Gänseschlachtung am Altmühlsee

Diskutiere Gänseschlachtung am Altmühlsee im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; danke für die Info. Ich fahr Mal morgen hin und schau mir die Tiere und die Begebenheiten an. Wie ich erfahren habe, soll es die nächsten tage...

  1. #61 Penelope67, 18. Juni 2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Info. Ich fahr Mal morgen hin und schau mir die Tiere und die Begebenheiten an. Wie ich erfahren habe, soll es die nächsten tage geschehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Penelope67, 18. Juni 2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
  4. #63 Paloma negra, 18. Juni 2010
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Penelope, ich wünsch' euch viel Erfolg! Und macht bitte Fotos und Videos! Damit wir die Helden alle zu Gesicht bekommen, die sich an wehrlosen Gänsekindern und flugunfähigen Mauser-Eltern vergreifen!
     
  5. #64 Tinker_Bell, 21. Juni 2010
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ich fürchte über die Webcams werdet ihr nicht viel sehen.
    Die Gänse brüten auf der Vogelinsel, eine Insel die im Asee liegt.
    Die schwimmen hauptsächlich dort herum - zu den Seezentren "Schlungenhof" und "Wald" kommen sie schon auch, am meisten Gänseköttel hab ich aber immer im Seezentrum "Muhr" gesehen.

    Liebe Grüsse
    Tinker_Bell
     
  6. #65 Penelope67, 21. Juni 2010
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    also die Jungen sind schon recht groß, doch die Gänse sind noch nicht in der Schwungmauser.

    "seezentrum Muhr", wo ist das? bzw. welche Seite? Ist das für Badegäste frei?

    Ich schreib Dir Mal eine PN, vielleicht können wir miteinander telefonieren? Du könntest mir Tipps geben wegen der Örtlichkeiten....es ist RIESIG...ich ganz allein werde nichts schaffen...

    es gibt 3 webcams, viel sehen tut man nicht, aber man kann eben genau diese Tatsache benutzen um dem Zweckverband zu schreiben.

    Bitte jetzt verstärkt Briefe/Mails schreiben und jeder der kann, bitte die Nummern der Regierung anrufen und dort fragen was genau da geschehen soll, wann und wie und auch mitteillen dass man dagegen ist. Da das Projekt mit Steuergeldern finanziert wird, sind die natürlich verpflichtet Auskunft zu geben.
     
  7. DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    2
    Kann mal jemand was Handfestes liefern?

    Hat es jetzt tatsächlich eien "Gänseschlachtung" gegeben? Wenn ja, wann, wo, wie viele?

    Oder war das alles wieder nur eine I-Net-Seifenblase?

    idS Daniel
     
  8. Crissi

    Crissi Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,
    es war keine I-Net-Seifenblase, sondern die TU hat davon vorerst abgesehen -dem Protest samt Medienrummel sei dank-.
     
  9. DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    2
    Ach ja?


    idS Daniel
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Crissi

    Crissi Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Juni 2004
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ja.


    LG
    Crissi
     
  12. DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    2
    Hm.

    Das bedeutet also, dass Entscheidungen und Massnahmen im Natur-und Artenschutz nicht mehr nach Sinn und Zweckmässigkeit getroffen werden. Sondern nur noch dann getroffen oder umgesetzt werden, wenn es opportun ist, also keiner was dagegen hat und sich kein Protest rührt.
    Wenn Protest droht, lassen wir sicherheitshalber mal die Finger davon.

    Da der durchschnittliche Wissensstand des bundesrepublikanischen Bürgers zu Fragen des Natur- und Artenschutzes eher dürftig ist (heutige Teenies kennen mehr Handy-Klingeltöne auswendig als freilebende Tierarten ihrer Heimat..), könnte man konsequenterweise sämtliche Umwelt- und Naturschutzbehörden zumachen und die Themen der Zeitung mit den vier Großbuchstaben überlassen. Das wäre im Ergebnis für die Natur das Gleiche, nur für den Steuerzahler wärs billiger.

    idS Daniel
     
Thema: Gänseschlachtung am Altmühlsee
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gänse am altmühlsee

    ,
  2. altmühlsee verschlammt

    ,
  3. content