Gaupapagei gerettet

Diskutiere Gaupapagei gerettet im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe einen Grauen vor dem Tot gerettet weil ein Züchter ihn nicht verkaufen konnte. Der Graue hat eine verletzung an der Brust was kann...

  1. #1 FranziTierfreud, 26. September 2006
    FranziTierfreud

    FranziTierfreud Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo, ich habe einen Grauen vor dem Tot gerettet weil ein Züchter ihn nicht verkaufen konnte. Der Graue hat eine verletzung an der Brust was kann ich machen das es heilt. Er knaubelt nicht. Er ist sonst ganz lieb.Er soll eine Kreislaufschwäche haben aber ansonsten gesund sein. Ich weiß nicht was die mit ihm gemacht haben. Wer kann helfen?

    Gruss FranziTierfreud
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angie-Allgäu, 26. September 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Franzi;

    als erstes solltest Du mit dem kleinen Kerl zu einem vogelkundigen TA gehen und ihn gründlich Untersuchen lassen.
    Wie alt ist er denn? Kannst Du evtl Bildereinstellen?
     
  4. #3 FranziTierfreud, 26. September 2006
    FranziTierfreud

    FranziTierfreud Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Angie,

    ich habe noch keinen TA gefunden der Ahnung hat. Er soll ca.4-5 Jahre sein.
    Mit den Bildern das klappt noch nicht. Muss es später noch einmal versuchen.

    Gruss Franzi
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Franzi,

    auch von mir ein herzliches Willkommen unter den Grauenfans!
    Wie muss man sich das genau vorstellen, eine offene Wunde?
    Wie Angie dir schon riet, würde auch ich dir dringend anraten, den Vogel einem VOGELKUNDIGEN TA vorzustellen. Hier findest du vogelkundige TA in deiner Nähe. Wenn du uns schreibst, wo du wohnst, könnten wir dir event. aus unseren Erfahrungen zu einem TA raten.:zwinker:
    Auch mich würde interessieren, wie alt der Kleine ist und auch, wie lange er das schon macht, d.h. wie lange diese Verletzung schon besteht.
    Wie lebte der Graue bis jetzt bei dem Züchter, unter anderen Grauen?

    PS: Wegen der Bilder habe ich dir eine PN geschickt.
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Franzi,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:
    Schön dass du den Grauling vor dem Tod gerettet hast.
    Kannst du die Verletzung genauer beschreiben? Woher kommt sie? Was wurde bisher getan?
    Lass ihn auf jeden Fall von einem papageienkundigen TA untersuchen/behandeln.

    Da es eher etwas für das Krankenforum ist, werde ich mal dahin verschieben.

    Alles Gute für den grauen Kerl :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. #6 FranziTierfreud, 27. September 2006
    FranziTierfreud

    FranziTierfreud Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    recht vielen Dank für die Antworten. Die wunde muss er schon eine weile haben,es sieht aus wie Grind und geht auch etwas ab. Der Züchter sagt auch nix darüber was mit ihm wahr. Ich habe ihn gestern das erstemal rausgelassen und er kann nicht fliegen aber sonst ist mit ihm alles okay. Der Züchter meinte wir sollen Kanavit K1 geben.Aber ich weiss nicht. Ich habe ein Bild dazugestellt wo man die verletzung sieht.
     

    Anhänge:

    • Coco.jpg
      Dateigröße:
      20,3 KB
      Aufrufe:
      221
  8. nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Hallo Franzi,

    also mit so einer Verletzung gehört der Vogel SOFORT zum Tierarzt. Die Wunde muß versorgt werden!! Verstehe eigentlich nicht, daß Du nicht schon längst beim Tierarzt warst. Sieht mir so aus, als wenn er von einem anderen Tier gebissen wurde.

    Er fliegt nicht....? Heißt aber nicht, daß er nicht fliegen könnte? Vielleicht schmerzt die Wunde beim Fliegen nur zu sehr.
     
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Franzi

    Die Wunde sieht auf dem Bild nicht offen aus, stimmt das?
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Vogel, gerade weil er nicht fliegen kann, öfters mal abgestürzt ist, und daher diese Wunde kam.
    Du musst also meines Erachtens unbedingt (!!!!) vermeiden, dass er wieder abstürzt und die Wunde wieder aufbricht.
    Das heisst z.B.
    - den Vogel in einer ruhigen Umgebung unterbringen, wo keine Hektik ist, und er nicht ständig erschrickt.
    - den Käfig gut austatten mit viiiiiel Klettermöglichkeiten, damit er überall kletternd hinkommt.
    - den Käfig unten auspolstern (z.B. ein altes Bettlaken, mehrmals zusammengefaltet, drüber Zeitungen zum wechseln).
    - außerhalb des Käfigs ebenso überall Klettermöglichkeiten anbringen, z.B. Leiter zum Käfig, und zum Kletterbaum, etc.
    - Im Freiflug den Vogel nicht erschrecken oder zum Fliegen animieren (vorerst). Dem Vogel in aller Ruhe sein Zimmer zeigen, mit ihm immer wieder umhergehen, damit er alles schön langsam kennen lernt.
    - und nochmals: unbedingt vermeiden, dass der Vogel aus Angst oder Panik auffliegt und abstürzt !!!!

    Dann natürlich die allgemeinen Dinge: gutes Futter und evtl. Zusätze wie Vitamine und Mineralien (bitte speziell für Vögel, und möglichst nach einem Tierarztbesuch beim vogelkundigen Tierarzt).
    Kletterstangen und Sitzstangen aus Naturästen.
    Regelmäßig absprühen mit lauwarmem, sauberem stets frischem Wasser.
    Über den Tierarzt evtl. ein Sälbchen oder Mittelchen holen, welches die Haut auf der ehem. Wunde "geschmeidig" hält (evtl. Ringelblumensalbe oder Panthenolsalbe?).

    Weisst du, warum der Vogel nicht fliegen kann? (alte Verletzung, Federn gestutzt oder ausgerissen/gerupft?)
    Das wäre schon auch wichtig zu wissen.

    Viel Glück
    LG
    Alpha
     
  10. #9 FranziTierfreud, 27. September 2006
    FranziTierfreud

    FranziTierfreud Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    auf die Frage warum ich noch nicht beim Tierarzt war: ich habe ihn erst seit einer woche und konnte noch nicht rausfinden wo einer mit Vogelkunde ist,der TA für meine anderen Tiere hat davon keine ahnung, aber ich weiß jetzt das ich in die Tierklinik kann.Ich werde so schnell wie möglich hingehen. Sein Käfig ist mit vielen klettermöglichkeiten ausgestattet auch drausen die er leider nicht nutzt. Er ist in der einen Woch die ich ihn habe sehr schnell zutraulich geworden obwohl er in einer Voliere war.

    LG Franzi
     
  11. coci

    coci Guest

    na,da hat der kleine kerl glück gehabt,ich würd auch zum ta.,könnte zwar eine abheilende verletzung sein,aber sicher ist sicher
     
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Die Wunde sieht auf dem Bild nicht offen aus, stimmt das?

    Weisst du, warum der Vogel nicht fliegen kann? (alte Verletzung, Federn gestutzt oder ausgerissen/gerupft?)
     
  13. #12 FranziTierfreud, 27. September 2006
    FranziTierfreud

    FranziTierfreud Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Alpha,

    nein die Wunde ist nicht offen es ist ein Grind drauf und deshalb kann ich das nicht beurteilen was und wie weit das ist. Warum er nicht fliegen kann weiss ich nicht,gestutzt sieht er nicht aus ich denke er wird es nicht gelernt haben.

    LG Fanzi


    Wenn jemand noch Tips hat oder Anregungen würde ich mich freuen :dance:
     
  14. nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    >>> ich denke er wird es nicht gelernt haben.

    Der Vogel kam von einem Züchter?
    Halten Züchter Papageien in so kleinen Käfigen, daß die Vögel nicht fliegen können?

    Übrigens, ich kaufte meine Ama in einem Laden. Ich wunderte mich, weshalb der Vogel nicht flog. Erst "nach Tagen" entdeckte ich, daß ihm einige Federn abgeschnitten waren. Das war so gut gemacht, man sah es kaum.
    Jetzt nach 5 Monaten fliegt meine Ama wieder. Na ja, ganz vorsichtig. Man merkt, daß sie noch unsicher ist. Das Landen ist so ne Sache ....

    Knabbert Dein Grauer an der Wunde rum?

    Du schreibst, Du hast den Vogel gerettet. Hast du ihn geschenkt bekommen?
     
  15. #14 FranziTierfreud, 27. September 2006
    FranziTierfreud

    FranziTierfreud Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ja ich habe ihn geschenkt bekommen.
    Nein er knappert nicht an der Wunde, sie ist nur etwas eingerissen weil er gestern Versucht hat zu fliegen und abgestürtst ist. Sonst geht es ihm sehr gut.

    Gruss Franzi
     
  16. nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    ah... immerhin ist die Wunde soweit zu. Gutes Zeichen.

    Ansonsten hat dir Alpha bereits sehr gute Ratschläge geschrieben. :zustimm: Denke, das wird wieder!!
     
  17. Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde auch vermeiden ihn fliegen zu lassen solange die Wunde nicht komplett abgeheilt ist.
    Mir scheint es auch so als wäre er schon öfter abgestürzt und hat sich daher die Wunde zugezogen.
    Du schreibst ja sie sei nach einem Absturz eingerissen. Vermeide es ihn aus dem Käfig zu lassen wenn das möglich ist. Ist zwar nicht toll für ihn, aber immer noch besser als wenn sich die Wunde infiziert.

    Zum Tierarzt ist ja klar jetzt

    Liebe Grüße und gute Besserung

    Steffi E.
     
  18. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    mir sieht der Vogel a.) zu mager aus, was sicherlich täuschen kann und b.) der Schnabel zu blank und das Gefieder zu staubfrei aus. Laß ihn auf jeden Fall auf PBFD und Polyoma (mehrfach in Abständen von 3-4 Wochen) testen und das per Blutentnahme.

    Immer wieder traten scheinbar positive Ergebnisse über die Federanalyse auf. Im Blut war es aber negativ.
    Hier hätte bei Vorhandensein der Krankheit das Blut auch positiv sein müssen.

    Hast Du ihn separiert/in Quarantäne?

    Ich tippe auch auf Verletzung auf Flugunfähigkeit oder verminderte Flugfähigkeit.

    Züchter gehen seltenst auf flugverminderte Vögel ein.
     
  19. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Pico,
    meinst nicht, der Vogel wurde frisch geduscht?
    Für mich sieht er auf dem Foto zumindest so aus :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    mag mich -hoffentlich- irren.
    Aber als frisch geduscht würde ich diesen Vogel nicht ansehen.:nene:
     
  22. #20 FranziTierfreud, 29. September 2006
    FranziTierfreud

    FranziTierfreud Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    der Schnabel ist deswegen so blank weil er es liebt dort gegrault zu werden.
    Er hat vorher geduscht unfreiwillig er mag es scheinbar nicht da ich eine Blumenspritze genommen habe. Rauslassen tue ich ihn ersmal nicht aber es sieht gut aus. Fressen tut er sehr gut aber nur Apfel undMöhre das ander fliegt sofort raus aber ich biete ihn es immerwieder an.Er kann sogar jetzt Wau und Huhu sagen.

    LG Franzi
     
Thema:

Gaupapagei gerettet

Die Seite wird geladen...

Gaupapagei gerettet - Ähnliche Themen

  1. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...
  2. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  3. Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?

    Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?: Mein Freund hat ein Vogeljunges vor dem Angriff einer Katze gerettet.:roll: Eigentlich mag ich Sowas überhaupt nicht,aber nun haben wir es...
  4. Beluga gerettet

    Beluga gerettet: Nach zwei wochen gefangenschaft in einem kleinen gewasser wurde er endlich gerettet... der junge beluga ist 2 oder 3 jahre alt und wird wohl das...
  5. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...