Ganz plötzlich Sperlingspapagei krank - Hilfe!

Diskutiere Ganz plötzlich Sperlingspapagei krank - Hilfe! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, heute morgen saß meine Sperlidame (ca 5 Jahre) auf dem Käfigboden, aufgeplustert und schlafend. Gestern war sie noch fit und hat sich...

  1. #1 Gldfsch1979, 25. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute morgen saß meine Sperlidame (ca 5 Jahre) auf dem Käfigboden, aufgeplustert und schlafend. Gestern war sie noch fit und hat sich sogar mit ihrem Partner vergnügt. Also es ging ihr gut.
    Ich wollte sie mir dann anschauen und da sie sehr scheu ist flog sie etwas langsamer als sonst auf die oberste Stange des Käfigs. Dort hat sie sich dann wieder aufgeplustert und den Kopf ins Gefieder gesteckt. Sie hockt da sehr breitbeinig und atmet etwas schneller als sonst. Ihr Kot sieht weiß und flüssig aus.
    Was kann das sein?

    Ich gebe seit zwei Tagen Vitamintropfen ins Wasser. Das werd ich jetzt mal weglassen. Doch den anderen 3 Sperlis geht es gut.

    Ich werde außerdem versuchen Kot zu sammeln und morgen zum Tierarzt fahren. Muss sowas denn immer sonntags passieren 8( .

    Aber wer schon mal ne idee hat oder wenn es etwas gibt, was ich heute schon tun kann, dann bin ich für jede Hilfe dankbar!!!!!

    Vielen Dank

    Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    versuche heute einen vogelkundigen tierarzt zu erreichen.
    sicher hat sie gestern ihr unwohlsein geschickt versteckt.
     
  4. #3 dunnawetta, 25. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fang am besten jetzt an, wegen eines vogelkundigen TA herum zu telefonieren. Du kannst davon ausgehen, daß sie ziemlich angeschlagen ist. Das breitbeinige Sitzen will mir außerdem nicht gefallen. Guck mal, ob sie irgendwelche Schwierigkeiten hat, Kot abzusetzen. Fressen is´nicht?
    LG
    Anne
     
  5. #4 Gldfsch1979, 25. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Tierarzt

    Ich wohn ja in Mainz und da ist der Herr Dr. Steimetz. Der soll wohl auf Papageien spezialisiert sein. Der hat morgen früh Sprechstunde. Da wollte ich dann hinfahren. Ich werde aber mal versuchen einen Tierarzt zu finden, der auch heute erreichbar ist. Vielleicht kann der mir irgendwas sagen.
    Wollte die Kleine heute abend wenns Dunkel ist einfangen, sie ist so scheu und ich mag sie nicht zusätzlich aufregen.
    Hm... Fressen hab ich sie heute noch nicht gesehen, aber ich war auch nicht immer im Zimmer. Ansonsten hab ich den Käfig mit Papier ausgelegt, um zu gucken wie der Kot aussieht.
    Gestern hat sie ihren Partner noch um Futter angebettelt, sie haben geschmust und waren noch des weiteren sehr sehr aktiv.... Deswegen versteh ich auch nicht, dass sie jetzt plötzlich so fertig ist.
    Hat sie vielleicht Legenot? Ich hab da mal was gehört? Aber ich hab auch von Legenot keine Ahnung.
    Danke schon mal für eure Hilfe!!!!
     
  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    ich habe mal "legenot" eingegeben.
    vielleicht kann dir der link helfen (mit dem öl solltest du auf keinen fall machen - und wenn, dann nur von aussen!)
    alles gute für deine kleine!
     
  7. #6 Gldfsch1979, 25. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Oje

    ... das hört sich ja furchtbar an...

    Ich habe eine Notfallklinik gefunden, aber die sind nicht auf Vögel spezialisiert. Jetzt muss ich wohl entscheiden, was ich mache. Sie einfangen und dorthin fahren oder bis morgen warten und zu diesem Herrn Steinmetz gehen.

    Also Laute gibt sie nicht von sich. Dann hat sie (hoffentlich) keine Schmerzen. Ob sie jetzt einen dicken Bauch hat, kann ich nicht sagen. Sie spreizt das Gefieder ab. Mit dem Schwanz wippt sie auch nicht.
    Ich wollte jetzt eigentlich erst mal darauf warten, dass sie kotet und dann entscheiden, was ich mache...

    Achmann.... So ein Mist. Ich hab sie damals von einem Züchter übernommen, der nicht besonders gut mit den Tieren umgegangen ist. Nachdem sie bei mir eingezogen waren, ist auch einer eingegangen. Der hatte Durchfall.... Ich mag nicht, dass das nochmal passiert....
     
  8. #7 Gldfsch1979, 25. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    hm... wohl kein Durchfall

    Also sie hat soeben auf das Papier gemacht und es scheint kein Durchfall zu sein. Der Kot ist in etwa zu gleichen Teilen fest und flüssig. Kein Blut drin. Sieht eigentlich so aus, wie bei den anderen. So und nu?
     
  9. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hast du mal in der notfallklinik angerufen? oft haben die doch einen auf vögel spezialisierten arzt dabei oder können zumindest sagen, wo du einen findest.
    ist echt 'ne doofe situation...

    und wenn du deinen tierarzt anrufst?
     
  10. #9 Gldfsch1979, 25. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hab ich. Aber die haben keinen Spezialisten. Kann also sein, dass ich dahin fahre und die mich unverrichteter Dinge wieder nach Hause schicken. Stress pur für das arme Tier ohne Erfolg.
    Ja und der Spezialist, wo ich morgen hin möchte, der hatte auf dem Band die Nummer dieser Klinik....
    Also, da sie wohl keinen Durchfall hat und auch nicht jammert, denke ich mal, ich werde bis morgen warten und punkt 10 Uhr beim Doktor in der Praxis stehen.

    Es sei denn, es postet noch jemand einen dringenden Verdacht. Dann fahre ich auch heute noch direkt los.
     
  11. Dorit

    Dorit Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    warte nicht bis morgen und dann würde ich auch nicht unbedingt zu Dr. Steinmetz gehen. Ich wohne auch in Mainz.

    Frau Dr. Kirchner in Seligenstadt hat einen 24-Stunden Notdienst. Da fährst Du ca. 45 Minuten - Tel. 06182-21026. Sie ist Papageienspezialistin. Ich kann Dir auch gerne die Handynummer von Herrn Dr. Riedel in Frankfurt geben. Dies ist mein Papatierarzt, allerdings weiss ich nicht, ob er heute erreichbar ist. Ich schicke ihm in Notfällen eine Sms und er antwortet dann, sobald er es sieht. Ich habe auch noch die Handynummer von Herrn Schütz. Er ist in Butzbach und wird sich sicherlich melden. Fahrzeit ca. auch 45 Minuten (80 Km). Er ist Papaspezialist und kommt von dem Geflügelinstitut in Gießen.

    Ich würde so schnell wie möglich zum Tierarzt fahren. Falls es wirklich Legenot sein sollte, hat das Tier Schmerzen und ausserdem wird der körperliche Zustand mit der Zeit immer schlechter. Also um Gotte willen nicht zu lange warten.
    Wo in Mainz wohnst Du denn?

    Liebe Grüße
    Doris
     
  12. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    wenn kein spezialist in der klinik ist, ist der weg dorthin umsonst. würde ich persönlich nicht machen. dann lieber bis morgen warten.
    ein vogelunerfahrener arzt kann da mehr schaden als nutzen.
     
  13. #12 Gldfsch1979, 25. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne in Mainz Laubenheim. Vielen Dank für den tollen Tipp!
    Ich habe bei Frau Dr. Kirchner soeben mal angerufen und die meinten, ich solle den Vogel schon mal einfangen und getrennt setzen und den Käfig abdunkeln. Wenn sich dann in einer halben Stunde nichts getan hat, soll ich noch mal anrufen und dann so schnell wie möglich vorbei kommen. puh, dann werde ich sie jetzt mal fangen....
     
  14. Dorit

    Dorit Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kerstin,

    soll ich mir den Vogel mal anschauen. Ich ersetze zwar keinen Tierarzt, aber ich habe leider schon viel Erfahrungen sammeln können mit kranken Papas. Kann ich Dir sonst irgendwie helfen? Ich wohne auch in Laubenheim.

    Liebe Grüße
    Doris
     
  15. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.843
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    toll, dass du noch einen so guten tip bekommen hast.
    alles gute für deine kleine!
     
  16. #15 dunnawetta, 25. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Vorschlag (dafür brauchst Du 2 Personen, ein Geschirrtuch und sofern vorhanden, einen alten Frittenkorb): Raum ganz abdunkeln, Vögelchen mittels altem Frittenkorb (nicht lachen, mach ich öfter so,meine gehen da auch freiwillig rein, wenn sie sich verflogen haben - Fritten mach ich schon länger nicht mehr in dem Korb) herausfangen, obenrum in das Geschirrtuch wickeln und mit dem Finger ganz vorsichtig an der Kloake tasten. Wenn Du da was Härteres spürst, ist das ein Ei. Ich würde dann maximal noch 2 Stunden abwarten und wenn dann nichts da ist, ab zum Doc.
    2. Möglichkeit: nimm einen Pappkarton passender Größe, schneid 2 Löcher rein, ein größeres für den Vogel, ein kleines zum Gucken und bring das Ganze im Kafig/ der Voli an, so daß Madame bequem einspazieren kann. Dann zieh Dich zurück und guck später wieder. Wenn sie reingeht, wird sie wahrscheinlich ein Ei legen wollen.
    LG

    Sorry, hab die anderen Postings erst jetzt gelesen. Schön, wenn Du eine bessere Alternative hast.
     
  17. #16 Gldfsch1979, 25. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
     
  18. Dorit

    Dorit Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar. Ich melde mich dann gleich bei Dir.

    Liebe Grüße
    Doris
     
  19. #18 Gldfsch1979, 25. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    So, hab dir die nummer als "private Nachricht" geschickt!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dunnawetta, 25. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wie geht es dem Patienten?
    LG
    Anne
     
  22. #20 Gldfsch1979, 26. März 2007
    Gldfsch1979

    Gldfsch1979 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Zwischenbericht

    Ersteinmal vielen, vielen, vielen Dank an alle, die gestern so toll geantwortet haben, besonders an Dorit, die sogar vorbei kam und sich die Kleine angeguckt hat. Aber wie geht es ihr und wie ist es weiter gegangen:

    Wir haben sie zunächst eingefangen und dann bin ich mit ihr zum Tierarzt gefahren. Ein Vogelspezialist. Doch leider war der Tierarzt selbst nicht da, aber die Assistentin hat ihr Bestes gegeben. Sie hat Flip geröntgt und abgetastet. Legenot hat Flip nicht, aber eine Schwellung der Organe und durch die Schwellung kann sie nur schlecht atmen. Ich bin dann ohne Vogel wieder nach Hause gefahren, da die Tierärzten am nächsten Morgen nach ihr gucken sollte. Ansonsten wurden wohl noch Abstriche gemacht und ein Antibiokum gespritzt, aber da war ich schon nicht mehr da.
    Es war ein ganz komisches Gefühl den Zwerg dazulassen. Aber ich denke ja sie ist in guten Händen.

    Ich habe soeben mal angerufen, aber anscheinend ist die Ärztin gerade im Behandlungszimmer und ich werde dann zurückgerufen.

    Ich hoffe dem Spatz gehts gut..... Ich würde sie gerne wieder zurückholen....

    Drückt mir die Daumen!!!!!
     
Thema: Ganz plötzlich Sperlingspapagei krank - Hilfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapagei krank

    ,
  2. sperlingspapageien krankheiten

    ,
  3. sperlingspapagei krankheiten

    ,
  4. Sperlingspapageien Krankheit,
  5. sperlingspapageien durchfall,
  6. krankheiten bei sperlingspapageien,
  7. sperlingspapagei krankheit,
  8. Blaugenick-Sperlingspapagei durchfall,
  9. sperlingspapagei allein krankheit,
  10. sperlingspapagei sieht flauschig aus. krank,
  11. blaugenick sperlingspapagei krankheiten,
  12. sperlingspapagei aufgeplustert,
  13. sperlingspapagei krank ist ,
  14. durchfall sperlingspapagei,
  15. sperlingspapagei plötzlich ständig kopfnicken,
  16. kranker sperlingspapageien Durchfall
Die Seite wird geladen...

Ganz plötzlich Sperlingspapagei krank - Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...