Ganz neu und gleich ein Packerl Fragen (Bergsittiche)

Diskutiere Ganz neu und gleich ein Packerl Fragen (Bergsittiche) im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ganz neu und gleich ein Packerl Fragen Hallo, bin ganz neu hier, und hoffe gleich kräftig auf Hilfe. Ich würde mich gerne etwas ausführlicher...

  1. #1 Unregistered, 25.03.2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Ganz neu und gleich ein Packerl Fragen

    Hallo,

    bin ganz neu hier, und hoffe gleich kräftig auf Hilfe. Ich würde mich gerne etwas ausführlicher vorstellen, hoffe jedoch auf Euer Verständnis, wenn ich das dann die nächsten Tage mal im Edelpapageien-Teil nachhole, da mein aktuelles Anliegen mich sehr beschäftigt und auch recht dringend ist. Außerdem schlaf ich normalerweise schon...

    Mal schaun, ob ich das jetzt kurz und übersichtlich hinkriege:

    Seit Aug. 01 haben wir unser Edelmädchen Mara, seit ca. 4 Wochen haben wir unser Bergsittich-Mädchen Kira.
    Gekauft haben wir sie mit einem entzündeten Auge, 4 Tage bei uns, dann ein paar Tage bei der TA. Keine Psitakose, nur Entzündung, es wurde Tetrazyklin gespritzt.

    Wieder zu Hause, ganz munter, 2 x Freiflug, 1 x ausgebüxt (und wir waren nicht zuhause) und auf Maras Käfig gelandet.

    Rechter Fuß: lange Vorderzehe ca. 1/3 abgebissen,
    Linker Fuß: lange Vorderzehe ganz nahe am "Handballen" halb durchgebissen.

    Natürlich am Samstag (letzter Samstag vor einer Woche)

    In die Vogelklinik nach Oberschleißheim gebracht. Letzten Freitag heimgeholt.
    rechter Fuß bandagiert, linker Fuß genäht ohne Verband.

    Heute festgestellt, daß linker Fuß möglichst geschont wird, in Vogelklinik angerufen, hingefahren, dortgelassen.
    War ganz heiß, wieder eine Infektion.

    So. Kürzer gings nicht. Jetzt meine dringende Bitte:

    Wer hat Erfahrung mit Bergsittichen? Die Infos hierüber sind recht rar.

    Folgendes weiß ich bis jetzt:

    Gesellig, sehr friedlich, geht gerne auf den Käfigboden, sehr gelenkig, schlängelte sich immer durch die Leiter, krallt sich über Eck am Käfig fest und macht einen Purzelbaum um die gedachte Achse zw. den Füßen:D
    Tschilpt vor allem morgens wie ein junge Hund (ist das normal?), was unsere Mara mit Verachtung quittiert, da sie noch pennen will
    ;)

    Wir wollen, daß es ihr künftig gut geht, was können wir tun, damit sie ganz gesund wird?

    Was mögen Bergsittiche, was nicht? Wie alt werden sie? wann werden sie geschlechtsreif? Wie zutraulich werden sie? Wie? Was? Wo?

    Das alles hört sich jetzt etwas klinisch an, aber die ganze Geschichte habe ich sehr ausführlich schon an anderer Stelle erzählt, und für heute bin ich irgendwie schon ziemlich müde.

    Vermutlich können wir unsere Kleine am Donnerstag oder Freitag wieder nach Hause holen, und bis dahin möchte ich gerne alles Nötige zusammen haben.

    Auch zukünftig würde ich mich sehr gerne über unsere Kira und auch über Mara austauschen.

    Ich danke Euch im voraus schon mal ganz herzlich, bitte helft unserer Kira durch Eure Erfahrung und Eure Ratschläge.

    Viele Grüße,


    Hedi
     
  2. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hmmm, ich hab mich registriert, und sofort losgeschrieben... hätt ich mich wohl anmelden sollen...
    :o
     
  3. #3 Sandchen, 26.03.2002
    Sandchen

    Sandchen Guest

    juhu-noch ein bergihalter

    hallo Hedi!

    erstmal willkommen im forum.

    tja, das mit den infos über bergis ist so eine sache. viel gibt es ja wirklich nicht darüber.

    wir, die hier bergis halten (hallo Dapfy!!!), können auch nur aus erfahrungen und gegenseitigen austausch berichten. daraus entstehen also manchmal ganz gegensätzliche dinge.

    meiner ist zur zeit ca.3 jahre alt, mit 15 monaten war er ausgefärbt. zur käfighaltung sind sie nicht geeignet, somit hat unserer den ganzen tag narrenfreiheit. es wäre also sehr gut, wenn du sie in einer voliere halten könntest. beim fliegen geben sie kontaktlaute von sich.

    hennen werden mit einem jahr geschlechtsreif, der hahn etwas später. das gelege besteht in der "gefangenschaft" aus ca. 3-7 eiern, die brutdauer beträgt 21 tage.

    das sie früh krach machen ist normal. was es für töne sind kann ich dir nicht sagen, da diese wahrscheinlich von vogel zu vogel unterschiedlich sind. meiner klingt zum beispiel mehr wie eine schnatternde ente.

    was sie auf jeden fall alle mögen, ist baden. egal ob man eine schale hinstellt oder sie mit einer blumenspritze absprüht. aber das mußt du selber rausbekommen, was deine dann mögen.

    hm, was fällt mir noch ein?
    sie sind sehr neugierig. unsrer liebt es leere chipstüten rumzutragen.

    knabbern nichts/nicht viel an.

    und lieben obst und gemüse.

    ich hoffe das reicht erstmal. vielleicht kann ja Dapfy noch was dazu schreiben, wenn sie diesen beitrag liest *lieb guck*
     

    Anhänge:

  4. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Glaub es kaum!

    Hallo Sandra,

    sorry, daß ich erst heute antworte.

    Ach, ist das toll, jemanden mit Bergsittichen kennenzulernen.:D

    Danke für Deine Infos! Leider darf unsere Kira erst nach Ostern nach Hause, das Füßchen war am Mittwoch noch ganz heiß, außerdem ist die alte Augenentzündung wieder durchgebrochen, wegen der wir sie so schnell gekauft haben.

    Hoffentlich wird sie wieder ganz gesund. Ich schau mal, daß ich morgen evt. Zeit finde, dann erzähl ich Dir mal, was wir in der kurzen Zeit so an Kira beobachten konnten.

    Jetzt muß ich mir "God's Army III" reinziehen, sonst krieg ich den Film heute nicht mehr.

    Vorab schon mal frohe Ostern, und viele Eier für die Geier:p

    Liebe Grüße,

    Hedi
     
  5. #5 Sandchen, 12.04.2002
    Sandchen

    Sandchen Guest

    na, gibt es schon was neues zu berichten von deinem bergi?
     
  6. dapfy1

    dapfy1 Guest

    noch einer mit Bergsittichen

    Hallo Hedi, Hallo Sandra

    @Sandchen: hab deinen Wink verstanden und werde mal was schreiben.

    Meine Bergi-Dame Annie ist nächsten Monat genau zwei Jahre alt und hat nun endlich ihre volle Färbung bekommen. Unser Hahn Goosie war da laut Züchter schneller. er was mit gut einem Jahr schon ausgefärbt.

    Das was Sandra zu Geschlechtsreife geschrieben hat stimmt auch. Allerdings sollte man sie erst brüten lassen, wenn Hahn und Henne mindestens 2 Jahre alt sind.

    Für Käfighaltung sind sie wirklich nicht geeignet und unsere sind 24Stunden am Tag draußen, allerdings sind meine anscheinend wesentlich lautstarker als die von Sandra. Sie brauchen auch viel PLatz zum fliegen. allerdings nicht zu viel, da sie hohe Geschwindigkeiten erreichen und evtl. nicht mehr abbremsen können rechtzeitig. Meine Annie schmiert in regelmäßigen Abständen ab und sitzt dann verdutzt auf dem Fußboden und schimpft.
    Meine Bergis fangen morgen mit Sonnenaufgang an, machen halb eins MIttagspause und machen dann weiter Lärm bis die Sonne untergeht und ich im Vogelzimmer das Licht ausmache.

    Zutraulich sind meine nur sehr wenig. Der Hahn lässt sich am Schwanz streicheln und die Henne im Dunkeln(aber nur im Dunkeln) umhertragen. Aber auch nru an guten Tagen.

    Und im Gegensatz zu Sandras Bergi knabbern meine leidenschaftlich gern. Momentan arbeiten sie sich von ihrer Zimmerwand durch ins Nachbarzimmer wo ein Gäste WC steht.:D
    Das variiert von bei allen Vögeln.

    Leider vertragen sich Bergsittiche nicht immer mit ihren vom Menschen gewählten Partnern. So ist das bei uns. Seit Oktober letztens Jahres keifen sich die Bergsittiche nur an. Selbst wenn sie 4Meter voneinander entfernt sind. Ich hoffe dass sie sich irgendwann doch noch zusammenraufen. Spätestens wenn mal ein Brutkasten dahängt werden sie sich bestimmt einig :D

    @Hedi: Die Augenentzündung von deinem Bergsittich ist leider eine typische Krankheit dieser Art. Sie vertragen nur minimal Zugluft und es kann passieren dass es schnell chronisch wird. Unser Hahn hatte 4 Monate mit einer Bindehautentzündung zu kämpfen. Zum Glückist sie vollständig ausgeheilt.

    Allerdings warst du ja in der Vogelklinik in Oberschleißheim. Die Ärzte da kennen sich bestens aus und sind auch freundlich. Wie waren da deine Erfahrungen? Ich würde nur dahin fahren wenn ich wieder muß, auch wenn es von Regensburg etwas weit ist.


    So, mehr weiß ich jetzt auch erst einmal nicht
     
  7. #7 Sandchen, 15.04.2002
    Sandchen

    Sandchen Guest

    hallo @ all!

    danke für die netten ergänzungen.

    bei unserem bergi trifft das mit der partnerwahl auch zu.
    er verträgt sich mit keinen außer unserem kragen-pennantsittich.
     
  8. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Noch'n Versuch

    Hi,

    jetzt mach ich's erstmal kurz, nicht dass mir nach ewig viel Schreiben beim Abschicken wieder alles abhaut!!!

    D.h., dies ist ein Test!

    Toi, toi, toi,

    Hedi
     
  9. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Verdammt, jetzt hab ich wieder einen Beitrag geschrieben, und dann beim "Antworten" kommt nur wieder diese blöde Systemmitteilung.

    Auf ein Neues!
     
  10. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Gibts doch nicht!

    Hi Patrick,

    Fehlermeldung per e-mail, Blödsinn und Tests kann ich schreiben aber keine ernstgemeinten Beiträge?
     
  11. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Telegrammstil

    Hi Sandra, Daniela,

    Kira gehts gut, rotzfrech und gar nicht mutig, schaut sich alle Unarten von Mara ab und ist selber ausgebrochen.
    Versucht, Mara auf die Pelle zu rücken, die mag das nicht, und wir kriegen jedesmal einen Herzanfall.

    Gruß

    Hedi
     
  12. dapfy1

    dapfy1 Guest

    schön zu hören

    Hallo Hedi,

    na das klingt ziemlich gut mit Kira. Das mit dem Mutigksein wird schon noch werden. Und im Handumdrehen tanzt sie dir auf dem Kopf rum.
    Unsere Bergi-Henne Annie war am Anfang total ängstlich allen gegenüber. Sogar vor den Wellensittichen rannte sie davon.
    Und nun- jetzt jagt sie den Tag über ihren Mann, verscheucht die Wellensittiche und ist frech.
     
  13. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Kira & Timo

    Hallo,

    nach längerer Sendepause muß ich doch mal unsere Neuigkeiten loswerden.
    Seit letztem Freitag haben wir Zuwachs bekommen, heißt jetzt Timo und ist ein Bergsittich-Hahn.

    Wir haben immer wieder überlegt, ob die Aussagen des Verkaufspersonals - die uns Kira verkauft haben - auch richtig waren.

    Nachdem Kira zwar furchtbar gerne näheren Kontakt zu IRGENDJEMAND gesucht hat, sich jedoch nie traute, beschlossen wir, ihren alten Parnter dazuzuholen (kost' ja doch was!).

    Leihkäfig und Rückgaberecht haben wir mitgebracht.

    Timo kam in den Leihkäfig, Kira durfte raus. Es dauerte nicht lange, und sie hing außen an seinem Käfig. Auf Höhe des Futternapfes trafen sie sich das erstemal, und ich glaube sie schnäbelten!

    Klappe auf, nach einigen Einstiegsschwierigkeiten ging Kira rein und kam den Rest des Tages nicht mehr raus.
    Wir haben den Verdacht, sie hatte es nur auf sein Futter abgesehen und auf sein Spielzeug.:D

    Kira ist nämlich der verfressenste Vogel, den wir je gesehen haben (o.k., das sind nicht besonders viele).

    Am Abend hab' ich Kira zurück in ihren alten Käfig gesetzt, am Samstag haben wir ihr Zuhause komplett neu eingerichtet und beide reingesetzt.
    Seither leben sie dort, ich hab sie aktiv beim Schnäbeln erwischt, ansonsten jagt Kira ihren heißgeliebten Mann/Bruder durch die Gegend.
    Es geht ihr bombig, sie ist so richtig aufgeblüht.

    Es war ein wunderschönes Erlebnis zu hören, wie die zwei sich unterhalten haben.

    Gestern abend brachten sie unsere Mara (Edelpapagei) fast um den Verstand.

    Die zwei haben richtig Oberwasser!

    Kira landete dann noch direkt neben Mara und knurrte/fauchte sie an, dabei ist sie grad mal halb so groß!!!!

    Mara hackte zwar zurück, aber gottseidank nur in die Luft.

    So, jetzt haben wir unseren fliegenden Zirkus.

    Noch eins, wie werte ich denn, daß Kira ihren Timo mal anfaucht, nach ihm hackt und zur rupfen versucht, dann wieder mit ihm schnäbelt und sich nie weiter als 20 cm von ihm weg bewegt? Die zwei fliegen miteinander, kratzen sich gleichzeitig,

    was soll das? Gehört das dazu?

    Wir wollen Kira wirklich glücklich sehen, und nicht nur einen Not-Partner bieten.

    Bis bald,

    Hedi

    P.S. Leider können wir keinen 24-Std.-Freiflug bieten, da die zwei immer bei Mara landen, und was da raus kommt, hat uns einmal gereicht.
     
  14. #14 Rüdiger, 25.06.2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Hedi!

    Na, das sind ja tolle Nachrichten:D, richtig schön zu lesen, nachdem Dein Einstieg hier ja leider mit einer nicht schönen Mitteilung begann.
    ich halte Eure Entscheidung auf alle Fälle füpr richtig. leider weiß ich nicht allzuviel über Bergsittiche, aber gehe ich mal vom verhalten meiner verschiedenen Sittiche und Papageien aus, so entwickelt sich das großartig!
    Streitereien auch zwischen Partners halte ich bei Bergsittichen für normal, das ist von Wellis bis zu den Grauen bei meinen auch nicht anders.
    Ich habe also nicht den Eindruck, das Timo für Kira ein
    "Notpartner" ist, dazu hat sie sich ihm auch zu schnell angeschlossen.
    Viel Spaß mit den beiden!
     
Thema: Ganz neu und gleich ein Packerl Fragen (Bergsittiche)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bergsittich infektion

    ,
  2. bergsittich krankheiten

Die Seite wird geladen...

Ganz neu und gleich ein Packerl Fragen (Bergsittiche) - Ähnliche Themen

  1. Kathis in der Wohnung

    Kathis in der Wohnung: Hallo ihr Lieben! Ich hatte bereits ein Thema in den allgemeinen Foren eröffnet (Vielleicht hat der ein oder andere das schon gesehen). Momentan...
  2. Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe)

    Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe): Heute habe ich im selben NSG Schneegänse gesehen und fotografiert. Es sind drei, die gerade bei uns sind. Beim Anschauen der Bilder habe ich einen...
  3. Vögel in einer Wohnung

    Vögel in einer Wohnung: Hallo, ihr lieben Vogelbegeisterten! Ich bin noch ganz neu hier im Forum, aber nicht absolut unerfahren, wenn es darum geht Vögel zu halten....
  4. Frage zum Verhalten der Wellensittiche

    Frage zum Verhalten der Wellensittiche: Hallo alle zusammen, ich habe seit kurzem zwei wellis. Die verstehen sich sehr gut und quatschten immer neben einander. Dann fängt die Emmi an...
  5. Welli kommt zu Nymphies dazu

    Welli kommt zu Nymphies dazu: Hallo liebe Mitglieder des Forums :) Ich kaufe heute einen Handzahmen Wellensittich, der mit meinen Nymphensittichen die nicht zahm sind zusammen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden