ganz privat.....

Diskutiere ganz privat..... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Mir gehts seit zwei Tagen gar nicht gut, privaten Stress und ein sehr sehr guter Freund von mir ist gestorben. Ich musste schon mal heftiger...

  1. namah08

    namah08 Guest

    Mir gehts seit zwei Tagen gar nicht gut,
    privaten Stress und ein sehr sehr guter Freund von mir ist gestorben.

    Ich musste schon mal heftiger weinen....und Geiers Freiflug und meine Zuwendung ihm gegenüber war auch nicht wie üblich garantiert.

    Aber was macht der Quack?
    Der ist sooo lieb, ruhig, beobachtend.
    Haucht mir zwischendurch ein "Hallo duuuu!" zu (dass schon wieder meine Tränen rollen:zwinker:)...lässt sich von mir tagsüber!!! "kurzkraulen", was er sonst nie macht...wenn ich mich auf dem Sofa "abgelegt habe", war er mucksmäuschenstill....um mich danach mit einem schnäbelnden "ohhhh" zu verwöhnen:).

    Also vor 3 Tagen wollte ich ihn wegen seiner "Stresserei" noch verschenken (claro nicht wirklich:zwinker::)...!!)

    Aber diese "Sensibilität" (wenns die bei Tieren gibt), beeindruckt mich momnetan schon sehr!
    Spinne ich..
    oder habt ihr so etwas auch schon mal erlebt??
    (Ich mein da jetzt nicht, wenn der Partnervogel verstorben ist/fehlt oder die "menschliche Bezugsperson" warum auch immer komplett fehlt.), sondern ...na, einfach so.

    Schniieff...
    schöne Erfahrunmgen mit Quack.

    Kennt ihr sowas auch?

    Gruss
    namah08
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    Leider sprechen meine beiden noch nichts aber es tut mir aufrichtig leid um dich,hoffe das es dir bald besser geht, weiß wie es ist jemanden zu verlieren der einem nahe stand. wenn du dich aussprechen willst sag einfach bescheid,ja.....
    ansonsten nimm dir nicht zu viel zu herzen.....
     
  4. #3 Andrea K, 4. Juni 2008
    Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    ganz privat............

    Hallo du,
    erstmal muß ich dir sagen,das ich es sehr bewundere,das du den Mut und die Kraft hast dein schlimmes Erlebnis allen mitzuteilen.
    Ich denke,das ist der richtige Weg,um neue Kraft zu tanken,damit es dir hoffentlich bald besser geht.
    Ich habe einen Grauen,16 Monate alt,er spricht sehr viel und pfeifft viele bekannte Melodien.
    Ja,ich habe dieses mitfühlende verhalten auch schon erlebt.
    Vor ein paar Wochen war ich fix und fertig aufgrund privater Probleme und ich saß auf dem Sofa und weinte,da kam mein kleiner Chicco,setzte sich auf meine Schulter und wich mir nicht mehr von der Stelle,er küßte mich und versuchte wirklich mich zu trösten.Ich fand es wirklich wunderbar,wenigstens einer der für einen da ist.Es hat mich sehr fasziniert,wie inteligent die Grauen wirklich sind.
    Wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel kraft!!!!!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüß,Andrea
     
  5. namah08

    namah08 Guest

    Moin,

    dank euch beiden, Andrea und Taxi15, für eure netten Reaktionen.

    Hab glücklicherweise neben meinem Vogel auch "Menschenfreunde", die für mich da sind:).

    Während ich normalerweise recht quirlig und aktiv bin, gings halt in den letzten zwei Tagen hier recht ruhig zu.
    Quack hätte ja auch in der Situation "Aufmerksamkeit von mir fordern können", was sicher verständlich gewesen wäre.
    Aber dass er scheinbar die Gesamtatmosphäre so passend aufgenommen hat, finde ich schon nach wie vor erstaunlich.

    Euch einen schönen Tag,
    namah08
     
  6. #5 Tierfreak, 4. Juni 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Erst mal möchte auch ich dir herzliches Beileid wünsche. Ich kann mir gut vorstellen, wie du dich fühlst, sowas nimmt einen wirklich ganz schön mit :trost::trost:.

    Zu Quark seinem Verhalten:

    Papageien bemerken wirklich die Stimmungsveränderungen von uns Menschen und viele Graue reagieren dann auch auf solcher Situationen, sowohl postiv, manchmal auch auch negativ, je nach Sitiation.
    Meine Pino hat da auch ein besonderes Gespür für, wenn ich mal nicht so gut drauf bin. Sie kommt dann zu mir und setzt sich dann ganz nah und ist besonders sanft.
     
  7. LeaLix

    LeaLix Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59514 Welver
    peinlich privat?!

    ...hatte mal nen ganz schlimmen Kater und als meine beiden ihr Vogelzimmer noch nicht hatten wollte ich ihnen trotzdem ihren morgendlichen Freiflug nicht vorenthalten.
    Ich mich also aus dem Bettchen gequält und die beiden aus ihrer Voli gelassen und dann merkte ich: lege mich doch mal besser kurz noch auf die Couch und wollte sie von da aus beobachten.
    Aber die beiden: Felix saß (ich lag ja) auf meinem rechten Oberarm und Lea auf meinem rechten Oberschenkel / Hüfte und beide hielten mit mir noch ne Stunde Siesta.
    Jeden anderen morgen hatten sie nur Unfug im Kopf.

    @namah08: einfach mal so :trost:

    LG Petra
     
  8. #7 Spaiengirl, 4. Juni 2008
    Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Tröster

    Hallo
    Auch mir erging es so.
    Ich wurde tief endtäuscht (menschlich) von einer vermeindlichen Freundin. Das hat mich sehr umgeworfen. Ich bekahm Magenschmerzen und musste mit dem Eimer im Arm auf dem Sofa liegen. Da kahm Ossi zu mir macht er nie (Papavogel) kuschelte sich dicht an mich und sas bei mir. Ab und zu sagte er "wieder gut" das war so tröstlich.
    Tiere sind die besten Freunde!
    Gruss Bine
     
  9. namah08

    namah08 Guest

    Hey ihr,

    dank euch allen:)....eure "Trösters" sind toll!

    Aber....nee quatsch, nicht "aber"....sondern UND ich muss auch wirklich richtig lächeln, wie ihr euch (auch) "outet".....danke:).
    LeaLix....das mit dem Kater hatte ich auch vor kurzem: hab mich dennoch (für meinen Quackel-Geier:)) morgens um 8 aus dem Bett geqält, mich durchs Treppenhaus (Mehrfamilienhaus) geschlichen und "in die Büsche geschlagen", um dem Geier seine frischen Äste zu holen. Die habe ich mir dann beim Rückweg durchs Treppenhaus eng vors Gesicht gehalten....damit mich keiner sieht:zwinker:...

    Aber es hat auch was für sich, Quack (nett, tierfreak, dass du in den Namen ein "r" eigefügt hast:zwinker:) mal anders zu erleben....recht ruhig, viel "siesta", nicht mal insgesamt zwei laute "Schreier" in den letzten zwei Tagen....ohne dass ich mir Sorgen mache, dass es ihm schlecht geht.

    Ich hab in irgendeiner meiner vorherigen postings mal von "overprotected"/überbeschützt (Wort aus der Pädagogik) geschrieben.
    Ich glaub schon, dass ich das zum Teil gemacht habe.
    Ich habe in den 6 Monaten meiner "Geierbeziehung" ganz sicher viel erlebt und lernen müssen....vieles sehr richtig und vielleicht auch falsch gemacht.
    Aber der Quack ist kein "rohes Ei" mehr, sondern "weiss wies und wos hier langgeht":zwinker:....und ein wenig (wenn auch "erzwungene") Ruhe tut scheinbar auch ihm gut.
    Weil hier noch was!!!: QuackSIE hat in den letzten drei Tagen nicht ein einziges Federchen "geknipst"!!! Kann es sein, dass ihm die "Ruhe" (vorher bei seinem Vorbesitzer lange und oft alleine) momentan entgegenkommt?
    Und mein nett gemeintes Tagesprogramm ihn einfach manchmal überforderte?

    Zu viele Streicheleinheiten können auch manchmal erdrücken..

    Gruss
    namah08
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 CocoRico, 4. Juni 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Namah08,

    als mein Bruder am 22. Januar 2007 plötzlich verstorben ist, ist für mich die Welt zusammengeklappt, da ich auch schon Jahre zuvor meine Schwester verloren habe.

    In dieser Trauerzeit habe ich viel geweint, weil dieser Tod so plötzlich gekommen ist. Meine Papageien, damals nur Lisa und Coco, waren durch meine Stimmungsveränderung auch ganz anders und zwar noch liebevoller als sie ohnehin schon waren.

    Irgendwann hatte ich den Punkt erreicht, wo ich dachte, dass es evtl. für meinen Bruder besser ist, dass er gestorben ist, weil ich erfahren musste, dass er mehr krank als gesund war, aber auch das nur rein zufällig.

    Kaum war sein Tod verarbeitet, starb am 27. Mai 2007 meine Lisa, die ich über alles geliebt habe. Da brach für mich die Welt komplett zusammen und Coco wurde total schmusebedürftig, weil sie einfach merkte, dass mein Nervenkostum ihre Liebe benötigt, damit ich nicht ganz untergehe. Aber auch Coco benötigte in dieser Zeit viel Aufmerksamkeiten von mir, denn von heute auf morgen war sie alleine und das kannte sie all die Jahre zuvor nicht.

    Coco hat mir in kurzer Zeit zweimal über einen Tod hinweg geholfen, bei letzterem leider auch zu ihrem Unglück, weil ihr geliebter Partner gegangen ist und nicht mehr wieder gekommen ist.

    Coco und all meine anderen Papageien merken sehr deutlich, wenn ich einen Tiefpunkt habe, wenn ich krank bin, denn dann werden sie automatisch zurückhaltender oder schmusebedürftiger.

    Aber letztendlich möchte ich dir auch sagen, dass es mir unendlich leid tut, dass ein lieber Freund von dir gegangen ist und nie wieder zurückkommen wird. :trost:
     
  12. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    leute... es klingt so süß was ihr da erzählt! da kamen mir schon beim durchlesen die tränen! vögel sind meist intelligenter als wir es glauben!
     
Thema:

ganz privat.....

Die Seite wird geladen...

ganz privat..... - Ähnliche Themen

  1. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  2. Wanted: Ganz bestimmte Teichfische

    Wanted: Ganz bestimmte Teichfische: Wir haben vor vielen, vielen Jahren kleine, ca. 5-7 cm große Fischchen in unseren kleinen Teich gesetzt. Nun sind zwei davon noch übrig und wir...
  3. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...
  4. Kanarienvogel piepst den ganzen Tag

    Kanarienvogel piepst den ganzen Tag: Hallo, Ich habe ein Problem, seit 5 Tagen piepst mein Jungvogel den ganzen Tag und fliegt permanent seinen Vater hinterher und bettelt sozusagen....
  5. Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..

    Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..: Hallo zusammen, ich habe heute Abend kurz vor sieben einen kleinen, ganz nackten und mit geschlossenen Augen vor sich hinpiependen Vogel vor...