen:

    Gruß
    Hoppel
     

    Anhänge:

  9. #9 JOTA123457, 16.01.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    Oh, die sind ja auch wunderschoen! Und mit Kueken!!!

    Ehrlich gesagt, ich habs nie so mit Gefluegel gehabt, aber schon liebe ich sie, haben etwas sehr ruehrendes, wenn sie miteinander reden und schmusen...schauen sehr inteligent drein und wissen schon ganz genau, wenn ich mit Leckerlies ankomme!

    Aber es gab hier einen sehr unschoenen Zwischenfall: Auf dem Schotterweg kam wohl ein laermender Laster vorbei, egal, irgenwas erschreckte sie und sie flogen ueber mein Grundstueck. Haensel "nur" ueber den Zaun und Graetel hoch hinaus, uebers Haus und weg.
    Ich war baff und es tat mir so leid - die schoene Graetel weg, und Hansi alleine...... Hansi konnte ich einfangen.

    Das war am 14. ...
    Heute holte mich mir eine neue Gans fuer Haensel, einen Namen hat sich noch nicht.

    Und dann kam ein Nachbar an, eine laendlich und recht arm lebende Familie mit vielen Tieren (Schafe, Hunde, Pferdeusw.) und erzaehlte mir, dass sie eine Gans eingefangen haetten (die sollte in den Kochtopf...!)
    Das war meine Graetel!!! Er brachte sie zurueck, zuerst stutzte ich ihr die Fluegel, wie auch schon Hansi, dann war ihr Leiden vorbei und die Beiden begruessten sich schnatternd und sichtlich sehr froh!!!
    Das wiedersehen war sehr ruehrend, und mittlerweile koennen auch Hundis nicht mehr stoeren, ein Zaun ist zwischen Vedervieh und Hundis.

    So, jetzt habe ich 3 Gaense..... Morgen mach ich Fotos und hoffe, dass es keinen Zwischenfall mehr gibt!
     
  10. #10 Karin G., 16.01.2015
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.738
    Zustimmungen:
    761
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Da hat Gretel aber Glück gehabt.
    ..... und die vermehren sich dann sicher auch noch :D

    Hoffentlich vertragen sie auch zu dritt.
     
  11. #11 JOTA123457, 16.01.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    Scheinbar ja Karin, die Neue wurde auch liebevoll begruesst, kam sie doch vom gleichen Besitzer und die dreie kannten sich bestimmt.
    Sie ist etwas groesser als die anderen und scheinbar eine Leitgans, die hat alles im Griff!, hihi

    Aaaaber, war sie sehr schmuddelig als sie zu uns kam, ich hoffe, sie putzt sich gerne und ist nicht Wasserscheu...?!?!


    Auch der bewegliche Zaun aus Holz wirkt Wunder, keins meiner Hundis kommt mehr in die naehe der Gaense. Jetzt muss ich nur noch ihr Vertrauen gewinnen.... nach soviel Action wird das bestimmt nicht leicht, aber ich habe Ausdauer!
     
  12. #12 JOTA123457, 18.01.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    Hier einige Bilder: mein Haeusle (nicht D-tauglich), der Stall und Nachbars Pferde.
     

    Anhänge:

  13. #13 JOTA123457, 18.01.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    Also alles was so an Leckerlies im inet vorgeschlagen wird fuer Gaense, ist nicht unbedingt so begehrt: Kartoffelschalen? Nein, langweilig. Aber Aepfel, die sind lecker! Oder geriebene frische Moehren! Aber auch Brotstueckchen und frischer Mais. Allerdings gibts davon ganz wenig!
     
  14. #14 Hoppelpoppel006, 19.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2015
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo,
    ja man kann so einiges aus Büchern oder im Internet über Gänse und ihre Leckerlies lesen. Aber letztendlich hat wie bei den Menschen, jeden einen anderen Geschmack. Bei unseren ist es auch so, daß ich ihnen mit Karoffeln gar nicht kommen brauche, die werden nicht angerüht. Aber ganz anders sieht es aus wenn ich mit frischen Äpfeln, Salatgurke oder Kopfsalat odern anderem Salat komme. Dann stürmen sie gleich auf mich zu. :) Wie 'Du bei unseren kleinen Gösseln siehst, sind sie auch schon gescheckt. Das heißt, der Papa mit seinem Gefieder hat sich bei den weißen Gänsen durchgesetzt. Wären die kleinen komplett gelb, dann wird das Gefieder später bei ihnen strahelnd weiß. Der Unterstand bzw. Stall ist nicht schlecht, aber ist er auch sicher gegen Tiere, die sich unter dem Draht durchwühlen wie z. B. bei uns der Fuchs?? Ich wünsche Dir, das Du 2 Gänse und 1 Ganter hast, 2 Ganter und eine GAns geht nicht gut. Die Ganter werden sich dann bekämpfen, daß kann hin bis zum Tode gehen.
    Du hast echt Glück gehabt, daß Du deine Gans wieder bekommen hast, es ist leider nicht immer so, wenn sie die Flucht ergreifen und komplett weg sind. Ich drücke Dir feste die Daume für die 3 und viel Freude mit ihnen.

    Liebe Grüße
    Hoppel und die wilden Racker :0-
    Wie warm ist es jetzt bei Euch??
     
  15. #15 JOTA123457, 19.01.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    Bei uns ist Sommer. Es regnet viel zwischen Januar-Maerz, und dann wirds kuehler, Juni und Juli sind schon recht kalt......nachts jedenfalls, bis zu -5 Grad....
    Allerdings scheint die Sonne von April bis einschliesslich November fast taeglich, und, da im Subtropischen Bereich, erreichen wir mittags/nachmittags dann so 20-28 Grad.
     
  16. #16 JOTA123457, 19.01.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    Bei uns ist Sommer. Es ist heiss und schwuel da es viel zwischen Januar-Maerz regnet;
    dann wirds kuehler, Juni und Juli sind schon recht kalt......nachts jedenfalls, bis zu -5 Grad....
    Allerdings scheint die Sonne von April bis einschliesslich November fast taeglich, und, da im Subtropischen Bereich, erreichen wir mittags/nachmittags dann so 20-28 Grad.
     
  17. #17 steinfelderin, 19.01.2015
    steinfelderin

    steinfelderin Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    öst.
    foto: ist das der stall? oder nur ein unterstand für tagsüber? scheint mir nicht marder- und fuchs-sicher.

    "sommer": wo lebst du?

    flügel stutzen: je einen. sonst können sie immer noch ein wenig fliegen.

    obstbäume: wenn das obst reif wird, immer auflesen. sonst bekommen deine gänschen bauchweh!
     
  18. #18 Karin G., 20.01.2015
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.738
    Zustimmungen:
    761
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo steinfelderin
    steht doch so beim Benutzernamen unter "registriert seit"
    Ort:Argentinien

    (und bei dir steht nichts)
     
  19. #19 JOTA123457, 20.01.2015
    JOTA123457

    JOTA123457 Guest

    Steinferlderin: ja ich wohne in Argentinien und zwar schon seit fast 21 Jahren. Leider kann ich keine GE - Datei hochladen, weder *.kmz noch *.kml -dateien sind erlaubt, deshalb hier mal die Koordinaten, einfach in GE eingeben:
    LAT: 24° 4'1.66"S
    LONG: 65°24'43.88"O

    Fluegelstutzen:
    Habe beide Fluegel gestutzt, ganz genau nach dieser Anleitung:
    Flügelstutzen - Stammbuch Lippegans

    Ja, das ist der Stall. Fuechse kommen da sicherlich nicht durch, der Zaun ist ca. 15cm im Boden eingelassen. Das "Dach" ist auch eingezaeunt, unmoeglich also, dass da ein Raubtier drueberklaettert. Marder haben wir hier nicht, allerdings Opossum's, und die sind ebenfalls zu gross zum durchklettern. Im Moment glaube ich nicht, dass sich die Raubtiere bis hierher vorwagen, jetzt im Sommer gibts draussen viel Nahrung.

    Allerdings ignorieren Gansies sie bis heute ihren Stall....

    Das Obst sammle ich auf, und dann gibts rationiert die Leckerlies.... Danke fuer den Tipp Steinfelderin!
     
  20. #20 Karin G., 20.01.2015
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.738
    Zustimmungen:
    761
    Ort:
    CH / am Bodensee
    tatsächlich, Argentinien ist nicht in unserer Mitgliederkarte vorhanden, melde ich gleich mal dem Admin :D
     
Thema: Gänsehaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gänse handzahm machen

    ,
  2. ganter gans

    ,
  3. gänsehaltung giftpflanzen

    ,
  4. Sind Gänse handzahm ,
  5. Flugübungen gänse,
  6. haben enten und gänse ohren?,
  7. wo haben gänse ihre ohren,
  8. legebox für gänse,
  9. welches licht um gänse ruhig zu fangen,
  10. Gänse Ohren,
  11. gänse aus stein,
  12. wie bekomme ich erwachsene Gänse handzahm,
  13. mobiler gänsestall,
  14. wildgänse handzahm,
  15. gänse handzahm
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden