Gebirgslori erbricht (vom Leitungswasser?)

Diskutiere Gebirgslori erbricht (vom Leitungswasser?) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich drücke ganz fest die Daumen, wissen die aber dass das Weibchen auch erbrochen hatte? Mir kommt das irgendwie komisch vor.....

  1. #21 Tanygnathus, 13. Januar 2016
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich drücke ganz fest die Daumen, wissen die aber dass das Weibchen auch erbrochen hatte?
    Mir kommt das irgendwie komisch vor.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 charly18blue, 13. Januar 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hessen
    Ach Du liebe Güte, dann war es mehr als richtig, dass Du gleich dorthin gefahren bist. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass man die Ursache des Erbrechens findet und ihm schnell helfen kann.
     
  4. Tierliebe

    Tierliebe Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ja habe ich gesagt mit der Henne.

    Mir kommt das alles auch komisch vor.. hatte sowas in meiner Jahrelangen Vogelhaltung auch noch nicht so erlebt.

    Der Tierarzt meinte dann wohl auch noch das es an der Niere liegen KÖNNTE..

    Mal sehen, bekomme dann wohl gegen morgen Mittag Bescheid..

    Also waaaarten und bangen..
     
  5. #24 charly18blue, 13. Januar 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hessen
    Oh nee, ich kann mir vorstellen wies Dir geht :trost: ich hoffe Du bekommst gute Nachrichten Morgen Mittag. Man ist ja mit krank wenns einem der Kleinen nicht gut geht.
     
  6. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Bisher war ich immer zufrieden und fühlte mich gut aufgehoben in Burgdorf.
    Nachteil, man kann die TA schlecht telefonisch erreichen, oft heißt es, sie meldet sich und dann wartet man sehr sehr lange, manchmal auch vergeblich auf ihren Anruf.

    Ich hoffe, die TiHo findet die Ursache.
     
  7. Tierliebe

    Tierliebe Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt vorhin mit der Tiho telefoniert. Er wird noch da bleiben müssen..

    Wurde Blut abgenommen, und die Nieren Werte sind schlecht.. die Leberwerte auch nicht prall.. dazu auch noch andere Sachen, Kalzium, Phosphat etc ist alles nicht so wie es sein sollte. Zu viel Harnsäure..

    Er frisst jetzt schon etwas mehr, aber noch nicht gut.. er bekommt jetzt weiterhin Infusionen.
    Und es heisst nur abwarten..

    Er konnte mir jetzt auch nicht sagen woran es liegt.. kann alles von der Niere kommen.. aber keine Ahnung.. -.-

    Das komische ist jetzt nur schon wieder, das die Henne auch schon wieder spuckt.. ich werde noch wahnsinnig..

    Was ist das??? Und warum kann niemand wirklich helfen.. gibt es doch nicht..
    Es wird doch irgendwie eine Verbindung geben bei den beiden..


    Hatte dann nochmal bei der Tiho angerufen, und die Henne wird jetzt auch aufgenommen und mit behandelt.. in der Hoffnung das der ganze Grauß endlich mal ein Ende nimmt.. und man klar sagen kann woran es liegt..
     
  8. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Oh nein, nun auch wieder die Henne!
    Das tut mir so leid.
    Nierenwerte schlecht, also "nur" zuviel Harnsäure oder noch was anderes?
    Und welche Leberwerte sind nicht OK?
    Lass dir doch mal die Werte geben.

    Du bist umgezogen? Vielleicht irgendwelche Ausdünstungen im Vogelzimmer?!? (Bodenbelag, Wände oder sonstiges?!?)
     
  9. Tierliebe

    Tierliebe Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Er hat soviel erzählt beim Telefonat, da konnte ich mir nicht alles haarklein merken..
    werde aber sowieso wenn ich dann wieder dort bin zum abholen mir alles geben lassen, die werte etc..
    Aber soweit ich mich erinnern konnte, meinte er bzgl. der Niere das noch anderes ist, ausser zu viel Harnsäure..


    Ja umgezogen, kann mir nicht vorstellen das dort irgendwelche Ausdünstungen sind.. es wurde ja nicht neu gestrichen oder ähnliches.. Bodenbelag ist Laminat.
     
  10. #29 charly18blue, 14. Januar 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hessen
    Ich hoffe wirklich, dass der Grund der Erkrankung gefunden wird. Es war auf jeden Fall richtig in die TiHo zu gehen, die Daumen und Krallen hier sind gedrückt für Deine Beiden. :trost:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    In Burgdorf wurde keine Blut abgenommen und die Werte überprüft?
    Wenn doch, kannst dir alles per Mail anfordern lassen.

    Weiterhin Daumen drück!!!
     
  13. Tierliebe

    Tierliebe Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2013
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Nein in Burgdorf wurde kein Blut abgenommen..
    Dort wurde nur geröntgt, Abstriche (Kropfabstrich, Kropfspülung, und eingeschickt ins Labor und Kulturen angelegt) und Kotuntersuchung gemacht.. und halt die anderen gängigen Sachen..

    Morgen Mittag kann ich nochmal anrufen. Hoffe ich erfahre dann mehr.

    Jetzt sind die beiden wenigstens wieder zusammen, und können zusammen "leiden"..
    Und ich leide mit..

    Und danke euch :)
     
Thema: Gebirgslori erbricht (vom Leitungswasser?)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebirgslori pt-12

Die Seite wird geladen...

Gebirgslori erbricht (vom Leitungswasser?) - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Vogel erbricht

    Hilfe Vogel erbricht: Hallo, bräuchte mal schnell einen guten Rat. Mein Sittich erbricht den ganzen Abend was kann ich jetzt machen? TA wird ja heute nichts mehr . Es...
  2. 2 Loris abzugeben

    2 Loris abzugeben: Schweren Herzens müssen wir uns aus Zeitgründen von 2 unserer geliebten Loris trennen. Es handelt sich um 2 Weibchen. Die eine Henne ist ein...
  3. Mineralwasser anstatt Leitungswasser?

    Mineralwasser anstatt Leitungswasser?: Hallo, da ich unser Leitungswasser auch nicht trinke hab ich mal geschaut, was man so für die Geier kaufen kann. Lacht mich bitte nicht...
  4. Henne aggressiv gegenüber Hahn

    Henne aggressiv gegenüber Hahn: Hallihallo, Wir haben ein Problemchen bei einer unserer 2 Gebirgslori Paare. Wir hatten damals zu unserem (mittlerweile verstorbenen),...
  5. Gebirgslori

    Gebirgslori: Hallo liebe Vogelforen! Habe mich grade Registriert, weil mich die Liebe des Gebirgslori schon sehr, sehr lange gepackt hat und ich mir jetzt...