Gandalf will nicht in den Transportkäfig

Diskutiere Gandalf will nicht in den Transportkäfig im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Gandalf sollte heute morgen eigentlich zum TA. Sollte, er hat aber ganz andere Pläne. Er kommt gerne auf die Hand oder auf den Kopf,...

  1. Manuel

    Manuel Guest

    Hallo! Gandalf sollte heute morgen eigentlich zum TA. Sollte, er hat aber ganz andere Pläne.
    Er kommt gerne auf die Hand oder auf den Kopf, allerdings nicht bei fremden. Also meine einfache Theorie:

    Gandalf auf die Hand ->
    Hand in den Käfig ->
    Gandalf runter von der Hand ->
    Hand aus dem Käfig raus ->
    Käfig zu.

    Ja denkste, das ist nur Theorie. Gandalf sieht das so:

    Gandlalf auf die Hand ->
    Hand nähert sich Käfigtörchen ->
    Gandalf denkt: Tierarzt? Ohne mich!!! ->
    Gandalf fliegt weg.

    Selbst wenn ich ihn mal in den Transportkäfig bekomme, dauert das keine zwei Minuten bis er anfängt durchzudrehen, wild rumzuflattern und panisch zu schreien. Da er sich vor Jahren schonmal beim Transport zum TA verletzt hat und Trasnportkäfige einfach nicht zu mögen scheint, habe ich ihn also wieder rausgelassen, weil er sich einfach nciht wieder beruhigen will. Zur Gewöhnung an den Transportkäfig steht der schon seit einer Woche neben dem Spielplatz auf dem Regal. Mit dem Erfolg, dass Gandalf nun auch nicht mehr auf den Spielplatz will.
    Also wie zum Geier (oder Welli) bringt man einen so abgedrehten Vogel zum TA?
    Das akute Problem wird erstmal dadurch gelöst, dass der TA heute abend bei bir vorbeikommt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    vielleicht versuchst du es mal mit diesen papp-transportteilen, in denen man seine neuen geier aus der tierhandlung heim bekommt.
    da ist das verletzungsrisiko auch geringer.
    würde ich allerdings nur empfehlen, wenn der weg zum ta nicht allzu lang ist.
    dazu müsstest du deinen pieper allerdings auch grapschen.

    hängst du denn ein tuch über deinen transportkäfig? hast du den käfig eingerichtet (kann irgendetwas an die gitter klappern)?
    du könntest ja auch sein lieblingsspielzeug mit in den käfig nehmen?!
     
  4. Manuel

    Manuel Guest

    Der Transportkäfig ist ein normaler kleiner Käfig. Laut Bechreibung für die Haltung von 2-3 Wellensittichen, ist aber wohl mehr als übertrieben. Der ist ca. 40*50*20 cm (H*B*T). Die Ausstattung habe ich schon auf 2 Stangen + Futter und Wasser beschränkt. Aber so wie Gandalf darin rumtobt würde er sich auch ganz ohne Inventar verletzen.
    Ein Gummikäfig wäre praktisch, so als Vogelvariante zur Gummizelle :D
    So einen Pappteil wollte ich ihm nicht antun. Alle anderen Vögel hatten auch noch nie ein Problem mit dem Trasportkäfig.
    Irgendwie scheint er eine Käfig-Phobie zu haben, vielleicht kann ja ein Vogelflüsterer helfen :).
    So lange der Tierarzt hierhin kommt, ist das auch nciht wirklich schlimm, kostet halt nur noch mehr. :k
     
  5. Manuel

    Manuel Guest

    So, der TA war nun da, die Untersuchung hat aber nicht stattgefunden. Auch dem TA ist es erst nicht gelungen, Gandalf einzufangen. Mit allen erdenklichen Mitteln. Der Vogel ist einfach zu schlau. Der Anblick von Käscher oder Trasportkäfig haben ausgefeilteste Flugmanöver zur Folge. Auch das Einfachgen mit Handtuch oder Hand in der Voilere funktioniert nicht.
    Selbst wenn er mal kurz in der Hand ist, dreht er so durch, dass an eine Untersuchung nicht zu denken ist. 0l Zumindest ist jetzt klar, dass er zumindest momentan keine Anzeichen für eine schwere Krankheit hat :freude: .

    Ich werde dann noch Küchenpapier auslegen und frischen Kot zur Untersuchung bringen.

    Gandalf wurde also ein weiteres mal konditioniert: Man kann sich erfolgreich gegen Tierärzte zur Wehr setzen, selbst wenn der TA extra nach Hause kommt :zustimm:.
     
  6. #5 ute_die_gute, 27. September 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Nimm besser Alufolie für den Kot. Da kann der Kot nicht einziehen und es bleibt genug für die Untersuchung übrig.

    Vielleicht wäre eine Transportbox für Vögel eher was für Gandalf. Die ist zu klein zum randalieren und er wäre gezwungenermaßen ruhiger.
     
  7. Mottchen

    Mottchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburger Ecke
    Ich benutze für Transporte häufig Plastikkästen, die sind von 3 Seiten mit plastikgiitter (sehr frein) zu, unten und oben ganz dicht und haben vorne so ne durchsichtige schiebescheibe. Oben ist ein Griff drann. Dadrinn ist die Verletzungsgefahr recht gering und der Vogel sieht trotzdem was.

    Ist dein Welli nie im Käfig? (Käfig Phobie) Im Käfig kann man den Welli nämlich besser greifen als draußen. Einfach mit dem Käfig in einen dunklen Raum und "grappsch". Das schreien kenn ich auch, da müssen meine Wellis immer durch. Wenn du meinst das dein Geier nen Herzinfarkt bekommt dann lass es lieber (soll laut meines TA schonmal vorgekommen sein)

    Gruß
    Mottchen
     
  8. Manuel

    Manuel Guest

    Diese Boxen msus ich mir mal näher angucken. Gandalf ist viel in der Voilere. Es ist eine fertige Zimmervoiliere ca. 160*60*60 (H*B*T). Das Tor ist fast immer offen. Abends und zum fressen geht er alleine wieder rein. Eine kleineren Käfig hat er eingentlich nie erlebt. Er kann eigentlichjeder Zeit aus der Voilere raus und ist tagsüber meist auf eine der zahlreichen Spielpläte oder bei mir auf Kopf oder Schulter.

    Das schreien, wenn die kleinen in der Hand sind, kenneich natürlich von meinen anderen Wellis. So extrem wie er verält sich aber kein anderer. Selbst der TA meint, dass das zu stressig für ihn ist und vermutlich mehr schaden würde als eine Behandlung bringen kann. Von daher könnte dein TA mit Herzinfakt-Gefahr vielleicht sogar Recht haben. Er würde sich auch nie kraulen oder nur berühren lassen, obwohl alle anderen Wellis von mir das immer richtig gerne hatten. Er kommt aber, wie gesagt, gerne auf Kopf oder Schulter.

    Akuter Behandlungsbedarf besteht ja auch nicht. Ich wollte nur sicher gehen, dass er gesund ist, bevor ich ihm neue Wellis dazuhole, weil in den letzten Wochen meine anderen Eellis etwas rätselhaft nach kurzer Krankheit gestoreben sind.

    @Ute: Alufolie ist eine gute Idee. Da fällt mir gerade ein, dass der TA mir garnciht gesagt hat, wieviel Kot benötigt wird. :idee:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wenn bei mir ein TA -Besuch anliegt, dann verdunkle ich das vogelzimmer :prima:
    Ich habe ein dunkelblaues Rollo. Wenn das ganz nach unten gezogen ist,
    sehen meine Geier nichts mehr und ich kann sie "abpflücken".
    Das klappt immer ganz gut :freude:
     
  11. Manuel

    Manuel Guest

    Im Prinzip eine gute Idee. Ich habe leider nichts, um total abdunkeln zu können. Nachts leuchtet noch bis 23 Uhr eine große ADAC-Leutreklame in mein Zimmer. Aber es bleibt neben dem Einfagen ja auch das Problem, dass er in der Hand so durchdreht.
     
Thema: Gandalf will nicht in den Transportkäfig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wellensittich hat eine käfigphobie

Die Seite wird geladen...

Gandalf will nicht in den Transportkäfig - Ähnliche Themen

  1. Weißkopf Nymphensittiche, Transportkäfig

    Weißkopf Nymphensittiche, Transportkäfig: Hey:) ich wollte fragen ob ihr mir einen (Transport-) Käfig empfehlen könnt? Am besten wäre es nicht zu teuer und vllt von Amazon.de? Es muss...
  2. Ausbruchsicherheit von Transportkäfigen

    Ausbruchsicherheit von Transportkäfigen: Hallo, hat jemand von Euch Erfahrung mit den Transportkäfig „Transportkäfig Eos - antik von Montana“, speziell hinsichtlich der...
  3. suche Transportkäfig aus Aluminium (Kings cages) oder Alternative

    suche Transportkäfig aus Aluminium (Kings cages) oder Alternative: Ich suche einen vernünftigen, leichten Transportkäfig aus Aluminium. Ich habe mich prinzipiell schon für den Kings cages ATS 1719 entschieden, die...
  4. Wie Agas in Transportkäfig bekommen?

    Wie Agas in Transportkäfig bekommen?: Hallo:0-, ich hab wieder mal eine Frage. Wie trainiert man ein, dass Agas freiwilig in den Transportkäfig gehen? Schonmal DANKE im...
  5. Wie sehen Eure Transportkäfige aus ?

    Wie sehen Eure Transportkäfige aus ?: Hallo Grauen-Freunde, eine kurze Frage : wie sehen Eure Transprtkäfige aus ? Sitzen in dem Käfig die Paare oder transportiert ihr sie einzeln ?...