Gebirgslori sind nur noch am zanken

Diskutiere Gebirgslori sind nur noch am zanken im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Das sieht sicher nicht nach Spielen aus! Z. B. einen Nistkasten einhängen und die Brut zu unterbinden.....wie soll das denn gehen? Auf der einen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 IvanTheTerrible, 13. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das sieht sicher nicht nach Spielen aus!
    Z. B. einen Nistkasten einhängen und die Brut zu unterbinden.....wie soll das denn gehen?
    Auf der einen Weise forciere ich die Brütigkeit, auf der anderen Seite will ich die Brut verhindern....wo bleibt da die Logik?
    Was wird denn sonst noch so an Futterzusätzen verabreicht, wäre mal eine andere Richtung, denn die Vögel reagieren nur auf die Haltungsvorgaben, sind also kein Buch mit "sieben Siegeln", sondern berechenbar!
    Ivan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hmmm...... wieviele Loris und welche Unterarten hast du Ivan ? Ich meine.... auf welche Eigenerfahrungen basieren deine Aussagen ?

    Danke :)
     
  4. #23 princessinelli, 14. September 2012
    princessinelli

    princessinelli Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04567 Kitzscher
    bitte was?!

    also wir vertrauen auf niels aussagen..schließlich hat er etlich jahre erfahrung mit loris!!!

    allerdings kann ich mit ivans einwand nix anfangen..ich bin verwirrt:?
     
  5. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Tja´ ich hab´ es also auch nicht alles genau verstanden :nene:
     
  6. #25 IvanTheTerrible, 16. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Was hat das mit dem Besitz zu tun? Für alle Vögel, egal welche Art gelten die gleichen Voraussetzungen was Triebigkeit und deren Stimulierung angeht. Dabei ist volkommen unerheblich um was für eine Art es sich handelt.
    Erstaunlicherweise lernt man mehr in anderen Forenteilen über das Wesen der Vögells in den sogenannten Fachforen, denn dort wird in erster Linie vermenschlicht. Ich lese sogar bei Tauben, Weichfressern, Hühnern, Papageien und anderen, weil dort oft genau die Tips zu finden sind, die ich im Fachforum nicht finde. Und wenn alles widersinnig erscheint, arbeiten wir doch besser mit der Logik, als mit Visionen.
    Wenn du die in letzten Post gemachten Bemerkungen nicht verstanden hast, was verstehst du dann, wenn man von Wesen der Vögel spricht?
    Ivan
     
  7. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Also meiner Meinung nach ist es schon ein Unterschied ob ich selber mit Loris zu tun habe oder nicht.
    Ich selbst würde auch denken dass die Vögel von Julia eher triebig sind als zu spielen wie Niels schreibt, aber da Niels einiges an Erfahrung hat,
    denke ich er kann es gut einschätzen.
    Kann ja einfach mal ein üben sein, so wie ich es von anderen Arten auch kenne.
     
  8. #27 IvanTheTerrible, 16. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    "Deshalb würde ich den Kasten trotzdem reinhängen, die Brut aber vielleicht unterbinden. "

    Meine Entgegnung daruf war klar!
    Oder ist es sinnvoll, so etwas bei einem offensichtlich zu jungen Vogel zu wagen?

    "Ich glaube dass sie spielen"

    Und da fragt man mich jemand, ob ich Loris halte?

    Über das Verhalten von Vögeln muß man mir aber nichts erzählen.
    Selbst als Mäusezüchter könnte ich da die richtigen Schlüse ziehen.
    Das beweist aber trotzdem wieder, das man zwar Loris halten kann, aber nichts über Vögel wissen muß.
    Ivan
     
  9. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Na zum Glück betrifft das Niels nicht, und jetzt gehts hier bitte wieder "normal" weiter:zwinker:
    Denn hierzu wird er sich nicht mehr äußern.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #29 IvanTheTerrible, 17. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nun, bei solchen Vorschlägen, wobei ich die Henne in Gefahr bringe......
    Mir geht um die Gesunderhaltung der Tiere und das bringe ich zum Ausdruck, dabei muß ich nicht unter jedem Post allen kenntlich machen, wie lange ich Art X halte...bei mir käme züchte hinzu.
    Meine private unmaßgebliche Meinung zu bestimmten Ratschlägen.
    Ivan
     
  12. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Julia, ich schließe hier mal, wenn Du in dem Thema weiterschreiben möchtest,
    melde Dich per PN bei mir
    Danke
     
Thema:

Gebirgslori sind nur noch am zanken

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.